Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
ruessel
Beiträge: 6385

4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von ruessel » Mo 01 Apr, 2019 18:16

Gruss vom Ruessel




Funless
Beiträge: 4071

Re: 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von Funless » Mo 01 Apr, 2019 20:13

Hatte ich hier schon gepostet.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




ruessel
Beiträge: 6385

Re: 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von ruessel » Di 02 Apr, 2019 08:03

Ich könnte mir vorstellen, mit ein paar kleinere Änderungen geht die "Restwelligkeit" auch noch aus den Bildern. Länge des Armes und Gewicht spielt da eine Rolle.
Gruss vom Ruessel




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von Auf Achse » Di 02 Apr, 2019 08:22

Ich bin total erstaunt daß der kleine Stabilisator überhaupt sooo gut funktioniert! Bei dem geringen Gewicht hätt ich das nicht gedacht!

Auf Achse




ruessel
Beiträge: 6385

Re: 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von ruessel » Di 02 Apr, 2019 08:28

Bei dem geringen Gewicht hätt ich das nicht gedacht!
Vielleicht Kameraseitig 100 Gramm mehr und alles ist gut (besser).
Gruss vom Ruessel




nicecam
Beiträge: 1837

Re: 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket

Beitrag von nicecam » Di 04 Aug, 2020 11:48

Moin moin,

befasse mich gerad auch mit Z-(4)Achsen-Stabilisatoren.

____________________

In die SuFu gab ich probeweise ein: "Z-Achse" - und bekam hunderttausend Verweise zu "Auf Achse". 😂

____________________

Nun, ich lernte, die Schlagworte zu ändern und landete hier. Hat denn jemand von euch diesen "4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket" von "Scottymakesstuff"? Und findet den brilliant?

Im Kopterforum und an anderer Stelle liest man von sehr langen Lieferzeiten.

Der Ulanzi hat nur einen Stern und von einer Person. Der STARTRC hat 53 Sternebewertungen querbeet. Der kann morgen bei mir sein.
r.p.television hat geschrieben:
So 10 Nov, 2019 02:48
Meine Erfahrung, die nicht unerheblich ist sagt dass ich bei einem Setup wie einem Einhandgimbal mit einer Kamera wie einer Blackmagic Pocket 4 oder 6k mit nicht allzu leichtem Objektiv aufgrund der bereits vorliegenden Trägheitsmomente am ausgestreckten Arm gar keine stabilisierte Z-Achse brauche. Zumindest nicht nach gewissem Training. Der menschliche Arm kann intuitiv sehr gut federn, denn er weiss wann ein Impuls kommt und kann gegenwirken bzw. sich kurzzeitig entspannen. Das weiss das Federsystem nicht.

[...]

Idealerweise hält man das Gimbal neben sich bzw neben dem Körper und nicht steif vor sich. So entkoppelt man das Gimbal sehr viel mehr von den Schrittintervallen.
Tja, wenn denn mein Arm und der Katzengang dasselbe tut wie ein 4th Axis Stabilizer...

Wenn also jemand von euch Vergleichsmaterial hat von verschiedenen Systemen, bin ich daran interessiert. Ansonsten bestelle ich (wahrscheinlich dann den "STARTRC") und liefere demnächst Vergleichsmaterial.
Gruß Johannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mi 18:01
» Arri Signature Zooms
von ruessel - Mi 17:51
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Huitzilopochtli - Mi 17:40
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Mi 17:37
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von rob - Mi 17:17
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 16:38
» 4K TV als Schnittmonitor
von Frank Glencairn - Mi 16:28
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Mediamind - Mi 16:02
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von Drushba - Mi 14:47
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jost - Mi 0:54
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Di 16:26
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von binto - Di 14:58
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Di 8:01
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...