xy-maps
Beiträge: 3

Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von xy-maps » So 31 Mai, 2020 13:23

Ich bin auf der suche nach einen Objektiv das beim Zoomen einen festen Tubus hat.
Mittlerweile gibt es soviele Objektive wo das auf den Bildern und der Beschreibung nicht ersichtlich ist. Vielleicht hat jemand ein paar Tipps? Es müssen auch nicht Top Aktuelle Objektive sein.

Grundsätzlich wäre ich an ein Objektiv mit den ungefähren Brennweiten 24-70mm interessiert andere Zoom Objektive würden mich aber auch Interessieren.

Weitere Specs:
EF-S Mount (APS-C Sensor Größe)
Gebrauchtpreis ca. unter 1000€
Durchgängige Blende beim Zoom
Mechanischer Focus Ring (Damit fallen schonmal die meisten Canon Objektive mit elektronischen Focus weg)
Natürlich der Feste Tubus wegen der Mattebox bzw. Gimbal

Zwei Objektive habe ich schonmal auf der Liste: Das ältere Sigma 50-150mm und das neuere Sigma 18-35m.
Wobei ich lieber eins hätte was zwischen den beiden liegt.

Ich hoffe jemand hat noch ein paar Tipps.
Aber vielleicht gibt es auch garnicht so ein Objektiv in der Preisklasse.
Grüße,
Basti




cantsin
Beiträge: 7386

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von cantsin » So 31 Mai, 2020 13:38

Was meinst Du mit "fester Tubus"? Dass das Objektiv bei Zoomen nicht ausfährt?




rush
Beiträge: 10566

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von rush » So 31 Mai, 2020 13:58

Yo das wird er meinen und präferiere ich auch - ist aber in der Tat bei nicht allzu vielen Zooms der Fall. Das 18-35 und 50-150er sind u.a. aus diesem Grund noch in meinem Besitz - obwohl ich keine native Nikon-Kamera mehr dafür habe.
Einige Nikkore haben das noch clever über die Montage der Gegenlichtblende kaschiert - in einer Mattebox funzt aber selbst das dann nicht mehr durch die Verschiebung.

Die "klassischen" 70-200er zählen in der Regel auch zu den Vertretern bei denen sich äußerlich nichts verändert
keep ya head up




-paleface-
Beiträge: 3030

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von -paleface- » So 31 Mai, 2020 15:36

Sigma 50 bis 100 Art.

Ich kenne kein 24-70 wo der Tubus gleich bleibt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 7386

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von cantsin » So 31 Mai, 2020 15:49

-paleface- hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 15:36
Ich kenne kein 24-70 wo der Tubus gleich bleibt.
Das alte Tokina 28-70mm AT-X Pro f2.8 (ursprünglich ein Angenieux-Design, siehe hier) fährt beim Zoomen nicht aus, und auch der Filterring dreht sich nicht beim Fokussieren. Hab die zweite Version des Objektivs und es gerade noch einmal überprüft.




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von Frank Glencairn » So 31 Mai, 2020 17:06

cantsin hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 15:49


Das alte Tokina 28-70mm AT-X Pro f2.8 (ursprünglich ein Angenieux-Design, siehe hier)
Ja, wollte ich auch gerade vorschlagen, ist eines meiner Lieblingsobjektive.




-paleface-
Beiträge: 3030

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von -paleface- » So 31 Mai, 2020 17:34

cantsin hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 15:49
-paleface- hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 15:36
Ich kenne kein 24-70 wo der Tubus gleich bleibt.
Das alte Tokina 28-70mm AT-X Pro f2.8 (ursprünglich ein Angenieux-Design, siehe hier) fährt beim Zoomen nicht aus, und auch der Filterring dreht sich nicht beim Fokussieren. Hab die zweite Version des Objektivs und es gerade noch einmal überprüft.
Aber genaugenommen KEIN 24 ;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 16385

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von klusterdegenerierung » So 31 Mai, 2020 19:21

Sigma Art: 18-35 & 50-100
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 10566

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von rush » So 31 Mai, 2020 19:26

Die wurden beide bereits im Thread genannt...
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 16385

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von klusterdegenerierung » So 31 Mai, 2020 20:01

Oh, das ist natürlich schlimm, sorry!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 7386

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von cantsin » Mo 01 Jun, 2020 00:55

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 17:06
cantsin hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 15:49


Das alte Tokina 28-70mm AT-X Pro f2.8 (ursprünglich ein Angenieux-Design, siehe hier)
Ja, wollte ich auch gerade vorschlagen, ist eines meiner Lieblingsobjektive.
Noch ein Tipp dazu: Man kriegt das Objektiv häufig sehr günstig (i.d.R. für rund 150-170 EUR) von japanischen Ebay-Händlern. So hab ich auch mein Exemplar erstanden.

- Hab' erst letzte Woche damit einen Einminüter für einen taiwanesischen Nachrichtensender damit gedreht. (Für eine Reihe über Corona-Lockdowns in verschiedenen Ländern der Welt.)




Jost
Beiträge: 1381

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von Jost » Mo 01 Jun, 2020 13:46

rush hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 13:58
Die "klassischen" 70-200er zählen in der Regel auch zu den Vertretern bei denen sich äußerlich nichts verändert
Ja, CANON EF 70-200 mm f/4L IS II USM. Tolles Objektiv und auch noch richtig leicht.

Jenseits der 200mm habe ich nichts mehr gefunden.




rush
Beiträge: 10566

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von rush » Mo 01 Jun, 2020 14:00

Jost hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 13:46
rush hat geschrieben:
So 31 Mai, 2020 13:58
Die "klassischen" 70-200er zählen in der Regel auch zu den Vertretern bei denen sich äußerlich nichts verändert
Ja, CANON EF 70-200 mm f/4L IS II USM. Tolles Objektiv und auch noch richtig leicht.

Jenseits der 200mm habe ich nichts mehr gefunden.
Das 120-300 2.8 von Sigma ist ebenfalls ein Sahnestück - und verändert die Baulänge nicht, ist aber auch so schon ein Trümmer in Hinblick auf die Größe und das Gewicht ;-)

Sony hat mit dem neuen 200-600er für Mirrorless gezeigt daß dies auch nach neuen Maßstäben möglich zu sein scheint Optiken zu konstruieren die ihre äußere Baulänge nicht verändern sondern sowohl innenfokussieren als auch intern zoomen.
keep ya head up




Jost
Beiträge: 1381

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von Jost » Mo 01 Jun, 2020 18:21

rush hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 14:00
Jost hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 13:46


Ja, CANON EF 70-200 mm f/4L IS II USM. Tolles Objektiv und auch noch richtig leicht.

Jenseits der 200mm habe ich nichts mehr gefunden.
Sony hat mit dem neuen 200-600er für Mirrorless gezeigt daß dies auch nach neuen Maßstäben möglich zu sein scheint Optiken zu konstruieren die ihre äußere Baulänge nicht verändern sondern sowohl innenfokussieren als auch intern zoomen.
Habe das 100-400 und ärgere mich mit dem wandernden Schwerpunkt auf dem Stativ herum, wenn stark gezoomt wird.

Das Sony bekommt man meines Wissen aber nicht an EF adaptiert.




pillepalle
Beiträge: 2271

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von pillepalle » Mo 01 Jun, 2020 19:49

Innenfokussierung ist schon praktisch, allerdings verkürzt sich dadurch die Brennweite im Nahbereich etwas. Ist in der Regel nicht so tragisch und die meisten merken gar nix davon. Sollte man sich aber drüber im klaren sein. Es gibt so ein paar Kandidaten, da ist das besonders ausgeprägt. Beim Nikkor 70-200 VR II z.B. hat man bei der 200mm Einstellung im Nahbereich effektiv nur noch 135mm Brennweite. Die Brennweitenangaben bei Objektiven gelten immer nur für unendlich.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




rush
Beiträge: 10566

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von rush » Mo 01 Jun, 2020 20:04

Yo das stimmt @ pille - gilt es dann eben immer abzuwägen.

@Jost... Nein das 200-600er wird man nicht an eine Canon mit EF Bajonett bekommen. Habe es auch eher nur erwähnt weil ich diese Entscheidung von Sony sehr positiv finde Mal keinen Staubsauger in Form eines Teles gebracht zu haben.
keep ya head up




xy-maps
Beiträge: 3

Re: Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S

Beitrag von xy-maps » Fr 05 Jun, 2020 12:12

Danke für die vielen Antworten!
Ich denke das Tokina 28-70mm werde ich mal ausprobieren!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Fr 14:06
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 13:59
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinealta 81 - Fr 13:39
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Fr 13:15
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Fr 12:17
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von Jott - Fr 11:55
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Marketing - Fr 10:46
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Fr 10:05
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Jost - Fr 8:27
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Fr 8:04
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von iasi - Fr 6:58
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 8:05
» Sardon - Horror Kurzfilm
von hellcow - Do 1:16
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von inei - Mi 23:47
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mi 22:05
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 18:07
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...