Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



The Machine



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
t0mmY
Beiträge: 177

The Machine

Beitrag von t0mmY » So 20 Jan, 2019 10:34

Hallo liebe Filmfreunde,

ich wollte gerne mein neuestes Video mit euch teilen. Ich hoffe es gefällt euch.




pillepalle
Beiträge: 432

Re: The Machine

Beitrag von pillepalle » So 20 Jan, 2019 11:35

Danke für's Teilen :) Mir persönlich seid ihr zu oft in Seenot geraten. Die häufigen Dutch-Angles wirken auf mich eher ungewollt, bzw. zufällig und die Sprünge der Perspektiven zum Ende hin gefallen mir auch nicht besonders. Ich weiß... soll dynamisch wirken, auf mich wirkt's aber in erster Linie chaotisch und zusammengestoppelt.

VG




t0mmY
Beiträge: 177

Re: The Machine

Beitrag von t0mmY » Mo 21 Jan, 2019 11:12

pillepalle hat geschrieben:
So 20 Jan, 2019 11:35
Danke für's Teilen :) Mir persönlich seid ihr zu oft in Seenot geraten. Die häufigen Dutch-Angles wirken auf mich eher ungewollt, bzw. zufällig und die Sprünge der Perspektiven zum Ende hin gefallen mir auch nicht besonders. Ich weiß... soll dynamisch wirken, auf mich wirkt's aber in erster Linie chaotisch und zusammengestoppelt.

VG
Gutes Auge :-) Die Intention dieses Drehs war es eigentlich meinen MoVi Pro zu testen, mit dem ich einige Probleme habe, seitdem ich die neuste Beta Firmware aufgespielt habe. Deswegen sind auch viele ungewollte Rolls drin...ein wirkliches Konzept gab es auch nicht - wir haben uns getroffen und einfach 2 std drauf los gedreht. Trotzdem fand ich die Aufnahmen am Ende irgendwie zu cool um sie auf meiner Festplatte verstauben zu lassen :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: The Machine

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Jan, 2019 13:15

Ohne Konzept läuft bei pillepalle garnix! ;-))
Ich finds nicht so schlimm, dafür stehe ich nicht auf dieses Bild von Mann wie er dargestellt wird.

Da schwingt für mich immer ungewollt ein gewisser archaischer Gewaltfaktor mit, den ich nicht mag.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




carstenkurz
Beiträge: 4271

Re: The Machine

Beitrag von carstenkurz » Mo 21 Jan, 2019 13:23

Nicht meine Heimat vom Thema her, aber visuell sehr ansprechend und vor allem netterweise nicht zu lang.
Ich glaube, die Zielgruppe findet's ziemlich cool. Ich finde nicht, dass dieses Format unbedingt eine 'Story' braucht. Die Dutchs enthalten eigentlich alle Bewegungskomponenten und sind dadurch nicht übermäßig im Vordergrund, finde ich.

- Carsten
and now for something completely different...




pillepalle
Beiträge: 432

Re: The Machine

Beitrag von pillepalle » Mo 21 Jan, 2019 13:53

@ klusterdegenerierung

Hab ja nicht gesagt das man für alles ein riesen Konzept haben muss, aber wenn man aus Lust am Machen raus geht und einfach drauflos filmt, sieht man das eben in der Regel auch. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden, nur wenn man sich weiterentwickeln will, wird man feststellen das es sich auszahlt planvoller zu handeln und sich vorher ein paar Gedanken dazu zu machen. Mir ging's ja auch nicht um die nicht vorhandene Story/Idee, sondern um die technische Umsetzung, vor allem der Kameraarbeit. Bin ehrlich gesagt etwas ernüchtert das man mit einem Movi Pro auch solche Probleme haben kann, die ich eher im preiswerteren Segment vermutet hätte. Bisher war Movi für mich (nach Arri) eigentlich der Gold-Standard in Sachen Gimbal.

VG




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: The Machine

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Jan, 2019 14:25

Alles gut, war doch ein Späßchen!!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




3Dvideos
Beiträge: 270

Re: The Machine

Beitrag von 3Dvideos » Mo 21 Jan, 2019 19:21

Schattenboxen in der Tiefgarage. Warum nicht?

Aber was sollen denn die künstlichen Bildstörungen?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: The Machine

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Jan, 2019 20:09

3Dvideos hat geschrieben:
Mo 21 Jan, 2019 19:21
Schattenboxen in der Tiefgarage. Warum nicht?

Aber was sollen denn die künstlichen Bildstörungen?
Geil! Einfach nur Geil!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




r.p.television
Beiträge: 2783

Re: The Machine

Beitrag von r.p.television » Mo 21 Jan, 2019 20:24

Für nen Testlauf des neuen Gimbals echt gut.
Schöne Kadragen, schöne Fahrten. Die Dutch-Angles habe ich jetzt nicht als störend empfunden obwohl ich da sehr heikel bin.

Rein technisch sehe ich bei einigen Shots Jitter den man bei nem Gimbal der Preisklasse nicht erwartet. Aber wie Du schon sagst: Testlauf.




3Dvideos
Beiträge: 270

Re: The Machine

Beitrag von 3Dvideos » Mo 21 Jan, 2019 21:04

Einen Dutch-Angle kann man ja gelten lassen. Aber nicht jede schräge Haltung des Gimbals ist schon gleich Kunst.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: The Machine

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Jan, 2019 21:46

3Dvideos hat geschrieben:
Mo 21 Jan, 2019 21:04
Einen Dutch-Angle kann man ja gelten lassen. Aber nicht jede schräge Haltung des Gimbals ist schon gleich Kunst.
Geil! Einfach nur Geil!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von ChillClip - Mi 14:33
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Mi 14:02
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Frank Glencairn - Mi 14:02
» Schauspieler - Gagefrage!
von sottofellini - Mi 13:24
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Mediamind - Mi 13:03
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Mayk - Mi 12:34
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Frank B. - Mi 11:57
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Alf_300 - Mi 10:55
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
» Hobbes House
von rob - Mi 9:59
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Mi 0:50
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Mi 0:42
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont - 17-28mm f/2.8
von rush - Di 15:03
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.