muesli
Beiträge: 5

Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von muesli » Do 21 Jan, 2021 10:52

Ist die Version 18pro sehr viel schneller als die "alte" V15pro?

Ich schneide nur sehr selten. Die 15pro hatte ich sehr günstig im Humble Bundle erworben. Funktionell reicht mir das noch eigentlich*.
Aber ich hatte gerade ein Projekt mit 9 Videospuren welche alle skaliert gemeinsam im Vorschaufenster eigentlich kaum noch bearbeitbar waren.
Wenn die 18 also gewaltig in Sachen Speed zugelegt hat, wäre das zu überlegen >200€ dafür auszugeben?
Als GraKa habe ich eine Geforce 970. Sollte ich da besser, eher aufrüsten oder bringt das nichts für die Timeline?

*und ich finde die Funktion die Clips zu skalieren extrem nervig und unverständlich. Wieso wird das größer wenn man es kleiner zieht. Aber wie gesagt ich verstehe das grundsätzlich nicht.

LG




Marco
Beiträge: 2274

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von Marco » Do 21 Jan, 2021 12:40

Demo ziehen, testen.




muesli
Beiträge: 5

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von muesli » Do 21 Jan, 2021 14:31

Ok, es gibt eine Demo. Danke.

1. Ja, - läuft spürbar schneller. Das Projekt ruckelt so gar nicht mehr.

2. Immer noch das für mich extrem unintuitive Skalierungstool.

Ist es mir erstmal so nicht Wert.
LG




Marco
Beiträge: 2274

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von Marco » Do 21 Jan, 2021 15:04

»Immer noch das für mich extrem unintuitive Skalierungstool.«

Du hast leider nicht geschrieben, welches von den mindestens drei vorhandenen du benutzt. Da gäbe es Pan/Crop, Track Motion oder Picture-in-Picture. Oder Mesh Warp, wenn es sowas wie Corner-Pinning werden soll.

Falls du Pan/Crop benutzt hast – das ist nicht für Bildverkleinerungen gedacht.




muesli
Beiträge: 5

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von muesli » Do 21 Jan, 2021 15:55

Es geht/ging um sowas wie Splitscreen (glaub ich). Die neun Videos sind in drei Reihen und drei Spalten (im Prinzip) gleichzeitig sichtbar.
Ich habe dafür das Crop/Pan Tool genutzt (über das Icon in den Spuren/Clips in der Timeline. Und für den "Effekt" ein Preset angelegt, für jede Spur bzgl. Größe und Lage.
Wenn die Quellvideos unterschiedliche Formate haben, klappt das natürlich nicht mit den Presets.
Aber mich stört ja viel eher wie dieses Crop Tool arbeitet. Kann man sich dran gewöhnen sicher. Aber ich wäre nicht böse :) - wenn du sagst es gibt doch ein intuitives Tool um alle möglichen Quelldaten zu skalieren und anzuordnen.
Ich hab früher mit Premiere Elements geschnitten. Kann mich nicht erinneren über diese Funktion "nachgedacht" zu haben. Hat einfach funktioniert. Aber da gab es wieder andere Beschränkungen und Probleme.

Mesh Warp finde ich bisher gar nicht. (Version 15pro).

Danke.




Marco
Beiträge: 2274

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von Marco » Do 21 Jan, 2021 16:07

Mesh Warp gibt's in Vegas Pro 18, nicht in 15.

Pan/Crop ist (meiner Meinung nach) solange intuitiv, wie man es dafür benutzt, wofür es gedacht ist, nämlich für Cropping als Basiswerkzeug.

Für deine Zwecke ist vermutlich Track Motion oder der PiP-FX das bessere Werkzeug (PiP-FX vermutlich auch noch nicht in Version 15). Außerdem gibt es speziell für aufwendigere PiP-/Splitscreen-Effekte für Vegas Pro Scriptlösungen (auch kostenfreie) wie beispielsweise DaviTools VideoWall.




gizmotronic
Beiträge: 20

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von gizmotronic » Di 16 Mär, 2021 22:54

Hallo Muesli,

warum probierst Du nicht mal die Vegas Pro "Trackanimation" aus? Gerade die Funktion 3D Quellalpha bietet unendliche Möglichkeiten für PiP-Effekte. Und das Ganze dann auch noch animierbar.

Gruß Rainer




fubal147
Beiträge: 355

Re: Ist Vegas Pro 18 deutlich schneller geworden? (Upgrade von V15?)

Beitrag von fubal147 » Fr 19 Mär, 2021 15:03

Zeit ist ein geringes Gut




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von markusG - Di 16:04
» Junge Generation meidet Fernsehen und Kino
von markusG - Di 15:59
» Ein CORONA UNKOMFORMER Film
von Frank Glencairn - Di 15:49
» Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
von slashCAM - Di 15:45
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von cantsin - Di 14:54
» Epic Games MetaHuman Creator: Realisitsche 3D-Modelle von Menschen per Klick
von chackl - Di 14:48
» Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR
von iasi - Di 13:23
» Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor
von funkytown - Di 11:32
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von TheGadgetFilms - Di 10:58
» MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3
von Frank Glencairn - Di 10:26
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Frank Glencairn - Di 10:22
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 9:29
» Biete https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wooden-camera-uvf-mount-sony-fx9-fs7-fs7-mkii-panasonic-eva1-/17400044
von rideck - Di 9:14
» Sony A6100 Strom via USB
von Tscheckoff - Di 7:17
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Di 2:55
» Ist Canon C200 eine gute Wahl für narratives Filmmalking?
von Tscheckoff - Mo 21:04
» Handbrake > MP4 Videos sind ausgewaschen...
von hexeric - Mo 19:16
» Video ohne Audio
von Bluboy - Mo 19:06
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mo 18:48
» Wie Atmo-Aufzeichnung bei Interviews vermeiden?
von pillepalle - Mo 17:19
» SRT-Untertitel
von VanessaundMarkus - Mo 16:21
» DIY Trekpak Pelican Case Divider System
von Sammy D - Mo 13:03
» Bildfehler bei Digitalisierung von VHS-C
von MLJ - Mo 12:50
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von KunstKnecht - Mo 11:30
» Dynascore Musik-Engine -- KI passt Musikstücke an Videoprojekte an
von slashCAM - Mo 11:30
» Wenn du als Regisseur not amused bist.
von iasi - Mo 10:41
» Verkauf Sony EX 3
von Pianist - Mo 9:48
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Mo 9:17
» Sennheiser MD 21 N
von Monty_13 - Mo 8:07
» Sennheiser K6 System, ME 64,ME66,ME67,Speiseadapter,Zubehör
von Monty_13 - Mo 7:52
» BMPCC 4K Metabones Speedbooster
von cantsin - Mo 0:18
» ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle
von medienonkel - So 23:53
» RØDE Connect: Kostenloses Podcast- und Streaming-Tool für bis zu vier NT-USB Mini Mikros
von funkytown - So 22:22
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - So 19:24
» Resolve 17 delete optimized media
von Jörg - So 18:41
 
neuester Artikel
 
BRAW für Z6 II und S1H

Mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR können geeignete Kameras neuerdings (B)RAW über HDMI aufzeichnen. Wir haben das Zusammenspiel mit Nikons Z6 II sowie mit Panasonics S1H ausprobiert... weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...