Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3585

Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Fr 05 Jul, 2019 22:02

Hat jemand Erfahrung wie weit beim Osmo Pocket die WiFi Fernsteuerung geht? Also im Optimalfall, ohne störende Hindernisse dazwischen.

Geht die ca. 50m, oder vielleicht sogar weiter?


Vielen Dank + Grüße,
Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 13222

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 05 Jul, 2019 23:28

:-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Auf Achse
Beiträge: 3585

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Fr 05 Jul, 2019 23:39

200 Fuß sind etwa 65 Meter.

Danke + Grüße,
Auf Achse

PS: Die Location am Ufer mit den Knochenbrecher - Felsbrocken is eher net optimal :-)




ruessel
Beiträge: 5602

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von ruessel » Sa 06 Jul, 2019 14:58

Für eine große Reichweite bitte 2.4Ghz benutzen, dann klappt es auch in Innenräumen (mehrere Wände) auf 12-15 Meter sicher. Auf Sichtweite war mein Garten nicht groß genug, hier werden wohl die 50 Meter stimmen. Ich würde einfach sagen, die Reichweite der Osmo Wifi entspricht einen normalen Router.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3585

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jul, 2019 15:40

ruessel hat geschrieben:
Sa 06 Jul, 2019 14:58
Für eine große Reichweite bitte 2.4Ghz benutzen, .......

Danke Wolfgang .... kann man die Frequenz in der Mimo / am WiFi Modul denn einstellen?

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 13222

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jul, 2019 17:20

Bei meiner Mavic Air habe ich das mit der Fake GPS App gemacht.
Man wählt also quasi die USA als Standort und bekommt dadurch ein anderes Netz, was wiederum zur Folge hat, das zb die Go4 App von 5 zu 2 Ghz wechselt und die Drohne damit eine bessere Range bekommt, was hauptsächlich zu weniger Funkabbrüchen führt, wofür die Air so bekannt geworden ist. :-)

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




ruessel
Beiträge: 5602

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von ruessel » So 07 Jul, 2019 19:21

kann man die Frequenz in der Mimo
Im Menü der Osmo, wenn Funkmodel angesetzt ist. Ich glaube 2,4 GHz ist die Grundeinstellung....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3585

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Mo 08 Jul, 2019 08:51

Danke euch!

@kluster: Sind die Funkabbrüche der Air steuerungsbedingt oder betrifft das die Bildübertragung?
Bei meiner Mavic 2 hatte ich bisher noch keinen Steuerausfall, aber die Bildübertragung wird bei steigender Entfernung und Hindernissen unzuverlässig. Ist eh klar daß dies so ist, aber wenn die Bildübertragung NOCH stabiler wär, wär ich echt begeistert!

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 13222

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 08 Jul, 2019 19:27

Moin Achse,
ich hatte mit der Air doch öfter erhebliche Funkeinbrüche und dadurch oft unsaubere Flüge, auch bei Jobs.
Die Entfernung spielte dabei kaum eine Rolle, wurde aber exponentiell größer sobald man eine gewisse Entfernung anschnitt.

Seit dem ich fake GPS benutze habe ich absolut garkeine mehr, teilweise hatte ich die schon wenn ich nur leicht hinter einer Baumreihe ging. Als ich das noch nicht gemacht hatte ich einmal richtig Panik als ich etwas hinter ein Bürogebäude kam, da war sofort schicht und das Ding flog ohne mich weiter, erst als ich wie blöd schnell am Haus vorbei rannte hatte ich wieder Verbindung.

Das ist mir jetzt nicht mehr passiert.
Dafür habe ich andere Probleme, nämlich das sich die Air im Stativ Modus von selbst um die eigene Achse dreht! :-=
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von Jehudale - Mo 11:08
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rainermann - Mo 11:08
» Speicherplatzschwund bei Festplatten
von Benutzername - Mo 10:44
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von ruessel - Mo 10:26
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rob - Mo 10:10
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Mo 10:05
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 10:02
» Schneiden auf Musik plötzlich anders
von rainermann - Mo 9:50
» Die Emsigen
von speven stielberg - Mo 9:37
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Mo 9:05
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Auf Achse - Mo 8:41
» Sigma fp - technische Daten (?)
von iasi - Mo 7:50
» Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018
von Plenz - Mo 0:34
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Alf302 - Mo 0:27
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von srone - So 22:52
» slider Tarion TR-SD80 - 20 Euro
von blacktopfieber - So 20:42
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 20:39
» Standardwerk für Filmemachen
von Darth Schneider - So 19:06
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Wo ist Arri?
von -paleface- - So 15:26
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von Bruno Peter - So 9:49
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - So 3:45
» DIY JIB pro level
von migebonn - Sa 23:31
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 21:11
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Sa 20:36
» Premiere Pro CC unerträglich langsam
von klusterdegenerierung - Sa 19:44
» Sony PXW X70 kaum gebraucht mit Restgarantie - 4k-Upgrade OVP
von madvayner - Sa 15:41
» OpenTimelineIO
von mash_gh4 - Sa 13:20
» Manfrotto Magic Arm 244 Micro (1/4Zoll Aufnahme)
von wkonrad - Sa 12:27
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.