oove2
Beiträge: 48

Latenzarm und kompatibel

Beitrag von oove2 » Sa 04 Apr, 2020 11:32

Ich suche nach einer Kamera und einem Environment, in der sie

1. an OBS streamen kann
2. die live Bilder lokal ohne große Latenzen an einen Beamer projizieren kann (Theater und Co)
3. live Musizieren über Internet (Spezialserver von Unis) möglich wird

Mir wurden Ximea Cams empfohlen. Die Auflösung muss garnicht so hoch sein.
Doch der Hersteller meinte, dass aktuell keine Unterstützung für OBS geboten werden kann.
Basierend auf deren API, könnte man einen Adapter implementieren.
Die Anbindung über Standardschnittstellen wäre auch denkbar, allerdings dann nur mit Latenzen und Verlusten.

Mithilfe der C/C++ oder .net API kann man das aber entwickeln.

Die Kameras schreiben die Bilddaten über die jeweilige Schnittstelle (USB3) in den Hautspeicher des Rechners, und zwar in einem RAW-Format ohne Debayering.
Ebenfalls können die Bilddaten auch auf dem Bildschirm gezeichnet werden, mithilfe eines beliebigen Window-Managers. Man könnte auch das hauseigene Viewer CamTool dafür verwenden, oder aber Bildverarbeitungsbibliotheken, wie z.B. OpenCV.

Was denkt ihr darüber?
Ich kann so etwas natürlich nicht programmieren.
Vielleicht bin ich auch auf der falschen Fährte.
Daher meine Frage, seht ihr nach Lösungen für die oben genannten Anforderungen?




Bluboy
Beiträge: 621

Re: Latenzarm und kompatibel

Beitrag von Bluboy » Sa 04 Apr, 2020 11:53




mash_gh4
Beiträge: 3492

Re: Latenzarm und kompatibel

Beitrag von mash_gh4 » Sa 04 Apr, 2020 16:42

wirf vielleicht einmal einen blick auf die diversen NDI basierenden lösungen (adapter bzw. fertige steuerbare PTZ-kameras für konferenzlösungen und camcorder die es direkt könne). diese technik ist als ersatz für klassische videoverkabelung unter ausnutzung gewöhnlicher ethernet und WLAN infrastruktur gedacht, bietet ungefähr die selbe bildqualität wie DNxHd od ProRes und hat ein ausgesprochen kurze verögerunge -- normalerweise weniger als 1 frame latency -- und es gibt dafür auch gateways um es in akzeptabler weise übers große internet zu transportieren (https://www.ndi.cloud).

https://en.wikipedia.org/wiki/Network_Device_Interface
https://www.ndi.tv/

dieses protokoll wird auch vom OBS als input und output angeboten, wovon du aber in der praxis nicht viel haben wirst, weil alle die techniken der auslieferung und übertragung, für die man OBS in der regel heranzieht, dann doch wieder ausgesprochen hohe latenzen aufweisen. das macht bei der übertragung über WAN verbindungen auch durchaus sinn, weil ja hier einfach auch auf der ebene des elementaren transports mit starken verzögerungsschwankungen und z.t. noch komplizierten problemen rechen muss, die es eben innerhalb dieses zeitversatzes bzw. übertragungsbuffers auszugleichen gilt.

die ganze videokonferenzlösungen, wo eine minimierung der latenzen natürlich extrem wichtig ist, da man ja sonst darüber nicht vernünftig in einen dialog treten könnte, lösen das mit ganz anderen mitteln, die zum größten teil aus der telefonie und nden dortigen techn. zugängen kommen. in der praxis geht des stark auf kosten der übertragungsqualität, so dass es für musiker auch wieder eher unbefriedigend sein dürfte.

was die probleme mit der konkret angesprochen kamera angeht, kann ich dir nicht viel sagen. grundsätzlich würde ich aber ohnehin immer nur auf lösungen setzten, für die es bereits gute unterstützung in den jeweiligen betriebsystemschnittstellen oder etablierte übertragunsprotokolle gibt. alles andere ist viel zu mühsam. das ist auch deshalb so wichtig, weil die anbindung von kameras im laufe der zeit immer komplizierter geworden ist. im linux-umfeld musste deshalb in den letzten beiden jahren erneut wieder eine grundlegen modifikation der entsprechenen schnittstellen in angriff genommen worden (=>libcamera)







Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Sa 22:05
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Sa 20:55
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Sa 19:46
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von roki100 - Sa 16:54
» Ehrenamtsfilme
von rush - Sa 16:35
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von Pianist - Sa 14:11
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von pillepalle - Fr 16:39
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von roki100 - Fr 15:56
» copter ersatzteile gut und günstig
von roki100 - Fr 14:53
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 32" 8K Display ist da
von Gabriel_Natas - Fr 14:40
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.