Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Aufnahmen 3. Reich



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
dreiund20
Beiträge: 34

Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von dreiund20 » Sa 23 Dez, 2017 01:08

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich habe 2 Fragen rechtlicher Natur.

1. Wie ist das denn mit den Aufnahmen von Adolf Hitler bzw. dem dritten Reich. Wer hält die Rechte? Oder darf das Material jeder benutzen?

Ich möchte in einem Film am Anfang eine Aufnahme der olympischen Spiele 1936 zeigen. Welche Möglichkeiten habe ich da?

(Schön wäre auch zu wissen, wo man das Material "hernehmen" darf, falls jemand eine Quelle kennt)

2. Darf man Werbespots von z.B. Amazon oder google nehmen und in einem Film einbauen? (Zitatrecht etc.).

Das wäre super zu wissen.

Vielen Dank.




Darth Schneider
Beiträge: 2489

Re: Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von Darth Schneider » Sa 23 Dez, 2017 06:21

Es gibt einen alten Slashcam Forumsbeitrag mit genau der selben Frage, inklusive Antworten.
Es kommt darauf an woher das gewünschte Bildmaterial kommt. Die Quelle hat jeweils die Rechte auf das Bildmaterial.
Gruss Boris




dosaris
Beiträge: 631

Re: Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von dosaris » Sa 23 Dez, 2017 10:56

dreiund20 hat geschrieben:
Sa 23 Dez, 2017 01:08

1. Wie ist das denn mit den Aufnahmen von Adolf Hitler bzw. dem dritten Reich. Wer hält die Rechte? Oder darf das Material jeder benutzen?

Ich möchte in einem Film am Anfang eine Aufnahme der olympischen Spiele 1936 zeigen. Welche Möglichkeiten habe ich da?
hier meine Version:
(dies ist keine Rechtsberatung !)

Grundsätzliche Unterscheidung:
- Urheberrecht (hier nach >70 Jahren abgelaufen)
- Verwertungsrecht: dies hängt vom Rechtsnachfolger ab und läuft somit auf''s copyright hinaus

Ich frage immer den letzten Aufführer, bei seiner Freigabe steht unten rechts (> 5 sec) zB:
Quelle: XYZ Stadtarchiv Dingskirchen
Also ggf die Rechtekette rückwärts aufrollen.
2. Darf man Werbespots von z.B. Amazon oder google nehmen und in einem Film einbauen? (Zitatrecht etc.).
wenn Du die Aufführungsrechte daran hast (die vergibt idR der Spot-Produzent) ist es kein Problem.
Ein "Werk" in gänze zu "zitieren" ist idR kein Zitat mehr.


-> http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__51.html




MK
Beiträge: 1218

Re: Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von MK » Sa 23 Dez, 2017 12:55

Mal bei Archive.org schauen ob es dort frei verwendbares Material gibt (Nutzungsbedingungen beachten).




dreiund20
Beiträge: 34

Re: Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von dreiund20 » Sa 23 Dez, 2017 17:16

Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Archive.org hat teilweise Material, aber nicht ausreichend.

Mir würde es schon reichen, wenn ich z.B. einen Amazon Spot anteilig zeigen könnte. aus 30 Sekunden 5 Sekunden machen. Geht das im Sinne des Zitierrechtes? :-)




handiro
Beiträge: 2994

Re: Aufnahmen 3. Reich

Beitrag von handiro » So 24 Dez, 2017 15:07

Soweit ich die Rechteverwerter kenne, reicht schon 1 Sekunde! Besonders beliebt bei mir: das Bundesarchiv :-(
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - So 14:18
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 14:14
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - So 14:10
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von srone - So 13:47
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von rush - So 12:22
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von slashCAM - So 10:40
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Drushba - Sa 20:12
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 16:01
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von cantsin - Sa 14:44
» WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von rob - Sa 10:53
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von K.-D. Schmidt - Sa 8:41
» Lumetri Effekt nicht löschbar
von Jogen - Sa 8:38
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.