Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Do 28 Mär, 2019 08:11

cantsin hat geschrieben:
Do 07 Mär, 2019 01:14
Die Veydras waren/sind in der optischen und mechanischen Qualität deutlich über den Samyangs, siehe hier:
http://noamkroll.com/veydra-mft-cinema- ... omparison/
Ich habe den Test damals für getürkt gehalten, so schlecht können Rokinons/Samyangs nicht aussehen gegen Veydras.




cantsin
Beiträge: 5889

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von cantsin » Do 28 Mär, 2019 09:57

schloerg hat geschrieben:
Do 28 Mär, 2019 08:11
Ich habe den Test damals für getürkt gehalten, so schlecht können Rokinons/Samyangs nicht aussehen gegen Veydras.
Das haut schon hin - die Samyangs sind für Kleinbild-Sensoren gerechnet, die Veydras für MFT/APS-C und haben - wie alle guten Systemibjektive - eine höhere MTF-Auflösung im kleineren Bildkreis.




-paleface-
Beiträge: 2530

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von -paleface- » Do 28 Mär, 2019 10:49

Ob der Vergleich mit dem Samyangs stimmt kein Plan.
Ich hab mir ein CineSet von denen zusammen gestellt und bereue es 0. Richtug gute Linsen für Video.

Bei Foto würde ich auf was anderes zurück greifen. Aber für Film liebe ich die.

Meinen letzten Kurzfilm erst damit gedreht: https://mse-film.de/91-26-ich-liebe-dich-alex

Zu den Meike und Veydras. Ich weiß nicht ob ich Linsen kaufen würde wo ich Angst haben müsste nach ein paar Jahren keinen Ersatz zu finden.
Mir ist neulich erst noch ein Sigma zu Bruch gegangen. Noch am Set eine neue Linse über Amazon bestellt und am anderen Morgen war die da...selbst ein Rental ist nicht viel schneller.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




ksingle
Beiträge: 1106

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von ksingle » Do 28 Mär, 2019 11:02

...
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener

Zuletzt geändert von ksingle am Do 28 Mär, 2019 11:30, insgesamt 5-mal geändert.




achtpfund
Beiträge: 38

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von achtpfund » Do 28 Mär, 2019 11:21

Passt hier super zu dem Parallel-Thread "Hör auf, Technik zu kaufen..".

Erst einmal ein Set aus 5 Festbrennweiten kaufen.
Wofür wissen wir noch nicht, aber wer hat, der hat schon mal.




ksingle
Beiträge: 1106

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von ksingle » Do 28 Mär, 2019 11:30

Ich habe heute Morgen Kontakt zu einem Deutschen Händler hergestellt, der laut eigener Aussage die gesamte Cinema-Palette an Objetiven von MEIKE ordern kann - und das wohl in akzeptabler Zeit.

Wer also verbindlich ein Objektiv haben möchte, bitte melden (PM in meinem Profil). So hätten wir über eine Bündelung ein wenig mehr Kraft für eine solche Sammelbestellung. Ich verdiene übrigens nicht(!) an diesem Geschäft.

Grüße aus Köln, Jürgen
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Sa 13 Apr, 2019 11:56

Ich habe jetzt die 16mm Meike Manual Focus Cinema lens an der P4K.
Keine Verzerrung
Scharf
solide gebaut
sehr gute Brennweite für dokumentarisches Arbeiten, entspricht 30.4 mm
T 2.2
sehr guter Preis, (303.- U$ aus China)
kam schon nach 11 Tagen
Sehr angenehm eingestellte Mechanik bei Schärfe und Blende, nicht zu leicht und nicht zu schwer
hochwertig verarbeitet
mft-Mount
Das Objektiv, dass ich schon immer haben wollte und mich nie zu trauen kaufte (als die Objektive noch Veydra hiessen)
_MG_7781.JPG
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Onkel Danny
Beiträge: 304

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von Onkel Danny » Sa 13 Apr, 2019 12:33

ksingle hat geschrieben:
Do 28 Mär, 2019 11:30
Ich habe heute Morgen Kontakt zu einem Deutschen Händler hergestellt, der laut eigener Aussage die gesamte Cinema-Palette an Objetiven von MEIKE ordern kann - und das wohl in akzeptabler Zeit.

Wer also verbindlich ein Objektiv haben möchte, bitte melden (PM in meinem Profil). So hätten wir über eine Bündelung ein wenig mehr Kraft für eine solche Sammelbestellung. Ich verdiene übrigens nicht(!) an diesem Geschäft.

Grüße aus Köln, Jürgen
Warum nennst Du nicht einfach den Händler?

greetz




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Sa 13 Apr, 2019 12:40

AliExpress




Onkel Danny
Beiträge: 304

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von Onkel Danny » Sa 13 Apr, 2019 12:53

schloerg hat geschrieben:
Sa 13 Apr, 2019 12:40
AliExpress
Sehr gut ;)
Ich dachte etwas europäischer.

greetz




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Apr, 2019 13:41

schloerg hat geschrieben:
Sa 13 Apr, 2019 12:40
AliExpress
Ich dachte von denen kommt wie auch von wish nichts an?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Sa 13 Apr, 2019 13:54

wie gesagt, kam nach 11 Tagen, viel früher als versprochen. AliExpress kann man mit Amazon Marketplace vergleichen, nichts zu schicken ist da keine Alternative.




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Sa 13 Apr, 2019 15:10

Onkel Danny hat geschrieben:
Sa 13 Apr, 2019 12:53
schloerg hat geschrieben:
Sa 13 Apr, 2019 12:40
AliExpress
Sehr gut ;)
Ich dachte etwas europäischer.

greetz
Sorry, Onkel Danny, ich habe auf deine Post geantwortet, aber du hast ja eigentlich Jürgen gemeint. Dessen Antwort steht noch aus.

Gruss




Huitzilopochtli
Beiträge: 193

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von Huitzilopochtli » Mo 17 Jun, 2019 22:16

schloerg hat geschrieben:
Sa 13 Apr, 2019 11:56
Ich habe jetzt die 16mm Meike Manual Focus Cinema lens an der P4K.
Keine Verzerrung
Scharf
solide gebaut
sehr gute Brennweite für dokumentarisches Arbeiten, entspricht 30.4 mm
T 2.2
sehr guter Preis, (303.- U$ aus China)
kam schon nach 11 Tagen
Sehr angenehm eingestellte Mechanik bei Schärfe und Blende, nicht zu leicht und nicht zu schwer
hochwertig verarbeitet
mft-Mount
Das Objektiv, dass ich schon immer haben wollte und mich nie zu trauen kaufte (als die Objektive noch Veydra hiessen)_MG_7781.JPG.
Du hast nicht zufällig auch das 25er von Meike und kannst beurteilen ob die beiden Gläser von der Farbtemperatur zusammenpassen?
Folgende Ausrüstung wurde mir gestohlen:

Sony Alpha 7M3 (SN: 3772586)
Sony SEL 24105G (SN: 1839871)
Sony SEL 1635Z (SN: 1912566)
Sony SEL 55F18Z (SN: 0363352)
Sony SEL 85F18 (SN: 1842346)

Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, bitte melden!




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Mo 17 Jun, 2019 23:11

Das 25mm ist so hochwertig wie das 16mm Objektiv. Farblich passen beide zusammen wie eineiige Zwillinge. Auch die CA, die einem youtuber aufgefallen war, glänzt bei meinem 25mm mit Abwesenheit. Offenbar handelt es sich dabei um eine V1 und ich habe schon die Version 2. (v1 hatte nur die englische Maßeinheit und v2 hat englisch und metrisch).
kaufen!!!
Bald kommt noch das 12mm. Dann ist mein Satz vorläufig komplett.
Schönen Gruss aus Zürich




Huitzilopochtli
Beiträge: 193

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von Huitzilopochtli » Di 18 Jun, 2019 09:21

Benutzt
schloerg hat geschrieben:
Mo 17 Jun, 2019 23:11
Das 25mm ist so hochwertig wie das 16mm Objektiv. Farblich passen beide zusammen wie eineiige Zwillinge. Auch die CA, die einem youtuber aufgefallen war, glänzt bei meinem 25mm mit Abwesenheit. Offenbar handelt es sich dabei um eine V1 und ich habe schon die Version 2. (v1 hatte nur die englische Maßeinheit und v2 hat englisch und metrisch).
kaufen!!!
Bald kommt noch das 12mm. Dann ist mein Satz vorläufig komplett.
Schönen Gruss aus Zürich
Gut zu hören. Benutzt die die Linsen mit Matte-Box, oder hast du eine passende streulichtblende gefunden?
Folgende Ausrüstung wurde mir gestohlen:

Sony Alpha 7M3 (SN: 3772586)
Sony SEL 24105G (SN: 1839871)
Sony SEL 1635Z (SN: 1912566)
Sony SEL 55F18Z (SN: 0363352)
Sony SEL 85F18 (SN: 1842346)

Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, bitte melden!




schloerg
Beiträge: 93

Re: Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!

Beitrag von schloerg » Di 18 Jun, 2019 09:30

Ich habe eine 3x3 Mattebox mit ND Glasfiltern. Kann man ans Objektiv anklemmen. Von ARRI, noch aus super16mm Zeiten. Die funktioniert immer noch, das Gummimaterial ist immer noch intakt, fällt nicht auseinander und ist nicht spröde; hält wahrscheinlich noch einmal 30 Jahre.

Gruss aus Zürich




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von pixelschubser2006 - Mi 8:27
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Mi 8:12
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Logistisches Problem- Batterien
von rush - Mi 8:03
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.