Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Mein allererster Film



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 7044

Mein allererster Film

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Jan, 2021 16:19

Ich bin in hochlade Laune, ;)) und dachte mir ich fange gaaanz weit hinten an...
war damals erst17, also seit bitte extra streng beim anschauen ;))
Man kann kaum noch etwas erkennen, war vor über 30 Jahren, habe mit VHS gedreht...


Das da unten war mein zweiter grösserer Film: War damals etwa 19 Jahre alt.
Es sind ein paar Kurzgeschichten über ein rotes Sofa. Diesmal in Farbe....
Dauert über eine Stunde, wer es schafft das anzuschauen de muss ich wohl zum Essen einladen....;)


( Den Film hier verlinken geht gerade aus urheberrechtlichen Gründen nicht, ist aber auf YouTube unter Brick Bruce, er heisst, Das Sofa )

Komisch, die Musik hat ein Freund von mir komponiert,,,,beim oberen Film hat die Musik Tom Waits gemacht, hochladen und verlinken war kein Problem....??

Morgen mache ich dann weiter, mit hochladen je nach dem wie die Reaktionen ausfallen...;)

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 14 Jan, 2021 16:35, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6400

Re: Mein allererster Film

Beitrag von roki100 » Do 14 Jan, 2021 16:34

warst Du da die Schauspielerin oder der Schauspieler oder der Kameramann? ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Do 14 Jan, 2021 16:47, insgesamt 1-mal geändert.




7River
Beiträge: 1687

Re: Mein allererster Film

Beitrag von 7River » Do 14 Jan, 2021 16:47

Der gute Boris wird im Abspann unter victim, Opfer, geführt. Daher...

Also der alte Film hat durchaus Charme. Erinnert einem an frühe Stummfilme, mit diesen Texttafeln. Die Einstellungen fand ich recht ordentlich.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 7044

Re: Mein allererster Film

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Jan, 2021 16:56

Ich war allermeistens hinter der Kamera, nur im ersten Film hatte ich einen ganz kurzen Auftritt...So schlecht ist noch keiner gestorben in einem Film !
Ich habe mir seither selber ein lebenslanges Schauspielverbot aufgebrummt,
Ich darf höchstens noch tanzen, oder sonst ab hinter die Kamera, oder zum Licht, oder zu den Props....;))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




7River
Beiträge: 1687

Re: Mein allererster Film

Beitrag von 7River » Do 14 Jan, 2021 17:01

Eine Frage: War die P38 echt?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 7044

Re: Mein allererster Film

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Jan, 2021 17:32

Nein, natürlich aus Plastik. Ich mag keine echten Schusswaffen.
Ich muss herausfinden warum das Sofa auf YouTube nicht abspielbar ist...
Das meiste an Musik war extra dafür gemacht worden und sonst ist alles von mir und den Leuten die mitgemacht haben. Die stehen auch alle dahinter.
Es gab ein Song da drin von Maria Callas, live mit der Kamera über Lautsprecher aufgenommen...sonst nix..
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




7River
Beiträge: 1687

Re: Mein allererster Film

Beitrag von 7River » Do 14 Jan, 2021 19:57

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 14 Jan, 2021 17:32
Ich muss herausfinden warum das Sofa auf YouTube nicht abspielbar ist...
Der läuft doch. Hier und auf YouTube. Ich nutz ein iPad.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Axel
Beiträge: 13689

Re: Mein allererster Film

Beitrag von Axel » Sa 16 Jan, 2021 10:37

Wirkt sehr unverstellt kreativ. Wann habe ich selbst damit aufgehört, einfach zu machen?
slashCAM?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Darth Schneider
Beiträge: 7044

Re: Mein allererster Film

Beitrag von Darth Schneider » Sa 16 Jan, 2021 10:52

@7River
Wo lebst du ? Bei uns in der Schweiz kann das Sofa nur ich anschauen...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Funless
Beiträge: 4313

Re: Mein allererster Film

Beitrag von Funless » Sa 16 Jan, 2021 11:47

Also ich kann das Sofa auch auf YT gucken (was ich ja auch gemacht hab).

BTW, mir hat‘s gefallen (beide Filme).
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




7River
Beiträge: 1687

Re: Mein allererster Film

Beitrag von 7River » Sa 16 Jan, 2021 12:05

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 16 Jan, 2021 10:52
@7River
Wo lebst du ? Bei uns in der Schweiz kann das Sofa nur ich anschauen...
Gruss Boris
Nordrhein-Westfalen, Münsterland,
paar Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt.
Also auf meinem Sony-Android-TV (YouTube) kann ich die Filme auch schauen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




3Dvideos
Beiträge: 628

Re: Mein allererster Film

Beitrag von 3Dvideos » Sa 13 Feb, 2021 10:39

Ich habe mir auch den Kanal mal angeschaut. Man spürt daran, die Freude am Filmen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Meine Fränkische
von Pianist - Di 8:52
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von Frank Glencairn - Di 8:31
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von rush - Di 7:40
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von Darth Schneider - Di 5:48
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Di 0:08
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mo 23:08
» Panasonic HC-X 2000 - 2. Akku/Ersatzakku/Fremdhersteller?
von ice - Mo 20:16
» Hyperdeck - Lower thirds mit ATEM-Switcher
von prime - Mo 20:13
» Automatik Modus bei HX-C 1500
von ice - Mo 19:36
» Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio
von rush - Mo 19:25
» BMPCC 6k pro und MFT- Objektive
von roki100 - Mo 17:56
» Apple stellt den iMac Pro ein
von markusG - Mo 17:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 16:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:48
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mo 14:59
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Mo 14:37
» Motion Tracking am Pantoffeltier
von Lorbass - Mo 13:33
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von s.holmes - Mo 13:21
» Atomos Ninja Bild drehen und mit Dauerstrom
von Mediamind - Mo 10:54
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - Mo 10:03
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von Mediamind - Mo 9:59
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Mo 9:55
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Mo 9:51
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jalue - Mo 9:34
» How a Film Camera works in Slow Motion
von Axel - Mo 9:01
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 1:35
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - So 21:50
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von medienonkel - So 19:25
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...