Avid Forum



Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Chiara
Beiträge: 243

Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Di 04 Sep, 2018 16:56

Hallo Community!

Nach dem ich mich für das teuere Pro-Tools 12 entschieden habe, kommen schon die ersten Problemchen. Es ist mir nicht möglich zwischen den Sample-Rate Parametern zu wählen. Die Leiste ist inaktiv. (Siehe Foto).
Anstatt 44.1 kHz hätte ich für mein neues Projekt gerne 48 kHz als Einstellung (es soll ein Dokumentarfilm werden, Stimmen mit Musik gemischt).
Kann mir jemand helfen und sagen, was ich da falsch mache?

Mein Betriebsystem: Windows 10
PC: Siehe Anhang
Inteface: iConnectivity (iConnectAUDIO 4)

Vielen Dank für jede Minute, die ihr mir schenkt :-)
Chiara
79cd6249-1d92-4d09-a3eb-d584cdbacef7.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




FASN
Beiträge: 30

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von FASN » Di 04 Sep, 2018 18:32

So ganz allgemein schaust Du erstmal, ob Du die richtige Playback-Engine in PT ausgewählt hast(SetUp-Playbackengine-Dein Interface). Im Anschluss kontrollierst Du die PT-konforme Einstellung der Buffer-Size, die sollte 2 hoch n betragen, also 64,128,256,512,1024 (ein Wert davon). Dann kannst Du noch in den Systemeinstellungen Deines Interfaces schauen, dass 48 kHz auch eingestellt ist.
Ich kenn Dein I/O-Interface nicht und bin auch nicht auf Win unterwegs, für den fall das Dein Interface mit PT 12 kompatibel ist, kannst Du es ja mal mit den oben angegebenen Massnahmen versuchen.

Viel Glück, FASN




Chiara
Beiträge: 243

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Di 04 Sep, 2018 19:39

Danke, lieber Fans.
Ich bin Deinen Ratschlägen gefolgt, aber leider, die Sample-Rate ist immer noch inaktiv.
Was die Einstellung in den Systemeinstellungen betrifft, weiß ich nicht, ob ich Dich richtig verstanden habe, deshalb noch einmal ein Foto davon. Allerdings ist auch da das Fenster inaktiv.
Auch von den Einstellungen von Playback Engine, wie ich sie bei mir habe, schicke ich ein Foto.
Siehe Anhang.
2.JPG
1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




FASN
Beiträge: 30

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von FASN » Di 04 Sep, 2018 21:02

Chiara,
nochmals vorneweg, ich bin kein Windows-Specialist.
Playback-Engine bezieht sich auf ProTools, nicht auf Win10.

Auf der rechten Seite Deines Screenshots steht etwas von:

Wählen sie die Abtastete...im gemeinsamen Modus,

Vielleicht findest Du eine Einstellung, die PT auf Dein I/O-Interface zugreifen lässt
und den Rest Deiner Apps mit dem Systemsound lebt ( X1-8 in Deinem Screenshot, linke Seite,Sound/Wiedergabe).
Also keine gemeinsame, sondern eine exklusive Einstellung. Vorausgesetzt , dass Du in den Einstellungen für das I/O-Interface auch 48 kHz zulässt.

Viel Glück, FASN




klusterdegenerierung
Beiträge: 11131

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 04 Sep, 2018 22:05

Auf jeden Fall solltest Du im Bios die Realtek Audio onboardkarte abstellen wenn Du sie nicht nutzt,
denn das führt oft zu Stress!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Chiara
Beiträge: 243

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Mi 05 Sep, 2018 10:28

Die Playback-Engine habe ich in ProTools aufgerufen und ein Foto daraus gemacht.




Chiara
Beiträge: 243

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Mi 05 Sep, 2018 11:27

Liebe Community!

Nach dem ich ASIO 4 ALL installiert habe und dies in der Playback-Engine ausgewählt habe, wurde mein Problem teilweise gelöst. Die Sample-Rate ist jetzt wieder aktiv, aber leider keine Möglichkeit 48 kHz auszuwählen.
Siehe Anhang.
Unbenannt-1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




FASN
Beiträge: 30

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von FASN » Mi 05 Sep, 2018 11:49

Hast Du in den ASIO 4 ALL-Settings, Dein I/O-Interface aktiviert ?
Wenn ja, fällt mir nur noch Neuinstallation des Interfaces mit aktueller Firmware ein.




Chiara
Beiträge: 243

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Mi 05 Sep, 2018 12:06

Das ist der Screenschot von meinen ASIO Einstellungen. Wüsstest du was da falsch eingestellt ist ?
b8c170cb-1a13-493e-84f5-1c65fb26229e.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




FASN
Beiträge: 30

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von FASN » Mi 05 Sep, 2018 12:26

Leider kann ich Dir keinen Screenshot machen, arbeite am Mac.
Hier gibts ein Tutorial :

https://www.youtube.com/watch?v=uCim46I4iRc




Chiara
Beiträge: 243

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von Chiara » Mi 05 Sep, 2018 12:35

Habe ich schon gemacht. Würdest Du einen Blick hinein werfen bitte?




FASN
Beiträge: 30

Re: Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich

Beitrag von FASN » Mi 05 Sep, 2018 12:43

Deine Asio-Einstellungen passen, sorry , jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter.
PT Neuinstallation ?!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Trump Ramp - Fake Video aus dem weißen Haus?
von Jörg - Di 18:22
» Slow Motion mindestens 200fps, gerne 4:2:2 10 Bit
von kuntha - Di 18:13
» Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums
von susy - Di 18:06
» Apple stellt ua. neues MacBook Air mit Retina-Display und eGPU Unterstützung vor
von rush - Di 17:40
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von vobe49 - Di 17:14
» ARRI: SUP 4.0 für Alexa LF mit neuen Anamorphic De-Squeeze Faktoren, LBUS-Unterstützung u.a.
von slashCAM - Di 14:27
» FUJIFILM X-T3 bekommt HLG-Option mit nächstem Firmware-Update
von Jörg - Di 13:51
» Rode Filmmaker Funke rauscht as hell?!
von rush - Di 12:38
» Tiffen bringt neue Filter-Kits für DJI-Kameradrohnen (Mavic, Inspire)
von blueplanet - Di 12:14
» GH5 oder Sony Alpha 6500 oder XY
von xandix - Di 11:47
» Seit wann produziert Netflix so ein brutales Zeugs?
von Frank Glencairn - Di 10:37
» Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
von pillepalle - Di 1:12
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Mo 22:41
» Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert
von susy - Mo 21:30
» Lichtset für Interviews to go?
von Pianist - Mo 20:45
» Probleme mit Kopfhörern - Canon EOS 80D
von Siebteradler - Mo 20:09
» (V) Panasonic G81 und Zubehör
von schlaflos011 - Mo 17:35
» Freie LUT-Tankstelle - Fresh LUTs
von CameraRick - Mo 17:33
» Aktuelle Slow-Motion Kameras (+400fps) im Rent?
von 422 - Mo 17:27
» V: Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II
von schlaflos011 - Mo 13:56
» ARRI Alexa LF goes Vintage mit neuer DNA Objektivserie speziell für LF
von slashCAM - Mo 13:42
» Theateraufführung
von Darth Schneider - Mo 13:20
» HDR weiterhin wirre "Bastelei" ...
von Roland Schulz - Mo 13:04
» 10 wenig beachtete Neuigkeiten in Premiere Pro CC 2019 und ein Hinweis auf ProRes RAW
von R S K - Mo 12:48
» GH5 und Ninja V
von funkytown - Mo 12:47
» Toni Northrup: Micro Four-Thirds is DEAD
von Jörg - Mo 12:43
» Adapter 4/3 -> m43 Maße
von Ulist - Mo 11:31
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Jott - Mo 8:43
» RED Hydrogen One: das holographische Cinema Smartphone in ersten Tests: Top oder Flop?
von Jott - Mo 6:57
» Netflix - Bald pleite?
von iasi - So 23:01
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Mediamind - So 19:26
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - So 16:44
» DJI Mavic 2 Pro - Meine ersten Eindrücke
von carstenkurz - So 15:19
» ++Biete ++ Zhiyun Crane 2 inkl. Follow Focus
von panalone - So 13:00
» Blockbuster mal anders: Buster Keaton als Mad Max, Bruce Lee in Tron?
von slashCAM - So 12:12
 
neuester Artikel
 
Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

FiLMiC Pro mit dem iPhone Xs - Perfekte Partner?

FiLMiC Pro gilt in Kombination mit einem Spitzensmartphone wie dem neuen iPhone Xs als Tool der Wahl für professionelles Smartphone-Filmen. Das haben wir uns mal genauer angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.