Postproduktion allgemein Forum



Video Credits - eine allgemeine Frage



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
trock
Beiträge: 6

Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von trock » Mi 05 Jun, 2019 23:25

Hi,

ich filme seit einigen Jahren Theaterstücke in Auftrag.
Und bis heute weiss ich nicht, wer in den Credits des späteren Videos als Regisseur bezeichnet wird :-D

Im Grunde gibt es ja einen Regisseur für das Theaterstück - der arbeitet an dem Bühnenbild, mit den Schauspielern, im Grunde ist das Stück sein Baby.

Ich, der ich das ganze filmt, entscheide aber bereits beim Filmen, aber spätestens mit mehreren Kameras später beim Schnitt, welche Bilder man sieht... und in welchem Timing eventuell (falls es Zusammenschnitte verschiedener Aufführungen sind).

Wer wird aber am Ende in den Credits als Regisseur des Videos angegeben... ich würde natürlich sagen, dass ich das bin - will den Theaterregisseuren aber nicht auf die Füße treten, die ja nunmal auch sehr sehr viel Arbeit mit ihrer Regie hatten...

Gibt es dazu eigentlich eine gängige Lösung ? Ich fühle mich halt nicht als reiner Kameramann, denn der Theaterregisseur arbeitet hier nicht beim Filmschnitt mit mir zusammen, das ist alleine meine Arbeit, und eben auch was ich während der Aufführung filme....




dienstag_01
Beiträge: 10205

Re: Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von dienstag_01 » Do 06 Jun, 2019 01:29

Aufzeichnungsregie. Oder vielleicht, wenn du eh alles machst, Aufzeichnung und dein Name.




Henning Bischof
Beiträge: 54

Re: Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von Henning Bischof » Do 06 Jun, 2019 07:06

Bearbeitung und Produktion
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von Alf_300 » Do 06 Jun, 2019 07:29

Aufzeichung----
mit freundlicher Genehmigung von ....

Firma
Kamera
Ton
Schnitt

anschliessend
Theater-Regie und
die wichtigsten Schauzspieler
Maske
ect. (wies auch im Programm steht)




Asjaman
Beiträge: 171

Re: Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von Asjaman » Do 06 Jun, 2019 10:33

In der Regel ist der Theater-Regisseur mit dem Begriff "Inszenierung" in den Credits.

Für die Video Abteilung würde ich mit "Bildregie" und "(Video-)Produktion" hantieren.




Pianist
Beiträge: 6224

Re: Video Credits - eine allgemeine Frage

Beitrag von Pianist » Do 06 Jun, 2019 12:09

Asjaman hat geschrieben:
Do 06 Jun, 2019 10:33
In der Regel ist der Theater-Regisseur mit dem Begriff "Inszenierung" in den Credits.

Für die Video Abteilung würde ich mit "Bildregie" und "(Video-)Produktion" hantieren.
Genau so würde ich das auch machen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von dosaris - Mi 10:41
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Zwei Kamera live signale mischen
von DAF - Mi 10:06
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von Mediamind - Mi 9:59
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von ffm - Mi 9:20
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von pillepalle - Mi 5:18
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» Passion für Lost Places
von srone - Mi 0:14
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von r.p.television - Di 22:26
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von bArtMan - Di 20:47
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
» Zwei Videos (Sprecher und Präsentation) gleichzeitig steuern auf einer Webseite
von SMG - Di 19:39
» Planar YUV ändern
von Jott - Di 17:55
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Di 17:33
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Di 14:22
» Speed- ohne Schnitt Änderung?
von klusterdegenerierung - Di 13:45
» Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
von cantsin - Di 13:17
» In eigener Sache -- die Gewinner der Sennheiser-Verlosung stehen fest
von klusterdegenerierung - Di 13:13
» Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
von Micha22 - Di 12:42
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Mediamind - Di 12:10
» Sony verschmilzt seine Kamerasparte mit dem Handy- und Entertainmentbereich
von slashCAM - Di 12:09
» Festgerammter Step-down-Ring
von Auf Achse - Di 11:10
» ist das Moire, muß das sein?
von Mantas - Di 9:39
» Resolve: Farbfilter + Desaturation funktioniert nicht?
von roki100 - Mo 23:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mo 20:23
» Ronin S/SC auf Slider?
von Mediamind - Mo 20:03
» Edius 9 und mkv keine Freunde?
von srone - Mo 18:52
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mo 18:28
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Mo 17:42
» Notebook als Ersatz für Videomischer bei Liveübertragung?
von Subbrmoh - Mo 17:40
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von Frank Glencairn - Mo 16:55
» Auflösung - Film - Export
von HansImUnglück - Mo 16:27
» Hilf deinem Kino: mit Spenden, Gutscheinen -- und Kinospots daheim
von ruessel - Mo 15:37
» Zoom.us und BM Intensitiy Shuttle?
von Bergspetzl - Mo 15:07
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.