Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Mediamind
Beiträge: 716

Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Mediamind » Do 13 Aug, 2020 13:52

Ich habe bei Amazon noch 2 256 GB Karten von Sandisk gekauft. Die Karten lagen seit längerem zwischen 75 und 80 Euro. Nun waren sie für 64,99 Euro zu haben. Prima Preis, dachte ich mir. Über 3,5 Stunden dual Cardslot-Recording raunte meine innere Stimme.
Heute habe ich sie ausgepackt und in eine GHs gepackt. Die Kamera filmt bei mir lange Passagen während der Trauung, Reden,...
Dumm ist nur, dass man die Karte etwas schwer hinein bekommt und praktisch nicht mehr heraus. Ich habe nun mit Pinzette und Geduld die Karten wieder aus der Kamera operiert. In der HC-X1 das selbe Verhalten, hier kommt man aber an die Karte einfacher wieder heran. Bei der S1 habe ich nur die ersten Centimeter getestet, dann wurde es schon schwergängig. Ich sah mich schon beim Panasonic Kundenservice. Die Karten sind nicht bei irgendeinem Anbieter, sondern bei Amazon direkt geordert worden. Im schlimmsten Fall ruiniert man sich den Kartenslot. Das äre dann ein echt tolles Schnäppchen...
hat jemand hier ähnliche Erfahrungen machen dürfen (müssen)?




Tscheckoff
Beiträge: 965

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Tscheckoff » Do 13 Aug, 2020 15:50

Sind es die normalen Extreme Pro 256GB V30 mit bis zu 95MB/s?
Fotografiere mal die Rückseite einer der Karten (ein paar nummern der Seriennummer eben verwischt / verdeckt).
Hab vier davon hier liegen. Vielleicht hast du auch Fälschungen bekommen. Die SanDisk Karten werden EXTREM gerne gefälscht.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Jott
Beiträge: 18292

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Jott » Do 13 Aug, 2020 15:59

Sehr unwahrscheinlich, dass Fälschungen direkt via amazon auftauchen (das Angebot ist keine Marketplace-Ware). Ich würde auch via Seriennummer abklären lassen, was Sache ist, und zurückschicken mit entsprechendem Hinweis. Wird ja problemlos umgetauscht oder Geld zurück.




ruessel
Beiträge: 6385

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von ruessel » Do 13 Aug, 2020 16:09

ist ein altes Problem - hat nix mit Fälschung zu tun. Hatte ich schon vor 1 Jahr...... in Foren wurde da schon öfters berichtet. Muss evtl. mit der dicke der Karte zu tun haben (falsch geklebt?), es kann sogar sein, das kein elektrischer Kontakt zwischen Karte und Kamera erfolgt. Umtauschen und hoffen das die neue Karte passt.
Gruss vom Ruessel

Zuletzt geändert von ruessel am Do 13 Aug, 2020 16:14, insgesamt 1-mal geändert.




Mediamind
Beiträge: 716

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Mediamind » Do 13 Aug, 2020 16:14

Das war auch bereits mein Gedanke. Trotz "direkt von Amazon".
Es sind die V30 mit 170 MB/s. Die Seriennummer ist bei beiden Karten identisch, kein gutes Zeichen. Die Schreib- und Leseraten entsprechen mit dem Blackmagic Speedtest dem meiner anderen Extreme Pro Karten....
ich habe Sandisk kontaktiert und die Seriennummern zur Prüfung übermittelt.




Tscheckoff
Beiträge: 965

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Tscheckoff » Do 13 Aug, 2020 16:23

Sind die Seriennummern KOMPLETT identisch? Nicht nur die letzten Zeichen?
Die letzten Zeichen sind teils identisch - Aber eben nicht die ganze Nummer normalerweise.

WENN sie 1:1 gleich sind, ist das natürlich komisch / kein gutes Zeichen. Btw.: Auch Amazon selbst ist keine Garantie für Originalware.
Da gab es auch schon mal Fälschungen hier und da im Umlauf. Braucht nur ein Großimporteur über den Tisch gezogen worden sein.
(Dann landen die auch bei Amazon.)

Btw.: Meine (originalen) haben WEIßE Seriennummern (in recht kleiner Schrift).
Und "Made in China" ist gestanzt / tiefer gelegt / im Gehäuse versenkt und nicht aufgedruckt.
(Das machen Fälscher meist auch nicht.)
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Mediamind
Beiträge: 716

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Mediamind » Do 13 Aug, 2020 16:28

Ich habe die nebeneinander mit einer älteren Karte aus der selben Reihe gelegt. Sieht absolut identisch aus. Wenn Fälschung, dann aber perfekt gemacht. Und ja: die Nummern sind absolut identisch.




StanleyK2
Beiträge: 983

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von StanleyK2 » Do 13 Aug, 2020 18:07

Mediamind hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 16:28
Ich habe die nebeneinander mit einer älteren Karte aus der selben Reihe gelegt. Sieht absolut identisch aus. Wenn Fälschung, dann aber perfekt gemacht. Und ja: die Nummern sind absolut identisch.
Das allein muss nichts heissen. Hab gerade mal bei 6 Stück der gleichen Kategorie (aber etwas ältere, nur. z.T. gleichzeitig gekaufte 64GB Modelle) nachgesehen: 4 Nummern sind unterschiedlich, zwei sind ein identisches Paar ... Ist wohl eher ein Fertigungslos-Nr und keine Seriennummer.




Mediamind
Beiträge: 716

Re: Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden

Beitrag von Mediamind » Fr 14 Aug, 2020 12:42

Heute kam die Ersatzlieferung von Amazon. Eine Karte passt wie gewohnt perfekt, die andere sitzt deutlich strammer, kann aber frei gegeben werden. Sieht mir doch eher nach einer Serienstreuung mit dem Ergebnis der Unbrauchbarkeit aus.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Arri Signature Zooms
von pillepalle - Do 3:51
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 0:30
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von liezenblau - Do 0:02
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Mi 22:57
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jott - Mi 22:25
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von cantsin - Mi 21:02
» Kinotechnik XXL Führung
von nicecam - Mi 19:21
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Tscheckoff - Mi 18:32
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mi 18:01
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» 4K TV als Schnittmonitor
von Frank Glencairn - Mi 16:28
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...