rush
Beiträge: 9061

"Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 16:42

Was Lukilink offenbar nie so richtig in den Griff bekommen hat (oder mittlerweile doch?!) - wurde nun durch eine quasi drahtlose Version von einem chinesischen Unternehmen in anderer, quasi erweiteter Form vorgestellt.
Funktionieren soll es unter IOS offenbar recht gut - bei Android hängt es wie so oft wohl vom Gerät und der Softwareversion ab...

Kurz: Das Teil schickt HDMI Signale aus der Kamera übers 5GHz WLAN Netz an entsprechende Endgeräte (auch mehrere gleichzeitig) wie Smartphones/Tablets... dort kann man diverse Tools/Helferlein einblenden. Lag wohl geringfügig ist vorhanden - für ein drahtloses Sichtbild sollte es aber womöglich taugen.

CVP listet das Teil aktuell für 218 Pfund (incl Steuern) was hierzulande pi Mal Daumen 250€ brutto bedeuten sollte.



Darüber hinaus haben sie gleich noch einen 3 Achs-Gimbal "A1-Pro" vorgestellt der jenes "Wireless Video" Feature direkt verbaut hat. Klingt so schlecht nicht.



Hersteller-Seite:
http://en.accsoon.com/prod_view.aspx?Ty ... Id=t3:86:3
keep ya head up




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 20:22

Was Apple's iPad betrifft, so soll das ja ein eigenes Betriebssystem erhalten (iPadOS) und per USB-Anschluss (oder drahtlos) sogar als externer Bildschirm zu einem MacBook fungieren - endlich (anscheinend nach Verkaufs-Rückgängen) ... wie lange hat diese Aufwertung der iPads nun gedauert ...

Sidecar
https://www.mactechnews.de/news/article ... 72545.html

Zudem sollen auch externe Speicher künftig am iPad gemounted werden können.

Von "externem Kamera-Bildschirm per HDMI" ist allerdings nirgends die Rede.




rush
Beiträge: 9061

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 22:00

@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
keep ya head up




roki100
Beiträge: 1293

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Mo 10 Jun, 2019 22:07

Ich finde schade dass bei dem WLAN HDMI Gerät keine LANC Steuerung dabei ist.
Es ist etwas riesig, aber ansonsten tolles teil. Die App verfügt LUT, Fokus Peaking...Funktionen und alles drum und dran.

Das Gimbal ist auch toll und die Bedienung scheint die selbe zu sein, wie bei Zhiyun Crane (2) ?




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 22:43

rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:00
@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
Na ja, ich dachte mir, vielleicht gibt es ja irgendeinen Workaround, um am iPad statt eines USB-Bildschirm-Signals aus dem MacBook (ich nehme an, USB-C) ein konvertiertes HDMI-Out-Signal der Kamera einlesen und anzeigen zu können.




rush
Beiträge: 9061

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Mo 10 Jun, 2019 22:58

Nur geht es hier doch viel eher um Apple-unabhängige Ausgabegeräte (Sprich eher Kameras)... klar könnte man auch einen HDMi-Out einer Grafikkarte per WLAN "irgendwo hin" beamen. Aber das Ziel dieser Anwendung ist es doch (zumindest habe ich es so aufgefasst) für bezahlbares Geld Videoinhalte drahtlos an (mehrere) mobile Geräte weiterzuleiten.. sei es bspw. an den Regisseur am Ipad, parallel an den Fokus-Puller mit Funkschärfe am Android Smartphone als auch den Kunden am ios/Android Tablet.

Vielleicht habe ich aber auch einfach noch immer nicht ganz verstanden was Dein Wunsch bzw. Anwendungszweck wäre. Es ist ja auch schon spät.
keep ya head up




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von Skeptiker » Mo 10 Jun, 2019 23:39

rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:58

... Vielleicht habe ich aber auch einfach noch immer nicht ganz verstanden was Dein Wunsch bzw. Anwendungszweck wäre. Es ist ja auch schon spät.
Ich habe selbst vielleicht noch nicht so ganz begriffen, worum es bei CCSOON CINEEYE geht ...

Aber mein Wunsch an so ein Tablet oder iPad wäre eigentlich:

Verwendbar als externer Kamera-Monitor
Verwendbar als MacBook/Notebook-Bildschirm-Erweiterung (oder -Spiegel)
Verwendbar als Copter-Monitor (z. B. für Parrot Anafi) - das geht ja auch.

Am liebsten neben drahtlos auch mit Kabel.




roki100
Beiträge: 1293

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von roki100 » Di 11 Jun, 2019 00:43

Skeptiker hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:43
rush hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 22:00
@Skeptiker... interessant - aber was hat das mit dem hier verlinkten System zu tun? *am kopf kratz
Na ja, ich dachte mir, vielleicht gibt es ja irgendeinen Workaround, um am iPad statt eines USB-Bildschirm-Signals aus dem MacBook (ich nehme an, USB-C) ein konvertiertes HDMI-Out-Signal der Kamera einlesen und anzeigen zu können.
Es wird wahrscheinlich nicht mit 25, 24 oder 23.98 FPS funktionieren?




pillepalle
Beiträge: 733

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von pillepalle » Di 11 Jun, 2019 02:30

Ich glaube ja das preiswerte Lösungen aufgrund der Latenz ohnehin wenig zum Focuspullen taugen. Da sieht man ja mehr die Vergangenheit als die Gegenwart :)

Ist zwar etwas Off-Topic aber ich hatte in dem Zusammenhang (Wireless Monitoring) mal die Snapbridge App von Nikon ausprobiert. Mir ging es eigentlich eher darum das z.B. der Boom Operator zwischendurch mal ein Bild vom Bildausschnitt auf dem Smartphone sehen kann. Die App funktioniert eigentlich sehr gut, sowohl über Bluetooth als auch über Wlan, und scheint auch recht wenig Strom zu verbrauchen. Aber im Filmmodus ist die App wohl leider eher als Fernsteuerung gedacht, denn man kann nach Herstellen der Verbindung die Kamera dann nur noch über das Smartphone steuern... für das was ich machen möchte natürlich wenig sinnvoll. Und im Foto Modus könnte ich zwar zwischendurch mal ein Bild ans Smartphone senden, nur stimmt dann der Ausschnitt nicht, weil ich dort ein anderes Seitenverhältnis habe.

VG




rush
Beiträge: 9061

Re: "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN

Beitrag von rush » Di 11 Jun, 2019 09:17

pillepalle hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 02:30
Ich glaube ja das preiswerte Lösungen aufgrund der Latenz ohnehin wenig zum Focuspullen taugen. Da sieht man ja mehr die Vergangenheit als die Gegenwart :)

VG
Davon ist auszugehen.

Was mich auch stören würde ist der Verlust des HDMI Signals... Idealerweise haben solche Videofunkstrecken neben einem HDMI In noch einen durchgeschleiften HDMI Out um bspw an der Kamera noch einen Monitor zu feeden sofern dieser keine Loop Through hat... Denn wenn ich mir vorstelle so ein Teil an der A7rII zu nutzen würde ich bei Aufnahme als Operator gar nichts mehr sehen da die älteren Sonys ja kein Videobild auf dem LCD ausgeben wenn das Signal per HDMI rausgeht (bei internen 4k Recording).
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von Mediamind - Mo 14:23
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von cantsin - Mo 14:08
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von TomStg - Mo 13:27
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von freezer - Mo 13:24
» Kamerawagen (Track)
von TheGadgetFilms - Mo 13:23
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Frog2019 - Mo 13:02
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Mo 11:45
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von rob - Mo 10:06
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von rudi - Mo 8:41
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von newser1411 - Mo 4:51
» Optik der Sony hvr s270
von newser1411 - Mo 4:46
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 1:03
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von sedimagic - So 22:35
» Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
von Jörg - So 22:17
» Suche passende Musik für Naturaufnahmen...
von roki100 - So 21:36
» 4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
von dienstag_01 - So 20:55
» Videoschnittrechner gesucht
von Frank Glencairn - So 20:19
» Voking scharf! Saturn verkauft Chinalinsen unter neuem Label
von Frank B. - So 20:15
» Sony A7III Video ruckelt
von dosaris - So 17:27
» Verkaufe Sony PDW700 / 680 XDCAM HD422 mit Canon WW
von camerastilo - So 12:43
» Welche Fernsehzeitung ist die beste?
von speven stielberg - So 12:19
» LiveCap: Echtzeit-Motion Capturing per Webcam // Siggraph 2019
von balkanesel - So 11:32
» Aftereffects Slideshow Hilfe
von Auf Achse - So 10:40
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von Jörg - So 10:26
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 4:03
» Lenovo mit neuen leistungsstarken mobilen ThinkPad P Workstations
von Karin75 - Sa 23:17
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von Framerate25 - Sa 18:34
» Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km
von Frank Glencairn - Sa 16:21
» Suche Schülerpraktikum in Hamburg (Videoediting)
von kxo - Sa 14:00
» Zuverlässige 4k Kamera für Interviews + Vortragsmitschnitte
von leobaby - Sa 11:23
» Welche Kamera?
von Jott - Sa 7:13
» Stephen Kings Doctor Sleep - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Fr 22:23
» Akkulaufzeiten eurer Pocket 4K - mit Original LP-E6 (oder Kopien)
von cantsin - Fr 16:43
 
neuester Artikel
 
AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?

Wir haben den Autofokus im Videobetrieb der aktuellen Sony Alpha 6400 gegen die Referenz im Autofokusbereich, das Canon Dual Pixel AF System in Form der EOS C200, antreten lassen und uns die Frage gestellt: Wer verfügt über das derzeit beste Autofokussystem im S35 Sensorbereich? Sony mit seinem Hybrid AF oder Platzhirsch Canon mit seinem Dual Pixel AF? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.