slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von slashCAM » Do 01 Okt, 2020 13:54


Hier unsere ersten Aufnahmen mit der neuen Canon EOS C70 inklusive Gimal-Shots auf einem Einhand-Gimbal. Darüber hinaus haben wir uns Hauttöne im LOG-LUT-Workflow, die Stabilisierung, den Dual Pixel AF, Zeitlupen, Farbprofile und anderes angeschaut …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm




klusterdegenerierung
Beiträge: 17820

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Okt, 2020 14:41

Hallo Rob,
danke für die ersten Eindrücke und die Arbet die Ihr euch gemacht habt!

Beeindruckende Kamera mit vielen nützlichen features, selbst die die weggelassen wurden finde ich nützlich, denn ich habe in all den Jahren noch nie einen Sucher zum filmen benutzt und ein rumgeschleppe von Raw welches man für die tägliche Arbeit & Jobs unter 10K eh nicht braucht und auf HDDs über ist wie Masern.

Die Cam hat genau all das was sie haben muß und gepaart mit dem super AF und Dualiso eine super Sache.
Rauf aufs Stativ, "SD Karten" rein und trotzdem 10Bit 422, alles richtig gemacht Canon würd ich sagen.

Zum Glück habe ich die A7SIII einfach wegignoriert und freue mich um so mehr über eine C200 Alternative.
Einzig den neuen Formfaktor hätte ich mir vielleicht doch von der C200 gewünscht, aber durch das Gewinde im Griff kann man zumindest easy über einen Rossettenring einen drehbaren Handgriff auch ohne Cage anbringen.

Danke für den Test, ich freue mich schon auf den 2. Teil.
Cool wäre wenn ihr noch einen kleinen DR Test in Resolve realisieren könntet, bei dem man nachvollziehen kann wie strapazierfähig das Material ist, da ja oft das wegbrechen von highlights bei den EOSen beklagt wird.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Funless
Beiträge: 4152

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Funless » Do 01 Okt, 2020 14:46

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 14:41
Danke für den Test, ich freue mich schon auf den 2. Teil.
Hallo Kluster,

das ist bereits der 2. Teil, den 1. Teil findest du hier.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17820

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Okt, 2020 14:55

Funless hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 14:46
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 14:41
Danke für den Test, ich freue mich schon auf den 2. Teil.
Hallo Kluster,

das ist bereits der 2. Teil, den 1. Teil findest du hier.
Hallo Funless,
ups danke, dann meinte ich den 3. den ersten fand ich nicht so interessant, da ging es ja nur um den Preis und die Zielgruppe, oder? ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1242

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von rob » Do 01 Okt, 2020 15:27

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 14:41
Hallo Rob,
danke für die ersten Eindrücke und die Arbet die Ihr euch gemacht habt!

Beeindruckende Kamera mit vielen nützlichen features, selbst die die weggelassen wurden finde ich nützlich, denn ich habe in all den Jahren noch nie einen Sucher zum filmen benutzt und ein rumgeschleppe von Raw welches man für die tägliche Arbeit & Jobs unter 10K eh nicht braucht und auf HDDs über ist wie Masern.

Die Cam hat genau all das was sie haben muß und gepaart mit dem super AF und Dualiso eine super Sache.
Rauf aufs Stativ, "SD Karten" rein und trotzdem 10Bit 422, alles richtig gemacht Canon würd ich sagen.

Zum Glück habe ich die A7SIII einfach wegignoriert und freue mich um so mehr über eine C200 Alternative.
Einzig den neuen Formfaktor hätte ich mir vielleicht doch von der C200 gewünscht, aber durch das Gewinde im Griff kann man zumindest easy über einen Rossettenring einen drehbaren Handgriff auch ohne Cage anbringen.

Danke für den Test, ich freue mich schon auf den 2. Teil.
Cool wäre wenn ihr noch einen kleinen DR Test in Resolve realisieren könntet, bei dem man nachvollziehen kann wie strapazierfähig das Material ist, da ja oft das wegbrechen von highlights bei den EOSen beklagt wird.

Hallo Kluster,

Danke für dein positives Feedback.

Wir sind auch schon ziemlich gespannt darauf, den DR der C70 weiter zu erkunden - da wird es demnächst sicherlich mehr zu geben ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Do 01 Okt, 2020 20:07

Kann man das Sigma 18-35/1.8 mit Adapter an der C70 nutzen?




cantsin
Beiträge: 8029

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von cantsin » Do 01 Okt, 2020 20:08

funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:07
Kann man das Sigma 18-35/1.8 mit Adapter an der C70 nutzen?
Sicher.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17820

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Okt, 2020 20:13

cantsin hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:08
funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:07
Kann man das Sigma 18-35/1.8 mit Adapter an der C70 nutzen?
Sicher.
Mit dem Hauseigenen Speedbooster wird die Sigma zur f1.3, wenn dann auch noch der AF genauso funzt wie ohne bzw mit normalem Adapter, wäre das ein weiterer dealbreaker!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Do 01 Okt, 2020 20:14

cantsin hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:08
funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:07
Kann man das Sigma 18-35/1.8 mit Adapter an der C70 nutzen?
Sicher.
Dann gewinnt man noch eine Blende und hat dann de facto ein 24-50 / f1.2. Nicht schlecht. Bin gespannt wie der AF in dieser Kombination performt.

Gibt es einfache Sucherlupen für 3.5“ Monitore?




cantsin
Beiträge: 8029

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von cantsin » Do 01 Okt, 2020 20:35

funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:14
cantsin hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:08


Sicher.
Dann gewinnt man noch eine Blende und hat dann de facto ein 24-50 / f1.2.
Nee, mit dem Speedbooster-Adapter funktioniert das Objektiv nicht - das geht nur mit Full Frame-Objektiven.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17820

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Okt, 2020 20:51

funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:14
cantsin hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:08


Sicher.
Dann gewinnt man noch eine Blende und hat dann de facto ein 24-50 / f1.2. Nicht schlecht. Bin gespannt wie der AF in dieser Kombination performt.

Gibt es einfache Sucherlupen für 3.5“ Monitore?
Die Rechnung funzt aber nicht, 18mm x APSC x Speedbooster ist = 18 x 1,5 x 0,7 = 19mm
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




srone
Beiträge: 9180

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von srone » Do 01 Okt, 2020 21:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:51
funkytown hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 20:14


Dann gewinnt man noch eine Blende und hat dann de facto ein 24-50 / f1.2. Nicht schlecht. Bin gespannt wie der AF in dieser Kombination performt.

Gibt es einfache Sucherlupen für 3.5“ Monitore?
Die Rechnung funzt aber nicht, 18mm x APSC x Speedbooster ist = 18 x 1,5 x 0,7 = 19mm
die idee funktioniert per se nicht, das sigma ist ein apsc-objektiv, viel spass mit der vignettierung...;-)

simpel adaptiert bleibt es das, was es ist und immer noch eine tolle kombi, also ein 24-50 bei 1,8.

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17820

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Okt, 2020 21:31

Die Angabe 18-35 bezieht sich auch den Wert von 35mm, also 1:1.
An APSC ist dies eine 27x52,5 Optik.

Mit einem Speedbooster von 0,70 wird es zu 27x0,70 / 52,5x070
Ich habe hier eine 28-70, die wird an meiner FS700 (1,5 Crop?) zu einer 29,4 x 73,5, an meiner A7III zu einer 19,6 x 49, dieser Wert steht dann sogar auf dem Display.

Dafür ist ja ein Sppedbooster da, wäre ja merkwürdig wenn die Brennweie noch länger werden würde.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Do 01 Okt, 2020 21:32

Ist derzeit aber etwas tricky mit den Objektiven.

Sagen wir ich möchte einfach ein Canon 35mm Objektiv nutzen, bezogen auf Vollformat.

Dann brauche ich ein 24mm RF Objektiv. Das gibt es aber (noch) nicht. Kein Wunder, denn bisher gab es ja nur Vollformat mit dem R Bajonett.

Also muss ich entweder ein 24mm EF oder ein 35mm EF mit Canon Speedbooster adaptieren.




srone
Beiträge: 9180

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von srone » Do 01 Okt, 2020 21:41

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 21:31
Die Angabe 18-35 bezieht sich auch den Wert von 35mm, also 1:1.
An APSC ist dies eine 27x52,5 Optik.

Mit einem Speedbooster von 0,70 wird es zu 27x0,70 / 52,5x070
Ich habe hier eine 28-70, die wird an meiner FS700 (1,5 Crop?) zu einer 29,4 x 73,5, an meiner A7III zu einer 19,6 x 49, dieser Wert steht dann sogar auf dem Display.

Dafür ist ja ein Sppedbooster da, wäre ja merkwürdig wenn die Brennweie noch länger werden würde.
@kluster

das sigma funzt nicht via speedbooster, das würde gnadenlos vignettieren da auf den bildkreis von apsc gerechnet, via speedbooster gehen nur ff-optiken auf s35/apsc.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Blancblue
Beiträge: 812

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Blancblue » Do 01 Okt, 2020 21:51

Das Canon RF 24-70 2.0 wird mit dem Speedbooster ziemlich nice---




rush
Beiträge: 10813

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von rush » Do 01 Okt, 2020 22:13

Blancblue hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 21:51
Das Canon RF 24-70 2.0 wird mit dem Speedbooster ziemlich nice---
Ich glaube das Du da einen Denkfehler hast - oder ich habe es falsch verstanden.

Aber der kommende Speedbooster wird nach meinem Verständnis nicht Canon RF auf Canon RF speedboostern - sondern (idealerweise vollformatiges) Canon EF Glas auf Canon RF (Crop) - ergo wird das mit dem RF 24-70 in dem Zusammenhang nicht funktionieren.
Oder hat Canon noch was anderes angekündigt?
keep ya head up




MrMeeseeks
Beiträge: 1055

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von MrMeeseeks » Do 01 Okt, 2020 22:26

Canon RF auf RF geht auch nicht wirklich.

Übrigens hat Metabones schon länger solch einen Canon EF auf Canon RF Speed Booster im Angebot.




iasi
Beiträge: 15604

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von iasi » Do 01 Okt, 2020 23:06

Hätte Canon mal lieber die R5-Innereien in solch ein Gehäuse gepackt. Dann würde man sich keine Gedanken über Speedboster etc. machen müssen.




Franky3000
Beiträge: 33

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Franky3000 » Fr 02 Okt, 2020 09:13

Am interessantesten wäre mit Speedbooster das Canon EF 35mm 2.0 IS USM. Stabi, scharf, bezahlbar, kompakt. Alternativ noch das Tamron 35mm 1.8 mit Stabilisator.

Interessant als immerdauf wäre das Tamron 35-150mm 2.8-4.0 (kombiniert mit einer kleinen Weitwinkelfestbrennweite)




DAF
Beiträge: 548

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von DAF » Fr 02 Okt, 2020 09:29

Aus dem Eröffnungsbeitrag:
slashCAM hat geschrieben:
Do 01 Okt, 2020 13:54
...den Dual Pixel AF, 0p Zeitlupen, Farbprofile ...
Glaube da stimmt was nicht ;)
Oder ich kenn was nicht...

Ansonsten @slashcam:
Vielen Dank für den Bericht sowie auch die Tests & Beurteilung der Stabilisierung 👍
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1242

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von rob » Fr 02 Okt, 2020 10:33

Hallo DAF,

Danke für den Hinweis - ist korrigiert.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




jakob123
Beiträge: 57

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von jakob123 » Fr 02 Okt, 2020 11:01

Ich glaube ja, dass das Teil einschlagen wird wie ne Bombe und ähnlich wie damals die FS7, der Preis anfänglich wegen der Nachfrage steigen wird.
Gerade habe ich ein Panasonic 24-70 2.8 für 2000€ gekauft... Mein Traum wäre wirklich ein einheitlicher Mount.

@slashcam: Kann man an der c70 auch den Focus Throw einstellen (90 Grad, 180 Grad...)? Dann kauf ich sie und fange "objektiv" nochmal neu an :-)

Kann mir jemand sagen, ob es gutes Video oder Review von diesem Dual Pixel AF gibt, wo man checkt, was der eigentlich genau macht im MF Modus. Das klingt schon richtig gut mit Assist View Face Tracking, aber was ist dieses andere Tool, das hier leider nur namentlich kurz erwähnt wurde. Auf der S1 arbeite ich ohne View Assist im Record, und die Kamera kann in allem ein Traum sein, das ist einfach ganz großer Bullshit, dass Panasonic sein Bild Processing nicht langfristig ändert um es im Record Modus möglich zu machen.

Danke Euch




rush
Beiträge: 10813

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von rush » Fr 02 Okt, 2020 11:16

jakob123 hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:01
Ich glaube ja, dass das Teil einschlagen wird wie ne Bombe und ähnlich wie damals die FS7, der Preis anfänglich wegen der Nachfrage steigen wird.
Interessante These...

Kann ich mir bei der aktuellen Auswahl an Alternativen kaum vorstellen das die Preise der C70 vom Start an perspektivisch steigen werden. Aber schau'n wir mal...
jakob123 hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:01
Mein Traum wäre wirklich ein einheitlicher Mount.
Ist natürlich ein schöner Traum - aber dabei dürfte es auch bleiben. Die Hersteller kommen doch nicht einmal bei den Codecs zusammen - und bei den Mounts schon gar nicht ;)
Und das ist ja das Problem mit dem Glas-Kauf. Ich habe mir native Sony FE Gläser tatsächlich ausschließlich zum fotografieren angeschafft. Für die Filmerei adaptiere ich heute noch immer wild und bunt um entsprechendes Glas auch an anderen Kameras nutzen zu können und nicht auf einen Mount beschränkt zu sein. Alle zwei Jahre neue Gläser anzuschaffen kann ja auch nicht Sinn der Übung sein. Klar - damit kann ich dann keine elektronischen Features wie AF und Co nutzen - aber damit komme ich bisher gut zurecht.

Die C70 dürfte insbesondere für bestehende Canon-Nutzer von Interesse sein die bereits ein Portfolio an Canon DSLR Objektiven haben und diese dann adaptiert und ggfs. speedgeboostert weiternutzen können.
keep ya head up




jakob123
Beiträge: 57

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von jakob123 » Fr 02 Okt, 2020 11:23

rush hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:16
jakob123 hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:01
Ich glaube ja, dass das Teil einschlagen wird wie ne Bombe und ähnlich wie damals die FS7, der Preis anfänglich wegen der Nachfrage steigen wird.
Interessante These...

Kann ich mir bei der aktuellen Auswahl an Alternativen kaum vorstellen das die Preise der C70 vom Start an perspektivisch steigen werden. Aber schau'n wir mal...
jakob123 hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:01

Ist natürlich ein schöner Traum - aber dabei dürfte es auch bleiben. Die Hersteller kommen doch nicht einmal bei den Codecs zusammen - und bei den Mounts schon gar nicht ;)
Und das ist ja das Problem mit dem Glas-Kauf. Ich habe mir native Sony FE Gläser tatsächlich ausschließlich zum fotografieren angeschafft. Für die Filmerei adaptiere ich heute noch immer wild und bunt um entsprechendes Glas auch an anderen Kameras nutzen zu können und nicht auf einen Mount beschränkt zu sein. Alle zwei Jahre neue Gläser anzuschaffen kann ja auch nicht Sinn der Übung sein. Klar - damit kann ich dann keine elektronischen Features wie AF und Co nutzen - aber damit komme ich bisher gut zurecht.

Die C70 dürfte insbesondere für längere Canon-Nutzer von Interesse sein die bereits ein Portfolio an Canon DSLR Objektiven haben und diese dann adaptiert und ggfs. speedgeboostert weiternutzen können.
Ja aber bedenke Produktionshäuser und die Fernsehanstalten. War bei der fs7 genauso. Es geht ja meist nie darum ob die Kamera wirklich die beste ist, sondern nur ob sie bestimmte Punkte triggert, die für solche Player auf dem Markt wichtig sind. Und plötzlich redet jeder von der tollen fs7. Der Diskurs ist immer kreiert und folgt seinen eigenen Regeln...

MF Dual Pixel Funktionen wären zusammen mit interner ND (geht schon auch mit Vari und Gefahr leichter Plastik Haut), Handling und besonders View Assist die Funktionen, die mich bewegen würden einfach mal von FF auf Super 35mm zu wechseln. Bildqualität ist mittlereile so gut, mir geht es nur noch um Handling.
lets see ob der Speedbooster die selbe af Leistung haben wird wie nativ. Aber das könnte wiederum durchaus sein...




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1242

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von rob » Fr 02 Okt, 2020 12:52

jakob123 hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 11:01
Ich glaube ja, dass das Teil einschlagen wird wie ne Bombe und ähnlich wie damals die FS7, der Preis anfänglich wegen der Nachfrage steigen wird.
Gerade habe ich ein Panasonic 24-70 2.8 für 2000€ gekauft... Mein Traum wäre wirklich ein einheitlicher Mount.

@slashcam: Kann man an der c70 auch den Focus Throw einstellen (90 Grad, 180 Grad...)? Dann kauf ich sie und fange "objektiv" nochmal neu an :-)

Kann mir jemand sagen, ob es gutes Video oder Review von diesem Dual Pixel AF gibt, wo man checkt, was der eigentlich genau macht im MF Modus. Das klingt schon richtig gut mit Assist View Face Tracking, aber was ist dieses andere Tool, das hier leider nur namentlich kurz erwähnt wurde. Auf der S1 arbeite ich ohne View Assist im Record, und die Kamera kann in allem ein Traum sein, das ist einfach ganz großer Bullshit, dass Panasonic sein Bild Processing nicht langfristig ändert um es im Record Modus möglich zu machen.

Danke Euch
Hi Jakob,

zu deiner Frage in Bezug auf den Focus Throw:

Du kannst bei der C70 (wie bei den aktuellen Canon DSLMs) den manuellen Fokus von exponentiell - also von "abhängig von der Dreh-Geschwindigkeit" zu abhängig vom Drehwinkel (linear) einstellen. Die Eingabe von speziellen max. Drehwinkeln ist mir bei Canon nicht bekannt. Ob das mit adaptierten EF-Objektiven auch funktioniert können wir noch nicht sagen ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




jakob123
Beiträge: 57

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von jakob123 » Fr 02 Okt, 2020 14:49

Danke Rob und wäre natürlich toll, wenn ihr das irgendwann mal testen könntet. Linear ohne Einstellung der Gradzahl, damit kann ich leben.
Ihr seid die besten!

Grüße

Jakob




Rick SSon
Beiträge: 951

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Rick SSon » Fr 02 Okt, 2020 15:10

sieht irgendwie leblos aus. Farben sind ganz schön, aber kaum textur, keine Tiefe




Alfred Zarathustra
Beiträge: 5

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Alfred Zarathustra » Mo 05 Okt, 2020 20:03

Danke für den tollen Test! Was sagt Eure redaktionsinterne Glaskugel: ab wann ist denn mit einem Firmware-Update des Adapters für andere EF-Objektive von Canon zu rechnen? Und: wie umfangreich wird die Zahl der adaptierbaren Objektive sein?




Darth Schneider
Beiträge: 5660

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Darth Schneider » Di 06 Okt, 2020 08:55

Wirklich sehr schöne Bilder, aber ich lass mich bei diesen Tests immer wieder ablenken von dem wirklich tollen Model.
Das macht ihr sicher extra, dann kann man sich nicht auf Schwächen der Kamera konzentrieren...;)
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Mi 07 Okt, 2020 10:31

Gibt es denn eine Sucherlupe (3,5"), die man für die C70 verwenden kann?




Funless
Beiträge: 4152

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Funless » Mi 07 Okt, 2020 10:34

funkytown hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 10:31
Gibt es denn eine Sucherlupe (3,5"), die man für die C70 verwenden kann?
Von Canon selber leider nicht. Wird aber bestimmt von Third-Party Anbietern bald dediziert für die C70 angeboten werden.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Do 08 Okt, 2020 09:45

Funless hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 10:34
funkytown hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 10:31
Gibt es denn eine Sucherlupe (3,5"), die man für die C70 verwenden kann?
Von Canon selber leider nicht. Wird aber bestimmt von Third-Party Anbietern bald dediziert für die C70 angeboten werden.
Was ist denn mit dieser Sucherlupe von IKAN? https://www.teltec.de/ikan-evf35-3-5-viewfinder.html




funkytown
Beiträge: 774

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von funkytown » Do 08 Okt, 2020 09:47

rob hat geschrieben:
Fr 02 Okt, 2020 12:52
Ob das mit adaptierten EF-Objektiven auch funktioniert können wir noch nicht sagen ...
Habt ihr das Sigma 18-35/1.8 schon an der Kamera getestet?




Funless
Beiträge: 4152

Re: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Beitrag von Funless » Do 08 Okt, 2020 10:18

funkytown hat geschrieben:
Do 08 Okt, 2020 09:45
Funless hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 10:34


Von Canon selber leider nicht. Wird aber bestimmt von Third-Party Anbietern bald dediziert für die C70 angeboten werden.
Was ist denn mit dieser Sucherlupe von IKAN? https://www.teltec.de/ikan-evf35-3-5-viewfinder.html
Könnte man nehmen. Weshalb auch nicht?
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von roki100 - Di 0:12
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Mo 21:42
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Mo 21:05
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Funless - Mo 19:23
» *Biete* SONY A7III - Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020
von Bluboy - Mo 18:13
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 13:28
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
» (Windows Pcs) -> Was für eine "zusätzliche" HW verwendet Ihr (noch)? Decoder, Enqoder, SDI Output,...
von rdcl - So 19:01
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Darth Schneider - So 18:02
» François Truffaut in 9 Minuten
von ruessel - So 17:11
» Kennt sich jemand mit Audiobus 3 & Launchpad app aus?
von klusterdegenerierung - So 15:49
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Valentino - So 14:17
» Grafikkarten: Schluckauf bei Nvidia? Extreme Lieferschwierigkeiten und AMD im Nacken
von markusG - So 13:04
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...