Postproduktion allgemein Forum



Texte unleserlich bei Bewegungen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
TheCrow
Beiträge: 4

Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 16:28

Moinsen Leute,

ich bin neu hier im Forum. Deswegen erstmal HALLO :D

Zu meinem Problem/Frage:

Ich habe in meinem Video einen Karton in CloseUp aufgenommen. Auf diesem Karton sind Schriften, die bei Bewegungen nicht mehr lesbar sind. Das Footage ist mal mit 30 fps, mal mit 60fps aufgenommen. Auch mit der Belichtungszeit hab ich ein wenig rumgespielt von 1/30 bis 1/1000 :D die schrift wird nicht lesbar. Ausser wenn ich die Geschwindigkeit verringere, damit wird ja aber dern Clip länger, was aber uncool ist, da ich den genau in der länge brauch ^^

Die Frage ist: Gibt es eine Möglichkeit im Premiere Pro, mit der man sowas beheben kann? Oder vielleicht an der Kamera selbst, durch eine bestimmte Einstellung?

Danke für die Hilfe schon mal :)

Liebe Grüße




Jott
Beiträge: 18921

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von Jott » Di 01 Dez, 2020 17:51

Dann musst du dich halt zwischen Pest und Cholera entscheiden! :-)




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 17:55

Sag das mal einem Kunden...

Aber ich weis das es geht, ich seh es ja auch in anderen Videos. Ich würde halt nur gerne wissen, wie es hinbekomme




srone
Beiträge: 9657

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von srone » Di 01 Dez, 2020 18:26

dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe, du hast zu wild geschwenkt, versuch das ganze mit langsameren kamerabewegungen zu realisieren, dann ist die schrift auch lesbar.

sollte die kamera statisch gewesen sein, gilt das ganze auch für die kartonbewegungen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jott
Beiträge: 18921

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von Jott » Di 01 Dez, 2020 20:56

srone hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 18:26
dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe
Bei 1/1000 Shutter wohl eher nicht. Zu schnelle Bewegung ist anzunehmen.

Ansonsten bleibt es ein Ratespiel, wenn man‘s nicht sehen darf. Den eigenen Versuch, die Gegenbeispiele oder beides.




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 21:19

Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen




freezer
Beiträge: 2346

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von freezer » Di 01 Dez, 2020 21:26

TheCrow hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:19
Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen
Und ein Beispiel von irgendeinem Karton bei Dir zuhause kannst nicht schnell filmen?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




srone
Beiträge: 9657

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von srone » Di 01 Dez, 2020 21:56

Jott hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 20:56
srone hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 18:26
dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe
Bei 1/1000 Shutter wohl eher nicht. Zu schnelle Bewegung ist anzunehmen.

Ansonsten bleibt es ein Ratespiel, wenn man‘s nicht sehen darf. Den eigenen Versuch, die Gegenbeispiele oder beides.
na ja wenn die bewegung auch für 1/1000tel shutter zu schnell ist, wir reden von close up, keine ahnung welche brennweite, womöglich makro? die winkelgeschwindigkeit der bewegung ist das was zählt, siehe schwenktabellen a la film, aber es bleibt ein ratespiel...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 21:57

freezer hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:26
TheCrow hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:19
Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen
Und ein Beispiel von irgendeinem Karton bei Dir zuhause kannst nicht schnell filmen?
Das kann ich morgen machen, sofern ich einen Karton finde ^^




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von Jott - Mi 12:34
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von slashCAM - Mi 12:18
» Problem mit Stream - bunte Linien/flackern in dunklen Stellen
von Jott - Mi 12:08
» Retusche einer Lippe (PR/AE)
von Frank Glencairn - Mi 6:45
» Grundrauschen von Mikrofone
von videofreund23 - Di 23:34
» Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
von Valentino - Di 20:36
» Adobe Engineering Hours: Was wünscht Du dir für Premiere Pro? Klartext mit Adobe reden und CC-Abo gewinnen
von blip - Di 18:51
» HEVC vs. H.264 Dateigröße
von Jott - Di 14:01
» Probleme mit der Verbindung zwischen Camcorder und PC
von karl-m - Di 13:45
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Di 10:32
» Lohnt sich eine RTX 3090?
von gutentag3000 - Di 10:18
» Wie Marvel seine Filmproduktion Dank umfassender digitaler Vorvisualisierung beschleunigt
von iasi - Di 8:44
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Di 8:15
» Die verborgene Kraft des Sounds in der Filmindustrie - Doku
von Benutzername - Mo 22:41
» SonyFS5mII und Sony FS7 matchen
von frm - Mo 22:39
» 40 Below And Falling
von 3Dvideos - Mo 21:46
» Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt
von Frank Glencairn - Mo 20:10
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mo 17:55
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von mash_gh4 - Mo 11:16
» Kurzfilm - Der alte Fernseher
von iasi - Mo 10:33
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von Darth Schneider - Mo 6:24
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...