Postproduktion allgemein Forum



Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Bergspetzl
Beiträge: 1390

Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?

Beitrag von Bergspetzl » Do 22 Aug, 2019 17:42

Hallo Zusammen,

ich habe unseren alten Schnittplatz im Visier - er wird doch noch öfter hergenommen als gedacht und damit steht die alte Problematik wieder ins Haus: seine Kalibrierung.
Es handelt sich um einen 24" Eizo Foris von 2012. An sich seinerzeit ein feiner Budget-Monitor mit echtem 25P, was damals das Hauptargument war.

Aber nun die Downside: er ist einfach immer zu rotstichig. Ja, man schaut auch beim Farbkorrigieren (nicht "Graden") oder schnellen anpassen auf die Tools, aber ehrlich, fast jeder versichert sich von der Gewichtung und Abstimmung letztendlich auch mit einem Blick auf den Vorschaumonitor, ob alles "rund" wirkt. Und da hakt es einfach.

Dieser Bildschirm hängt an einer internen Intensity von BM zwecks der Preview. Ich habe den Bildschirm mit Displaycal und Resolve und Spyder kalibrieren können, und das Lutfile kann ich auch bei BM als InputLut oder Displaylut einladen. Soweit so gut. Macht auch was es soll und reicht für den Rechner.

Was mache ich aber in Premiere? Ich hätte gerne dass der Lut am Monitor fix ist, ohne eine Lutbox dazwischen zu schalten zu müssen, die das ganze ad absurdum führen würde. Kann ich im Premiere etwas wie fixe Output Luts einbauen? (ohne eine eigene Ebene mit dem Lut im Schnittfenster angelegt zu haben) Oder kann ich das irgendwo in der Intensitiy Software ohne dass ich es weiss oder gibt es da eine andere Software für? Ich finde momentan nicht raus ob ich den Eizo irgendwie via USB anhängen kann und mittlels einer Eizo Softare ein Farbprofil installieren kann. Wäre ja auch fein. Leider ist das ja nicht die Windows Bildschirmverwaltung ansprechbar, so dass ich das nicht im Windows das Profil installieren könnte.

Übersehe ich etwas? Liegt mir die Lösung eig. vor den Füssen?

Für Hilfe und Workarounds dankbar!

lg




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Klimastreik? Wir sind dabei…
von Alf302 - Sa 4:50
» Bitrate bei Fuji X-T3 Verwirrung
von Frank B. - Sa 1:13
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:00
» Flugzeugbau bei Airbus
von klusterdegenerierung - Sa 0:55
» Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
von Drushba - Sa 0:45
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von rkunstmann - Fr 23:35
» ++Biete ++ BMPCC 4K + Fuji MK 18-55 Komplettset
von Jörg - Fr 23:23
» spezielle Gimbalanwendung – Repro
von cantsin - Fr 22:07
» Was brauch ich für ein Musikvideo
von DAF - Fr 21:36
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von RedWineMogul - Fr 21:14
» Hollywood-Regisseur: HDR ist ein Desaster und 8K eine Verschwendung und dumm
von j.t.jefferson - Fr 20:52
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Fr 19:58
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Fr 19:10
» Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren
von stvideo1 - Fr 18:35
» Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro
von Mediamind - Fr 18:28
» Schriftbild mit Premiere erstellen - Buchstaben mit Rückendeckung gesucht
von srone - Fr 18:16
» JOKER - Teaser Trailer
von Benutzername - Fr 17:57
» Untertitel / Subtitle in Premiere CS 5.5 einfügen?
von Alf302 - Fr 17:12
» Orchestertonaufnahme mit einfachen Mitteln
von freezer - Fr 16:37
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von R S K - Fr 16:21
» Auf das, was da noch kommt
von klusterdegenerierung - Fr 15:49
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Fr 14:41
» Arbeiten mit Linux | Sammlung Software
von CyCroN - Fr 13:22
» DaVinci Resolve Windows oder Linux?
von CyCroN - Fr 13:19
» Koffer Handgepäck - welcher?
von Bergspetzl - Fr 12:58
» Was ist ein Vignettenfilm? Beispiele
von maggy - Fr 11:15
» [BIETE] div. Sachen Video-/Ton-/Fotobereich
von camworks - Fr 10:42
» [BIETE] V-Mount Akku V-Lock 190WH Split-Akku flugtauglich
von rush - Fr 9:20
» Retusche Tracking?
von klusterdegenerierung - Fr 7:56
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Fr 1:40
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode und 32Bit-Aufnahme // IBC 2019
von cantsin - Do 20:26
» Neue China Zooms von DZO
von Funless - Do 19:54
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Do 19:40
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Do 18:20
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von Jott - Do 16:42
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).