Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



kreative Spielereien mit der Insta One X



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
marty_mc
Beiträge: 174

kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von marty_mc » Di 21 Mai, 2019 17:02

Ich möchte diese 360Grad Kameras anfangs nicht so. Nun bin ich mit der Insta One X auf den Geschmack gekommen und zwar für 2D Aufnahmen.

Da man ja "alles" in der Postpro machen kann, gibts ne Menge Spielereien für verwinkelte und aufwendige Kamerafahrten. Die Postpro mit Premiere funktioniert noch nicht ganz glatt, aber es geht schon einiges. Hier meine ersten Spielereien aus meinem Urlaub an der Westküste:



Demnächst kommen noch Inhalte wie z.B. "Kleinste Snorricam/Bodycam", "Aufnahmen am Fahrrad/Auto" und vielleicht auch ein paar Cinematic Shots, mal sehen... :-)
Gruß vom Martin




Frank Glencairn
Beiträge: 11174

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Mai, 2019 17:08

Ich weiß ja ned...




roki100
Beiträge: 4089

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von roki100 » Di 21 Mai, 2019 17:17

für ab und zu ok, aber ansonsten? Starte Blackmagic Fusion: Shape3D-Kugel oder ImagePlane+Bender... und lass ein Video über die Oberfläche laufen. Kann man ja auch ab und zu machen. Ist zwar kein 360° doch es sieht irgendwie ähnlich aus.
Zuletzt geändert von roki100 am Di 21 Mai, 2019 17:19, insgesamt 2-mal geändert.




Jott
Beiträge: 17765

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von Jott » Di 21 Mai, 2019 17:17

Rätselhafte Idee - wieso nicht in 360 schneiden und das Rumgucken dem Zuschauer überlassen? Gerne ohne Nerdhelm, mit Fingerwipes auf Smartphones/Tablets geht's ja via YouTube auch prima und macht Spaß.




marty_mc
Beiträge: 174

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von marty_mc » Di 21 Mai, 2019 17:24

Jott hat geschrieben:
Di 21 Mai, 2019 17:17
Rätselhafte Idee - wieso nicht in 360 schneiden und das Rumgucken dem Zuschauer überlassen? Gerne ohne Nerdhelm, mit Fingerwipes auf Smartphones/Tablets geht's ja via YouTube auch prima und macht Spaß.
Ja, mal schaun. Ich will nen kleinen Fahrradkanal eröffnen und vielleicht bringts auch die 360 Funktion. Werd ich bestimmt mal ausprobieren. Danke für diese Erinnerung, hatt ich nicht mehr aufn Schirm. Den Wald vor lauter Bäumen....

Mir ist schon klar, dass es bessere 360Grad Kameras mit besserer Bildquali gibt. Aber die Insta One X ist so schön klein und wenn die Qualität irgendwann mit neuen Versionen zu nimmt, ne spannende Sache.




anamorphic
Beiträge: 84

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von anamorphic » Di 21 Mai, 2019 17:40

Habe mir die Insta auch letzte Woche geholt. Eher Spielerei als für ernsthafte Drehs. Wobei die Qualität schon nicht sooo schlecht ist und z.B. bei Skidrehs sicher mal zum Einsatz kommen wird.

Nutzt du denn ausser dem Stick irgendein Zusatzequipment... Case o.ä.?




marty_mc
Beiträge: 174

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von marty_mc » Di 21 Mai, 2019 20:02

anamorphic hat geschrieben:
Di 21 Mai, 2019 17:40
Habe mir die Insta auch letzte Woche geholt. Eher Spielerei als für ernsthafte Drehs. Wobei die Qualität schon nicht sooo schlecht ist und z.B. bei Skidrehs sicher mal zum Einsatz kommen wird.

Nutzt du denn ausser dem Stick irgendein Zusatzequipment... Case o.ä.?
Nein, nur der Stick bis jetzt.

Habe mir noch die "besseren Akkus" und das originale Ladegerät bestellt. Blöderweise. Denn nun denke ich, ein Powerbank würde auch völlig reichen für Aufnahmen, die länger als 40min sind.




Erik01
Beiträge: 81

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von Erik01 » Mi 22 Mai, 2019 11:34

Ja, ist schon ein witziges Teil. Die Qualität ist für das was die kleine Kamera macht wirklich nicht so schlecht, z.T. so gar recht gut. Leider kann man die Ausgabe-Qualität in der App nicht einstellen (Artefakte) und in der Desktop-Software funktionieren machen Sachen nicht.
Ich probiere gerade aus, ob man daraus bei einem Projekt quasi ohne Drehbuch noch etwas zusammenstellen kann. Erstaunlich ist es schon, was man alles hat, wenn man in 360° aufnimmt.




marty_mc
Beiträge: 174

Re: kreative Spielereien mit der Insta One X

Beitrag von marty_mc » Mi 22 Mai, 2019 13:40

Erik01 hat geschrieben:
Mi 22 Mai, 2019 11:34
Ja, ist schon ein witziges Teil. Die Qualität ist für das was die kleine Kamera macht wirklich nicht so schlecht, z.T. so gar recht gut. Leider kann man die Ausgabe-Qualität in der App nicht einstellen (Artefakte) und in der Desktop-Software funktionieren machen Sachen nicht.
Ich probiere gerade aus, ob man daraus bei einem Projekt quasi ohne Drehbuch noch etwas zusammenstellen kann. Erstaunlich ist es schon, was man alles hat, wenn man in 360° aufnimmt.
Mit Premiere und dem GoPro Reframe plugin gehts auch. Leider sehr buggy. Hab dazu auchn Clip im Kanal mit premiere.
Hier mal noch ein aktueller, wie man die Insta als Snorriecam benutzen kann:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 0:26
» Aufrüsten oder Neukauf?
von rubashov - Do 23:57
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jörg - Do 23:20
» Was hörst Du gerade?
von Jörg - Do 22:01
» Blender 2.83 LTS ist fertig - auch neue Videofunktionen
von Drushba - Do 21:31
» Wann hat eine Kamera (bei slashCAM) sehr gute Bildqualität?
von Jan - Do 19:36
» Filming in Supermarionation
von klusterdegenerierung - Do 19:03
» The Cold War
von pillepalle - Do 18:03
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von pillepalle - Do 17:40
» Ehrenamtsfilme
von nachtaktiv - Do 17:24
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von nachtaktiv - Do 17:19
» Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör
von rush - Do 16:57
» Kann jemand Trigger Kabel empfehlen?
von klusterdegenerierung - Do 15:12
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von rideck - Do 14:02
» Samsung Odyssey G9 C49G95T: Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit DisplayHDR1000
von Bergspetzl - Do 13:41
» After Effects Alternative: Cavalry.app
von Jörg - Do 12:48
» Gelungener Mavics Vergleich!
von TheGadgetFilms - Do 11:48
» Neuer Schnitt-PC - bitte um Kritik
von Jost - Do 9:12
» Verkaufe Star Wars Artikel
von Funless - Mi 20:51
» PP - Maske/Bild über andere Spur tracken
von DAF - Mi 18:06
» Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s
von pillepalle - Mi 17:31
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mi 15:32
» Komponist stellt sich vor
von Joe-musik - Mi 14:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Mi 13:24
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von MrMeeseeks - Mi 10:42
» Samyang legt nach mit einem AF 85mm F1.4 RF Objektiv für Canon R
von rush - Mi 9:38
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Darth Schneider - Di 18:08
» Arma- oder Rollygeddon - Gucken nach dem "Shut-Lock"
von nicecam - Di 17:48
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von Xander-Rose - Di 17:20
» 720p oder 1080p für Facebook?
von Fragensteller44 - Di 16:22
» Keying Problem Final Cut Pro X
von yeshead - Di 16:05
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Di 15:59
» YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein
von JSK - Di 15:56
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Darth Schneider - Di 15:35
» Sinkt unser Verdienst durch YT Klicks?
von pillepalle - Di 15:16
 
neuester Artikel
 
Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör

Viele Hersteller bieten zur Zeit Cashback-/Rabatt-Aktionen beim Kauf einer ihrer Kameras an, vielleicht um den Verkauf nach der großen COVID19-bedingten Flaute wieder anzukurbeln. Wir haben für Euch zusammengestellt, was es aktuell an solchen Aktionen gibt - unter anderem von Canon, Fujifilm, Olympus, Sennheiser, und Sony. weiterlesen>>

Beste Bildqualität einer Kamera?

Auch wenn bei der Bildästhetik vieles im Subjektiven liegt: Es gibt objektive Kriterien, die bestimmen ob die Bildqualität einer Kamera gut oder schlecht ist. Wir klären einmal grundsätzlich, wie wir das bei slashCAM sehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.