Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 17196

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von Frank Glencairn » Di 27 Sep, 2022 05:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 26 Sep, 2022 15:00


Frank hatte doch hier auf SlashCAM auch mal ein Tip für sehr gute (nicht zu teure) ND und auch andere Filter gepostet.
Ich hab den Namen blöderweise vergessen, muss ne deutsche Firma gewesen sein…?

Heliopan http://www.heliopan.de




roki100
Beiträge: 12523

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von roki100 » Di 27 Sep, 2022 18:38

Heute geliefert, getestet und es sieht gut aus!
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Di 27 Sep, 2022 18:48

Heute geliefert, mal kurz erste Tests gemacht - in einem beschränkten Bereich nutzbar.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von roki100 » Di 27 Sep, 2022 18:58

iasi hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 18:48
in einem beschränkten Bereich nutzbar.
Wie meinst Du das?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Di 27 Sep, 2022 19:44

roki100 hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 18:58
iasi hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 18:48
in einem beschränkten Bereich nutzbar.
Wie meinst Du das?
Es setzt doch recht schnell eine Abdunklung im Eck und dann schließlich das unschöne Kreuz ein.
Ganz farbneutral ist der Filter nie.
4 Blendenstufen lassen sich aber nutzen.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von roki100 » Di 27 Sep, 2022 20:26

iasi hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 19:44
roki100 hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 18:58

Wie meinst Du das?
Es setzt doch recht schnell eine Abdunklung im Eck und dann schließlich das unschöne Kreuz ein.
Ganz farbneutral ist der Filter nie.
4 Blendenstufen lassen sich aber nutzen.
Genau das ist doch bei dem Filter gut (82mm). Hier am Ring gedreht (das kenne ich schon anders):

(Fullframe)


Das war Panasonic S 85mm. Werde ich noch mit ne andere Linse testen.

Und farbneutral: es macht das bild bisschen wärmer(?), was ich auf gar kein fall schlecht finde.

ohne:
(S35)
Bildschirmfoto 2022-09-27 um 20.31.21.png
mit:
Bildschirmfoto 2022-09-27 um 20.31.39.png

Noch zwei 82mm bestellt und noch den 55mm (für Canon FD Linse).
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Di 27 Sep, 2022 21:49

Dann hast du für die Filter soviel bezahlt wie aktuell für dieses Licht verlangt wird: :)

https://www.rollei.de/products/led-pane ... sche-daten




Frank Glencairn
Beiträge: 17196

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 28 Sep, 2022 08:34

iasi hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 19:44

Es setzt doch recht schnell eine Abdunklung im Eck und dann schließlich das unschöne Kreuz ein.
Das liegt in der physikalisch-optischen Natur von jedem VariND.

Da es viele aber nicht so mit Naturgesetzen und Physik haben,
sind viele Hersteller dazu übergegangen einen Hardstop and die Varis zu löten,
damit auch der letzte DAU den Filter nicht mehr mutwillig überdrehen kann.




rush
Beiträge: 12922

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von rush » Mi 28 Sep, 2022 08:57

@Frank: Laut den Produktbildern hat der Rodenstock doch sogar Endanschläge bzw. eine entsprechend nutzbare Skala? Kann dazu jemand was von den Käufern sagen? Dreht der Filter "durch" oder gibt es jeweils ein hartes Ende an den Enden der Skala?

Wenn er tatsächlich harte Endanschläge aufweist und dann trotzdem innerhalb dieses Bereiches ein X Pattern zum Ende hin erzeugt, sind natürlich einige Stufen weniger nutzbar. Das ist dann eigentlich Doppel-Murks.

Ich habe genau aus dem Grund zwei überlappende Vario Filter von K&F im Einsatz - deren regelbarer Bereich zwar etwas geringer ist also ein Super-Vario-ND mit zig Blendenstufen Reduktion - dafür lassen sie sich aber jeweils ohne X Pattern im vollen Bewegungsspielraum verwenden sodass man gar nicht Gefahr läuft zu weit zu drehen.

Für 10 respektive 30 Euro wird man aber eben mit klieineren Kompromissen leben müssen wie ja einige Beispiele hier im Thread bereits zeigen. Das war aber ehrlich gesagt auch mehr oder weniger zu erwarten bevor der "Kaufen" Knopf gedrückt wurde.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 17196

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 28 Sep, 2022 10:10

rush hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 08:57

Wenn er tatsächlich harte Endanschläge aufweist und dann trotzdem innerhalb dieses Bereiches ein X Pattern zum Ende hin erzeugt, sind natürlich einige Stufen weniger nutzbar. Das ist dann eigentlich Doppel-Murks.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, als die VariNDs populär wurden, daß das ein ziemlich bekanntes Problem war und sich ne Menge Leute darüber beschwert hatten.

Der Grund war, daß die Anschläge zwar prinzipiell funktioniert hatten, aber das Glas innerhalb des Ringes sich relativ leicht drehen ließ, was die Anschläge quasi nutzlos machte. Ich hab die Gläser damals einfach neu kalibriert und mit einem Tropfen Superkleber festgenagelt, dann war Ruhe.




GaToR-BN
Beiträge: 290

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von GaToR-BN » Mi 28 Sep, 2022 10:42

Kurzes Feedback. Der Filter ist gerade angekommen!

Das ist äußerlich von allen Beschriftungen und in den Details der gleiche Filter, den ich vor Jahren für 180 - 200 Eur gekauft habe und der deutlich besser ist als ein Cokin Vario ND, den ich damals im Vergleich sofort aussortiert habe. Bei dem Cokin hatte ich immer wieder Probleme: Im Crop-Modus der Kamera wurde das Bild sichtbar unschärfer.

Bei schnellen, optischem Test habe ich beide Rodenstock Filter (alt/neu) auf +3 gedreht und die Aufnahmen beim 100 % verglichen. Optisch sind beide gleichwertig. Keine Unschärfen, Unterschiede oder Farbproblem zu erkennen. Diese Kreuzüberlagerung entsteht bei dem Filter kaum sichtbar. Keine Ahnung, wie die das hinbekommen.

Ich denke also, dass das ein wirklich extrem gutes Angebot ist!! Ich habe mir direkt noch einen Filter auf Lager bestellt. 30 Eur plus Versand ist echt ein Witz.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 10:52

rush hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 08:57
Dreht der Filter "durch" oder gibt es jeweils ein hartes Ende an den Enden der Skala?
dreht durch.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Mi 28 Sep, 2022 14:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 08:34
iasi hat geschrieben:
Di 27 Sep, 2022 19:44

Es setzt doch recht schnell eine Abdunklung im Eck und dann schließlich das unschöne Kreuz ein.
Das liegt in der physikalisch-optischen Natur von jedem VariND.

Da es viele aber nicht so mit Naturgesetzen und Physik haben,
sind viele Hersteller dazu übergegangen einen Hardstop and die Varis zu löten,
damit auch der letzte DAU den Filter nicht mehr mutwillig überdrehen kann.
Nun - es gibt zwar eine Max-Markierung am Rodenstock-Filter, aber die ist eben auch nur Marketing.
Die Probleme treten übrigens bei einfarbigen Flächen stärker zu Tage - da schlägt das physikalisch-optische Prinzip durch.




cantsin
Beiträge: 11764

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von cantsin » Mi 28 Sep, 2022 14:38

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 14:13
Nun - es gibt zwar eine Max-Markierung am Rodenstock-Filter, aber die ist eben auch nur Marketing.
Wieviele der beworbenen 6 Blenden ND (bzw. ND2-64) sind denn tatsächlich bzw. realistisch nutzbar?

Denn ND64 braucht man durchaus, wenn man im Hochsommer mit Kameras dreht, deren Log-Profile 400-800 ISO native ISO haben.




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Mi 28 Sep, 2022 15:17

cantsin hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 14:38
iasi hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 14:13
Nun - es gibt zwar eine Max-Markierung am Rodenstock-Filter, aber die ist eben auch nur Marketing.
Wieviele der beworbenen 6 Blenden ND (bzw. ND2-64) sind denn tatsächlich bzw. realistisch nutzbar?

Denn ND64 braucht man durchaus, wenn man im Hochsommer mit Kameras dreht, deren Log-Profile 400-800 ISO native ISO haben.
Diese ISO-Werte sind doch schon normaler Standard. Wenn Log ins Spiel kommt, sind wir doch auch schnell mal bei ISO2000.

Aber ND64 ist schon sehr reichlich.




cantsin
Beiträge: 11764

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von cantsin » Mi 28 Sep, 2022 16:57

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 15:17
Aber ND64 ist schon sehr reichlich.
Wenn Du mit ISO 800 bei 1/50 Verschlusszeit drehst und nicht auf f8-f11 abblenden willst, brauchst Du im Hochsommer ND64.




iasi
Beiträge: 20415

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von iasi » Mi 28 Sep, 2022 18:43

cantsin hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 16:57
iasi hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 15:17
Aber ND64 ist schon sehr reichlich.
Wenn Du mit ISO 800 bei 1/50 Verschlusszeit drehst und nicht auf f8-f11 abblenden willst, brauchst Du im Hochsommer ND64.
Ich drehe zum Glück gerne auch mit f8-f11 bei längeren Brennweiten.
Aber einen 32er hab ich auch - dann aber eben fix, denn ich denke, da kommen die Varis an ihr Limit.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!

Beitrag von roki100 » Fr 30 Sep, 2022 15:59

heute die zweite Lieferung angekommen...auch der 55er VariND Filter is gut. :)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von CineFilm - Sa 10:27
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von Frank Glencairn - Sa 10:25
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Sa 10:10
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Sa 10:05
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 10:00
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 9:59
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Sa 9:32
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Darth Schneider - Sa 8:23
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 7:53
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne mit C1-Drohnen-Zertifikat im Anflug
von Jörg - Sa 7:26
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Fr 22:40
» JVC Camcorder MiniDV-Einzugsproblem (defekt?)
von Jott - Fr 21:24
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Fr 20:16
» RED weitet compressed RAW-Patente aus
von j.t.jefferson - Fr 19:37
» 7Artisans Vision T1.05 Cine Objektive
von klusterdegenerierung - Fr 19:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 17:03
» Maske erzeugt Schleier - Bug?
von Cineman - Fr 16:07
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Fr 14:53
» Cinematic Hacker B-Roll [Short]
von HAL_1704 - Fr 14:13
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von cantsin - Fr 14:01
» Indiana Jones 5
von Steelfox - Fr 13:54
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von DKPost - Fr 13:54
» Camcorder Canon Legria hf g25 "Bildschirmschoner"
von Micha_2022 - Fr 11:36
» DaVici Resolve 14 +++ Film/Tracks im "Editor" ruckelt
von dienstag_01 - Fr 11:01
» Loupedeck Live S: Frei konfigurierbares Bedienpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Fr 10:03
» Bald nur noch Sehschlitze
von Frank Glencairn - Fr 9:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Fr 6:27
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von MK - Do 22:10
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von Pianist - Do 17:54
» Wer hat uns das Schwenkdisplay eingebrockt?
von klusterdegenerierung - Do 15:42
» zoom h3 vr und und Kamera
von ruessel - Do 12:15
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>