Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Reisestativ mit 75mm Kalotte



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3889

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Auf Achse » Mi 01 Mai, 2019 15:19

DAF hat geschrieben:
Mi 01 Mai, 2019 11:20
Auf Achse hat geschrieben:
Mi 01 Mai, 2019 10:54
... Am unteren Ende der Rohre ist die Gewindemuffe aufgeklebt ...
Aus welchem Material sind denn die aufgeklebten Gewindemuffen?


Aluminium eloxiert, wie der Rest auch.

................

@beiti: Die verlinkten Thor Stative hab ich mir angesehen, sehen aus wie eine Mischung aus Manfrotto und Bilora. Aber das sind ja Doppelrohrstative, irgendwie eine andere Kategorie ....

Trotzdem danke fürs Verlinken, sollt ich mal noch weitere Doppelrohrstative brauchen (aber eigentlich könnt ich eh schon bald einen Stativverleih aufmachen :-))

Auf Achse




Jörg
Beiträge: 7863

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Jörg » Sa 06 Jul, 2019 11:55

Vermutlich für Fotografen eher geeignet, als für Filmer, da ohne Kalotte.
Es sei denn, Schwenken ist nicht deren Hauptmotiv.
Die Bastler unter uns werden aber auch da eine Lösung finden.
Ich werde mir das Stativ auf jeden Fall anschauen, zumindest anschauen...;-))
Könnte das Teil für die letzten Kilometer sein.



Das Stativ gibt es in ALU, nur wenige Gramm schwerer, aber deutlich billiger.




DAF
Beiträge: 394

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von DAF » Sa 06 Jul, 2019 20:06

Jörg hat geschrieben:
Sa 06 Jul, 2019 11:55
Vermutlich für Fotografen eher geeignet, als für Filmer, da ohne Kalotte.
...
Für was verwendest du die Kalotte, außer zum Nivelieren?
Grüße DAF

Konfuzius sagt: Wer seinen Kopf in den Sand steckt, bringt seinen Arsch in eine verdammt gefährliche Position




Jörg
Beiträge: 7863

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Jörg » So 07 Jul, 2019 08:48

genau dazu, warum fragst du?




DAF
Beiträge: 394

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von DAF » So 07 Jul, 2019 09:22

Jörg hat geschrieben:
So 07 Jul, 2019 08:48
genau dazu, warum fragst du?
Na wenn ich die Produktpräsentation richtig verstehe, kann man das Teil via dem Ball unter der Grundplatte für den Neiger ja nivelieren. Oder versteh ich da was falsch...?
Also zumindest von vertikal<>horizontal kann man die Ausrichtung damit ändern. Und da es ein Ball ist (also kein reines Gelenk) gehe ich davon aus, dass man damit auch nivelieren kann.
Wie gut & sicher das hält bzw. in sich stabil ist - andere Frage. Aber für 8Kg Setings und Reißschwenks wird das eh das falsche Stativ sein.
Grüße DAF

Konfuzius sagt: Wer seinen Kopf in den Sand steckt, bringt seinen Arsch in eine verdammt gefährliche Position




Jörg
Beiträge: 7863

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Jörg » So 07 Jul, 2019 10:11

Nivellieren geht natürlich, manch Filmer möchten aber einen Videokopf am Stativ befestigen, nicht nur einen Kugelkopf.
Die Option erschließt sich mir so nicht, deshalb die einschränkende Bemerkung, da das Thema ja 75 mm kalotte ist.
Allein die Transportlänge und das Gewicht gefällt mir, Schwenks kommen eh nicht häufig vor.




DAF
Beiträge: 394

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von DAF » So 07 Jul, 2019 10:19

Ja und warum nicht einen kleinen Video-Neiger mit flacher Basis auf die Grundplatte/Schnellwechselplatte (die zum Stativ gehört) montieren?
Dann geht alles. Nivellieren mit dem Ball darunter, schwenken mit dem Video-Neider. Und zum Transport kann man den Kopf via der Schnellwechselplatte abnehmen.
Wenn ich Reise-/Outdoor-Anforderungen hätte, fände ich das nicht so schlecht.
Grüße DAF

Konfuzius sagt: Wer seinen Kopf in den Sand steckt, bringt seinen Arsch in eine verdammt gefährliche Position




Jörg
Beiträge: 7863

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Jörg » So 07 Jul, 2019 10:43

Ich war sicher...deshalb meine Bemerkung oben...
Die Bastler unter uns werden aber auch da eine Lösung finden.
dass eine flache Basis rauf gebastelt geht ist klar, der Beitrag trägt aber Kalotte im Titel...
n u r deshalb mein Hinweis




Auf Achse
Beiträge: 3889

Re: Reisestativ mit 75mm Kalotte

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jul, 2019 15:32

Übrigens ... danke fürs Wiederbeleben des Threads! Das CAYER hat den zweiwöchigen Test in Rumänien bestanden. Es gibt absolut nix negatives darüber zu berichten!

Wenns jetzt die nächsten 20 Jahre funktioniert bin ich zufrieden :-)

Die Kürzung der Beine hab ich noch nicht ernsthaft angedacht, hätt auch noch keine Zeit dafür gehabt.


Auf Achse

PS: Danke für dein verlinktes Stativ Jörg, ich werd mir das Stativ mal ansehen!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie stark trifft Euch Corona?
von ruessel - Sa 9:59
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Jott - Sa 9:42
» Festgerammter Step-down-Ring
von Auf Achse - Sa 9:32
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Lut macht Bild kaputt?
von Darth Schneider - Sa 8:41
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Sa 7:53
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von Darth Schneider - Sa 7:48
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von Jott - Sa 7:03
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Jott - Sa 6:55
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Bluboy - Sa 3:25
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von srone - Sa 0:32
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von srone - Fr 21:27
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
» Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
von slashCAM - Fr 14:24
» Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
von Smilie - Fr 13:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - Fr 11:45
» Hauptmonitor links oder Rechts?
von rdcl - Fr 10:51
» Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
von slashCAM - Fr 10:09
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Do 23:11
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Pianist - Do 22:06
» Resolve Hänger und Acrotray!
von klusterdegenerierung - Do 20:36
» Deutsche Filmproduzenten fordern bundesweites Drehverbot
von nic - Do 19:41
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Do 16:23
» fps downsample = höhere MB/s ?
von srone - Do 14:50
» Cannes Filmfestival 2020 wird verschoben
von slashCAM - Do 14:18
» Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?
von hexeric - Do 13:57
» Talkshow mit festen Kameras aufnehmen / Konzept und Hardware
von acrossthewire - Do 13:54
» HomePro Challenge: GoPro verschenkt bis Ende April jeden Tag 5 HERO8 Black / MAX Kameras
von slashCAM - Do 9:15
» Filme in Zeiten der Krise
von handiro - Do 1:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 23:04
» Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT
von acrossthewire - Mi 21:33
» B-Roll vor oder nach dem Interview aufnehmen? Pro und Contra
von klusterdegenerierung - Mi 21:01
» Suche Webconferencing Dienst mit lokalem Recording
von mash_gh4 - Mi 20:40
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.