Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Die große Wollbiene



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
manfred52
Beiträge: 72

Die große Wollbiene

Beitrag von manfred52 » So 26 Jul, 2020 08:55

Hallo,

mal wieder etwas Neues vom "Blümchenfilmer".
Diesmal wieder mit Kommentar.

Gruß Manfred

https://youtu.be/IpoAHIhy12A




fritz1

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von fritz1 » So 26 Jul, 2020 09:12

Tolle Doku wiederum!




DAF
Beiträge: 518

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von DAF » So 26 Jul, 2020 09:23

Sehr schöner Clip 👍

Der einzige - aber minimale - Verbesserungsvorschlag:
Es gibt einige Szenenwechsel, wo du schneidest ganz kurz bevor das liebe Tierchen aus dem Bild fliegt - also schon ganz am Bildrand ist (u.a. 0:53). Ich finde, das sieht etwas hakelig aus.

Vielleicht
- rausfliegen lassen, und als nächste Einstellung eine von der selben Seite reinfliegen lassen
- rausfliegen lassen, und "Erklär-Titel" über das freie Bild (ich weiß, passt nicht so ganz zum Video)
- etwas früher schneiden (= Biene nicht schon so nah am Bildrand)

Aber sonst - super.
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




Framerate25
Beiträge: 1396

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von Framerate25 » So 26 Jul, 2020 10:14

Danke fürs Teilen. 👍

Die Bilder sind klasse. Das war Arbeit!

Nur in der „Stimme“ dürfte etwas mehr Melodie sein.
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Jack43
Beiträge: 1118

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von Jack43 » So 26 Jul, 2020 10:15

manfred52 hat geschrieben:
So 26 Jul, 2020 08:55
Hallo,

mal wieder etwas Neues vom "Blümchenfilmer".
Diesmal wieder mit Kommentar.

Gruß Manfred

https://youtu.be/IpoAHIhy12A
Wow, sensationelle Macro und Slomo Aufnahmen sind Dir da gelungen Manfred! Kompliment! Der Kommentar ist auch sehr informativ und ich habe eine neue Bienenart kennen gelernt. Habe vorher noch nie etwas über die Wollbienen gehört!
Gruß Paul




cantsin
Beiträge: 7868

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von cantsin » So 26 Jul, 2020 11:34

Fantastisch! Richtig spannend und informativ. Und unglaublich, wie es Dir gelingt, diese Aufnahmen zu machen!

An Deiner Stelle würde ich mit einer Naturschutzorganisation Kontakt aufnehmen, ob sie dieses Video (ggfs. noch mal mit einem neuen Voiceover durch einen professionellen Sprecher) nicht als Kampagnevideo gegen das Insektensterben und die Zerstörung von Insekten-Lebensräumen verwenden wollen. IMHO könnte dieses Video viele Menschen davon überzeugen, keine Insektizide mehr einzusetzen und ihre Gärten umzugestalten. Du sprichst hier ja ein sehr aktuelles und dringendes Problem an.




blueplanet
Beiträge: 1126

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von blueplanet » So 26 Jul, 2020 12:07

Hallo Manfred,
ich kann mich den Vorrednern nur anschließend. Wirklich ganz großes Bienenkino ;)
Ja, eine richtig gute Voiceoverstimme, die vorallem zum Geschehen passt, ist bei deinem Beitrag das Zünglein an der Waage. Selbstverständlich ist dies wiederum abhängig, was mit den Bildern "geschehen" soll. Für Hobbyzwecke (oder auch als Stock-Szenen) ist alles im dunkelgrünen Bereich. Wenn der Clip einen Markt bekommen soll, würde ich es einer fachkundigen Stimme anvertrauen.
In dem Zusammenhang sollte dann noch mal über den Musikmix nachgedacht werden. Erstens ist dieser gegenüber der Off-Stimme viel zu leise und zweitens kann passende Musik zusätzlich "Schwung" in die Geschichte bringen.
Alles ist natürlich eine Kosten-Nutzen-Frage...

schönes WE und weiter so!!
LG
Jens




pillepalle
Beiträge: 2715

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von pillepalle » So 26 Jul, 2020 12:07

Ich fand ihn auch klasse! :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




7River
Beiträge: 1470

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von 7River » So 26 Jul, 2020 12:55

Sehr schöne Aufnahmen. Tolle Doku. Kompliment.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von dienstag_01 » So 26 Jul, 2020 14:10

Sehr schön, aber schon fast bissel zu wenig Luft. So richtig entsteht bei mir nichts, da dauernd der Kommentar alles erklärt. Manchmal sogar unpassendes, wie ein in Blütenfäden oder so gebettetes Ei und das Bild einer Blüte. Ohne vorher überhaupt ein Nest zu sehen. Irritierend (dachte, die legt ihre Eier in Blüten).
Der durchlaufende Kommentar nimmt die Intensität. (bissel wie TV, ich brauch eigentlich nicht hinschauen, der Ton erzählt mir alles).
Das ist bissel schade. Es lohnt sich aber trotzdem, den Film zu sehen. Nicht nur wegen der Aufnahmen, das ist schon mehr.




manfred52
Beiträge: 72

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von manfred52 » So 26 Jul, 2020 16:52

Hallo,
vielen Dank für das Interesse und eure Kommentare.

DAF:
Danke für den Hinweis, habe ich bei mir geändert.

cantsin:
Vor einigen Jahren habe ich meinen Film “Allerlei Getier im Revier“ dem NABU angeboten. Dieses wurde dann auch begeistert angenommen. Da mir bekannt war, dass der “Bewegtbildsektor“ ausgebaut werden sollte, habe ich etwas später dem NABU angeboten, weitere Filme kostenlos zur Verfügung zu stellen. Seitdem habe ich nie wieder etwas davon gehört.

blueplanet:
Ich bin 100% Hobbyfilmer.

Gruß Manfred




klusterdegenerierung
Beiträge: 17604

Re: Die große Wollbiene

Beitrag von klusterdegenerierung » So 26 Jul, 2020 17:04

Man Manfred, wieder mal ein Meisterwerk!
Tolle Aufnahmen und wie immer eine mitreissende Story in einer gut dosierten Gesamtlänge.

Deine Mühe zahlt sich immer wieder aus und macht wirklich Spaß.
Hut ab! Danke fürs zeigen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MC-21 Adapter Canon bzw. Sigma auf L-Mount für die S5
von Hardrain30 - Fr 16:19
» Welcher Lut ist so ähnlich wie in dem Video?
von Darth Schneider - Fr 16:13
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von Franky3000 - Fr 16:00
» Großformatvideokamera DIY
von ruessel - Fr 15:56
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von cantsin - Fr 15:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von klusterdegenerierung - Fr 15:06
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Fr 15:03
» Gerätediebstahl
von MLJ - Fr 14:12
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von slashCAM - Fr 13:54
» Editshare stößt Lightworks ab
von retrograF - Fr 13:26
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von Funless - Fr 13:22
» ASA of some 33+ year old 16mm film
von ruessel - Fr 13:06
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von rdcl - Fr 12:37
» Monitoring fürs Live-Streaming
von Sammy D - Fr 12:24
» Nikon: Neue Objektive für die Z-Serie: Nikkor Z 50 mm 1:1,2 S und Z 14–24 mm 1:2,8 S
von cantsin - Fr 12:18
» Zoom F6: Orca OR-268 Audio Bag Hack
von Mediamind - Fr 11:49
» Sony stellt kompakte Vollformat Alpha 7C mit 24,2 MP und neues Kit-Zoom F4-5.6 28-60 mm vor
von cantsin - Fr 8:52
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von cantsin - Fr 8:38
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 7:46
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von patfish - Fr 1:50
» Gerätediebstahl
von Jalue - Fr 0:38
» MS-Edge kann jetzt auch 3D. Glückwunsch, Microsoft!
von 3Dvideos - Do 21:53
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Do 20:59
» Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
von MrMeeseeks - Do 20:42
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von klusterdegenerierung - Do 20:20
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von SonyTony - Do 18:59
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Do 18:53
» SonyFS5mII und Sony FS7 matchen
von prime - Do 18:52
» Edius X jetzt verfügbar ua. mit neuem Hintergrund-Rendering
von rush - Do 18:49
» The Life and Death of 3D
von ruessel - Do 17:57
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von nicecam - Do 17:00
» Colourlab Ai will Farbkorrektur mit künstlicher Intelligenz revolutionieren
von Andyjoe - Do 16:06
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Do 15:06
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 13:41
» Leben im Objektivbokeh? Oder was bewegt sich da im Film?
von ruessel - Do 12:29
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...