Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Aufbewahrungsbox für div. Equipment



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3482

Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 16:42

Da es nächste Woche wieder mal nach Rumänien zum Filmen geht bin ich grad dabei meine Aufbewahrungs- und Transportsysteme zu überarbeiten. Hier die Box mit Inlay für Funkstrecke, Kopflichter, GoPro's und Speicherkarten.

Vielleicht dient's ja als Anregung für den einen oder anderen von euch.

Grüße,
Auf Achse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 6897

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Jörg » Do 16 Mai, 2019 17:28

durchsichtig ist auch ne Idee,
ich suche ständig in den Kisten.... ;-((
DSC_0492.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Auf Achse
Beiträge: 3482

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 17:38

Na bumm, du reist auch mit "kleinem Gepäck" :-)
Hier die aktuell fertig gestellte Einrichtung in der Alubox. Wo alle Kameras und Interviewzeug griffbereit sein müssen.

Auf Achse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Framerate25
Beiträge: 609

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Framerate25 » Do 16 Mai, 2019 18:25

Auf Achse hat geschrieben:
Do 16 Mai, 2019 17:38
Hier die aktuell fertig gestellte Einrichtung in der Alubox. Wo alle Kameras und Interviewzeug griffbereit sein müssen.
Das Bild könnte fast 1:1 von meiner Box sein - inkl Dielenboden auf dem sie steht! ;)))
(Nur heftig verbeulter und zerkratzter über die Jahre und rumgeschleppe...)
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




Sammy D
Beiträge: 1274

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Sammy D » Do 16 Mai, 2019 18:40

Da Peli Cases zu zeigen langweilig ist, hier mal mein Ladekoffer für die kleinen Akkus. Bis auf V-Mounts geht alles.
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




jansi
Beiträge: 380

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von jansi » Do 16 Mai, 2019 18:42

Ich bin eigentlich ein ziemlich großer Fan der Manfrotto Lösungen. Bei meinem peli case hatte ich zu oft den fall, dass wenn sich ein Ausrüstungsgegenstand mal ändert, ich immer gleich den kompletten Schaumstoff Einsatz neu kaufen und „auspulen“ musste. Beim Manfrotto kann ich je nach Auftrag und Equipment fix die Trennwände umändern. Und den RocknRoller als sackkarre, falls man mal wieder nicht mit dem Auto direkt ins Büro des Geschäftsführers fahren kann ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 6897

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Jörg » Do 16 Mai, 2019 18:48

jetzt mal ehrlich, irgendwo haben wir einen Sprung in der Schüssel...
wenn ich jetzt noch an die Stativ/slidertaschen denke...
Aber danke für die Bilder, habe ich etwas zur Beruhigung meiner besseren Hälfte ;-))))




Auf Achse
Beiträge: 3482

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 19:09

... kanns sein daß ich da was ausgelöst habe .... :-) :-) :-)

@SammyD: Ich bin dertotale Fan deines Ladekoffers! Ich tüftel auch grad an so einer Lösung, nur etwas kleiner damit es noch in den Jeep paßt.
Ich könnte dir noch gewinkelte Eurostecker - Kabel empfehlen, die sparen unglaublich viel Platz. Ich hab mir auch noch ein Spezialkabel gebaut ... EIN Stecker für drei Geräte :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Auf Achse
Beiträge: 3482

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 19:12

@jansi: Auch nicht schlecht deine Sammlung und schöner Holzboden!

Wie kommst du klar mit den weichen Taschen? Ich wär immer in Sorge daß die Kameras und sonstiges Equipment Schaden nimmt wenn man mit einer Tasche wo dagegenknallt. Ich hab eigentlich nur Hardcases.

@Jörg: Irgend einen Vogel muß man ja haben :-)

Auf Achse




jansi
Beiträge: 380

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von jansi » Do 16 Mai, 2019 20:08

Auf Achse hat geschrieben:
Do 16 Mai, 2019 19:12
@jansi: Auch nicht schlecht deine Sammlung und schöner Holzboden!
Danke, der Holzboden gehört aber nem Kunden! :D

Also bei mir wissen eigentlich alle, dass Taschen nicht geworfen werden sollen. Gerade die Koffer sind bei Manfrotto auch recht stark gepolstert, da mache ich mir keine Sorgen. Die Kameratasche ist da etwas dünner und ich behandle den Rucksack auch recht vorsichtig, da er ohnehin schon aus allen Nähten platzt. Und trotzdem ist er mir schon öfter wo runtergefallen und alles noch heile :))




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 16 Mai, 2019 20:38

Ich habe ihn ja schon mal hier gezeigt und bin immernoch der Meinung aus eigener Erfahrung, das es für den Preis nichts besseres für 6 Lampenstative oder boompoles etc. gibt wie den Gravity.

Zusätzlich noch meinen bis unter die Zähnen bewaffneten Zhiyun und meinen umfunktionierten Mavic Koffer. :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Auf Achse
Beiträge: 3482

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 21:16

So eine Rolltasche hätt ich gern für die Stative (Kamera). So bis drei Stative könnte man doch auf einmal handeln, auch vom Gewicht. Hab aber nichts gefunden ....

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 16 Mai, 2019 21:32

Die Gravity für 6 ist aber so günstig, das sich eine für 3 garnicht mehr lohnt.
Selbst wenn man nur 3 lightstands mit nimmt, kann man noch boompoles, Microständer, Einbeinstativ, Lampenschirme, Regenschirm und sonst was rein packen und tragen kann mann das Teil wunderbar.

Ich möchte das Teil nicht missen, alles immer sauber &save untergebracht.
"https"://www.thomann.de/de/gravity_bgms_6_b.htm

Diese habe ich mir für meine Manfrotto/Sachtler Filmstativ gekauft,
passt zusätzlich sogar noch weiteres Equipment mit rein.
"https"://www.thomann.de/de/gravity_bgss_2_xlb.htm
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Auf Achse
Beiträge: 3482

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Auf Achse » Do 16 Mai, 2019 21:47

Nein, ich will so ein Rollstativ für 2 - 3 Kamerastative! In die Lampen - Rolltasche werden's leider net reinpassen.

Auf Achse




handiro
Beiträge: 3071

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von handiro » Do 16 Mai, 2019 22:47

Ich bin immernoch grosser Fan des Cinesaddle. Hat mir in vielen Ländern das tripod Verbot gerettet....

Den Pelicase hab ich ganz selten mitgenommen: zu schwer! Am Ende war alles ausser Stativ und Licht im Handgepäck.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




freezer
Beiträge: 1524

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von freezer » Fr 17 Mai, 2019 08:36

Ich hab so eine Rolltasche von Bestboy, da geht auch einiges rein - aber mehrere Kamerastative wohl auch leider nicht:
http://bestboy.de/de/product/stativtasc ... menrollen/

Und für den Transport der Ausrüstung:
https://www.eckla.de/beach-rolly-modelle.html

Mit der Luftbereifung komme ich sogar Treppen hoch, bin schon auf dem Berg über eine Schipiste, im Sand und über einen Acker problemlos damit gerollt. Ist schnell zusammengeklappt und die Reifen per Splint abgenommen, passt dann in jeden Kofferraum. Dazu noch das Gepäcknetz zum Sichern der Ladung:
https://www.eckla.de/beach-rolly-zubehoer.html
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 08:45

Und wo findet man die Preise für den Rollator? :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




freezer
Beiträge: 1524

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von freezer » Fr 17 Mai, 2019 08:53

LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Sammy D
Beiträge: 1274

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Sammy D » Fr 17 Mai, 2019 09:42

Auf Achse hat geschrieben:
Do 16 Mai, 2019 19:09
... kanns sein daß ich da was ausgelöst habe .... :-) :-) :-)

@SammyD: Ich bin dertotale Fan deines Ladekoffers! Ich tüftel auch grad an so einer Lösung, nur etwas kleiner damit es noch in den Jeep paßt.
Ich könnte dir noch gewinkelte Eurostecker - Kabel empfehlen, die sparen unglaublich viel Platz. Ich hab mir auch noch ein Spezialkabel gebaut ... EIN Stecker für drei Geräte :-)
Danke für den Tip. Habe aber nur Doppler gefunden. Der rechte Winkel ist perfekt. Daran hatte ich nicht gedacht.
Der Koffer war eine spontane Idee, als ich gerade am Zimmerrenovieren war. Da läßt sich noch viel verbessern. Mir war nur wichtig, dass ich alles herausnehmen und auswechseln kann.

Wenn ich Kabel im Koffer mit oder gar ohne Trennwände transportiere bzw. lagere, nutze ich Reise-Kleidertaschen. Z.B. diese hier:
www.amazon.de/gp/product/B014VBH4R0/ref ... UTF8&psc=1
Die gibt es in verschiedenen Größen. Robust sind sie, würde aber nicht die großen mit schweren Kabeln vollstopfen. Zudem halbdurchsichtig.

Das allerwichtigste bleibt nach wie vor das Beschriftungsgerät, um zu wissen, wo man was findet.
Ich besitze ein portables Brother P-touch H105. Mit den verschieden Farben der Bänder läßt sich, neben der Beschriftung, auch alles farbkodieren.

In luftdichte Koffer würde ich unbedingt Silicabeutel mit hineingeben. Je nach Außenemperatur kann sich sonst Kondenswasser bilden. Am besten finde ich die 1500D Peli von Pelican. Diese kann man im Ofen wieder aufbacken. :)




Jörg
Beiträge: 6897

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von Jörg » Fr 17 Mai, 2019 09:50

handiro schreibt
Ich bin immernoch grosser Fan des Cinesaddle.

ich auch, den habe ich 93 das erste Mal gesehen.
Seitdem kaufe ich den... danke fürs Anstoßen, jetzt soll es klappen, ist wohl das Richtige, wenns mit relativ wenig Kram durchs Dickicht geht.
Den Pelicase hab ich ganz selten mitgenommen: zu schwer!
Die Dinger kommen auch nur fürs Auto infrage, sind dann aber sehr sinnig, wenn der Standpunkt erhöht werden soll, wenns denn der Motivfindung gilt.
Sehr gut als Sicherung des aufgebockten Fahrzeuges bei Reifenwechsel verwendbar ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: Aufbewahrungsbox für div. Equipment

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 12:16

Wow, ist ja ein richtiger habenwoller!! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Alter Macbook Final Cut Pro
von nic - Mi 14:11
» Kleines XLR Kamera-Richtmikrofon?
von pixelschubser2006 - Mi 12:40
» Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?
von Jörg - Mi 12:21
» Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr
von R S K - Mi 11:50
» Firmware 3.0 für Olympus OM-D E-M1 Mark II bringt viele Verbesserungen
von slashCAM - Mi 11:39
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Framerate25 - Mi 11:37
» Rohclips kürzen um Datenmenge zu reduzieren
von Easyriderzz - Mi 11:14
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Jörg - Mi 11:02
» Rundgang bei ARRI Media
von rainermann - Mi 10:37
» Smartphone auf Moza Air 2
von Jack43 - Mi 10:26
» GH5 - diverse Anliegen
von Bildlauf - Mi 9:27
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 6:26
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von MrMeeseeks - Mi 2:48
» Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?
von Frank Glencairn - Di 21:58
» Schnittrechner HP Z440 OK so, oder?
von LIVEPIXEL - Di 19:03
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Di 18:40
» JVC Everio GZ-HD620 Daten retten bei kaputten Display
von ThomasPeterSn - Di 18:20
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von speven stielberg - Di 14:37
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von bkhwlt - Di 13:55
» Verkaufe Canon c300 mit Autofocus Update und viel Zacuto Zubehör
von Pianist - Di 13:00
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von Starshine Pictures - Di 10:56
» Marker suchen
von Sn0west - Di 9:32
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Di 3:23
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Di 2:07
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von balkanesel - Mo 21:50
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von roki100 - Mo 20:31
» Atomos Shogun Flame 4K recorder mit Accessory Kit
von schasdn - Mo 20:30
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von roki100 - Mo 20:17
» Century Precision Optics .7X/.5X Wide Angle Adapter Set
von Frobber - Mo 19:54
» Century Pro Series HD 0.6X Wide Angle Adapter für Sony Ex1/Ex3
von Frobber - Mo 19:40
» Erfahrung mit photospecialist.de?
von Sammy D - Mo 18:56
» Alter Macbook Final Cut Pro
von xoxo - Mo 18:22
» Kosten Sound-Mix für 15min Kurzfilm?
von bmxstyle - Mo 17:30
» Bremst Chrome Final Cut Pro X?
von hexeric - Mo 14:20
» Spannendes Wochenende
von Auf Achse - Mo 14:19
 
neuester Artikel
 
Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?

Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia? weiterlesen>>

Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...