Postproduktion allgemein Forum



Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
slashomat
Beiträge: 117

Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von slashomat » So 09 Dez, 2018 17:12

Hallo,

ich mache selten mal Videos für Hotels (vielleicht 2-3 Stück im Jahr), bis jetzt mit Final Cut X.

Da mein uraltes Final Cut X auf Mojave nicht mehr läuft, überlege ich, die Software zu wechseln, statt upzudaten.
Was wäre mir wichtig?

-schnelle Lernkurve (wenn man von Final Cut kommt). Ich möchte maximal ca. einen Tag damit verbringen, die Software soweit zu verstehen, dass ich meine Filme machen kann

-nicht so teuer. Also ein etwas höherer Einmalpreis ist okay, wenn ich damit die nächsten Jahre auskomme.

Ob ich Premiere monatlich kündigen kann, weiss ich nicht (der Jahrespreis wäre mir zu hoch), aber ich glaube, Premiere hat auch eine eher langsamere Lernkurve, oder?

-eigentlich komme ich mir Final Cut gut klar. Was mir (bei meiner alten Version gefehlt hat), ist das einfach Einblenden wirklich moderner Schriften (also gut aussehende Typo, da fand ich die Bibliothek eher ästhetisch zu schwach). Aber vielleicht hat sich da was geändert in den letzten Versionen (ich weiss, dass es Plugins und Workarounds gibt, aber was schnelles unkompliziertes hat mir gefehlt).
-evt. was noch besseres mit Geschwindigkeitsänderungen.

Insgesamt möchte ich von der Art her sowas wie hier machen (Schrift am Anfang, Geschwindigkeitsänderungen wie ab Sekunde 30 immer wieder, gerne in verschiedenen Geschwindigkeiten gut regelbar., nur als Beispiel und als grobe Orientierung)

Was empfiehlt ihr mir . oder soll ich einfach Final Cut updaten?




schlaflos011
Beiträge: 580

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von schlaflos011 » So 09 Dez, 2018 18:00

Was spricht gegen das gratis Update?




Jott
Beiträge: 18097

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von Jott » So 09 Dez, 2018 18:15

Ja, das ist die ganz große Frage! :-)




PowerMac
Beiträge: 7488

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von PowerMac » So 09 Dez, 2018 19:09

Final Cut Pro 7 oder X?




Jott
Beiträge: 18097

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von Jott » So 09 Dez, 2018 19:23

X (erster Satz).

Time Ramps sind super einfach (nach einem Blick ins Manual jedenfalls), und die Unmengen an animierten Schrifteffekten in 2D oder 3D sollten nun wirklich reichen. Die sind ja auch nicht fertig, sondern jeweils noch umfangreich variier- und einstellbar.




slashomat
Beiträge: 117

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von slashomat » So 09 Dez, 2018 20:45

Alles klar, dann bleibe ich beiu Final Cut.
Nichts spricht gegen das Update.
Aber alle paar Jahre ist es ja trotzdem schlau, mal zu schauen, ob es nicht Produkte am Markt gibt, die für den gewünschten Zweck besser sind.




Jott
Beiträge: 18097

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von Jott » So 09 Dez, 2018 21:13

Ebenfalls kostenlos wäre die ganze Softwaresammlung von Blackmagic. Die ist aber nicht an einem Tag gelernt, so wie du das gerne hättest. Und wozu?




slashomat
Beiträge: 117

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von slashomat » So 09 Dez, 2018 21:33

Wozu? Ich habe mich ehrlich gesagt nie soo intensiv mit Final Cut beschäftigt, und kam immer irgendwie klar.
Aber ich fand die Text-Animationen nicht so richtig geil. Sowas vor der Art wie das hier http://store.pixelfilmstudios.com/produ ... t-layouts/ benötigte ein Plugin.
Ich hab irgendwann mal so ein Plugin gekauft, und fand es viel zu kompliziert.
Meine Hoffnung war, dass es vielleicht eine super-intuitive Software gibt, wo sich Text-Animationen viel einfacher realisieren lassen.




Jott
Beiträge: 18097

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von Jott » So 09 Dez, 2018 22:10

Du hast sie bereits. Musst dich nur näher damit beschäftigen (hier und da mal ein kleines Dreiecklein aufklappen und so).

Was Pixelfilmstudios verkauft, sind Effekte aus Motion. Und sie leben von Leuten wie dir, die Motion nicht lernen möchten. Win-win, faire Sache!




slashomat
Beiträge: 117

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von slashomat » So 09 Dez, 2018 23:56

Danke Jott.

Mein Problem mit dem Pixelfilmstudio-Plugin ist auch nicht, dass ich was extra zahlen muss, sondern das ich als Test mal eins gekauft hatte (dieses hier http://store.pixelfilmstudios.com/produ ... -typeface/ ) und es so zeitaufwändig zu nutzen ist (musste jeden Buchstaben einzeln setzen, und wenn man sich da nicht sehr viel Mühe gibt wird es unsauber, ich glaube es war auch nur eine Schriftart vorhanden), dass ich es nie genutzt habe. Keine Ahnung, ob ich da einfach was besonders kompliziertes gekauft hatte (weiss man ja vorher nicht), oder ob das immer so ist.




Jott
Beiträge: 18097

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von Jott » Mo 10 Dez, 2018 05:25

Jetzt lad mal das Update und spiel mit den Hunderten von Textanimationen und deren Parametern.




rainermann
Beiträge: 1680

Re: Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?

Beitrag von rainermann » Mo 10 Dez, 2018 09:48

slashomat hat geschrieben:
So 09 Dez, 2018 17:12
Da mein uraltes Final Cut X auf Mojave nicht mehr läuft, überlege ich, die Software zu wechseln, statt upzudaten.
Uralt? Kommen doch alle paar Monate neue Updates raus, hast Du nie ein Update gemacht? Oder redest Du von Final Cut und nicht Final Cut X? Wie kann man überhaupt ein FCPX Update so lange ignorieren - dann müsste man ja bei allen Updates vom Mac generell immer speziell FCPX mit Absicht überspringen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Muster im Video entfernen
von matze22 - Mi 0:45
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 0:37
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Di 22:50
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Di 22:29
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Di 21:57
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Di 21:48
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Di 21:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Di 21:18
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von cantsin - Di 21:10
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von Jost - Di 19:32
» Air2 update - Gimbal justage
von klusterdegenerierung - Di 19:04
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von slashCAM - Di 16:40
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 bringt BRAW 12K für Adobe Premiere und Avid Media Composer unter Windows
von Hans-Jürgen - Di 15:57
» Adobe Audition Scripts Stapelverarbeitung
von KiesslingDieter - Di 15:14
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von roki100 - Di 13:15
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von rudi - Di 12:54
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - Di 11:53
» Tascam DR-60D Mk II Audiorekorder
von Kanucki - Di 8:47
» Probleme mit Moza Air 2
von Tscheckoff - Mo 22:39
» Ronin-s Steadimate-S Steadicam Weste + Aero 30 Arm
von sebastian71 - Mo 22:07
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von kellyamk - Mo 22:02
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 Update
von Hans-Jürgen - Mo 21:30
» Neues GoPro Spielzeug!
von Auf Achse - Mo 20:32
» Hitfilm 15 Pro und Express verfügbar mit einigen neuen Tools
von Drushba - Mo 19:01
» DPA 4097 Miniatur Richtrohr Mikrofon
von pillepalle - Mo 15:26
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Mo 12:15
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von Frank Glencairn - Mo 11:32
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von Jott - Mo 9:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mo 9:49
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von SonyTony - Mo 7:47
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
 
neuester Artikel
 
EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...