Postproduktion allgemein Forum



Neuer Bürostuhl



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
der_typ
Beiträge: 171

Neuer Bürostuhl

Beitrag von der_typ » Fr 05 Sep, 2014 20:10

Hallöle,

Mein Bürostuhl ist ziemlich in die Jahre gekommen, deshalb muss Ersatz her.
Ich sitze den ganzen Tag darauf (homeoffice), bin so 1.75m, 79kg.
Bin führ jede Empfehlung dankbar, da ich von Stühlen nich so die Ahnung habe. Mein Budget liegt bei 200€, sollte eine perforierte Rückenlehne haben.
Irgendwie sehen die Stühle bei Amazon nicht so wirklich wertig aus.


Beste grüße




7River
Beiträge: 1553

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von 7River » Fr 05 Sep, 2014 20:29

Da gibt es doch Bürostühle mit so einem Ball-Effekt. Man sitzt da automatisch gerade, gut für die Wirbelsäule, als säße man auf einem Gymnastik-Ball.




Stephan82
Beiträge: 736

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Stephan82 » Fr 05 Sep, 2014 20:37

Schau bei Bürostuhl24.de, die haben eine sehr gute Auswahl und einige Filter, um den richtigen Stuhl für dich zu finden. Dort gibt es Stühle um die 200€, an denen du alles einstellen kannst (Winkel und Höhe der Sitzfläche und Rückenlehne, Höhe der Armlehnen, Stärke der Abfederung beim Wippen usw.). Der erwähnte "Ball-Effekt" heißt dort "Body-Ballance-Technik". Ich habe mir vor kurzem diesen hier gekauft: http://www.buerostuhl24.com/buerostuhl- ... 30903.html

2 billigere Stühle von Amazon hatte ich vorher bestellt und sofort wieder zurückgeschickt, da sie einen beißenden Geruch hatten, nicht einstellbar waren (vor allem der Winkel der Rückenlehne ist für mich sehr wichtig) und alles andere als wertig und bequem waren.

Ich hoffe, dass der jetzige Stuhl ne Weile hält. Bisher macht er einen guten Eindruck ;)




otaku
Beiträge: 1180

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von otaku » Fr 05 Sep, 2014 20:53

jo das ist einfach, weil es schlicht nur 2 Bürostühle gibt die gut sind.
Der eine ist gut der andere ist sehr gut.
Gut ist Herman Miller Aeron. Kostet neu ca 900-1000, gebraucht ab 250 auf ebay.
Sehr gut ist Herman Miller Embody. Kostet neu ca. 1500 und ist gebraucht noch nicht zu bekommen.

Alles andere, und ich meine wirklich ALLES ANDERE ist ein Scheiss. Ich hatte vor 2 Jahren einen Bandscheibenvorfall vom Sport und ich weiss wovon ich rede.

Den Aeron gibts übrigens in 3 Grössen für unterschiedliche Körper.
fix it in post




TaoTao
Beiträge: 839

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von TaoTao » Sa 06 Sep, 2014 21:55

otaku hat geschrieben:jo das ist einfach, weil es schlicht nur 2 Bürostühle gibt die gut sind.
Der eine ist gut der andere ist sehr gut.
Gut ist Herman Miller Aeron. Kostet neu ca 900-1000, gebraucht ab 250 auf ebay.
Sehr gut ist Herman Miller Embody. Kostet neu ca. 1500 und ist gebraucht noch nicht zu bekommen.

Alles andere, und ich meine wirklich ALLES ANDERE ist ein Scheiss. Ich hatte vor 2 Jahren einen Bandscheibenvorfall vom Sport und ich weiss wovon ich rede.

Den Aeron gibts übrigens in 3 Grössen für unterschiedliche Körper.
Also wenn du kein beruflicher Produktester bist der täglich 47 Stühl testet, dann kann man deine Meinung ja wohl nicht ernstnehmen. Wenn ich mal eine Blase am Fuß hatte, ist dann das Paar Schuhe in denen ich keine bekomme das beste Paar Schuhe der Welt?..mal wieder ein "ich spreche für alle Menschen" Gequatsche :/




srone
Beiträge: 9402

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von srone » Sa 06 Sep, 2014 22:56

willkommen bei: slashbürostuhl :-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




der_typ
Beiträge: 171

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von der_typ » Sa 06 Sep, 2014 23:04

gunman hat geschrieben:
der_typ hat geschrieben:Hallöle,

Mein Bürostuhl ist ziemlich in die Jahre gekommen, deshalb muss Ersatz her.
Ich sitze den ganzen Tag darauf (homeoffice), bin so 1.75m, 79kg.
Bin führ jede Empfehlung dankbar, da ich von Stühlen nich so die Ahnung habe. Mein Budget liegt bei 200€, sollte eine perforierte Rückenlehne haben.
Irgendwie sehen die Stühle bei Amazon nicht so wirklich wertig aus.


Beste grüße
Ich nehme an, Du hast dir einen guten Chardonny reingezogen und dann im falschen Forum deine Frage gepostet...
Nein, ich weiß nur die Meinungen der User hier zu schätzen.
Außerdem wissen hier viele wie ..toll... es sich anfühlt Tag für Tag, über Stunden am PC zu sitzen und Pixel zu schubsen.
Die Herman Miller Stühle wurden mir jetzt schon von mehreren Leuten nahegelegt, allerdings aktuell echt nicht bezahlbar :(




otaku
Beiträge: 1180

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von otaku » Sa 06 Sep, 2014 23:53

Benutzername hat geschrieben:
otaku hat geschrieben:Ich hatte vor 2 Jahren einen Bandscheibenvorfall vom Sport
wie kann man vom sport einen bandscheibenvorfall bekommen? das interessiert mich jetzt wirklich. wird nicht immer geraten, sport zu betreiben, um einen bandscheibenvorfall vorzubeugen? erzähl mal bitte. was ist passiert?
Grundsätzlich ist Sport gut wenn man das Gehirn dabei einschaltet, war bei mir leider nicht der Fall. Hatte lange kein Sport gemacht, bin dann in ein Haus gezogen in dem ein Fitnessstudio integriert war, und dann hab ich es schlicht übertrieben. Eigene Dummheit.

@der typ

schau bei ebay, da sind oft sehr gut erhaltene (neuwertige) gebrauchte zu haben. oft für kleines geld. musst ja nicht mit nem embody anfangen, kauf einen aeron, das ist schon ein wirklich sehr guter stuhl. und wenn du es dir irgendwann mal leisten kannst (oder willst) setz dich mal in einen embody, danach fühlt sich alles andere an wie ein camping klappstuhl.
fix it in post




ChristianG
Beiträge: 208

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von ChristianG » So 07 Sep, 2014 08:56

Ich habe vor Jahren mal einen Bürostuhl-Laden aufgesucht und mich beraten lassen. Tatsächlich hatte ich ziemliche Rückenprobleme dank des Billig-Stuhls, den ich vorher hatte. Dort fing es preislich irgendwo bei 600 Euro an, was preislich völlig mein nicht vorhandenes Budget sprengte. Nachher habe ich einen HAG-Stuhl genommen, der gut in Schuss aus einer Büroauflösung kam. Noch immer die reinste Rücken-Freude. http://www.hag-deutschland.de/produkte/hag-h04/




Jack43
Beiträge: 1122

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Jack43 » So 07 Sep, 2014 10:16

wenn ich nicht am A... der Welt wohnen würde, wäre der Besuch eines Büromöbel Fachgeschäftes keine schlechte Idee, denn da kann man probesitzen und merkt dann schnell mal welcher Stuhl schlecht, gut, besser, oder perfekt ist! Und wenn das Budget für einen Perfekten nicht reicht, kauft man sich eben einen Guten!
hier gibts ne große Auswahl:


http://www.woody-moebel.de/zimmer/arbei ... uehle.html

BTW, wo kauft Ihr eigentlich Eure Unterhosen?;-)




Frank Glencairn
Beiträge: 12355

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Frank Glencairn » So 07 Sep, 2014 23:06

Ich sitz jetzt seit drei Jahrem auf dem hier und bin recht zufrieden.
http://www.swopper.de/

Hatte vorher immer Ärger mit den Lendenwirbeln und Nacken, hat sich seit dem Erledigt, auch wenn ich mal 14 Stunden vor der Kiste sitze.




otaku
Beiträge: 1180

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von otaku » So 07 Sep, 2014 23:14

jepp die sind gut, mein alter Chef hatte so einen, ist nicht jeder manns Sache, aber wenn man mit denen zurecht kommt sind die echt Rückenfreundlich. Bei denen ist aber wirklich selber testen angesagt.
fix it in post




Axel
Beiträge: 13506

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Axel » Mo 08 Sep, 2014 09:25

gunman hat geschrieben:Langsam aber sicher nervt mich diese "Bürostuhldiskussion" gewaltig.
Ich frage mich warum die Moderatoren hier ncht ihr Veto einlegen und Klartext reden oder machen...
Das Videospezialistentum in diesem Forum zerdröselt kleinste Details, beleuchtet sie von allen Seiten (und mit Licht aus allen neun hypothetischen Dimensionen), wiederholt den Vorgang und führt darum einen Tanz auf, der Kinokenner an den der Bewohner von Skull Island erinnert ("Kong! Kong! Kong!" - doch Kong kütt nit).

Das alles tun wir leider im Sitzen, der für Zweibeiner direkt nach dem Erhängen ungesundesten Körperhaltung. Die Redewendung, mal über den Tellerrand sehen, ist zu schwach. Die scheinbar Ökofuzzis anzulastende Forderung des "ganzheitlichen Denkens" trifft es besser.

Auch ist im Sitzen der Parasympathikus aktiv, der für das dumpfe Abhängen zuständige Teil des vegetativen Nervensystems. Im Sitzen ist noch kein großer Gedanke entstanden, Kreativität setzt Bewegung voraus.

Der amerikanische Cutter Walter Murch schneidet im Stehen. Extra dazu hat er Monitore und Tastaturen höher anbringen lassen. Er schreibt, Schneiden sei wie Tanzen oder Boxen eine physische Tätigkeit. Von dieser bizarren Aussage abgesehen (die ich mal irgendwann ausprobieren werde), schätze ich mal, sein Rücken, sein Nacken, seine Schulter, sein Mausarm und seine Hand werden es ihm als erste danken.

Irgendwann auch sein Dünndarm. Dieser wird während des Rumsitzens nervlich nicht angeregt und verfällt in eine Lähmungsstarre. Indirekt bewirkt diese pathologische Inaktivität Spasmen u.a. der Kiefernmuskulatur, Neuralgien, Migräne, Verspannungen, Erschlaffung der Ziliarmuskeln (> unscharfes Sehen!), und und und.

Soll also ein Bürostuhl Off Topic in einem Videoforum sein?

Ein guter Rat vom Onkel Knochendoktor: Nie länger als fünfzehn Minuten am Stück sitzen. Dann wenigstens fünf Minuten Gymnastik, Trampolin, Boxen oder was in der Art. Vielleicht werden dann auch die Filme besser (=kommt Kong).




der_typ
Beiträge: 171

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von der_typ » Di 09 Sep, 2014 12:12

Stephan82 hat geschrieben:Schau bei Bürostuhl24.de, die haben eine sehr gute Auswahl und einige Filter, um den richtigen Stuhl für dich zu finden. Dort gibt es Stühle um die 200€, an denen du alles einstellen kannst (Winkel und Höhe der Sitzfläche und Rückenlehne, Höhe der Armlehnen, Stärke der Abfederung beim Wippen usw.). Der erwähnte "Ball-Effekt" heißt dort "Body-Ballance-Technik". Ich habe mir vor kurzem diesen hier gekauft: http://www.buerostuhl24.com/buerostuhl- ... 30903.html

2 billigere Stühle von Amazon hatte ich vorher bestellt und sofort wieder zurückgeschickt, da sie einen beißenden Geruch hatten, nicht einstellbar waren (vor allem der Winkel der Rückenlehne ist für mich sehr wichtig) und alles andere als wertig und bequem waren.

Ich hoffe, dass der jetzige Stuhl ne Weile hält. Bisher macht er einen guten Eindruck ;)
Gestern das gleiche Modell bestellt, heute morgen geliefert, sitze schon drauf, hammer mäßig das ding. Vielen Dank für den link, mein rücken is very amused :)




Pianist
Beiträge: 6385

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Pianist » Di 09 Sep, 2014 15:25

Falls später noch mal jemand diesen Thread ausbuddelt, weil er einen Stuhl sucht, so möchte ich unbedingt die Firma Poppel & Storch in Ilmenau empfehlen. Ich habe drei Stühle von denen seit Jahren im Einsatz, die genau passend für die Farbwelt meiner Büro- und Technikräume gebaut wurden. Kosten etwa 1.500 EUR pro Stück und sind meiner Meinung nach in der Qualität unschlagbar.

Jeder Bandscheibenvorfall ist teurer.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Skeptiker » Di 09 Sep, 2014 19:04

Pianist hat geschrieben:... Jeder Bandscheibenvorfall ist teurer.
Vielleicht kann man den Hausarzt bitten, die Medikation so einzustellen, dass der Bandscheibenvorfall zum aktuellen Bürostuhl passt (geschrieben von einem leicht knirschenden, alten Holzstuhl mit Kissen darauf) ;-)

PS: Interessanter Thread jenseits der 4K ('beyond 4K') !
PS2: Allerdings auch (na ja, nicht ganz), was den Preis für ein besonders ergonomisches & ästhetisches Stück angeht (-> die nach oben offene Bürostuhl-Skala) !




domain
Beiträge: 11037

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von domain » Di 09 Sep, 2014 19:47

Unser Cutter hat jetzt einen neuen Stuhl, er ist braun und sehr weich.




eko

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von eko » Di 09 Sep, 2014 19:53

Das stinkt ja zum Himmel!




kundesbanzler
Beiträge: 760

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von kundesbanzler » Di 09 Sep, 2014 20:01

domain hat geschrieben:Unser Cutter hat jetzt einen neuen Stuhl, er ist braun und sehr weich.
Kannst du das anhand der Bristol-Skala konkretisieren?




domain
Beiträge: 11037

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von domain » Di 09 Sep, 2014 20:40

Man unterscheidet ja zwischen Morgenstuhl, Leibstuhl und Bürostuhl, wobei für den Morgenstuhl gilt: der Morgenstuhl kommt ganz gewiss, auch wenn es spät am Abend iss.




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von nachtaktiv » Di 09 Sep, 2014 20:46

hats hier eigentlich schon mal jemand mit regelmässigem sport versucht ? seitdem ich tanze, kenne ich keine blockaden und rückenschmerzen mehr... egal ob ich auf nem hämorrhoidenschemel sitze, oder auf wolke 7....
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




kundesbanzler
Beiträge: 760

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von kundesbanzler » Di 09 Sep, 2014 20:51

nachtaktiv hat geschrieben:hats hier eigentlich schon mal jemand mit regelmässigem sport versucht ? seitdem ich tanze, kenne ich keine blockaden und rückenschmerzen mehr... egal ob ich auf nem hämorrhoidenschemel sitze, oder auf wolke 7....
Siehe oben, otaku hat es immerhin schonmal mit unregelmäßigem Sport versucht. ;-)

Aber ansonsten würd ich dir zustimmen, ich kann 15h auf einem 50€-Sitzmöbel verbringen und seh nicht das geringste Problem. Aber ich bin ja noch jung.

ps: Ist nicht stehen der letzte Schrei, vielleicht das mal probieren?




Stephan82
Beiträge: 736

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Stephan82 » Mi 10 Sep, 2014 00:04

der_typ hat geschrieben: Gestern das gleiche Modell bestellt, heute morgen geliefert, sitze schon drauf, hammer mäßig das ding. Vielen Dank für den link, mein rücken is very amused :)
Ja freut mich. Bis jetzt (2 Monate) bin ich auch zufrieden mit dem Stuhl. Man kann einfach "alles" einstellen und das ist super!

Ich hoffe für dich, dass du die rote Schutzkappe auf der Gasfeder gleich abgezogen hast! Ich habe diese nämlich wegen einer völlig bescheuerten Rezension bei Amazon draufgelassen (hatte vorher noch nie einen Stuhl zusammengebaut). Was war? Die Gasfeder funktionierte nicht und ich musste mit nem Gummihammer und viel nativen kaltgepressten Olivenöl (WD40 war nicht zu Hand) erstmal die Gasfeder wieder aus der Sitzfläche lösen. Das war ein Spass :)




der_typ
Beiträge: 171

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von der_typ » Mi 10 Sep, 2014 01:23

Stephan82 hat geschrieben:
Ich hoffe für dich, dass du die rote Schutzkappe auf der Gasfeder gleich abgezogen hast! Ich habe diese nämlich wegen einer völlig bescheuerten Rezension bei Amazon draufgelassen (hatte vorher noch nie einen Stuhl zusammengebaut). Was war? Die Gasfeder funktionierte nicht und ich musste mit nem Gummihammer und viel nativen kaltgepressten Olivenöl (WD40 war nicht zu Hand) erstmal die Gasfeder wieder aus der Sitzfläche lösen. Das war ein Spass :)
habe die drauf gelassen und der Zylinder zylindiert trotzdem. RTFM hätte ich wohl besser mal machen sollen^^




Stephan82
Beiträge: 736

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Stephan82 » Do 11 Sep, 2014 23:25

Gott bin ich verpeilt! Natürlich muss diese bescheuerte Kappe draufbleiben. Ich hatte sie erst abgezogen und musste sie dann wieder einbauen. Habe mich gestern total vertan! Es war also genau andersherum wie von mir geschildert. Sei froh, dass du es gleich richtig gemacht hast ;)




bArtMan
Beiträge: 499

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von bArtMan » Mo 22 Sep, 2014 19:49

otaku hat geschrieben:jo das ist einfach, weil es schlicht nur 2 Bürostühle gibt die gut sind.
Der eine ist gut der andere ist sehr gut.
Gut ist Herman Miller Aeron. Kostet neu ca 900-1000, gebraucht ab 250 auf ebay.
Sehr gut ist Herman Miller Embody. Kostet neu ca. 1500 und ist gebraucht noch nicht zu bekommen.

Alles andere, und ich meine wirklich ALLES ANDERE ist ein Scheiss. Ich hatte vor 2 Jahren einen Bandscheibenvorfall vom Sport und ich weiss wovon ich rede.

Den Aeron gibts übrigens in 3 Grössen für unterschiedliche Körper.
Der Aeron stand bei mir auf der Liste. Aber er ist für meine Art von Bandscheibenvorfall absolut ungeeignet und geht wieder zurück, weil er zu perfekt passt und immer schön auf die Nerven drückt. Mein Headline Vitra vorher drückte nicht so aber war auch nicht bequem.




Sundance99
Beiträge: 2

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Sundance99 » Fr 23 Okt, 2020 23:52

Ich belebe diesen Thread wieder, weil ich dank Homeoffice auf der Suche nach einem neuen Bürostuhl bin, kann mir jemand die Top Bürostühle empfehlen?
Zuletzt geändert von Sundance99 am Sa 24 Okt, 2020 00:53, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18484

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 00:00

Habe mir auch einige angeschaut und wieder mal bei einem IKEA Model für unter 100€ hängen geblieben, weil mir sowohl die teureren bei IKEA, als auch die bezahlbaren anderer Hersteller nicht gefielen.

Ich sitze zum Teil Studen ununterbrochen vor Resolve oder Photoshop und bereue den Kauf nicht.
Wer aber den Gesundheitsaspekt nicht vernachlässigen will und auf der sicheren Seite sein will, der kommt sicherlich unter einem halben tausender nicht davon.

Wenn Du mal bei IKEA vorbei kommst mal rein schauen und testen.
Würde mich aber vielleicht beeilen, denn ich könnte mir vorstellen das sie bald wieder schliessen wenn es mit der Corona Sorglosigkeit bei den Deutschen so weiter geht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Sundance99
Beiträge: 2

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Sundance99 » Sa 24 Okt, 2020 00:03

Ich finde den Ikea Markus und JÄRVFJÄLLET nicht schlecht, ich muss mal sehen wie ichs mache. Ich werde auf jeden Fall vorher Probe sitzen. :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 18484

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 00:13

Der Markus ist sehr gut, den würde ich Deinem 2. sogar vorziehen.
Der hier ist auch nicht übel:
https://www.ikea.com/de/de/p/vallfjaell ... s69392190/

Der Vorteil bei IKEA, Du bekommst mehr Stuhl für weniger Geld wegen der Massenproduktion.
Ein Markus kostet in einem Bürohaus fasst das doppelte, ist aber nicht wirklich besser.

Allerdings mochte ich diesen dünnen Stoff auf Dauer nicht und habe mich für die etwas dickere Variante entschieden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 5940

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Darth Schneider » Sa 24 Okt, 2020 05:12

So, so, der Kluster steht also auf den etwas dicken Markus ;D
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Pianist
Beiträge: 6385

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von Pianist » Sa 24 Okt, 2020 08:06

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 24 Okt, 2020 00:00
Wer aber den Gesundheitsaspekt nicht vernachlässigen will und auf der sicheren Seite sein will, der kommt sicherlich unter einem halben tausender nicht davon.
Das reicht nicht. Die Stühle von Poppel&Storch, die ich bei mir im Einsatz habe, kosten 1.500 EUR pro Stück. Aber das lohnt sich wirklich. Sind jetzt übrigens nach zehn Jahren noch wie neu.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




ruessel
Beiträge: 6827

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von ruessel » Sa 24 Okt, 2020 08:44

Da ich an der Wirbelsäule operiert wurde, ist mir ein guter Bürostuhl wichtig. In der Reha konnte ich einige Stühle selber vor Ort testen, es wurde für stundenlanges Filme schneiden dieser Stuhl von der Fachkraft empfohlen, er war auch persönlich mein Favorit (leider auch der teuerste):

https://www.rohde-grahl.com/index.php?Duo_Back

Bild

Gebraucht im guten Zustand ca. ab 250,- erwerbbar....


Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




klusterdegenerierung
Beiträge: 18484

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 09:43

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 24 Okt, 2020 05:12
So, so, der Kluster steht also auf den etwas dicken Markus ;D
Gruss Boris
Der dicke heißt dann ja nicht mehr Markus, das wird leider keiner. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 18484

Re: Neuer Bürostuhl

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 09:46

Klaro, wollte auch nicht sagen das die günstigen so gut sind wie die teureren, aber für so manchen tuts eben auch so einer.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von markusG - Fr 23:47
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von roki100 - Fr 23:36
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Fr 23:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:02
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von ChillClip - Fr 20:49
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von srone - Fr 20:38
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von bteam - Fr 20:23
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Fr 15:21
» Warner veröffentlicht alle Kinofilme des Jahres 2021 zeitgleich direkt bei HBO Max
von iasi - Fr 14:16
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von K.-D. Schmidt - Fr 9:19
» i5 2500k PC aufrüstbar?
von MrMeeseeks - Fr 2:23
» Wie viele Subpixel haben die Pixel auf dieser Darstellung?
von Phkor - Fr 0:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 23:44
» Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
von rush - Do 22:11
» Digitalisierung von VHS-C Kassetten
von Bruno Peter - Do 22:01
» Probleme mit RCM vs. CST
von AndySeeon - Do 20:49
» GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung
von Mantas - Do 20:12
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Do 19:59
» The Batman - Teaser Trailer
von Ziggy Tomcat - Do 18:06
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Do 16:39
» Video "smoother" gestalten
von benniAT - Do 16:11
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...