klusterdegenerierung
Beiträge: 11998

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 16 Aug, 2018 18:42

Ah achso, falscher Zähler genommen, ja gut, dann ist es eine halbe Sekunde, find ich nicht schlimm.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




WoWu
Beiträge: 14798

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von WoWu » Do 16 Aug, 2018 21:26

Darin liegt eben auch der Unterschied zwischen den einzelnen Geräten.
Technische Patameter kann man ja nicht vergleichen, weil es die von dem Teil nicht gibt ( im Unterschied zu den verlinkten Geräten).
Und was die Funktion betrifft ... USB 3 ist standardisiert.
Wenn andere Heräte nicht funktionieren sollten, dürfte sich kein Handy innerhalb des Standards bewegen, was ich für eine steile Behauptung halte.
Der Rest ist Sache der dazugehörigen Applikation, die es für die unterschiedlichsten OPs gibt.

Aber 14 frames (von 24) ist sowieso fern von „Gut und Böse“, da mag man schon gar nicht mehr nach den andern Parametern fragen.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von Roland Schulz » Fr 17 Aug, 2018 00:10

Die Frage ist aber auch wie sich der Lag a) im
Mittel verhält (mehrere Messungen, vielleicht war das Smartphone gerade ausgelastet) und b) wie er sich bei anderen Bildgrössen/-Frequenzen verhält, c) ob die Leistung in Anbetracht des Preises akzeptabel ist und d) was die anderen, ähnlichen Geräte an Leistung liefern.
Angaben dort wie „Lag nicht messbar“ sind schlichtweg mit Vorsicht zu genießen.
Keine Lösung kann das bis auf‘s Handydisplay in 0-Zeit schaffen!
Zu USB3 sei nur bemerkt, dass heute kein iOS Gerät USB3 leistet.




DV_Chris
Beiträge: 3056

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von DV_Chris » Do 11 Okt, 2018 09:29

Also ich bin Nummer 21 gewesen bei der Kickstarter Kampagne und habe meine Unit noch nicht erhalten.




bteam
Beiträge: 23

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von bteam » So 14 Okt, 2018 11:30

DV_Chris hat geschrieben:
Do 11 Okt, 2018 09:29
Also ich bin Nummer 21 gewesen bei der Kickstarter Kampagne und habe meine Unit noch nicht erhalten.

Also hat nur der Kluster seinen LukiLink bekommen?




Wurzelkaries
Beiträge: 1113

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von Wurzelkaries » So 14 Okt, 2018 12:15

Habe auch noch nichts bekommen.




MK
Beiträge: 1219

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von MK » So 14 Okt, 2018 13:06




klaramus
Beiträge: 201

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von klaramus » Fr 19 Okt, 2018 09:27

Was ist denn nun mit lukilink, auf das wie ich und tausende seit Jahren warten? Und wo sind oder wie heißen die angeblich haufenweise zu findende Alternativen? Auf gängigen Verkaufsplattformen oder nur bei unbekannten Händlern?
Gruß, K.
Pentax K3,K5, K01. Jetzt Sony A7R zum 2.Mal. Sony TD10, CX730, A7R, GH2/3
Sony Vegas pro12 und VDL




DV_Chris
Beiträge: 3056

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von DV_Chris » Fr 19 Okt, 2018 09:33

UPDATE

Dass ich mein Teil noch nicht bekommen habe war MEIN Fehler.

Im Update Nr.17 wurde man aufgefordert, die Lieferadresse bekannt zu geben. Das habe ich überlesen.



Habe das jetzt nachgeholt und meine Einheit ist unterwegs.




MK
Beiträge: 1219

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von MK » Fr 19 Okt, 2018 19:47

klaramus hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 09:27
Und wo sind oder wie heißen die angeblich haufenweise zu findende Alternativen?
Manche Benutzer verwenden den Lukilink anscheinend mit der Cloner Alliance Software... Link siehe weiter oben.

Bild

Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 11998

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 10 Nov, 2018 12:45

Ich bin dann jetzt doch nicht so zufrieden,
denn die apps die ich bis jetzt für den Luki vorgeschlagen bekommen habe,
sind in der Praxis alles andere als nutzbar, totaler Käse.

Ich finde es sehr sehr schade,
das man am Anfang ein Produkt inkl. potenter app ankündigt und man nach bezahlung nur noch einen "tipp" zu einer App bekommt!

Alle angepriesenen apps sind aber für die Tonne und seitdem liegt das Teil im Schrank!
Hätte man wenigstens in der Hinsicht etwas anzubieten könnte ich es wenigsten für meine FS700 benutzen, denn für meine A7III mit latenzfreiem WiFi kam das Teil definitiv ein paar Monate zu spät!!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11998

Re: LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 01 Dez, 2018 17:21

Hat inzwischen jemand eine Android App gefunden, mit der man wirklich was anfangen kann,
sprich recording mit halbwegs guter bitrate und falscolor etc.?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Do 16:49
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Bildstabilisator - Do 16:45
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 16:38
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 16:35
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Jott - Do 16:25
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von 7nic - Do 15:38
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von MK - Do 15:03
» Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark
von slashCAM - Do 14:54
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von TonBild - Do 8:52
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 0:51
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Mi 22:30
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.