Postproduktion allgemein Forum



Workflow für Messe



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
funkytown
Beiträge: 543

Workflow für Messe

Beitrag von funkytown » Mo 22 Okt, 2018 21:00

Ich möchte auf einer Messe Interviews mit der Gh5 produzieren und auf sozialen Medien veröffentlichen.

Welchen Workflow würdet ihr empfehlen? Ich würde gerne die Datei mit dem iphone kurz bearbeiten (vorne und hinten kurz schneiden) und veröffentlichen.

Das ganze soll schnell gehen.




funkytown
Beiträge: 543

Re: Workflow für Messe

Beitrag von funkytown » Di 23 Okt, 2018 09:45

Ist mein Posting in der falschen Rubrik gelandet? Oder warum kommen keine Antworten? ;)




fubal147
Beiträge: 306

Re: Workflow für Messe

Beitrag von fubal147 » Mi 24 Okt, 2018 11:34

Hast Du schon diesen Personenkreis dahingehend befragt ob sie das wollen?
Ohne deren Einwilligung geht nicht viel.
Zeit ist ein geringes Gut




funkytown
Beiträge: 543

Re: Workflow für Messe

Beitrag von funkytown » Mi 24 Okt, 2018 11:43

fubal147 hat geschrieben:
Mi 24 Okt, 2018 11:34
Hast Du schon diesen Personenkreis dahingehend befragt ob sie das wollen?
Ohne deren Einwilligung geht nicht viel.
Hier geht es nicht um eine Frage des Persönlichkeitsrechts, sondern um den technischen Workflow auf der Messe. Und ja: Wenn mir Menschen Rede und Antwort stehen, dann machen Sie das nicht aus Zwang ;)




Onkel Danny
Beiträge: 163

Re: Workflow für Messe

Beitrag von Onkel Danny » Mi 24 Okt, 2018 12:43

Hi,
ich sage es mal so, wie kommt man auf die Idee, das Ganze über ein Smartphone zu schneiden etc.
Da wirst Du absolut keine Freude dran haben.
Das fängt schon damit an, wie kommen die Files ins Smartphone....

Von der Bedienung, mal ganz abgesehen....

Welche Software...

Schnittfreundlicher, kompakter Lappi kaufen, Smartphone kann man als Hotspot zur Übertragung nutzen, mehr aber nicht.

So oder so ähnlich, machen es viele, die mobil unterwegs sind.

greetz




funkytown
Beiträge: 543

Re: Workflow für Messe

Beitrag von funkytown » Mi 24 Okt, 2018 13:00

Onkel Danny hat geschrieben:
Mi 24 Okt, 2018 12:43
Hi,
ich sage es mal so, wie kommt man auf die Idee, das Ganze über ein Smartphone zu schneiden etc.
Da wirst Du absolut keine Freude dran haben.
Wie kommt man auf die Idee? Ganz einfach. Ich möchte ca. 10 Kurzinterviews führen. Die sollen 1:1 auf linkedin veröffentlicht werden. Es soll lediglich vorne und hinten weggeschnitten werden. Das iphone bietet mir die Möglichkeit Videos schnell und einfach auf linkedin zu veröffentlichen.

Natürlich kann ich das mit dem Macbook machen. Allerdings dauert der Workflow ca. 15 Minuten. Wenn ich das 10x mache, brauche ich also ca. 2h. Diese Zeit habe ich an diesem Tag nicht.
Onkel Danny hat geschrieben:
Mi 24 Okt, 2018 12:43
Das fängt schon damit an, wie kommen die Files ins Smartphone....
Genau, deshalb habe ich ja diesen Thread aufgemacht um Tipps zu bekommen. Wenn es hier keine vernünftige (und schnelle) Lösung gibt, überlege ich mir die Interviews direkt mit dem iphone zu machen. Um dies zu entscheiden, wollte ich hier ein paar Ratschläge aus dem Forum.




Sammy D
Beiträge: 971

Re: Workflow für Messe

Beitrag von Sammy D » Mi 24 Okt, 2018 13:11

Clips via Wifi von der GH5 mit der Panasonic Image App aufs iPhone ziehen und mit iMovie bearbeiten schon probiert?




funkytown
Beiträge: 543

Re: Workflow für Messe

Beitrag von funkytown » Mi 24 Okt, 2018 14:07

Sammy D hat geschrieben:
Mi 24 Okt, 2018 13:11
Clips via Wifi von der GH5 mit der Panasonic Image App aufs iPhone ziehen und mit iMovie bearbeiten schon probiert?
Ich habe in den Rezessionen gelesen, dass die Übertragung ewig dauern und fehleranfällig (Abbrüche) sein soll.




Mediamind
Beiträge: 159

Re: Workflow für Messe

Beitrag von Mediamind » Mi 24 Okt, 2018 14:47

... die Image App ist keine schnelle Lösung. Wenn es schnell gehen soll wirst Du auf diesem Weg eher Zeit verlieren. Ich würde mein Macbook für solche Zwecke nehmen. Falls nicht vorhanden: ein Lapi mit Windows. Importieren, Cut, Export, fertig




roki100
Beiträge: 358

Re: Workflow für Messe

Beitrag von roki100 » So 28 Okt, 2018 10:54

App vll. PhotoSync?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von roki100 - Sa 22:39
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von roki100 - Sa 22:32
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von roki100 - Sa 21:55
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Sa 21:44
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Womit eine C300 ergänzen?
von dienstag_01 - Sa 20:15
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von motiongroup - Sa 16:12
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - Sa 15:58
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Youtube Schlafzimmer
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
» Kein Neigen in Active Track?
von carstenkurz - Fr 21:42
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von R S K - Fr 20:25
» Wie über DaVinci Resolve-Updates informiert werden?
von Sammy D - Fr 19:56
» Als wär's ein Drehbuch: Leute in Venedig
von 3Dvideos - Fr 19:35
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Selomanol - Fr 18:25
» Nikon Z6 Videovergleich...
von pillepalle - Fr 17:32
» Mavic2: RC sticks anpassen ?
von rush - Fr 17:09
» Marantz PMD 661 Audiorecorder
von Manuell - Fr 17:04
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Karsten1970 - Fr 16:09
» Neuer Patch für VPX 16.0.2.298
von fubal147 - Fr 15:36
» NP-F Akus mit Blackmagic Pocket 4K?
von cantsin - Fr 14:59
» Continuum 2019 verfügbar, ua. mit überarbeitetem Particle Illusion Plugin
von slashCAM - Fr 13:57
» Black Friday 2018
von bmxstyle - Fr 13:18
» Ausführliche Infos zum Final Cut Pro 10.4.4 Update…
von R S K - Fr 10:42
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...