Vegas Pro Forum



Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
frostbox
Beiträge: 9

Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids

Beitrag von frostbox » Mo 01 Okt, 2018 14:12

Tach zusammen,

ich habe immer noch nicht verstanden, mit welchen Einstellungen ich meine in Vegas Pro 15 bearbeiteten GoPro-Videos exportieren sollte, ohne dass die Kompression von YouTube die Qualität total zerhaut.

Beispielvideo:

Gefilmt habe ich mit einer Hero6, 1080p/60fps.

Bearbeitet habe ich das Video in Vegas Pro 15, die Einstellungen der .veg hat Vegas nach Import des ersten GoPro-Videos korrekt selbst vorgenommen (1080p NTSC, 59.964fps). Nach dem Schnitt habe ich eine Intel AVC/AAC-Datei mit den gleichen Einstellungen exportiert. Die 44 Minuten hatten dann rund 6.5 GB. Der YouTube-Kompressor scheint aber mit diesen "Hochgeschwindigkeitsbildern" nicht zurecht zu kommen. In den Passagen des Videos, wo wir langsam und bei blauem Himmel nicht im Wald fahren, ist die Kompression akzeptabel. Sobald wir aber zügig durch Wald fahren (sehr komplexe Bilder: Bäume/Äste, Hell/Dunkel, der Asphalt - alles in sehr schneller Bewegung!) sind die Kompressionsartefakte absolut inakzeptabel. Das sieht man ja im Video sehr deutlich.

Gibt es eine Möglichkeit, die Datei aus Vegas so zu exportieren, dass YouTube die schnellen Bilder besser komprimiert?
Zudem sind die Bilder aus der GoPro "von Hause aus" in vielen Situationen schon überbelichtet, mir kommt es aber so vor, als würde der YouTube-Kompressor diesen Effekt noch verstärken.

P.S. Ich habe auch ein 4K-Video in meinem Kanal, ebenfalls mit der gleichen GoPro am Auto aufgenommen, hier ist die Kompression DEUTLICH besser, als bei 1080p.




Marco
Beiträge: 2240

Re: Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids

Beitrag von Marco » Mo 01 Okt, 2018 14:36

Ich glaube, wenn du YouTube mit 4k fütterst, wird dafür eine VP9-Codierung angeboten, die unterm Strich zu besseren Ergebnissen führt als bei einem HD-Feed, der als HD mit H.264 codiert werden wird.
Also könntest du testen, das Video in 4k-Auflösung aus Vegas Pro zu rendern und diese Version zu YouTube hochzuladen. Probiere es doch mal anhand einer kurzen, aussagekräftigen Teilsequenz des Films.




frostbox
Beiträge: 9

Re: Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids

Beitrag von frostbox » Mo 01 Okt, 2018 14:55

Ja, danke. An eine Ausgabe in höherer Qualität habe ich auch schon gedacht... aber gleich von Full HD in 4K zu interpolieren... wow, das dürfte einen halben Tag rendern, fürchte ich. Aber klar, sinnvoller Weise werde ich es zunächst mit einer 1-Minuten-Sequenz ausprobieren.

Aber vielleicht reicht ja auch schon 1440?

https://support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de
--> hier die Google-Angaben zu den Bitraten. 4K ist VP9, richtig.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von TheGadgetFilms - Do 18:36
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von Frank Glencairn - Do 17:59
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von Jörg - Do 17:29
» Erfahrung mit Eizo CS 2420 als Vorschaumonitor
von FAndreas - Do 17:14
» 9 jähriger Sohn wünscht sich Camcorder - Hilfe
von Bildstabilisator - Do 16:48
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Do 16:12
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 15:58
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von ruessel - Do 15:15
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Do 15:07
» Audioversatz bei Export von mpg nach mp4
von Ervinf - Do 14:27
» AirMap App: Alarm beim Anflug von Flugverbotszonen für DJI Drohnen
von rush - Do 13:49
» BMD Pocket Cinema Kamera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018
von Sammy D - Do 12:56
» Dogs of Berlin - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Do 12:45
» Animationstool - Google Earth Studio
von Starshine Pictures - Do 12:41
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von domain - Do 12:17
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Darth Schneider - Do 12:11
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von dosaris - Do 10:39
» True Detective - Season 3 - Teaser Trailer
von Funless - Do 9:59
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Frank B. - Do 9:55
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von funkytown - Do 9:48
» Städte Werbung mal anders!
von klusterdegenerierung - Do 8:01
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Frank B. - Do 4:16
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von markusG - Do 0:05
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von CameraRick - Do 0:04
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Benutzername - Mi 22:31
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mi 22:25
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Mi 22:15
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Valentino - Mi 21:26
» Autofokus bei Sony A7sii mit Canon Objektive
von stiffler123 - Mi 19:58
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von klusterdegenerierung - Mi 19:35
» Zhiyun Crane 2, Probleme beim balancieren
von TheGadgetFilms - Mi 18:30
» Moza Air 2 Fragen
von Selomanol - Mi 17:13
» Umfrage: Wann war dein letzter Daten-Backup?
von slashCAM - Mi 16:54
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von Jogen - Mi 16:15
» Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
von MarcusG - Mi 13:48
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.