Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Die Emsigen



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
manfred52
Beiträge: 57

Die Emsigen

Beitrag von manfred52 » Sa 17 Aug, 2019 10:36

Hallo,

wer kennt sie nicht, die emsigen Ameisen. Aber auch in ihrem Umfeld lässt sich so manche sehenswerte Beobachtung machen.

Gruß Manfred

https://youtu.be/70eGAqA4BQ0




7River
Beiträge: 1185

Re: Die Emsigen

Beitrag von 7River » Sa 17 Aug, 2019 12:36

Ein sehr gelungenes Filmchen. Ist von professioneller Qualität. Da passt alles, von den Macro-Aufnahmen über den Kommentar bis hin zur Musikuntermalung. Daumen hoch. Könnte so im Fernsehen laufen.
Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13870

Re: Die Emsigen

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 17 Aug, 2019 13:05

OMG Manfred!!
Super! Spitze, TV reif, bitte richte einen donate button ein, Du hast es verdient!!
Weiter so, so viel Arbeit muß anerkannt werden, starke Leistung, hab nicht 1 mal geseppt, würde ich nie hinbekommen.

Top Qualität!! DANKE! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Funless
Beiträge: 3156

Re: Die Emsigen

Beitrag von Funless » Sa 17 Aug, 2019 14:03

Ich kann da nur meinen Vorrednern uneingeschränkt zustimmen. Ein sehr schöner, hervorragender und äußerst sehenswerter Naturfilm.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




Abercrombie
Beiträge: 427

Re: Die Emsigen

Beitrag von Abercrombie » Sa 17 Aug, 2019 16:56

Auch von mir ein großes Lob! Sehr gut gemachte Bilder mit beindruckenden Timbre in der Stimme.
Nur den YouTube-Titel würde ich etwas umfangreicher gestalten. Per se hätte ich bei "Die Emsigen" nicht reingeschaut. Und es wäre schade, wenn der Film übersehen wird.

Viele Grüße
Cromb




migebonn
Beiträge: 105

Re: Die Emsigen

Beitrag von migebonn » Sa 17 Aug, 2019 20:33

Schule. 9. Klasse, Bio-Unterricht. FWU - Film! Wirklich sehenswert, tolle Arbeit!! Wie bereits gesagt, der Titel wäre änderungswürdig, ansonsten Erstklassig!
Eine Auftragsarbeit, Dein täglich Brot oder just for fun...?
90% aller Computerfehler sitzen 30 cm vor dem Bildschirm
Youtube Kanal: Studio Bonn




manfred52
Beiträge: 57

Re: Die Emsigen

Beitrag von manfred52 » So 18 Aug, 2019 09:06

migebonn hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 20:33
Eine Auftragsarbeit, Dein täglich Brot oder just for fun...?
Für mich als Hobbyfilmer immer nur "just for fun" .




manfred52
Beiträge: 57

Re: Die Emsigen

Beitrag von manfred52 » Mo 19 Aug, 2019 07:58

Hallo,

vielen Dank an alle denen der Film einen Kommentar wert war, und an alle Anderen, die sich den Film "nur" angesehen haben.

Gruß Manfred




speven stielberg
Beiträge: 302

Re: Die Emsigen

Beitrag von speven stielberg » Mo 19 Aug, 2019 09:37

Sehr schöne Arbeit! Und ein exzellentes Beispiel für das, was ich immer sage: bei Bewegtbildern, in denen es genug wuselt, ist eine zusätzliche Bewegung der Kamera unnötig!
Auch war ich zunächst neidisch: ein Filmer mit solch einer professionellen Stimme. Neid! Als ich dann Im Abstand erfuhr, dass der Sprecher gar nicht Du warst, war ich wieder beruhigt. :-)

Eine Frage zu den Tschaikowskis im Hintergrund: klar, für Privat kannst Du das machen, aber ist Youtube nicht quasi eine öffentliche Aufführung? Da wär ich vielleicht etwas vorsichtiger ...

Verrätst Du uns was über die Produktion? Kamera/Objektive?




manfred52
Beiträge: 57

Re: Die Emsigen

Beitrag von manfred52 » Mo 19 Aug, 2019 12:34

speven stielberg hat geschrieben:
Mo 19 Aug, 2019 09:37
A) Eine Frage zu den Tschaikowskis im Hintergrund: klar, für Privat kannst Du das machen, aber ist Youtube nicht quasi eine öffentliche Aufführung? Da wär ich vielleicht etwas vorsichtiger ...

B) Verrätst Du uns was über die Produktion? Kamera/Objektive?
Hallo,

zu A)
Bei der Musik handelt es sich um Gemafreie Musik vom Kayser Medienverlag.

zu B)
Als Kameras kamen die Sony A6300 und der NX80 zum Einsatz.
Bei der A6300 habe ich hauptsächlich das Canon-Lupenmakro mit einem ABM von 1:1 bis 5:1 verwendet.
Bei dem NX80 wurden Achromaten +5 und +3 einzeln oder zusammen eingesetzt. Für einige Aufnahmen auch ein 50mm Objektiv in Retrostellung (ABM, ohne Digitalzoom, max. ca. 2:1).

Zusätzlich der übliche Kleinkram, wie Einstellschlitten oder Spiegel zum Umlenken des Sonnenlichts auf die Schattenseite, bzw. Blattunterseite.

Hier mal ein Foto:
Stativ 360VR.jpg
Gruß Manfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




speven stielberg
Beiträge: 302

Re: Die Emsigen

Beitrag von speven stielberg » Mo 19 Aug, 2019 12:58

Super! Vielen Dank für die Infos. Dem Kayser-Verlag werd ich mal schreiben. Ohne Dich wär ich nie auf die Idee gekommen, dort Musik zu kaufen, denn die Mucke auf der Homepage klingt ja mehr als grauenhaft ... Dank Dir hat Kayser jetzt nen neuen Kunden! :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Trailer Schnitt im Avid
von rdcl - Mi 12:29
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mi 11:42
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von Fabia - Mi 10:19
» Langzeitaufnahmen mit ZOOM H2n
von pkochma - Mi 9:59
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mi 9:31
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von Jost - Mi 8:30
» DVD Studio Pro mit Parallels betreiben
von MK - Mi 7:30
» Suche Literatur zur HC-X1
von AndySeeon - Di 20:14
» Nachträgliche Beteiligung für Kameraleute, Regisseure und Drehbuchautoren?
von Frank Glencairn - Di 19:02
» RED teasert Komodo: Kommt eine RED Cine Kompaktkamera?
von iasi - Di 16:40
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Di 16:37
» Foris Nova, der erste OLED Monitor von Eizo - in limitierter Auflage
von Valentino - Di 15:20
» Macbook Air - Bitte nicht stressen!
von Jott - Di 11:34
» Adobe Premiere Elements 2020 mit neuen Funktionen -- Vorgeschmack auch auf die Creative Cloud?
von Jasper - Di 9:02
» Kein relinken mehr wegen falscher Dateinamen?
von klusterdegenerierung - Di 8:38
» Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
von hellcow - Di 0:55
» Viltrox EF-M2 Bajonett Federn nachjustiert
von roki100 - Di 0:43
» Kann man "Live Photos" per QR-Code, usw. teilen
von cantsin - Mo 18:57
» Cine Tracer - Kamera/Storyboard Simulator
von Clemens Schiesko - Mo 17:49
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von Frank B. - Mo 16:35
» Keepers of the Magic
von Asjaman - Mo 16:19
» The Expanse - Season 4 - offizieller Teaser Trailer
von rob - Mo 15:22
» Welche CFast-, SD-Karten und SSDs für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und 6K?
von slashCAM - Mo 15:21
» Hunderte Fliegen in Krankenwagen!
von klusterdegenerierung - Mo 14:31
» Vorschaufensters groß anzeigen lassen
von Smartfan - Mo 14:25
» Der Priester und das Pentagram
von Frank B. - Mo 13:56
» Timecode synchen
von narun - Mo 11:56
» Sony AX2000E gebraucht
von vonlahnstein - Mo 10:23
» Analog Fernsehen per IP streamen
von mash_gh4 - Mo 0:08
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - So 23:36
» Charles Manson: Der Dämon von Hollywood | Doku | ARTE
von Benutzername - So 23:03
» Frage zu externer HDD
von Tscheckoff - So 21:50
» Der überlebt auch allein im Weltall
von klusterdegenerierung - So 19:57
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von wolfgang - So 19:07
» Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?
von Jörg - So 16:19
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).