Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Privat Drohnenflüge auf Island



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
blueplanet
Beiträge: 1103

Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von blueplanet » Mi 06 Mär, 2019 14:48

...wen es interessiert, bzw. wer im Zusammenhang mit einer Urlaubsreise nach Island beabsichtigt Drohnen-Film-Flüge zu absolvieren, hier das spärliche Ergebnis aus dem Genehmigungsverfahren.

Hello,
Attached you will find your permit. The permit is subjected to a few conditions:

Loctation Dettifoss: Permit denied. The use of drones is not permitted at Dettifoss. You are free to use a handheld camera there.
Location Thorsteinsskáli Mounten: Not a part of Vatnajökull national park, but the Environmental Agency of Iceland. Please contact ust@ust.is
Location ASKJA:Permit denied, based on visitor safety and quality experience.
Location Snæfell: Drone permit is granted in Snæfell area on the following conditions:
Contact park rangers in Snæfell hut (tel.+354 842-4367) before flying the drone to be sure that you are not flying the drone in a location wher eyou can disturb wildlife or visitors.
Location Lónsöraefi: Permit denied, based on visitor safety and quality experience.
Location Jökulsárlón Ice Beach, Diamond Beach South: Drone permit is granted in Jökulsárlón and Fellsfjara (Diamond beach) before 9am and after 8pm. Please be aware not to disturbe wildlife or other guests in the area.
Location Ófærufoss, Eldgjá, Langisjór campsite, Langisjór Mountain, Lake : Drone permit is granted. Please be aware not to disturbe wildlife or other guests in the area.
Location Brennisteinsalda Camping, Landmannaleið: Not a part of Vatnajökull national park.

In all locations please be aware of and respect wildlife, and other visitors in the area.
I also want to remind you that this permit does not allw off road driving. Off road driving is prohibited in Iceland. All off road driving will be charged to the police.
Please keep a copy of the permit with you when using the drone.
Best regards,
Steinunn Hödd

Dem vorausgegangen war eine auf die gesamte Reisezeit erstellte Liste, mit genauer vorgeplanter Route und Angabe wann, wo und wie lange geflogen werden soll(te). Mehr als eine Tagesaufgabe ;).
Auf ganz Island bezogen waren das über 50 Punkte (ungeachtet der ohnehin vielerorts bereits aufgestellten Verbotsschilder auch außerhalb des Nationalpark).

Benötigt habe ich für die eigentliche Genehmigung am Ende eine Liste von ca. 11 Stationen (alle im oder in der unmittelbaren Nähe des Nationalpark)
Diese wiederum sind jetzt auf ca. 4 Punkte mit Genehmigung "gestutzt".

Damit das hier niemand falsch versteht, der Kontakt war sehr nett, zeitnah und konstruktiv, aber wenn ich ehrlich bin, steht das rein als Hobby betrachtet, in keinem Aufwand von Zeit und zu erwartendem Ergebnis.
Vielmehr zeichnet sich immer deutlicher ab, dass die Drohnen-Fliegerei auf privater Ebene im Zusammenhang mit Filmaufnahmen sich im Grunde nicht mehr lohnt.
Wenn ich die Anschaffungskosten, den jährlichen Versicherungsbeitrag sowie meinen freiwillig (!) erbrachten Kenntnisnachweis betrachte und sehe, was geht...aber das kann natürlich nur jeder für sich entscheiden.
Sehen wir es also positiv - besser als nix oder eine teure Strafe.

beste Grüße
Jens




Jörg
Beiträge: 7645

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von Jörg » Mi 06 Mär, 2019 15:07

danke für den Bericht.
Die isländer hatten es angekündigt, die Restriktionen werden weiter ausgebaut, sie werden den gesamten Tourismus betreffen.
Sehr vernünftige Entscheidung, es werden nur leider nicht viele dieses Verständnis dafür zeigen wie Du....




domain
Beiträge: 10976

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von domain » Mi 06 Mär, 2019 18:20

Drohnenflüge werden aber sowieso total überschätzt.
Vor Jahren waren Luftaufnahmen noch was Besonderes. Inzwischen sind sie genauso gewöhnlich wie Zeirafferaufnahmen mit dahinsausenden Wolken oder ehemalige Demonstrationen von guten Steadycamoperatoren.
Viel wichtiger ist doch, eine Geschichte zu erzählen. Aber das können viele Amateure nicht, es muss alles steril und fast ohne Menschen gezeigt werden.
Besonders ausgeprägt bei Dampflok-Freaks, die richtige Wutanfälle bekommen, wenn die Konkurrenz im Bild steht.




Mediamind
Beiträge: 530

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von Mediamind » Mi 06 Mär, 2019 19:52

Ich bin im April auf Island. Danke für Deinen Beitrag. Ich ging davon aus, dass ich meine Drohne großzügiger einsetzen könnte. Diese Landschaft lädt dazu ein, kleine Sequenzen mit Luftbildern anzureichern. Das kann eine Story unterstützen.




TonBild
Beiträge: 1944

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von TonBild » Do 07 Mär, 2019 05:57

blueplanet hat geschrieben:
Mi 06 Mär, 2019 14:48
...wen es interessiert, bzw. wer im Zusammenhang mit einer Urlaubsreise nach Island beabsichtigt Drohnen-Film-Flüge zu absolvieren, hier das spärliche Ergebnis aus dem Genehmigungsverfahren.
....
Wenn ich die Anschaffungskosten, den jährlichen Versicherungsbeitrag sowie meinen freiwillig (!) erbrachten Kenntnisnachweis betrachte und sehe, was geht...
Hallo Jens,

kannst du eine Drohnenversicherung empfehlen bzw sagen wie viel diese kostet?

Hier ein paar Tipps zu Island mit Drohnenaufnahmen:



https://www.traumflieger.de/reports/Pan ... :1500.html




blueplanet
Beiträge: 1103

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von blueplanet » Do 07 Mär, 2019 12:30

....danke für die Tipp's!! Ich kann als Versicherung DMO, https://www.deutsche-modellsport-organi ... /home.html empfehlen.
Jahresbeitrag für private Zwecke: 52€ mit 6 Millionen Deckungssumme.

beste Grüße
Jens




blueplanet
Beiträge: 1103

Re: Privat Drohnenflüge auf Island

Beitrag von blueplanet » Do 07 Mär, 2019 15:09

...Frage: woher (Programm?) stammt die Karte für die animierte Reiseroute?
Danke!

beste Grüße
Jens




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von rush - Mo 21:30
» Quibi: Neue Streaming Plattform mit vertikalem Filmmodus speziell für Smartphones
von Auf Achse - Mo 21:08
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von teichomad - Mo 19:57
» Verwendet ihr S E O?
von Jörg - Mo 19:50
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Mo 19:30
» Welche bitrate bei 4k
von Jott - Mo 19:25
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von Frank Glencairn - Mo 19:04
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - Mo 18:54
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von Bluboy - Mo 17:14
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Mo 16:57
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - Mo 16:47
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Mo 16:31
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Precinct13 - Mo 16:15
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:09
» Rundmail, Mailadressbuch aufräumen?
von mash_gh4 - Mo 15:03
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von handiro - Mo 14:44
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von CameraRick - Mo 14:10
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von Darth Schneider - Mo 14:06
» Lightroom JPEG verpixelt
von Mayk - Mo 10:37
» Meine Tochter sieht das auch so
von klusterdegenerierung - Mo 8:47
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von StanleyK2 - So 22:04
» Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair
von handiro - So 21:52
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - So 20:43
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von rush - So 19:17
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von otmar - So 18:34
» UFC / Boxing
von Darth Schneider - So 18:05
» Welche Framerate
von meier14 - So 17:16
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von -paleface- - So 16:15
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 16:08
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.