Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Total schnödes Statement pimpen?



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Aug, 2022 21:23

Jaaha, manchmal muß man auch extrem simple und langweilige Statement von Personen drehen, die dem ganzen eh nicht sonderlich gewachsen sind und wo man auch keine große Nummer zaubert im Sinne von mehreren Cams, mega location und grandioses Licht.

Ich mußte mich auf gutes Licht, jede Menge dof und eine Cam beschränken.
Ist am Ende des Tage nicht schlimm, denn so war es geplant und jedem bekannt.

So far so good, doch nun frug ich mich, gibt es nicht so eine nette toolbox mit der man genau so ein Video, soo aufbretzeln kann, das einem diese Schlichtheit nicht mir so ins Auge fällt und sofort offensichtlich ist?

Klar es kommen noch Logo und Lowerthird rein und vielleicht eine Art Intro, aber innerhalb wäre auch schon cool, aber sowas wie nahrancroppen sieht doch wegen des gleichen Winkels immer lausig und amateurig aus, oder?

Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das Bild zu verzerren als käme es aus einer leicht anderen Perspektive?
Was könnte man noch machen, wenn man kein B-Roll oder Stock verwenden kann/soll?

Habt ihr noch ein paar coole Tricks wo man am Ende sagt, wow, sieht ja richtig klasse aus, garnicht mehr wieder zu erkennen?
Natürlich ist das alles kein muß, aber ihr wisst selbst, ihr könnt gut filmen und in Szene setzen, aber dann reicht das budget hinten und vorne nicht, aber am Ende ist es auch nicht schön wenn man sich mit sowas zufrieden geben muß. ;-)
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




thsbln
Beiträge: 1620

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von thsbln » Fr 12 Aug, 2022 23:27

Du kannst à la lowerthirds die Kernaussagen als kleine Comic-Geschichte animieren :-)
損したくないあなたはここで買おう




-paleface-
Beiträge: 3849

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von -paleface- » Sa 13 Aug, 2022 00:40

Natürlich ist das alles kein muß, aber ihr wisst selbst, ihr könnt gut filmen und in Szene setzen, aber dann reicht das budget hinten und vorne nicht, aber am Ende ist es auch nicht schön wenn man sich mit sowas zufrieden geben muß. ;-)
Damit hast du dir deine Antwort schon selber gegeben.
Wäre Zeit und Budget da. Könnte man B-roll mehr Perspektiven oder ne Animation einfügen.

Manche Jobs sind nun mal... Rein, raus... Ende.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Aug, 2022 09:37

-paleface- hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 00:40
Natürlich ist das alles kein muß, aber ihr wisst selbst, ihr könnt gut filmen und in Szene setzen, aber dann reicht das budget hinten und vorne nicht, aber am Ende ist es auch nicht schön wenn man sich mit sowas zufrieden geben muß. ;-)
Damit hast du dir deine Antwort schon selber gegeben.
Wäre Zeit und Budget da. Könnte man B-roll mehr Perspektiven oder ne Animation einfügen.

Manche Jobs sind nun mal... Rein, raus... Ende.
Geile Antwort!
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




-paleface-
Beiträge: 3849

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von -paleface- » Sa 13 Aug, 2022 10:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 09:37
-paleface- hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 00:40


Damit hast du dir deine Antwort schon selber gegeben.
Wäre Zeit und Budget da. Könnte man B-roll mehr Perspektiven oder ne Animation einfügen.

Manche Jobs sind nun mal... Rein, raus... Ende.
Geile Antwort!
Geile Frage!

Haben nix....soll aber mega aussehen!
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Aug, 2022 10:21

-paleface- hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 10:16
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 09:37


Geile Antwort!
Geile Frage!

Haben nix....soll aber mega aussehen!
Was ist denn mit Dir los?
Hast Du noch nie Material gehabt wo Du am Ende überlegt hast womit man das noch etwas aufbretzeln können, damit der Kunde am Ende denkt, wow, was hat der denn aus dem sche.... noch rausgeholt, klasse Typ?

so what, jeder as ihm beliebt.
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




-paleface-
Beiträge: 3849

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von -paleface- » Sa 13 Aug, 2022 10:22

Du bist doch wieder direkt frech geworden!
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Aug, 2022 10:30

-paleface- hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 10:22
Du bist doch wieder direkt frech geworden!
Ja, wo denn?
Weil hinter "Geile Antwort" kein Smiley ist?

Was ist an der Antwort frech?
Deine Antwort ist hingegen provokant, da Du die Fragestellung aussenvor lässt und Deine eigene mit reinbringst, die da wäre was das ganze soll und wie Du das Vorhaben findest.

Darum geht es aber nicht und wenn Du keine wirkliche Antwort hast, dann schreibe besser nix, oder schreibe ehrlich "persönlich kann ich mir da keine Verbesserungsmaßnahmen vorstellen und würde es deswegen so lassen wie es ist."
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




markusG
Beiträge: 2820

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von markusG » Sa 13 Aug, 2022 13:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 10:21
damit der Kunde am Ende denkt, wow, was hat der denn aus dem sche.... noch rausgeholt, klasse Typ?
Naja wenn ich dich richtig verstehe steckst du ja am Ende doch wieder Zeit und Aufwand rein, damit besch*** du dich am Ende selbst und darfst das dann künftig immer so machen, da du ja vorgelegt hast ;)

Als upselling - wieso nicht?




berlin123
Beiträge: 169

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von berlin123 » Sa 13 Aug, 2022 15:05

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 12 Aug, 2022 21:23
aber sowas wie nahrancroppen sieht doch wegen des gleichen Winkels immer lausig und amateurig aus, oder?
Hehe, Da in diesem Forum gerne gemeckert wird würde sich wahrscheinlich auch jemand finden, der "Amateur" ruft.

Wenn man keine B-Roll hat gibt es noch den alten Kniff, die Interview-Fragen bzw. thematische Zwischenüberschriften als Titelsequenzen zwischen die Interviewsequenzen zu legen. Gibt dem Zuschauer Verschnaufpausen zum Dranbleiben wenn die Talking Head Sequenzen alleine monoton sind.

Abhängig von Interview-Thema und Zielgruppe zB als "statischer Titel, weisser Text, schwarzer Hintergrund", oder animiert und bunt mit Musik drunter. Für letzteres würde ich mir persönlich was hübsches für DR auf MotionVFX oder Motion Array suchen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Aug, 2022 19:54

markusG hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 13:42
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 10:21
damit der Kunde am Ende denkt, wow, was hat der denn aus dem sche.... noch rausgeholt, klasse Typ?
Naja wenn ich dich richtig verstehe steckst du ja am Ende doch wieder Zeit und Aufwand rein, damit besch*** du dich am Ende selbst und darfst das dann künftig immer so machen, da du ja vorgelegt hast ;)

Als upselling - wieso nicht?
Ich habe ja nichts über den Postproaufwand geschrieben, da kann man ja sicherlich noch die ein oder andere Mark draufpacken, aber meine Denke ist da eben sowie ganz anders al die der anderen.

Lieber investiere ich noch eine Stunde länger und der Kunde ist mega happy und kommt wieder und die Reputation selbst unter mit inbetrachtnahme solcher 0815 Arbeiten steigt.

Ich sehe das als Invest in die Zukunft, die Stunde bringt mir mehr als eine Stund telefonische Kaltakquise, denn ganz doof sind die Kunden ja nicht und dann heißt es am Ende, das war ein totales Standardvieo, aber er hat da noch richtig was rausgeholt, kann ich echt empfehlen.

Und da müßen wir uns ja nix vor machen, am Ende bekommt man immer noch in irgendwelchen Positionen ein paar mehr Tacken untergebracht, wenn man gierig ist.
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 13 Aug, 2022 19:56

berlin123 hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 15:05
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 12 Aug, 2022 21:23
aber sowas wie nahrancroppen sieht doch wegen des gleichen Winkels immer lausig und amateurig aus, oder?
Hehe, Da in diesem Forum gerne gemeckert wird würde sich wahrscheinlich auch jemand finden, der "Amateur" ruft.

Wenn man keine B-Roll hat gibt es noch den alten Kniff, die Interview-Fragen bzw. thematische Zwischenüberschriften als Titelsequenzen zwischen die Interviewsequenzen zu legen. Gibt dem Zuschauer Verschnaufpausen zum Dranbleiben wenn die Talking Head Sequenzen alleine monoton sind.

Abhängig von Interview-Thema und Zielgruppe zB als "statischer Titel, weisser Text, schwarzer Hintergrund", oder animiert und bunt mit Musik drunter. Für letzteres würde ich mir persönlich was hübsches für DR auf MotionVFX oder Motion Array suchen.
Ja genau, kein schlechter Ansatz, auch wenn ich bei mir befürchte, das es vom timing her nicht funzt, denn die ersticken schon fasst beim pausenlosen sprechen. ;-))
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




freezer
Beiträge: 2870

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von freezer » So 14 Aug, 2022 10:02

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 19:54
Lieber investiere ich noch eine Stunde länger und der Kunde ist mega happy und kommt wieder und die Reputation selbst unter mit inbetrachtnahme solcher 0815 Arbeiten steigt.

Ich sehe das als Invest in die Zukunft, die Stunde bringt mir mehr als eine Stund telefonische Kaltakquise, denn ganz doof sind die Kunden ja nicht und dann heißt es am Ende, das war ein totales Standardvieo, aber er hat da noch richtig was rausgeholt, kann ich echt empfehlen.
Ist das dann nicht das gleiche wie mit den Kunden, die den ersten Auftrag für lau oder einen Bruchteil des üblichen Budgets haben wollen, mit dem Versprechen auf künftige, gut bezahlte Aufträge (die nie kommen)?
Also der Kunde hat nicht das Budget für ein besseres Ergebnis, aber durch späteres Tarnaufhübschen wird's dann trotzdem ansehnlicher - nach der Denke der meisten Kunden führt das leider eher nicht zum besseren Budget beim nächsten Auftrag. Zumindest ist das meine langjährige Erfahrung.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Jott
Beiträge: 20458

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Jott » So 14 Aug, 2022 11:30

Ach, die alte Geschichte seit Jahrzehnten: wir haben gerade kein Budget, aber es kommen gut bezahlte Folgeaufträge, versprochen!

Die Lüge ganz einfach auffliegen lassen und die Story umdrehen: erster Auftrag normal voll bezahlt, für Folgeaufträge dann ordentlich Rabatt.

Dann ist man die Schnorrer los.

Ansonsten: nicht schämen, mit mehr K als benötigt aufzunehmen und dann beim Schnitt Einstellungen variieren. Dafür sind die vielen K doch da.




Mantas
Beiträge: 1042

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Mantas » So 14 Aug, 2022 11:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 12 Aug, 2022 21:23

Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das Bild zu verzerren als käme es aus einer leicht anderen Perspektive?
Das würde ich gern sehen :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 13:18

freezer hat geschrieben:
So 14 Aug, 2022 10:02
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 13 Aug, 2022 19:54
Lieber investiere ich noch eine Stunde länger und der Kunde ist mega happy und kommt wieder und die Reputation selbst unter mit inbetrachtnahme solcher 0815 Arbeiten steigt.

Ich sehe das als Invest in die Zukunft, die Stunde bringt mir mehr als eine Stund telefonische Kaltakquise, denn ganz doof sind die Kunden ja nicht und dann heißt es am Ende, das war ein totales Standardvieo, aber er hat da noch richtig was rausgeholt, kann ich echt empfehlen.
Ist das dann nicht das gleiche wie mit den Kunden, die den ersten Auftrag für lau oder einen Bruchteil des üblichen Budgets haben wollen, mit dem Versprechen auf künftige, gut bezahlte Aufträge (die nie kommen)?
Also der Kunde hat nicht das Budget für ein besseres Ergebnis, aber durch späteres Tarnaufhübschen wird's dann trotzdem ansehnlicher - nach der Denke der meisten Kunden führt das leider eher nicht zum besseren Budget beim nächsten Auftrag. Zumindest ist das meine langjährige Erfahrung.
Es war so geplant, es hatte nichts mit Budget zu tun, auch wenn es sicherlich ähnliche Jobs gibt, wo diese eher simple herangehensweise eine Budget Frage ist. Bei diesem Job spielt das Budget keine vorrangige Rolle, da es Teil eines großen anderen Pakets ausserhalb der Filmwelt ist.

Mir geht es einzig darum und das scheint hier im Forum immer extrem schwer zu filtern zu sein, das ich die Videos durch die Posts, weil es beim Dreh eine limitierung gab, etwas aufzupimpen.

Aber selbst wenn es eine Kostenfrage wäre, geht es um diese nicht, erstrecht nicht weil ich danach nicht gefragt habe.
Aber wie das hier immer ist, hat man auf die eigentliche Frage kein Bock zu antworten, dreht mir die Worte im Mund um und am Ende bin ich wieder der Depp mit den sau dämmlichen Fragen der ja nix checkt!

Aber fast niemand kommt auf eine kreative Antwort, wie vielleicht zb. hey Du könnstest ja mit dem neuen Magic Mask dem Prota seinen Namen hinterm Kopf erscheinen lassen, sieht vielleicht futuristisch aus und macht mit Resolve nicht mehr viel Arbeit, statdessen versucht man mir klar zu machen das ich nicht rechnen kann und kein Geld verdienen möchte.

Wenn es wirklich um derartiges ginge, ist ein zufriedener Kunde wichtiger als die letzte Mark, ich bin nicht Geldgeil, Zufriedenheit auf allen Seiten ist viel wichtiger.
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am So 14 Aug, 2022 13:31, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 13:19

Jott hat geschrieben:
So 14 Aug, 2022 11:30
Ach, die alte Geschichte seit Jahrzehnten: wir haben gerade kein Budget, aber es kommen gut bezahlte Folgeaufträge, versprochen!

Die Lüge ganz einfach auffliegen lassen und die Story umdrehen: erster Auftrag normal voll bezahlt, für Folgeaufträge dann ordentlich Rabatt.

Dann ist man die Schnorrer los.

Ansonsten: nicht schämen, mit mehr K als benötigt aufzunehmen und dann beim Schnitt Einstellungen variieren. Dafür sind die vielen K doch da.
Es geht hier nicht um Folgeaufträge, das habe ich nur erwähnt weil ihr immer alle von Geld sprecht.
Meine Frage war eine andere!
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 13:20

Mantas hat geschrieben:
So 14 Aug, 2022 11:40
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 12 Aug, 2022 21:23

Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das Bild zu verzerren als käme es aus einer leicht anderen Perspektive?
Das würde ich gern sehen :)
Ja das würde mich auch interessieren, ich werde danach ausschau halten und wenn ich was finde, werde ich Dir bescheid geben. :-)
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




Jott
Beiträge: 20458

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Jott » So 14 Aug, 2022 13:40

Nächstes Mal einen 3D-Avatar interviewen, da geht dann was.




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Aug, 2022 14:17

@Kluster
Komm jetzt, ihr seit doch beide tolle und beneidenswerte Profis.
Der freezer greift doch niemanden an, der ist nur einfach ehrlich…;)
Vertragt euch doch.
Man muss doch gar nicht immer einer Meinung sein..

@freezer
Ist doch nur Schmäh, es war Vollmond und es ist schon viel zu lange zu trocken und heiss….;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Aug, 2022 14:42

Du hast sicher recht Kuster, aber auf jede Aktion folgt irgend eine Reaktion.
Im Fall von hier auf SlashCAM entweder, geschrieben oder still im eigenen Kopf. Gerade bei uns Menschen, mit dem selben Hobby/Beruf, die alle etwas anders ticken und Dinge auch dummerweise immer wieder anders verstehen als man selbst, ist doch das immer wieder so, das es dann zu Missverständnissen und Konflikten kommt…

Eigentlich wäre es besser wir würden möglichst zusammenhalten, man weiss ja nie was kommen wird oder kann.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11992

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von roki100 » So 14 Aug, 2022 14:47

Kaum lässt euch Frank alleine... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Aug, 2022 14:50

Master Frank wo steckst du ?
Leg mal die Gitarre oder den Schraubenschlüssel kurz weg…;))))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 14:51

Darth Schneider hat geschrieben:
So 14 Aug, 2022 14:42
Du hast sicher recht Kuster, aber auf jede Aktion folgt irgend eine Reaktion.
Ja und die wäre gewesen das man einen Tipp abgibt und wenn man keinen hat, nicht antwort und nicht eine andere Frage etabliert auf die sich dann alle wie die Geier stürzen können und den TO nicht im geringsten weiter bringen.
Darth Schneider hat geschrieben:
So 14 Aug, 2022 14:42
Gerade bei uns Menschen, mit dem selben Hobby/Beruf, die alle etwas anders ticken und Dinge auch dummerweise immer wieder anders verstehen als man selbst, ist doch das immer wieder so, das es dann zu Missverständnissen und Konflikten kommt
Ja klar, Fragen sind ja auch nicht da um sie schlicht zu beantworten sondern um was anderes daraus zubasteln was für Spannungen sorgt.

Es wäre soo einfach und doch auch gut für andere als Nachschlagswerk, zb ganz simple via Auflistungsstrich ein paar interessante Aspekte zu liefen, wie zb.

- Bauchbinde
- Logos
- Intro
- Luts
- Croppen

Etc und eben Dinge die mir jetzt nicht einfallen, aber nein stattdessen kommt, ja du depp wenn du das einmal so machst mußt Du das immer so machen oder du verdienst ja nix mehr daran, Sklave der Arbeit, blabla, habe ich danach gefragt? NEIN!!
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




Bluboy
Beiträge: 3071

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Bluboy » So 14 Aug, 2022 14:59

Ü50 und 20 Jahre Berufserfahrung ?




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Aug, 2022 15:03

@Kluster
Ich bin zu wenig Profi und viel zu müde von meiner eigenen (im Moment sehr harten Arbeit) um jetzt den ganzen Threat zu studieren.
Und will auch niemandem zu nahe treten
Somit kann ich kann nur von mir selber ausgehen.:)

Wenn ich persönlich im Leben genervt bin oder gestresst bin, schreib ich hier auf SlashCAM schon viel zu viel Müll…;(
Nicht das du das jetzt auf dich übertragen sollst.
Du bist ja ein ganz anderer Mensch.

Aber wir Menschen reagieren doch absolut alle, manche mehr, manche weniger irgendwann einfach emotionell….
Es gilt doch für uns alle, manchmal ist es einfach besser nachzugeben…

Oder seinen Standpunkt nochmal zu etablieren..

Oder in deinem Fall, einfach die Frage nochmal in anderer Form nochmal ganz kurz, sachlich, in den Raum zu werfen…?

@bluboy
Bin auch über 50, schon fast 4 darüber….
Muss bald mal schauen ob im Altersheim überhaupt noch ein Fensterplatz frei ist…;))))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 15:07

Wie total schnödes footage in Resolve nachträglich pimpen?
Danke!
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » So 14 Aug, 2022 16:02

@Kluster
Wenn das Material 4K ist, erst den Ausschnitt ändern/verbessern, dann ev versuchen mit Editing oder mit Übergangen da noch was raus zu holen.
Auch Audio/Musik/Sounds könnten eine Möglichkeit sein was grundsätzlich am schlechten Footage zu verbessern…
Je nach dem halt…
Was den Look betrifft ist das schwierig zum schreiben, weil das hängt ja davon ab, was denn überhaupt für ein Thema, was für eine Art von Video/News/Imagefilm/Werbung oder irgendwelcher YouTube (und Co) Content das am Schluss dann werden soll…
Und es hängt auch davon ab wie viel Zeit man sich überhaupt dafür nehmen will..
Nur meine 3Cents.

(Wenn es viel schneller und viel günstiger gehen soll, gibts doch zig Luts….)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 14 Aug, 2022 16:56

Danke Dir Boris, auch wenn das natürlich die sehr üblichen Verdächtigen sind und mir da eher was vorschwebte was nicht so standard ist. :-)
Ich probiere jetzt erstmal eine paar Keywords des Themas via Magigmask hinter den Köpfen erscheinen zu lassen, kann natürlich sein dass das total panne ausschaut, aber probieren geht über studieren.

Dann gibt es ja auch noch das Output Blanking oder Vignette usw, mir fallen da bestimmt noch ein paar Dinge ein.
Ich finde es immer wieder schade, das man hier garnicht realisiert, das dieses Forum eine Libary ist, aus der man so viel wertvolles Wissen holen kann.

Stattdessen verliert man sich in Grabenkämpfe und Politisierungen!
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




Darth Schneider
Beiträge: 12211

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Aug, 2022 07:27

@Kluster
Oder wenn das Footage ganz mies ist, z.B:
B/W zusammen mit Strobo..;))
Bisschen altbacken ich weiss…

Was ist Output Blanking ?
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23821

Re: Total schnödes Statement pimpen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 15 Aug, 2022 08:10

Das Material ist nicht mies, sondern etwas langweilig vom Inhalt und immer der gleiche Kamerastandpunkt.
Output blanking ist in Resolve eine Maske wie zb die beim Kinofilm oben und unten die schwarzen Streifen.
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von rush - Mo 7:19
» Premiere 2019 DRINGEND gesucht
von TomStg - Mo 7:15
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von Jott - Mo 6:49
» 9 Jahre mit der original BMCC
von Darth Schneider - Mo 5:49
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:31
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 2:48
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mo 2:06
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:36
» Neue Nvidia RTX 6000 Profi-Grafikkarte: 48 GB VRAM und 18.176 CUDA Cores
von patfish - So 20:48
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - So 19:29
» Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?
von rob - So 19:24
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - So 14:16
» Marlowe — Neil Jordan/William Monahan
von Map die Karte - So 12:07
» Blackmagic MultiDock 2 Thunderbolt 2
von funkytown - So 12:05
» Vikings: Valhalla — Jeb Stuart
von Map die Karte - So 11:42
» Laowa 58mm f/2.8 2X Ultra-Macro APO Objektiv vorgestellt
von slashCAM - So 10:30
» Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout
von iasi - So 9:30
» VFX leicht gemacht: mit KI Gesichter animieren und Stimmen synthetisieren
von roki100 - Sa 23:25
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von Clemens Schiesko - Sa 22:03
» M. Night Shyamalans "Knock at the Cabin" - offizieller Trailer
von 7River - Sa 20:15
» Verkaufe Century Xtreme Fisheye
von eliawebde - Sa 19:45
» x-rite i1 Display Pro - jetzt color checker i1 pro
von FocusPIT - Sa 18:48
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von iasi - Sa 18:15
» Mr. & Mrs. Smith — Donald Glover/Francesca Sloane/Phoebe Waller-Bridge
von Map die Karte - Sa 12:58
» Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
von cantsin - Sa 10:59
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Sa 10:35
» Fujifilm X-H2S in der Praxis: 6.2K 10 Bit ProRes HQ, F-Log2 und Hauttöne, Video-AF uvm.
von Frank Glencairn - Sa 8:39
» Suche Netztteil für die alte BM Pocket
von funkytown - Fr 23:34
» ACR Änderungen für verbesserte Fuji Raws
von klusterdegenerierung - Fr 20:57
» Django — Leonardo Fasoli/Maddalena Ravagli
von Map die Karte - Fr 20:04
» Was lernst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 17:05
» Weimar klassisch international: Schloss Belvedere
von 3Dvideos - Fr 15:56
» Neue Firmware 4.0 für Sony FX9
von slashCAM - Fr 14:48
» Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30
von Darth Schneider - Fr 14:47
» Schnittzeit für Konzertfilm einschätzen
von wolfgang - Fr 10:38
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2s Canon R7 - Dynamic Shootout

Kürzlich sind die FUJI X-H2s sowie die Canon EOS R7 zu unserer Dynamik-Clip Sammlung gestoßen, auf die wir natürlich umgehend einen kritischen Blick werfen wollen. Liegt der Belichtungsspielraum der beiden S-35 Kameras "auf Augenhöhe"? weiterlesen>>