Off-Topic Forum



Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Jörg
Beiträge: 8804

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » Fr 08 Jan, 2021 18:25

Gebraucht hätte man dich dort mit deinem Equipment und weißer Zipfelmütze
die braucht dort heute niemand mehr ...

Das, was dort früher unter der Zipfelmütze versteckt gemeuchelt wurde, wird heute von der Uniform verteilt:
Acht Schüsse in den Rücken= Notwehr.
Wozu weiße Kittel und Mützen?

Man mag sich nicht vorstellen, was dort gemetzelt worden wäre, wären das Schwarze
beim Sturm aufs Kapitol...




motiongroup
Beiträge: 3517

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von motiongroup » Fr 08 Jan, 2021 18:26

Ne weiße Zipfelmütze in den USA ist ne weiße Zipfelmütze in den USA

Um dabei zu bleiben „ ...Vielleicht braucht es einen etwas differenzierteren Blick auf das Geschehene...“

War damit nicht zu rechnen, dass hier solche Schönredereien hereinschwappen ...




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 18:30

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 16:07
Deine üblichen vorpubertären Beleidigungen - geschenkt.
DWUA y hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 15:34
.. und weißer Zipfelmütze
.. aber hast du mich etwa gerade allen Ernstes als KKK Mitglied bezeichnet?

Ich glaub du brauchst hier echt mal ne Auszeit.
Ach so,
wenn also jemand auf deine Art kontert, ist das dich beleidigend?
Wenn jemand nicht deiner Meinung ist?
Uns kannst du mit Sicherheit nicht beleidigen.
Wir hatten uns selbst schon (zu) viele "Auszeiten" genehmigt;
obwohl wir anhand deiner Postulate lesen konnten, welch Geistes Kind du bist, betreffs deiner Weltanschauung.

Ist aber völlig egal.
Mit einer weißen Zipfelmütze wäre kein Equipment zertrümmert worden. Nicht dort. Wetten?

;))




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 08 Jan, 2021 18:43

DWUA y hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 18:30

Uns kannst du mit Sicherheit nicht beleidigen.
Wir hatten uns selbst schon (zu) viele "Auszeiten" genehmigt.. blah
"Uns" oho - jetzt schon im Pluralis Majestatis - klingt ja fast wie Gollum, mein Schatz.

An deinem wirren Geschwurbel sieht man, daß du eigentlich professionelle Hilfe brauchst, weil du mit deiner Angst,
und deinem Hass auf alles was anders ist, selbst nicht mehr klar kommst.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 19:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 18:43

An deinem wirren Geschwurbel sieht man, daß du eigentlich professionelle Hilfe brauchst, weil du mit deiner Angst,
und deinem Hass auf alles was anders ist, selbst nicht mehr klar kommst.
Lächerlich.
Typische Projektion.

;))




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 08 Jan, 2021 19:04

Eigentlich finde ich Ignor-Listen ja albern,
aber du bist jetzt endgültig raus.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Fr 08 Jan, 2021 19:06, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 9662

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von srone » Fr 08 Jan, 2021 19:05

das neue jahr erweckt den eindruck, dass wir von einem kamera- zu einem psychologie-forum mutieren, der virus machts vor...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 6314

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von roki100 » Fr 08 Jan, 2021 19:17

Freitags ist streiten einfach verboten! Punkt!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 19:21

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 09:08
Vielleicht braucht es einen etwas differenzierteren Blick auf das Geschehenen.

Im Vergleich zu den "peaceful protests" in letzter Zeit, wo unter dem Jubel der Demokraten (speziell die zukünftige Vizepräsidentin Harris, die der Hoffnung ausdruck gab, der Zustand möge möglichst lange anhalten), ganze Polizeipräsidien erstürmt, autonome Zonen ausgerufen, Frauen Vergewaltigt und Polizisten von den "Demokratischen Aktivisten" erschossen wurden, war das ja wohl eher ein laues Lüftchen.

Zumal die Leute ja mehr oder weniger rein gebeten wurden(worüber sich bizarrerweise jetzt sogar BLM Führer aufregen) und es nur auf Seiten der Erstürmer Todesopfer gab (eine Frau wurde von der Polizei erschossen, die drei anderen "separate medical emergencies)

Als vorletztes Jahr die "Demokratischen anti Kavanaugh Aktivisten" das Senatsgebäude auf Capitol Hill stürmten, wurden sie von den Demokraten und der Presse gefeiert, und Madonna hatte sich in einer öffentlichen Rede sogar dazu verstiegen, die Sprengung des Weißen Hauses zu fordern. Das Stürmen von Regierungsgebäuden scheint also keine schlechte Sache per se zu sein, es kommt offensichtlich nur darauf an wer stürmt.

Vor dem "Sturm" waren die Abgeordneten gerade dabei die Nummer mit der weitreichenden Wahlfälschung zu debattieren, und nicht wenige Republikaner waren bereit die Wahl nicht anzuerkennen - quasi die letzte Chance um den Präsidenten doch noch irgendwie im Amt zu halten.
Nachdem wieder Ruhe war, und die geflohenen Abgeordneten zurück gekommen waren, hatte sich die Nummer erledigt, und keiner wollte mehr gegen die Anerkennung von Biden abstimmen - der "Sturm" war somit der finale Todesstoß für Trump.

Fun fact am Rande - die Simpsons wußten vorher wieder mal bescheid :DD

136765230_3733492546689843_7134361340690773007_n.jpg
Du merkst aber auch gar nichts. Oder doch eher sehr gut:
Dass du hiermit nur versuchst abzulenken; zu relativieren, zu entschuldigen, zu minimieren, zu verharmlosen, zu verleugnen, zu rechtfertigen,
zu befürworten das, was dort geschah. Schon seit Jahren! Trump-Fanboy halt.
Trump hatte ja schon immer nicht alle Tassen im Schrank. Und diejenigen, die ihn dafür immer noch mögen, haben noch weniger bis gar keine mehr.

;))




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 19:26

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 19:04
Eigentlich finde ich Ignor-Listen ja albern,
aber du bist jetzt endgültig raus.
Oh, des dud uns jetzt abba rischtisch laid...

;)))




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 08 Jan, 2021 19:27

Du bist nicht mehr satisfaktionsfähig.

2021-01-08 19.25.30 www.slashcam.de fd08a42c91a8.jpg
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 8804

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jörg » Fr 08 Jan, 2021 19:30

Ach Frank, satisfaktionsfähig???
vor dem "Sturm" waren die Abgeordneten gerade dabei die Nummer mit der weitreichenden Wahlfälschung zu debattieren
damit disqualifizierst du dich selbst, und stellst dich genau in die Ecke, die du nun liebend gerne zu
leugnen versuchen würdest ...




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 19:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 19:27
Du bist nicht mehr satisfaktionsfähig.


2021-01-08 19.25.30 www.slashcam.de fd08a42c91a8.jpg
Sei doch kein Feigling und komm aus deinem Loch raus!




acrossthewire
Beiträge: 725

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von acrossthewire » Fr 08 Jan, 2021 19:48

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 08 Jan, 2021 09:08


Als vorletztes Jahr die "Demokratischen anti Kavanaugh Aktivisten" das Senatsgebäude auf Capitol Hill stürmten,
Frank du bist ein erwachsener Mann und weißt was für ein Quatsch dein Vergleich ist.
Abgesehen davon, das damals niemand seine Füße auf Mitch McConnells Schreibtisch platzierte.
niemand Abgeordnetenbüros verwüstete, niemand von Polizisten quasi Richtung Treppe eskortiert wurde,
niemand gewaltsam in den Parlamentssaal eindrang um dort Devotionalien mitgehen zu lassen und Selfies zu machen es gab obendrein danach solche Bilder:
Bildschirmfoto 2021-01-08 um 19.33.56.png
Bildschirmfoto 2021-01-08 um 19.32.34.png
Also bitte höre auf mit derlei "Einordnung"
Das vorgestern ist genau das Ergebnis von "Feelings vs Fact".
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 18929

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jott » Fr 08 Jan, 2021 20:05

Wenn man sich die US-„News“-Seiten rauspickt, die man hören will, sind selbstverständlich die Democrats, dieses Kommunistenpack, die Bösen:

„ Flashback: Democrat Leaders Incite Riots, Violence“

(Schlagzeile heute)




DWUA y
Beiträge: 162

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von DWUA y » Fr 08 Jan, 2021 20:58

Nicht vergessen:
Danke dafür an TonBild!

Obwohl das für die wenigen Trumpels hier klingen mag wie linke Hetze seitens der Democ-rats...
;))




motiongroup
Beiträge: 3517

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von motiongroup » Sa 09 Jan, 2021 05:11

Nachdem sie dem orangenen Mann mit dem wilden Haar auf Twitter zu meinem Entsetzen kurzzeitig wieder Zugang gewährt hatten was dem Irrsinn des ganzen noch das Krönchen poliert hatte, ist nun .... sei Dank der Hahn zugedreht worden..
Man muss aber auch sagen, dass es die Betreiber dieser Plattformen nicht wirklich leicht hatten in diesen Jahren Fake News von realem zu trennen und noch dazu ihre Interessen zu schützen...




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 06:58

Das wirklich grösste Problem in Amerika ist doch gar nicht Trump, sondern der Fakt das fast 50% der Amerikaner ihn zum Präsidenten gewählt haben, das um ein Haar zwei Mal...
Lässt euch das mal auf der Zunge vergehen, zwei mal, fast 50%...!!!
Das ist aber überhaupt nicht Trumps schuld, das kann man drehen und wenden wie man möchte.
Also grundsätzlich wurde Trump vom Volk gewählt...
Was diese Anstachelei, von Trump betrifft.
Ich weiss nicht, wie blöd und weichgewaschen sind die Leute denn eigentlich inzwischen ?
Genügt es wenn Trump in den Medien irgendwas von wegen Kapitol sagt, und alle nicht die hellsten Kerzen, vom ganzen Land stürmen dann gleich das Kapitol ? Wirklich ?
Wenn jetzt die Merkel sagen würde, geht mal in den Bundestag und scheisst alle dem AFD Vorsitzenden in den Aktenkoffer...Würdet ihr das dann das auch einfach so tun und machen ? Und nachher einfach der Merkel die Schuld zuschieben ?
Ich aber ganz bestimmt nicht...
Nun ja, so mancher Amerikaner aber schon.
Ist das jetzt wirklich Trumps schuld ?
Ich mag ihn wirklich auch nicht, aber ich denke trotzdem, nein, nein, die Leute sind selber verantwortlich für das was sie tun...

Also wenn Trump etwas twittert dann ist so mancher Amerikaner so dumm und folgt ihm blindlings...Das macht mir Sorgen, wie unbeschreiblich blöd und leicht zu beeinflussen manche Menschen doch sind, das heutzutage.
Und wenn dann der nächste Präsident, der dann ev sogar als hoch intelligent gilt, dann ganz plötzlich twittert, wir ziehen in den Weltkrieg...?
Wie viele Amerikaner sind dann dumm genug ihm blindlings zu folgen ????
Nur weil ein Mensch viel Macht hat sollte man ihm aber nicht einfach blind folgen...
Also das amerikanische Volk sollte erst mal bei sich selber ansetzen, sie haben Trump gewählt und das Kapitol gestürmt...
Diese Tatsachen machen mir viel mehr Sorgen, wie Donald Trump....oder irgendwelche rassistischen weissen Zipfelmützen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 09 Jan, 2021 07:59, insgesamt 1-mal geändert.




Bluboy
Beiträge: 1495

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Bluboy » Sa 09 Jan, 2021 07:50

Darth
Du Übersiehst unsere Berufsdemonstranten, die Krawallmacher, die ganze Stadviertel zerlegen und neuerdings rechts znd links vereint die Corora-Rebellen.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 08:07

Aber warum gibt es in Amerika der Nation der Freiheit überhaupt Berufsdemonstanten ?
Vielleicht ist das politische System einfach hoffnungslos veraltet...
Ich denke so ein grosses Land kann man nicht mit nur zwei Parteien führen...
Amerika ist auf dem politisch, geistig, gesellschaftlichen Niveau eigentlich noch ein Entwicklungsland....
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 09 Jan, 2021 08:11, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 09 Jan, 2021 08:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 06:58

Genügt es wenn Trump in den Medien irgendwas von wegen Kapitol sagt, und alle nicht die hellsten Kerzen, vom ganzen Land stürmen dann gleich das Kapitol ? Wirklich ?
"Stürmen" ist was anderes. Auf den Videos ist deutlich zu sehen, wie die Gruppe von der Security quasi rein gewunken wurde.
Ich war vor 6 Jahren mal dort - normal bewegst du dich da (selbst wenn du nicht als Touri, sondern beruflich da bist) keinen Millimeter außerhalb der markierten Bereiche, ansonsten wirst du sofort von zwei Herren in Schwarz eindringlich darauf hingewiesen, daß das ne ganz schlechte Idee ist. Der Laden ist für gewöhnlich massivst abgesichert und überwacht, eines der am besten abgesicherten Gebäude der USA überhaupt - da spaziert man nicht einfach so rum.

Und was die Twitter Nummer betrifft, finde ich es schon etwas bedenklich, daß jetzt Finanzheuschrecken wie z.B. Blackrock, denen u.a. Twitter gehört bestimmen wo's lang geht.
Ich fürchte allerdings, daß sie das sowieso schon in mehr Bereichen tun, als uns lieb ist.

Ich möchte in dem Zusammenhang daran erinnern, daß angefangen von Clara Zetkin bereits in den 20er Jahren, über Dimitroff, Horkheimer, und Ardono bis Thalheimer, alle den Faschismus vor allem als eine terroristische Herrschaftsform des Finanzkapitals betrachteten.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Sa 09 Jan, 2021 08:17, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 08:14

Klar, die mächtigen Firmen regieren die Welt, nicht die Politiker, das behaupte ich schon lange.
Ich finde es doof, fahrlässig, und gefährlich das so mächtige Politiker überhaupt twittern dürfen.
Facebook Abos und Co sollten solche Leute wie Trump, Putin und Co. geschäftlich gar nicht nutzen dürfen...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Bluboy
Beiträge: 1495

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Bluboy » Sa 09 Jan, 2021 08:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:14
Klar, die mächtigen Firmen regieren die Welt, nicht die Politiker, das behaupte ich schon lange.
Ich finde es doof, fahrlässig, und gefährlich das so mächtige Politiker überhaupt twittern dürfen.
Facebook Abos und Co sollten solche Leute wie Trump, Putin und Co. geschäftlich gar nicht nutzen dürfen...
Gruss Boris
Die Grünen beschäftigen nach eigenen Angaben 2000 Internet-Trolle, da darf man sich schon fragen wieviele von den Anderen unterwegs sind
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 08:24

Und von wem werden die 2000 Internet Trolle bezahlt ? Wird wohl eine Firma sein...Politik bezieht doch immer das meiste Geld von der Wirtschaft.
Ist ja auch logisch, viele erfolgreiche Politiker kommen ja aus der Wirtschaft.
Egal ob Grün, Rot oder AFD...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 09 Jan, 2021 08:26

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:14

Ich finde es doof, fahrlässig, und gefährlich das so mächtige Politiker überhaupt twittern dürfen.
Ich würde ja gerne mal den Tweet sehen, in dem Trump die Demonstranten auffordert, das Capitol zu stürmen.
Ich hab nur den Clip gesehen, wo er seine Anhänger während der "Erstürmung" auffordert, friedlich nach hause zu gehen - danach hat er dann die Nationalgarde eingesetzt, die dem Spuk ein Ende bereitet hat.

Ansonsten finde ich das schon in Ordnung, daß Politiker im Jahre 2021 das Netz zur direkten Kommunikation mit den Bürgern nutzen.
Ist doch prima, wenn man denen direktes Feedback geben kann, statt nur wie früher über die Presse gefiltertes zu bekommen, und dann auch noch ohne jegliche Stimme da zu stehen.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Sa 09 Jan, 2021 08:44, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 08:41

Das ist ja genau das Problem. Getwittert ist ganz schnell irgend ein Text. Der dann auch ganz einfach auf ganz verschiedene Weisen verstanden und interpretiert werden kann...
Eine Rede zu schreiben, die Kamera Crew zu organisieren oder eine Konferenz einzuberufen, Werbung dafür zu machen, das braucht mehr Zeit mit Sitzungen und ist richtige, echt harte Arbeit...und Live vor Publikum zu reden, und es von seiner Meinung zu überzeugen das braucht Eier, klare Visionen und Talent !
Twittern nicht, das kann jeder, ganz schnell...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 09 Jan, 2021 08:49

Aber genau das meine ich ja. Bei einer vorbereiteten Pressekonferenz hast du halt keinen direkten Draht zu deinem Abgeordnetem, Minister oder Präsidenten, um Ihm direkt Feedback zu geben. Wenn z.B. der unselige Lauterbach wieder mal irgend einen Brainfart twittert, und er dann von seinen Wählern entsprechend die Meinung gegeigt bekommt, merkt er vielleicht, daß es doch keine so gute Idee war. Bei ner Pressekonferenz merkt er gar nix, und macht einfach so weiter wie bisher.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Drushba
Beiträge: 2084

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Drushba » Sa 09 Jan, 2021 08:50

Bluboy hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:20
Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:14
Klar, die mächtigen Firmen regieren die Welt, nicht die Politiker, das behaupte ich schon lange.
Ich finde es doof, fahrlässig, und gefährlich das so mächtige Politiker überhaupt twittern dürfen.
Facebook Abos und Co sollten solche Leute wie Trump, Putin und Co. geschäftlich gar nicht nutzen dürfen...
Gruss Boris
Die Grünen beschäftigen nach eigenen Angaben 2000 Internet-Trolle, da darf man sich schon fragen wieviele von den Anderen unterwegs sind
Seit wann sind "Feuerwehren" bitteschön Trolle? Hier geht es wohl eher darum, das Faschistenpack der AfD argumentativ zu stellen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Jott
Beiträge: 18929

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Jott » Sa 09 Jan, 2021 09:07

"Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden", hieß es dann in einer Mitteilung Trumps, die er über Journalisten im Weißen Haus verbreiten ließ. Trump kündigte an, man sei mit mehreren anderen Webseiten in Verhandlung und ziehe auch den Aufbau einer eigenen Plattform in der nahen Zukunft in Betracht. "Twitter geht es nicht um Redefreiheit. Ihnen geht es nur darum, eine linksradikale Plattform zu fördern, auf der einige der bösartigsten Menschen der Welt frei sprechen dürfen."

Er wird sehr schnell rauskriegen, welche Dienste bewusst Hetze nicht zensieren! Haben unsere Faktenverdreher hierzulande ja auch schnell gelernt.

Oder er zieht seinen schon mal geäußerten Plan durch, gleich ein eigenes Mediennetzwerk aufzubauen.


Die harmlosen, reingewunkenen Kapitolbesucher legen inzwischen nach:

"If you don't know how to shoot: You need to learn. NOW."

"Trump or war. Today. That simple."

"we will storm the government buildings, kill cops, kill security guards, kill federal employees and agents, and demand a recount."
Zuletzt geändert von Jott am Sa 09 Jan, 2021 09:18, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 09:11

Das Paradox dabei ist, die AfD und Trump sind nicht das Problem, beziehungsweise auch ganz sicher nicht die Lösung.
Das Problem und auch die Lösung liegt bei den Wählern, den Leuten, den Menschen die sowas unterstützen.
Dort ganz weit unten bei den Wurzeln, müsste man ansetzen, bei der Gesellschaft, der Bildung, und nicht zuletzt auch bei der Erziehung.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 09 Jan, 2021 09:14, insgesamt 1-mal geändert.




Drushba
Beiträge: 2084

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Drushba » Sa 09 Jan, 2021 09:13

Interessant, wie nun die neurechten Nagetiere das sinkende Schiff in Scharen verlassen:

https://www.stern.de/politik/ausland/fo ... 58956.html

;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Darth Schneider
Beiträge: 6979

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 09:14

Nun ja, so schnell wie sie hochgelobt wurden, so schnell sind sie wieder out.
Das ist normal, mit dem Präsidenten wechseln normalerweise die meisten Politiker, seit neustem dann auch die Medien Vertreter...
Jetzt geht der Machtwechsel einfach schneller vonstatten, in allen Bereichen.

Das hat Trump damit und mit seiner Präsidentschaft erreicht, er steht als Idiot da...Genau so wie 50% vom amerikanischen Volk....
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 09 Jan, 2021 09:27, insgesamt 1-mal geändert.




Bluboy
Beiträge: 1495

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Bluboy » Sa 09 Jan, 2021 09:25

Drushba hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 09:13
Interessant, wie nun die neurechten Nagetiere das sinkende Schiff in Scharen verlassen:

https://www.stern.de/politik/ausland/fo ... 58956.html

;-)
Keiner verläßt das angeschlagene Schiff, solange 47% der Amerikaner hinter ihnen stehen.




freezer
Beiträge: 2347

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von freezer » Sa 09 Jan, 2021 09:36

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:26
Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 08:14

Ich finde es doof, fahrlässig, und gefährlich das so mächtige Politiker überhaupt twittern dürfen.
Ich würde ja gerne mal den Tweet sehen, in dem Trump die Demonstranten auffordert, das Capitol zu stürmen.
Ich hab nur den Clip gesehen, wo er seine Anhänger während der "Erstürmung" auffordert, friedlich nach hause zu gehen - danach hat er dann die Nationalgarde eingesetzt, die dem Spuk ein Ende bereitet hat.
Was Du alles immer nicht gesehen hast...



Natürlich verpackt er es ein bisschen so, dass man ihm nicht gleich einen Strick draus drehen kann...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Drushba
Beiträge: 2084

Re: Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21

Beitrag von Drushba » Sa 09 Jan, 2021 09:39

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 09 Jan, 2021 09:11
Das Paradox dabei ist, die AfD und Trump sind nicht das Problem,
Dort ganz weit unten bei den Wurzeln, müsste man ansetzen, bei der Gesellschaft, der Bildung, und nicht zuletzt auch bei der Erziehung.
Gruss Boris
Doch, das sind sie. Die AfD sammelt diffus verbreitete Vorurteile, Versatzstücke von Verschwörungstheorien und fokussiert diese zu einer gefährlichen Mischung von Scheinlogik und Hass. Die AfD schmiedet eine Art greifbare Ideologie aus dem Mist, welche wiederum an der Basis verfängt und radikalisiert. Sie ist der Durchlauferhitzer für simple Gemüter, genau deswegen ist sie das Problem. Die Dummheit der rechten Wählerschichten wird man allenfalls durch Härte des Gesetzes im Zaum halten und durch Bildung bekämpfen können. Bei den rechten Repräsentanten ist Bildung IMHO nicht der Hebel der Wahl, denen geht es meist um Kompensation von narzistischen Verletzungen, die mit rassistischem Überlegenheitsgeschwurbel kompensiert werden, welches wiederum die Basis radikalisiert. Anhand von Trumps Äusserungen gut beobachtbar, aber eben auch hierzulande und in sämtlichen rechten Strömungen Europas vorhanden. Ob sich die verschwörungsverblendeten Idioten Amerikas noch friedlich eindämmen lassen, oder nur durch die Nationalgarde niedergerungen werden können, wird sich wohl erst in den nächsten Jahren zeigen. Trumps weitere Rolle wird für diese Entwicklung maßgeblich sein, das gilt wohl auch hierzulande für seine Fans aus der AfD.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Jott - Mi 16:04
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von rush - Mi 15:57
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 15:54
» Wie unbedeutend...
von Jott - Mi 15:27
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von nicecam - Mi 14:42
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von dosaris - Mi 13:59
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 13:05
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mi 12:12
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Sand für (billige) Sandsäcke
von Jörg - Di 22:24
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Di 11:24
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von Nepumuk - Di 8:07
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von mash_gh4 - Di 0:32
» Litepanels Lykos+: kompaktes lichtstarkes Bi-Color Mini LED Panel
von slashCAM - Mo 20:15
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von Funless - Mo 19:57
» ton asynchron bei facebook live videos
von tunichgut - Mo 17:53
» Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
von ruessel - Mo 17:24
» False Color genormt?
von lensoperator - Mo 17:23
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von Darth Schneider - Mo 15:16
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...