Postproduktion allgemein Forum



Texte unleserlich bei Bewegungen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
TheCrow
Beiträge: 4

Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 16:28

Moinsen Leute,

ich bin neu hier im Forum. Deswegen erstmal HALLO :D

Zu meinem Problem/Frage:

Ich habe in meinem Video einen Karton in CloseUp aufgenommen. Auf diesem Karton sind Schriften, die bei Bewegungen nicht mehr lesbar sind. Das Footage ist mal mit 30 fps, mal mit 60fps aufgenommen. Auch mit der Belichtungszeit hab ich ein wenig rumgespielt von 1/30 bis 1/1000 :D die schrift wird nicht lesbar. Ausser wenn ich die Geschwindigkeit verringere, damit wird ja aber dern Clip länger, was aber uncool ist, da ich den genau in der länge brauch ^^

Die Frage ist: Gibt es eine Möglichkeit im Premiere Pro, mit der man sowas beheben kann? Oder vielleicht an der Kamera selbst, durch eine bestimmte Einstellung?

Danke für die Hilfe schon mal :)

Liebe Grüße




Jott
Beiträge: 18934

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von Jott » Di 01 Dez, 2020 17:51

Dann musst du dich halt zwischen Pest und Cholera entscheiden! :-)




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 17:55

Sag das mal einem Kunden...

Aber ich weis das es geht, ich seh es ja auch in anderen Videos. Ich würde halt nur gerne wissen, wie es hinbekomme




srone
Beiträge: 9662

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von srone » Di 01 Dez, 2020 18:26

dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe, du hast zu wild geschwenkt, versuch das ganze mit langsameren kamerabewegungen zu realisieren, dann ist die schrift auch lesbar.

sollte die kamera statisch gewesen sein, gilt das ganze auch für die kartonbewegungen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jott
Beiträge: 18934

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von Jott » Di 01 Dez, 2020 20:56

srone hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 18:26
dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe
Bei 1/1000 Shutter wohl eher nicht. Zu schnelle Bewegung ist anzunehmen.

Ansonsten bleibt es ein Ratespiel, wenn man‘s nicht sehen darf. Den eigenen Versuch, die Gegenbeispiele oder beides.




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 21:19

Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen




freezer
Beiträge: 2347

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von freezer » Di 01 Dez, 2020 21:26

TheCrow hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:19
Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen
Und ein Beispiel von irgendeinem Karton bei Dir zuhause kannst nicht schnell filmen?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




srone
Beiträge: 9662

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von srone » Di 01 Dez, 2020 21:56

Jott hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 20:56
srone hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 18:26
dein grundproblem ist die aufgezeichnete bewegungsunschärfe
Bei 1/1000 Shutter wohl eher nicht. Zu schnelle Bewegung ist anzunehmen.

Ansonsten bleibt es ein Ratespiel, wenn man‘s nicht sehen darf. Den eigenen Versuch, die Gegenbeispiele oder beides.
na ja wenn die bewegung auch für 1/1000tel shutter zu schnell ist, wir reden von close up, keine ahnung welche brennweite, womöglich makro? die winkelgeschwindigkeit der bewegung ist das was zählt, siehe schwenktabellen a la film, aber es bleibt ein ratespiel...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




TheCrow
Beiträge: 4

Re: Texte unleserlich bei Bewegungen

Beitrag von TheCrow » Di 01 Dez, 2020 21:57

freezer hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:26
TheCrow hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 21:19
Naja ist ein Kundenauftrag, da darf ich nichts zeigen
Und ein Beispiel von irgendeinem Karton bei Dir zuhause kannst nicht schnell filmen?
Das kann ich morgen machen, sofern ich einen Karton finde ^^




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Fr 19:04
» Kamera-Trends 2030 - oder die Filmproduktion im nächsten Jahrzehnt
von patfish - Fr 16:31
» Neue Hardware längere Renderzeiten
von dienstag_01 - Fr 16:15
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von rob - Fr 16:09
» Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist
von Urtona - Fr 15:50
» Verkaufe Canon C300 mit EF-Mount und EF-S 17-55
von Pianist - Fr 9:10
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Fr 8:34
» Mortal Kombat (2021) - offizieller Red Band Trailer
von Darth Schneider - Fr 7:01
» Videoschnitt unter Linux - Flowblade 2.8 ist fertig
von mash_gh4 - Fr 0:14
» Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream
von freezer - Do 17:36
» Canon C300 MK II zu verkaufen
von MicMarc - Do 15:30
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Do 11:08
» Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett?
von videofreund23 - Do 9:27
» Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor
von slashCAM - Do 9:03
» Help! LUMIX S5, Ninja V and RIBBON HDMI cable...
von cantsin - Mi 22:24
» Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer
von slashCAM - Mi 22:06
» Suche DSLR/DSLM mit clean HDMI und ohne auto-Aus in FHD
von videofreund23 - Mi 21:42
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version
von faxxe - Mi 20:46
» Black Magic DecLink Mini 4K neue Ware Lüfter
von MK - Mi 17:55
» Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst
von slashCAM - Mi 14:48
» Kauf bei Teltec als Unternehmer oder lieber als Verbraucher woanders?
von Jalue - Mi 14:11
» iPhone 12 10-Bit Dolby Vision HDR auch ohne Pro?
von Darth Schneider - Mi 14:11
» Laptop-Auswahl für den Videoschnitt - worauf sollte man achten?
von slashCAM - Mi 13:54
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:41
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:39
» Timecode in Korrekturschleife
von elephantastic - Mi 10:47
» Trailer Dokumentarfilm "Climbing a good tree" (Ghana, Menschenrechte)
von nicecam - Mi 10:36
» Chiaroscuro Beleuchtung wirklich gut umgesetzt
von Darth Schneider - Mi 6:56
» Alice Camera
von radneuerfinder - Di 22:49
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Di 21:42
» Global Shutter-Cam - RED KOMODO vs Z CAM E2-S6G
von iasi - Di 20:45
» Kaufberatung: Videoschnitt-Software
von markusG - Di 20:01
» S1, Gh5, GH5s Backsidemonitor und EVF aus, wenn HDMI Out und Tethering benutz wird
von mash_gh4 - Di 19:44
» Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1
von videofreund23 - Di 18:12
» Hilfe für einen Anfänger
von markusG - Di 17:39
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...