Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 08:18

Ihr habt schon recht.
Aber irgendwann geht uns so die Kohle aus, wenn das was wir produzieren ja viel zu teuer ist und wenn wir immer mehr Geld nach China schicken.
Wenn es so weiter geht, leben dann die Kinder von unseren Kindern in neuen Billiglohn Ländern, hier, in Deutschland in Österreich und in der Schweiz.
Zu viel wenn, ich weiss, sorry.

Aber wirklich, wir können den Chinesen doch nicht alle in dem A stecken, sonst bleibt doch für uns nix mehr.

Blödes Beispiel wie man es anders machen könnte:
Die Anamorphoten lokal, drei mal pro Jahr mieten, anstatt in China zu kaufen.
Dann untstützt man jemanden in der Nähe und das Geld bleibt im Land...
( und man hat frei nach Wunsch die aller besten Linsen)
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 24 Dez, 2020 08:44, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 08:40

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Dez, 2020 08:18
Aber wirklich, wir können den Chinesen doch nicht alle in dem A stecken, sonst bleibt doch für uns nix mehr.
vll. solltest Du das umdenken, denn nicht Du steckst dem Chinesen Geld in den A, sondern der Reiche von hier lässt das Produkt irgendwo anders billiger produzieren, damit er aus deiner Tasche mehr rausziehen kann. Der Reichere darf hier auch nicht billiger als billig produzieren, weil die EU vorgeschriebene Regeln dagegen sind und die Mitarbeiter müssen nach unserem Standard bezahlt werden... Die Idee der Globalisierung ist im Vordergrund nur gut gemeint, im Hintergrund aber (die eigentliche Realität) in sehr viele Fällen ziemlich ungerecht... Noch ein Beispiel: Eine österreichische oder deutsche Firma (bin mir jetzt nicht sicher ob AT oder DE) hat die Firma zum Teil in ein anderes Land versetzt, da werden Kabel produziert (sehr giftiges zeug das ganze). Der Mitarbeiter bekommt da 300 Euro pro Monat. Die eigentliche Verwaltung/Büro und 1% der Mitarbeiter sind hier in der EU. Nur die Maschinen, das riesige Gebäude, und die restlichen 99% der Mitarbeiter, die die dreckige Arbeit machen usw. in dem Lande, wo die EU Regeln nichts zu sagen haben.

Und das ist so für fast ALLES andere was Du hier kaufen kannst... Ein bekanntes Problem, es wird aber nur gemeckert, passiert ist bisher quasi nichts. Die sagen uns: nur wenn wir aufhören hier zu kaufen, vor allem bei kettenfirmen, dann tun wir was gutes....
Zuletzt geändert von roki100 am Do 24 Dez, 2020 08:50, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 08:49

Danke für deine Mühe, das stimmt natürlich voll was du schreibst natürlich, sind ja nicht die Länder, sondern die Handvoll reichen Säcke die auf ihren 300 Meter Jachten Samba tanzen und mit unserem Geld höchstens noch die 500€ Zigarre anzünden...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 09:34

Noch ist alles (scheinbar) gut Boris. Ich sage immer wieder, wir brauchen keine Politiker, sondern echte Visionäre...
Aber lassen wir das, sonst bin ich wiedermal für ein paar Tagen Minimalist... ;)




Jörg
Beiträge: 8668

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Jörg » Do 24 Dez, 2020 10:10

Ich habe letztens erfahren/gesehen, was z.B. ein bekannter Baumarkt in Deutschland für ein Produkt bezahlt und wieviel hier das verkauft wird. Es wird sehr billig auf dem Balkan produziert, hier aber um +300% mehr verkauft.
oh Mann, das ist die Grundlage, die elementare Grundlage des Kapitalismus.
Auf dieser Basis haben die reichen Länder ihr Vermögen gemacht, das Darth nun unbedingt verteidigen will, indem er Chinaware meidet.
Das ist typische Bunkermentalität.

Die Chinesen sind so zahlreich, die müssen keine Schwarzarbeiter aus den östlichsten Teilen Europas ihre teuren Eigentumswohnungen/ Häuser bauen lassen.
Das können sie mit eigener Bevölkerung stemmen...;-))
Unser Reichtum gründet auf Ausbeutung.
Basta.
Wen wunderts, wenn die Chinesen dieses Erfolgmodell ebenfalls entdeckt haben.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 10:22

Interessant und trifft genau das Thema.
Ausschnitt daraus:

Fakt ist: Von den China-Aktivitäten deutscher Unternehmen profitiert vor allem das Land selbst – und nicht Deutschland: „Wenn ein Konzern in China produziert und verkauft, hat das kaum Effekte auf die deutsche Volkswirtschaft“, sagt zum Beispiel Gabriel Felbermayr, Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. „Es werden hierzulande keine Arbeitsplätze geschaffen und nur sehr beschränkt Steuereinnahmen generiert.“ Selbst Vorprodukte kämen kaum noch aus Deutschland, sondern aus chinesischer Produktion. Unter einem Rückzug der deutschen Produktion aus China würden also vor allem Großkonzerne leiden, sagt der Ökonom. Und China selbst.

https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... China.html
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 10:58

Sehe ich nicht so. Asiatische Länder können auch auch ohne uns gut überleben.

Aber zurück zum Thema Linsen:

Billige Andoer Weitwinkel Vorsatzlinse:
Bildschirmfoto 2020-12-24 um 10.59.12.png
Olympus:
Bildschirmfoto 2020-12-24 um 10.59.32.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 11:01

Denk mal kurz nur mal an das Öl wohin wird das vor allem verkauft und von wem gekauft ?
Alle sind abhängig von anderen.

Olympus sieht besser aus.;)
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 11:03

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Dez, 2020 11:01
Denk mal kurz nur mal an das Öl wohin wird das vor allem verkauft und von wem gekauft ?
Alle sind abhängig von anderen.
es ist etwas anderes gemeinsam Sachen auszutauschen, als andere zu kolonisieren, zu versklaven...und derer Bodenschätze zu berauben....
Es gibt bei Netflix eine tolle Dokumentation, wo die Waldmenschen sich gegen sogenannte Modernisierung zu recht wehren, denn das hat nichts mit Modernisierung oder Fortschritt etc. zu tun, sondern mit vernichtung dessen was ihnen heilig ist und von Generationen zu Generationen dafür gesorgt hat, sie am leben zu halten (Wälder/Natur usw.).
Zuletzt geändert von roki100 am Do 24 Dez, 2020 11:21, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 11:16

Nun ja die Amerikaner beziehungsweise unsere Vorfahren, also eigentlich fast schon wir..!
Die Europäer, haben Amerika besiedelt, die Indianer vertrieben, fast ausgerottet und ihnen das Land einfach so weggenommen und nebenbei noch die armen dunkelhäutigen Menschen versklavt...
Und unsere Vorfahren haben ein neues Land gegründet, das heisst heute Amerika.

Die Asiaten haben in der Vergangenheit auch recht wild gewütet....erobert, gemordet, die Natur zerstört...

Das ist heute nicht anders, nur subtiler, hübscher verpackt.

Manche Menschen wollen halt einfach Macht um jeden Preis und gehen dabei über Leichen.
Das hat absolut nix mit der Abstammung, der Hautfarbe oder mit der Kultur oder mit der westlichen, oder mit welcher Politik auch immer zu tun.

Und wenn ein kleines Volk, das meint es könne hunderte Jahre immer ohne Veränderung immer genau gleich weiter leben, Sorry, dann ist das Volk halt schon fast automatisch vom aussterben bedroht. Ist ja logisch.
Der Mensch ist definitiv kein Lebewesen das in der Entwicklung stehen bleibt, das zeigt die Geschichte. Und ich denke persönlich, zum Glück ist das so, oder willst du noch wie im Mittelalter leben ?

Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 24 Dez, 2020 11:38, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 11:33

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Dez, 2020 11:16
Manche Menschen wollen halt einfach Macht um jeden Preis und gehen dabei über Leichen.
So ist das leider. Denn das Gegenteile davon, nämlich Frieden, Vernunft, Gerechtigkeit usw. würden wir gar nicht begreifen.... so sind wir Menschen, eine gefährliche Spezies.... Als gläubiger Mensch denke ich immer an folgende Vers... Als Gott den Menschen erschaffen hat, sagten die Engel: „Lässt Du darauf (auf der Erde) solche, die Unheil stiften und Blut vergießen, wo wir Dir Lob preisen und Dich heiligen?“ Er sagte: „Ich weiß, was ihr nicht wisst!“
...und hoffe stets auf Frieden (für uns alle).
Olympus sieht besser aus.;)
Ja, nur blöd das vorne keine Filtergewinde ist... Vari ND lässt sich nur hinten dran schrauben und wenn ich das ND drehe muss ich auch das Olympus Ding mit drehen. .LOL
Zuletzt geändert von roki100 am Do 24 Dez, 2020 11:47, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 11:42

Gibts kein anklemmen Filtergewinde, Adapter Dingsbums ?
Oder sonst wenn du nicht zu viel damit drehst, klebe den ND mit einem ganz schmalen Stück Gaffer Tape einfach vorne auf den Weitwinkeladapter.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Do 24 Dez, 2020 11:52

Das Ding ist vorne riesig.
Bildschirmfoto 2020-12-24 um 11.52.25.png
Geht nur wenn MatteBox am Rod Rig hängt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6409

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Dez, 2020 12:09

Bestell dir doch besser das 25iger Siuri und verkaufe dafür eine Linse die du nicht unbedingt brauchst...und die Adapter.
Dann hast du 2, das ist doch fett !
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




pillepalle
Beiträge: 3212

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von pillepalle » Do 24 Dez, 2020 12:15

Ich fand ja die Erklärung hier interessant, warum sich Cooke, wie viele andere auch, bei Fullframe (einem 3:2 Bildverhältnis) für ein 1.8 anamorphischen Satz entschieden hat. Bei S35 (wo ein 4:3 Verhältnis genutzt wird) verwendet man ja gewöhnlich ein 2x Anamorphic. So kommen sie in beiden Formaten auf ähnliches sein Seitenverhältnis. Aber das was danach kommt, zur Philisophie der Cooke Optiken, ist fast noch interessanter :)



VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




roki100
Beiträge: 5780

Re: Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)

Beitrag von roki100 » Mi 13 Jan, 2021 16:01




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED und Duo Pro 14 mit angewinkeltem Zweitdisplay
von Jörg - Fr 15:32
» Retrofilmlook von Lana Del Reys 'Chemtrails Over The Country Club'
von srone - Fr 15:29
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - Fr 14:46
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Fr 14:07
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 13:38
» Stativ Frage, eher speziell (mal wieder Basteln...)
von TheGadgetFilms - Fr 13:26
» Tokina Cinema Vista 65mm T1.5 ergänzt Large Format Objektivreihe
von iasi - Fr 13:23
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - Fr 13:06
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von micha2305 - Fr 12:45
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Drushba - Fr 11:41
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 11:19
» Airpeak: Sony stellt Profi-Drohne für seine Alpha Kameras offiziell vor
von roki100 - Fr 11:11
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Fr 10:22
» Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand
von Darth Schneider - Fr 9:44
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 8:49
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von carstenkurz - Fr 1:19
» Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?
von mash_gh4 - Do 23:21
» Foto einer öffentlichen Veranstaltung im Projektfilm
von Huitzilopochtli - Do 21:37
» VHS PC Import
von srone - Do 20:38
» Neues kompaktes Sony G Master FE 35mm F1.4 Objektiv für Nutzer der A7-Kameras ua.
von rush - Do 20:26
» Firewire auf USB zum Capturen am Mac
von Mediamind - Do 20:18
» Mein allererster Film
von 7River - Do 19:57
» Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21
von roki100 - Do 16:56
» Canon EOS M50 Objektive
von Tscheckoff - Do 16:46
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Do 15:49
» Kennt jemand eine Webseite, die der Youtube-Musikbibliothek ähnelt?
von Steelfox - Do 15:23
» Cooles Retrozeugs auf BD
von Bluboy - Do 14:49
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 13:37
» Kassetten digitalisieren
von eb8 - Do 12:48
» FCP Skalieren 5K auf 4K
von R S K - Do 12:44
» Wo darf ich mit meiner Drohne fliegen? Kostenlose App Droniq gibt die Antwort
von slashCAM - Do 12:18
» Bildbearbeitung
von pillepalle - Do 12:10
» 5 häufige Einsteiger-Fragen und einige Antworten
von adobecut - Do 11:55
» Kameraempfehlungen
von adobecut - Do 11:42
» 4K- oder 8K- – eeegal!
von markusG - Do 11:39
 
neuester Artikel
 
Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

Manfrotto 645 Fast Twin Videostativ - günstig und gut?

Mit dem 645 Fast Twin hat Manfrotto jetzt auch ein Stativ mit einem schnellen Klemmverschluss pro Stativschenkel im Portfolio, das sich in erster Linie an 100mm Stativköpfe richtet - jedoch via Adapter auch mit 75mm Halbschalen betrieben werden kann. Wir hatten sowohl die Aluminium- als auch die Carbonvariante des neuen Manfrotto 645 Fast Twin im Test mit zum Teil überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...