Postproduktion allgemein Forum



Neat Video 5 erschienen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Sammy D
Beiträge: 1789

Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Sammy D » Mi 05 Jun, 2019 14:45

Hallo zusammen,

seit drei Wochen gibt es Version 5 von Neat Video.

Neben verbesserter Geschwindigkeit wurden u.a. auch ein Anti-Flicker- und Anti-Jitter-Filter hinzugefügt.

Nachzulesen hier: www.neatvideo.com/news/neat-video-5

Die Pro-Version kostet 130$, ein Upgrade von v4 auf v5 der Pro-Version 70$.




Framerate25
Beiträge: 1396

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Framerate25 » Mi 05 Jun, 2019 16:52

Danke für die Info, warum hat mein Newsletter nicht genervt? ....🧐
Grüßle
FR25 👩‍🎨




freezer
Beiträge: 2163

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von freezer » Mi 05 Jun, 2019 19:33

Framerate25 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 16:52
Danke für die Info, warum hat mein Newsletter nicht genervt? ....🧐
Die haben noch nie einen Newsletter geschickt. Ich bin auf eine neue Version immer nur per Zufall gestoßen.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Sammy D
Beiträge: 1789

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Sammy D » Mi 05 Jun, 2019 19:42

freezer hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 19:33
Framerate25 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 16:52
Danke für die Info, warum hat mein Newsletter nicht genervt? ....🧐
Die haben noch nie einen Newsletter geschickt. Ich bin auf eine neue Version immer nur per Zufall gestoßen.
Ich habe genau heute einen bekommen; drei Wochen nach Release. Sonst hätte ich es erst in ein paar Monaten bemerkt. :(




Framerate25
Beiträge: 1396

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Framerate25 » Mi 05 Jun, 2019 19:43

Wird Zeit mal meine Listen zu überarbeiten... *nochmehrrotwerd*

Aber tatsächlich würde mich mal interessieren, als Bench, was die neue Version an Resourcen schluckt. Hast Du schon Erfahrungswerte?
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Bruno Peter
Beiträge: 4084

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Bruno Peter » Mi 27 Nov, 2019 16:21

Framerate25 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 19:43
Wird Zeit mal meine Listen zu überarbeiten... *nochmehrrotwerd*

Aber tatsächlich würde mich mal interessieren, als Bench, was die neue Version an Resourcen schluckt. Hast Du schon Erfahrungswerte?
Die FPS-Durchsatzleistung kann man mit dem mit Tool "Neat Bench.exe" messen.
Neat Bench5 - Leistungswerte verschiedener Grafikkarten siehe hier:
https://www.neatvideo.com/download/neatbench

Ich habe mir das neue Plugin für Resolve zugelegt, in EDIUS habe ich noch die Versin 4.8.5.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




roki100
Beiträge: 4932

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von roki100 » Mi 27 Nov, 2019 19:10

nicht das ksingle auf die Idee kommt, den passenden Link für NV5 hier zu verlinken... ;)




rush
Beiträge: 10833

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von rush » Mi 27 Nov, 2019 22:14

Kurz zusammengefasst: lohnt es bzw was kann/macht es besser als v4?

Da ich edius kaum noch nutze werde ich auch eher keine Lizenz mehr dafür erneuern/erwerben... Aber wie sind die Sprünge? Homöopathisch oder doch deutlich?
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 8066

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von cantsin » Mi 27 Nov, 2019 22:21

rush hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 22:14
Kurz zusammengefasst: lohnt es bzw was kann/macht es besser als v4?
Der eingebaute Flickerfilter ist praktisch, wenn es im Material Probleme mit flackerndem Energiesparlicht, Beamern etc. gibt.




Bruno Peter
Beiträge: 4084

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Bruno Peter » Do 28 Nov, 2019 05:55

rush hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 22:14
Kurz zusammengefasst: lohnt es bzw was kann/macht es besser als v4?

Da ich edius kaum noch nutze werde ich auch eher keine Lizenz mehr dafür erneuern/erwerben... Aber wie sind die Sprünge? Homöopathisch oder doch deutlich?
Musst Dich halt bei Interesse tiefer eingraben, dann kommst Du schon von selbst drauf was Neat Video 5 besser und vom Filterumfang her macht.
Du wirst auch erkennen welche Komponenten des Videoschnitt-PCs welchen Geschwindigkeitsbeitrag liefern.
Es steht schon alles geschrieben, man muss nur noch lesen wollen.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




rush
Beiträge: 10833

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von rush » Do 28 Nov, 2019 08:18

Das es schneller und effektiver arbeiten wird auf modernen Maschinen sollte man wohl erwarten dürfen... Und das es ein paar neue Algorithmen und Features gibt ebenfalls - schließlich ist es ein voller Versionssprung.

Ändert aber nichts an der Fragestellung ob man das Upgrade deswegen nun zwingend ins Auge fassen sollte - ich habe so schon extremst selten Material wo ich NEAT anwenden muss . Die aktuellen Sensoren sind teilweise so potent das gar ein 3200 oder 6400er Noisefloor nicht unbedingt als unangenehm empfunden wird.

Ich werde wohl nicht upgraden...
keep ya head up




Bruno Peter
Beiträge: 4084

Re: Neat Video 5 erschienen

Beitrag von Bruno Peter » Do 28 Nov, 2019 08:38

Musst Du ja nicht...

Für mich als Schmalfilmdigitalisierer ist das vorteilhaft und ein Geschenk zugleich
was Neat Video5 jetzt leisten kann in Qualität und Geschwindigkeit.
Ferner erkennt man mit dem Messwerkzeug welche PC-Komponenten wirklich wichtig sind
für das Bearbeitungstempo.

Einige Empfehlungen zur Auswahl ausreichend performanter CPU und GPU Komponenten:

- Hier sind 12 verschiedene CPUs mit Neat Bench5 getestet worden: https://www.legitreviews.com/12-cpus-te ... h-5_213798
- Neat Bench5 - Leistungswerte verschiedener Grafikkarten siehe: https://www.neatvideo.com/download/neatbench
- Fünf Faktoren zur Auswahl einer CPU für eine schnelle Videorauschreduzierung: https://blog.neatvideo.com/post/cpu-for-noise-reduction
- Vier Faktoren zur Auswahl einer GPU für schnelle Videorauschreduzierung: https://blog.neatvideo.com/post/gpu-for-noise-reduction

Alle anderen Benchmarks sind nur wenig oder gar nicht geeignet für sie Auswahl von den beiden wichtigsten PC-Komponenten wie CPU/GPU für
schnellst mögliche Videoschnittbearbeitung!

So verkürzt man die Renderzeiten:
https://blog.neatvideo.com/post/shorten-render-time
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Boris FX Continuum 2021: Neue Filmlook-Funktionen und mehr
von Drushba - Sa 13:44
» Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
von Valentino - Sa 13:42
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Jörg - Sa 13:19
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 13:19
» ProRes Raw wie war das?
von roki100 - Sa 13:01
» DJI Mini 2 im Anflug
von RUKfilms - Sa 12:29
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - Sa 12:27
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Sa 11:20
» Licht und Camera Masterclass
von Cinemator - Sa 10:44
» Die Geschiche des HB Männchens
von ruessel - Sa 9:52
» Villa Carlotta: Immobilie in günstiger Lage
von 3Dvideos - Sa 0:03
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Fr 22:55
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
von pillepalle - Fr 21:52
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von Jott - Fr 20:21
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von nicecam - Fr 19:58
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von Frank Glencairn - Fr 17:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Fr 16:11
» Langsames Rendering/Preview Premiere
von dansome - Fr 15:38
» Avid verzeichnet Trendwende
von ruessel - Fr 15:33
» ** BIETE ** Canon EF 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Fr 15:29
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Fr 15:29
» Verkaufe DJI Ronin S OVP incl. Smallrig Gewichtbaseplate und Gewindeadapter
von TheGadgetFilms - Fr 14:18
» Manfrotto Befree 3-Way Live Advanced - Reisestativ-Kit mit Fluid-Kopf
von teichomad - Fr 14:15
» Was ist die beste Lösung für längere HDMI-Strecken?
von mash_gh4 - Fr 14:14
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von Bluboy - Fr 14:12
» Einzelne Bildbereiche aufhellen
von VJ78 - Fr 13:12
» Schoeps Colette CMD42 digitaler Mikrofonverstärker
von Drushba - Fr 13:05
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von TomStg - Fr 12:44
» Neue DZO Full Frame Primes
von RedWineMogul - Fr 12:09
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Fr 9:15
» Biete Aktion Kamera Modular INSTA 360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - Fr 8:49
» CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera
von roki100 - Do 21:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von AndySeeon - Do 21:09
» Erfahrung mit ATEM Mini Bridge?
von phili2p - Do 20:51
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Do 19:49
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...