Postproduktion allgemein Forum



FTP Upload deutlich zu langsam



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
DoubleTyme
Beiträge: 2

FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von DoubleTyme » Mi 16 Jan, 2019 20:37

Hallo allerseits,

ein freundliches und unverbrauchtes Hallo in die Runde! Ist mein erster Post :)

Ich drehe derzeit als 1st Unit Kamera eine Fernseh-Reportage für eine Produktionsfirma. Es fallen jeden Tag zwischen 50 - 100GB Material an, die Firma bat mich, die Daten über einen andauernden Upload auf ihren FTP zu laden. Da ich einen PC frei habe, ist das kein Problem. Ich komme von der Arbeit, sichere das Material und pack es in die Upload-Warteschleife. Soweit, sogut.

Leider leistet der FTP Upload nicht, was er hier leisten könnte. Ich habe eine 100er Leitung von Unitymedia, frisch vom Techniker durchgemessen. Es ergeben sich volle 100 Mbit im Download und 5 Mbit im Upload. Seiten mit guter Serveranbindung haben auch sehr gute Werte, z.B. WeTransfer. Ich habe ein paar Tests gemacht, deren Ergebnisse ich hier mal zusammenfassen möchte:

- Ich benutze Filezilla und hab auch Cyberduck probiert
- Kein Unterschied zwischen WLAN und Ethernet
- Ich benutze ein MacBook pro 15" mit El Capitan (erste Wahl) sowie einen Acer Nitro 5 Gaming Laptop (für weitere Tests) für den Upload
- Der gleiche PC schafft über den gleichen FTP per WLAN bei mir nur ca. 600 KB/s im Upload, an eine Hotel-Leitung angeschlossen bis zu 20 MB/s
- Ich kann auf beiden Rechnern gleichzeitig den FTP Upload anschmeissen und komme insg. nicht über die 600 KB/s, es verteilt sich auf beide PCs

Die Daten stauen sich bei mir. Hat jemand ne, wie ich den Upload beschleunigen könnte? Ich freu mich über jeden Hinweis!

LG
Christoph




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von Alf_300 » Mi 16 Jan, 2019 20:44

Bei 5Mbit Upload ist 600-750 KB/s normal
abgesehen davon mußt Du drauf achten wann die Zwangstrennung stattfindet.

Was Du also brauchst ist ein 50-100 Stunden Tag ;-)
Zuletzt geändert von Alf_300 am Mi 16 Jan, 2019 20:57, insgesamt 2-mal geändert.




MK
Beiträge: 1293

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von MK » Mi 16 Jan, 2019 20:49

Ja, der Wert ist komplett normal für eine Leitung mit 5 Mbit Upoad... mit wie viel hattest Du gerechnet wenn Du das als deutlich zu langsam empfindest?




DoubleTyme
Beiträge: 2

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von DoubleTyme » Mi 16 Jan, 2019 21:01

Habs grad nochmal nachgerechnet und omg, ich hab wohl einfach die MB und MBit mal wieder vertauscht. Ich komme rechnerisch auf 625 KB/s bei 5 MBit Leitungsgeschwindigkeit. Danke für den Reminder!
Alf_300 hat geschrieben:
Mi 16 Jan, 2019 20:44
abgesehen davon mußt Du drauf achten wann die Zwangstrennung stattfindet.
Was genau ist denn diese Zwangstrennung?




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von Alf_300 » Mi 16 Jan, 2019 21:12

Einmal am Tag meist zwischen 4-5 Uhr wird die Leitung getrennt und in der Regel kriegst Du dann eine andere IP Adresse,

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangstrennung




-paleface-
Beiträge: 2530

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von -paleface- » Mi 16 Jan, 2019 22:02

Alf_300 hat geschrieben:
Mi 16 Jan, 2019 21:12
Einmal am Tag meist zwischen 4-5 Uhr wird die Leitung getrennt und in der Regel kriegst Du dann eine andere IP Adresse,

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangstrennung
Glaube bei Unity Media ist das nicht so. Da hat man auch eine feste IP.

Aber 50-100GB am Tag. Ist ne Ansage. Würde da vorschlagen der Schnittplatt muss zum Drehort bis das Projekt durch ist.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dosaris
Beiträge: 803

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von dosaris » Mi 16 Jan, 2019 22:50

das ist per ADSL-Netzzugang ?

dann schlägt das A zu: asymmetrisch
dh download ist ca 8fach schneller als upload (je nach Anbieter)

Da hilft zwar heute nix, aber man kann den Provider fragen, ob er VDSL anbietet




pillepalle
Beiträge: 786

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von pillepalle » Mi 16 Jan, 2019 23:04

VDSL war früher schon exorbitant teuer. Da schlägt vielleicht eher die Stunde des guten alten Kuriers, falls die Produktionsfirma das zahlen möchte.

VG




rdcl
Beiträge: 352

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von rdcl » Mi 16 Jan, 2019 23:20

5 MB Upload ist aber auch wirklich extrem wenig. Da würdest du ja selbst bei voller Geschwindigkeit ewig brauchen.

Ist ein Kurier evtl. eine Option?




pillepalle
Beiträge: 786

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von pillepalle » Mi 16 Jan, 2019 23:24

Oder vielleicht sind Proxies ja auch eine Option. Zum Sichten und schneiden könnte das ja vielleicht auch reichen.

VG




beiti
Beiträge: 4904

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von beiti » Do 17 Jan, 2019 10:45

Vielleicht gibt es statt Kabel-Internet vor Ort auch VDSL von der Telekom (ggfs. billiger über Zwischenhändler wie 1&1)?
Das ist zwar immer noch asymmetrisch, aber man kriegt als Upload immerhin 10 MBit/s ohne Vectoring bzw. 40 MBit/s mit Vectoring.

@pillepalle
Kann es sein, dass Du VDSL mit SDSL verwechselst? VDSL ist nicht exorbitant teuer.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info




MK
Beiträge: 1293

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von MK » Do 17 Jan, 2019 11:07

Oder man fragt Studenten... die Wohnheime sind über das Netz der Uni meistens extrem schnell angebunden und ein paar Euros sind dort auch immer willkommen.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von Alf_300 » Do 17 Jan, 2019 11:09

100/5 ist sowie4so etwas eigenartig, denn üblich ist 50/10 oder 100/40 Mbit/s




carstenkurz
Beiträge: 4410

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von carstenkurz » Do 17 Jan, 2019 11:16

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... er-upload/

Vergleichsweise preiswert.

- Carsten
and now for something completely different...




pillepalle
Beiträge: 786

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von pillepalle » Do 17 Jan, 2019 11:22

@ Beiti

Ja, ich meinte natürlich symmetrisches DSL. Die schnellen Leitungen sind ja auch nicht überall verfügbar. Hängt also mit vom Standort ab.

VG




TheBubble
Beiträge: 1386

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von TheBubble » Do 17 Jan, 2019 11:26

Mehr als die erreichte Geschwindigkeit, gibt Deine Anbindung bzw. der gewählte Tarif nicht her.

Aber Achtung: Bei dem Datenvolumen liegt der monatliche Upload im Terrabyte-Bereich! Rechne damit, dass dem Anbieter dieses derzeit ungewöhnlich hohe Datenvolumen auffällt.

Wenn Kupfer-Telefonkabel genutz werden soll, dann würde ich momentan eine aktuelle VDSL-Variante mit passendem Tarif wählen. Je nach Standort gibt es aber ggf. Alternativen (z.B. Glas).




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: FTP Upload deutlich zu langsam

Beitrag von Alf_300 » Do 17 Jan, 2019 18:26

Unimedia ...
Das wären dann 10 Minuten pro Gigabyte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Drushba - Mi 3:54
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von roki100 - Mi 0:24
» Logistisches Problem- Batterien
von pillepalle - Mi 0:06
» Freeworld Ultra-Bright
von Jörg - Di 23:29
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Di 23:23
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Jörg - Di 18:43
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.