GWF-Team
Beiträge: 2

Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von GWF-Team » Mi 14 Nov, 2018 13:46

Hi, ich bin auf der Suche nach einer Kamera mit der man Aufnahmen in einem für das TV annehmbare Format(Qualität) tätigen kann.
Leider bin ich schon sehr lange raus aus dem Thema, aber da war doch mal was mit 4:2:2 System oder so?:)

Ich hoffe ihr versteht meine Frage und könnt mir da weiterhelfen.

PS: es geht um Sportveranstaltungen(etwas Dunklere Hallen - ala MMA oder Boxen)




cantsin
Beiträge: 4916

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von cantsin » Mi 14 Nov, 2018 14:12

Das geht mittlerweile mit praktisch jeder spiegellosen Kamera und einem externen Recorder, der 8bit 4:2:2 aufnimmt, in Codecs wie ProRes und DnXHD. Die günstigste Lösung könnte dann z.B. eine GH4 mit Atomos Ninja sein.

Ansonsten würde ich mir die Canon XC10/15 ansehen (mit TV-tauglichem Codec und Tier-1-Zertifizierung für HDTV von der EBU, allerdings lichtschwach) oder besser dir C300.

Was ist Dein Budget?




Jott
Beiträge: 14703

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von Jott » Mi 14 Nov, 2018 14:25

GWF-Team hat geschrieben:
Mi 14 Nov, 2018 13:46
aber da war doch mal was mit 4:2:2 System oder so?:)
Ja, das war mal was, interessiert aber kaum noch. Genommen wird, was gut ist.

Abgesehen davon:

Die günstigste Möglichkeit für XDCAM HD 422 (was auf jeden Fall akzeptiert wird, da Standard) wäre wohl eine günstig gebraucht zu bekommende Sony X70. Alles an Bord: praxistaugliches Zoom mit ordentlicher Wippe, alles voll manuell bedienbar, Display, Sucher, professionelle Tonsektion - passt. Den Broadcast-Codec kann man gegen eine vertretbare Gebühr freischalten, wenn's denn sei muss. Dafür entfällt das alberne Gefummel mit externen Recordern, die es meines Wissens für XDCAM sowieso nicht gibt.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von Roland Schulz » Mi 14 Nov, 2018 14:50

cantsin hat geschrieben:
Mi 14 Nov, 2018 14:12
Das geht mittlerweile mit praktisch jeder spiegellosen Kamera und einem externen Recorder, der 8bit 4:2:2 aufnimmt, in Codecs wie ProRes und DnXHD. Die günstigste Lösung könnte dann z.B. eine GH4 mit Atomos Ninja sein.

Ansonsten würde ich mir die Canon XC10/15 ansehen (mit TV-tauglichem Codec und Tier-1-Zertifizierung für HDTV von der EBU, allerdings lichtschwach) oder besser dir C300.

Was ist Dein Budget?
Zu viele Kameras geben am HDMI für den Recorder gar kein 4:2:2 aus, auch wenn der Recorder hinterher 4:2:2 aufnehmen würde.

Davon ab, bei den meisten Kameras spielt das ohnehin keine Rolle ob 4:2:0 oder 4:2:2 aufgenommen wird, das ist höchstens bei 3 Chip Geräten oder Oversamplingkameras relevant.
Ggf. muss man den Kunden nur fachlich kompetent und korrekt überzeugen.

Da aber auch nicht zu selten (meist doch recht miese) Smartphoneausschnitte etc. im TV gezeigt werden trifft ohnehin eher das zu was Jott sagt - es wird genommen was gut aussieht, 4:2:2 oder 4:2:0.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Das weltweit erste Stativsystem mit Kugelkopf aus Titan
von -paleface- - Mi 11:45
» FCP - Clips "magnetisch" an Marker / Position hängen
von R S K - Mi 11:45
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von teerwalze - Mi 11:44
» Städte Werbung mal anders!
von klusterdegenerierung - Mi 11:43
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von blueplanet - Mi 11:37
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von TheGadgetFilms - Mi 11:28
» 9 jähriger Sohn wünscht sich Camcorder - Hilfe
von DAF - Mi 11:11
» Slomo ist halt wie Fotos gucken
von rush - Mi 10:26
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 10:10
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von motiongroup - Mi 10:05
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Frank B. - Mi 9:22
» Kondensormikrophon CAD E100s für 320 Euro
von KaremAlbash - Mi 0:28
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von klusterdegenerierung - Di 23:40
» Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
von srone - Di 20:46
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Di 20:32
» Leaked: Footage from inside No. 10 Downing Street
von Funless - Di 19:47
» Suche SONY F65
von Solarframe - Di 19:46
» Kichikus Welt 2.0
von kichiku - Di 19:31
» PC für 4K aufrüsten oder neu kaufen?
von Rick SSon - Di 19:13
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von Rick SSon - Di 19:03
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von carstenkurz - Di 17:39
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von pillepalle - Di 16:53
» Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
von -paleface- - Di 16:29
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von Gore - Di 15:31
» Kamera für Kinderbeobachtung mit relativ gutem Ton
von Frank Glencairn - Di 15:22
» Bald ist wieder deutschlandweiter Kurzfilmtag -- über 250 Events geplant
von slashCAM - Di 14:57
» Neuer Patch für VDL. Akt. Version 18.0.2.225
von fubal147 - Di 12:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 11:25
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von Jörg - Di 10:25
» Grafikkarte Premiere Pro CC Version 13
von Jason_muc - Di 10:07
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Darth Schneider - Di 8:39
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.