Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
TonBild
Beiträge: 1924

Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von TonBild » Di 29 Okt, 2019 07:55

Hallo zusammen,

bei einem Kongress oder einer Power Point Präsentation soll der neben dem Redner auch das Beamer Bild aufgenommen werden.

Welche Möglichkeiten gibt es dafür?

Gibt es Geräte die ein HDMI Monitor Signal aufnehmen und gleichzeitig an den Beamer weiter leiten können?




rabe131
Beiträge: 290

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von rabe131 » Di 29 Okt, 2019 09:23

... der BM VideoAssist kann ja z. B. ein HDMI-Signal durchschleifen. Die Auflösung kann Probleme machen,
wenn nicht 16:9. Auch HDCP (bei Apples) kann lästig sein.




dosaris
Beiträge: 951

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von dosaris » Di 29 Okt, 2019 09:36

TonBild hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 07:55
...soll der neben dem Redner auch das Beamer Bild aufgenommen werden.
Gibt es Geräte die ein HDMI Monitor Signal aufnehmen und gleichzeitig an den Beamer weiter leiten können?
im Prinzip kann man einfach einen universellen HDMI-Splitter (<40EUR) dazwischen setzen,
ein Ausgangssignal geht an den Projektor das andere an einen fieldrecorder.
HDCP-Steuerung beachten (wie schon genannt),
hängt von der Signalquelle ab, zuvor klären!




TonBild
Beiträge: 1924

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von TonBild » Sa 02 Nov, 2019 20:23

rabe131 hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 09:23
... der BM VideoAssist kann ja z. B. ein HDMI-Signal durchschleifen. Die Auflösung kann Probleme machen,
wenn nicht 16:9. Auch HDCP (bei Apples) kann lästig sein.
Vielen Dank für die Info. Ich habe nun tatsächlich einen BM VideoAssist und noch eine Frage zu den verschiedenen möglichen Aufnahmeformaten:

ProRes 422 HQ, ProRes 422, ProRes 422 LT, ProRes Proxy, DNxHD 220x, DNxHD 145, DNxHD 45, DNxHD 220x MXF, DNxHD 145 MXF, DNxHD 45 MXF

Wodurch unterscheiden sich diese (Dateigröße, Schärfe, Farbqualität, Ton, ...)?

Welches Format würdet Ihr mir für die Aufnahme einer PowerPoint Präsentation (meist weiß mit schwarzer Schrift) empfehlen?

Welches Format würde die maximale Länge auf einer Speicherkarte ermöglichen?




rabe131
Beiträge: 290

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von rabe131 » Sa 02 Nov, 2019 20:39

ProRes. Auf eine 256gb karte gehen beim BM Video Assist in 720 50p etwa 4h. Wenn ältere Laptops angeschlossen sind,
ist das manchmal tricky, weil das kann dann auch schon 1024x786 sein. Darum schalte ich immer einen Scaler vor.




TonBild
Beiträge: 1924

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von TonBild » Sa 02 Nov, 2019 23:05

rabe131 hat geschrieben:
Sa 02 Nov, 2019 20:39
ProRes. Auf eine 256gb karte gehen beim BM Video Assist in 720 50p etwa 4h. Wenn ältere Laptops angeschlossen sind,
ist das manchmal tricky, weil das kann dann auch schon 1024x786 sein. Darum schalte ich immer einen Scaler vor.
Danke schon einmal für die Antwort.

Also ProRes Proxy für eine maximale Aufnahmelänge?




prime
Beiträge: 679

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von prime » So 03 Nov, 2019 08:59

TonBild hat geschrieben:
Sa 02 Nov, 2019 23:05
Also ProRes Proxy für eine maximale Aufnahmelänge?
ProRes Proxy liegt bei etwa 45 Mbit/s, wie auch DNxHD 45 (bei 1920x1080@30p).

Wenn weiterer Hardwarekauf/miete möglich ist, dann würde ich das Blackmagic HyperDeck Studio Mini nehmen. Das kann auf SD-Karten mit H264 (auch DNxHD/ProRes) aufzeichnen (s. Bild/Anhang). Die Bildqualität wird besser sein bei gleicher Bitrate/Aufzeichnungsdauer.

Wenn die Aufzeichnung noch weiterverarbeitet werden soll dann würde ich abraten von ProRes Proxy / DNxHD 45. Die sind beide bei der Bitrate nicht sonderlich schön. Bei normalen Bewegtbild sieht man öfters starke Kompressionsartefakte. PowerPoint mit nur Text (sehr starken Kontraste), feine Linien etc. alles nicht ideal. Ich würde das vorher nochmal testen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




aus Buchstaben
Beiträge: 68

Re: Aufnehmen des Beamer Signal bei Präsentationen?

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 23:05

Ich spiele mit den gedanken zu Streamen und da brauche Ich auch sowas.
Gut es gibt ja viel Hardware hierfür. Wie macht Ihr das mit der Entfernung zwischen Präsentationslaptop und euren Laptop fürs Aufzeichnen?
Lg




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sowas habe ich noch nie gehört!
von Auf Achse - So 11:46
» Abspann "Sponsoren"
von -paleface- - So 11:13
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von Framerate25 - So 10:50
» Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
von Jott - So 10:09
» Fußball in 9:16 ?
von Jott - So 9:43
» Wes Andersons 30 Lieblingsfilme: Inspirationen für Filmemacher
von slashCAM - So 8:45
» Ronin SC App - live view?
von Sven_82 - So 8:08
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von motiongroup - So 5:00
» Watchmen
von Funless - So 3:45
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - So 2:05
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von srone - Sa 23:30
» HFR-Bashing, mal wieder
von acrossthewire - Sa 21:27
» Canon C300 Mark II
von fotomacher - Sa 21:08
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von srone - Sa 20:56
» VERKAUFT: CAME-TV Boltzen 100W Fresnel LED Daylight (F-100W)
von nachteule - Sa 20:42
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 18:04
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Sa 18:03
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von Rick SSon - Sa 17:11
» Avid Nutzung mit NAS-System möglich?
von dienstag_01 - Sa 17:11
» The Boys - Season 2 - Teaser Trailer
von TheGadgetFilms - Sa 17:10
» SuperKarpata Trophy 2019 im TV
von Auf Achse - Sa 16:21
» CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
von Valentino - Sa 15:43
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von roki100 - Sa 14:54
» Apple+ bietet sage und schreibe 1 Serie und 1 Film zusätzlich
von roki100 - Sa 14:12
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von Darth Schneider - Sa 13:05
» Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects
von R S K - Sa 11:22
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von cantsin - Sa 10:53
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von sanftmut - Sa 9:42
» BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt
von CandyNinjas - Sa 8:37
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von vobe49 - Sa 8:20
» Ach, der fehlt mir wohl
von Darth Schneider - Sa 7:19
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 2:55
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 0:14
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von aus Buchstaben - Fr 20:52
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Fr 18:51
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).