Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 08:59

dienstag_01 hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 07:37
[ Und gibt es vielleicht eine Aussage von Resolve zu Windows Color Managment?
Ja: Win CMS wird nicht im Viewer unterstützt




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 09:18

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 08:59
dienstag_01 hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 07:37
[ Und gibt es vielleicht eine Aussage von Resolve zu Windows Color Managment?
Ja: Win CMS wird nicht im Viewer unterstützt
Und wieso ist dann trotzdem das in Windows hinterlegte Profil zu sehen/wird angewendet?




cantsin
Beiträge: 4935

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von cantsin » Do 05 Jul, 2018 09:46

dienstag_01 hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 09:18
Und wieso ist dann trotzdem das in Windows hinterlegte Profil zu sehen/wird angewendet?
Wo? - Nutze Resolve Studio mit einem auf Rec709 kalibrierten Vorschau-Monitor an einer Decklink-Karte und habe das GUI an einem Software-kalibrierten Monitor unter Windows 10. Die GUI-Vorschau weicht deutlich ab mit wärmeren Farben (was am vergilbten Backlight des Monitors liegt, das normalerweise durch die Softwarekalibrierung kompensiert wird, hier aber nicht). Wenn ich die mit DisplayCAL erzeugte Korrektur-LUT in Resolve als Ausgabe-LUT einstelle, zeigt der GUI-Monitor die gleichen, kälteren Farben wie der Rec708-Vorschau-Monitor ohne Korrektur-LUT.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 09:58

cantsin hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 09:46
dienstag_01 hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 09:18
Und wieso ist dann trotzdem das in Windows hinterlegte Profil zu sehen/wird angewendet?
Wo? - Nutze Resolve Studio mit einem auf Rec709 kalibrierten Vorschau-Monitor an einer Decklink-Karte und habe das GUI an einem Software-kalibrierten Monitor unter Windows 10. Die GUI-Vorschau weicht deutlich ab mit wärmeren Farben (was am vergilbten Backlight des Monitors liegt, das normalerweise durch die Softwarekalibrierung kompensiert wird, hier aber nicht). Wenn ich die mit DisplayCAL erzeugte Korrektur-LUT in Resolve als Ausgabe-LUT einstelle, zeigt der GUI-Monitor die gleichen, kälteren Farben wie der Rec708-Vorschau-Monitor ohne Korrektur-LUT.
Nochmal, bei mir ist das definitiv nicht so: unter Windows 8.1 und resolve 12.5 kann ich verschiedene Profile unter Windows umschalten und sehe bei geöffnetem Resolve die Änderungen sofort.

Edit: es ist die freie Version von Resolve. Vielleicht meint frei hier uneingeschränkt ;)




Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 10:16

Die "Änderungen" wirken sich aber auf den gesamten Bildschirm inkl GUI aus, und nicht nur auf die Viewer, oder?




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 10:20

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 10:16
Die "Änderungen" wirken sich aber auf den gesamten Bildschirm inkl GUI aus, und nicht nur auf die Viewer, oder?
Natürlich




Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 10:48

Da kannst du dann auch gleich ne farbige Folie über den Monitor ziehen, oder irgendwelche Werte am Monitor selbst verstellen.

Was du siehst ist die Mischung aus Win CMS, Grafikkarten Budenzauber, Monitor Hardware Einstellungen undwasnichtalles, das dir halt irgendeine Veränderung anzeigt.

Mit ner kalibrierten und farbverbindlichen Vorschau hat das allerdings nix zu tun.

Ich verstehe auch ehrlich gesagt diese Resistenz gegen einen richtigen Video-Vorschschaumonitor mit Decklink Karte, oder wenigstens den Einsatz einer LUT für die Viewer nicht. Jetzt hat BM das schon auf vielfachen Wunsch eingebaut, und dann ist's auch wieder nicht recht.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 11:05

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 10:48
Da kannst du dann auch gleich ne farbige Folie über den Monitor ziehen, oder irgendwelche Werte am Monitor selbst verstellen.

Was du siehst ist die Mischung aus Win CMS, Grafikkarten Budenzauber, Monitor Hardware Einstellungen undwasnichtalles, das dir halt irgendeine Veränderung anzeigt.

Mit ner kalibrierten und farbverbindlichen Vorschau hat das allerdings nix zu tun.

Ich verstehe auch ehrlich gesagt diese Resistenz gegen einen richtigen Video-Vorschschaumonitor mit Decklink Karte, oder wenigstens den Einsatz einer LUT für die Viewer nicht. Jetzt hat BM das schon auf vielfachen Wunsch eingebaut, und dann ist's auch wieder nicht recht.
Was du hier wieder mal alles rein interpretierst, man könnte meinen, das Internet ist doch nicht das richtige für dich ;)
In diesem Thread existieren drei unterschiedliche Aussagen:
1. koof dir ne Decklink (Frank Glencairn)
2. ich kenne die kompliziert umzusetzenden Anpassungen, um eine brauchbare sRGB Vorschau ohne Decklink hinzubekommen (mash_gh4)
3. Windows CMS is nich, aber die selbe Anpassung als LUT funktioniert (cantsin)

So. 2 und 3 interessieren mich. Zu 2 gibt es keine näheren Informationen, bei 3 wiederum stelle ich fest, upps, Windows CMS macht was. Und was heisst das nun?
Mehr will ich gar nicht wissen.




Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 12:32

Monitor mit Sonde in Resolve mit Displaycal kalibrieren, LUT in den Viewer laden, Fertig.

Das hier ist zwar für nen externen Monitor, funktioniert aber mit nur einem genau so.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Do 05 Jul, 2018 12:36, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 12:35

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 12:32
Monitor mit Sonde in Resolve mit LightSpace CMS kalibrieren, LUT in den Viewer laden, Fertig.
Du willst es einfach nicht verstehen oder.




Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 12:36

Schau dir den Clip oben an




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 13:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 12:36
Schau dir den Clip oben an
Na fein, das kleine weiße Kästchen bastel ich mir dann mal aus Zeichenkarton ;)




Frank Glencairn
Beiträge: 7994

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von Frank Glencairn » Do 05 Jul, 2018 15:25

Ja sorry, aber nen Monitor kalibrieren, ohne entsprechende Hardware geht halt ned.




dienstag_01
Beiträge: 8879

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von dienstag_01 » Do 05 Jul, 2018 16:27

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 05 Jul, 2018 15:25
Ja sorry, aber nen Monitor kalibrieren, ohne entsprechende Hardware geht halt ned.
Ja, sorry, ich hatte eigentlich von der verwendeten Decklink gesprochen ;)

Aber um das hier mal abzukürzen, wenigstens ein bissel, die freie Version von Resolve scheint auch diese Kalibrierung nicht zu unterstützen. Zumindest sind bei mir die Punkte ausgegraut.




wabu
Beiträge: 119

Re: Freeware fürs Grading

Beitrag von wabu » Do 05 Jul, 2018 16:48

zu Magix:
Ausser dem Video zu Grading noch was zum lesen:
https://www.magix.info/de/tutorials/col ... --1122933/
man lernt nie aus




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von 20k - Fr 23:39
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von 20k - Fr 23:34
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von 20k - Fr 23:28
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von MK - Fr 21:15
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von slashCAM - Fr 17:40
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
» Biete Shure FP33 Audio EB-Mischer (ähnlich wie SQN)
von camerastilo - Fr 17:11
» Biete V-Lock auf NP-F Batterie Adapter
von camerastilo - Fr 17:05
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von MK - Fr 17:05
» Biete: Olympus MZuiko 9-18 /4.0-5.6 für MFT
von Frank B. - Fr 16:47
» preiswerter, externen Monitor für GH 5 gesucht
von TheGadgetFilms - Fr 16:41
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Fr 16:40
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von tom - Fr 16:17
» Biete neues LED Kamera Headlight BICOLOR mit NP-F Akku und Zubehör Set
von camerastilo - Fr 16:17
» Preisspanne für Sprecher... was ist marktüblich?
von Jott - Fr 16:16
» Biete Canon Weitwinkel EF-S 10-18mm IS STM
von camerastilo - Fr 16:13
» Biete Canon Optik EF 50mm, f1.8 MarkII
von camerastilo - Fr 16:10
» Biete Canon EOS 600D DSLR + Canon 18-55mm und Zubehör
von camerastilo - Fr 16:07
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von jogol - Fr 16:02
» FCP - Zähler mit individueller Geschwindigkeit
von teerwalze - Fr 15:56
» Erfahrung mit Eizo CS 2420 als Vorschaumonitor
von pixelschubser2006 - Fr 14:26
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 14:10
» AirMap App: Alarm beim Anflug von Flugverbotszonen für DJI Drohnen
von carstenkurz - Fr 14:03
» GX 8 Mic Eingang
von Johnathan - Fr 13:30
» Wer vertont mit DR / Fairlight?
von scrooge - Fr 13:20
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Fr 13:00
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von MK - Fr 10:48
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von Silerofilms - Fr 9:53
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von slashCAM - Fr 9:19
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.