markusG
Beiträge: 1323

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von markusG » Mi 28 Okt, 2020 18:24

DAF hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 15:37
Ich mache aber 90% in PP, AE nur selten. Hast du zufällig (wenn auch nur annähernde) Vergleichswerte von/mit PP?
Gibt von Pugetsystems zumindest sowas wie ne Preview:
https://www.pugetsystems.com/labs/artic ... remierePro
In an ideal situation where you are using multiple GPU-accelerated effects, the RTX 3080 10GB is around 10% faster than the more expensive RTX 2080 Ti
Wie immer "it depends" ;)




iasi
Beiträge: 15866

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Mi 28 Okt, 2020 18:29

Nun kommen AMDs neue Karten und wohl noch mehr Bewegung in den Markt - und in Nvidia-Produktpalette.

Immerhin bieten die AMD-Karten neben vergleichbarer GPU-Power neben geringerem Stromhunger durchgehend 16GB-VRAM.




Jost
Beiträge: 1612

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Jost » Mi 28 Okt, 2020 18:52

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 18:29
Nun kommen AMDs neue Karten und wohl noch mehr Bewegung in den Markt - und in Nvidia-Produktpalette.

Immerhin bieten die AMD-Karten neben vergleichbarer GPU-Power neben geringerem Stromhunger durchgehend 16GB-VRAM.
Muss man mal abwarten. AMD hat angekündigt, dass die "Compute"-Leistung, also das, was Effekte etc beschleunigt, um 30 Prozent steigen soll. Das könnte viel wichtiger sein.
Daneben gibt es den Smart-Memory-Access.
Das geht freilich nur mit Brettern, die über PCIe 4 verfügen. Also nur die die Bretter der 5er Serie.
Und auch nur mit den neuen Prozessoren der 5000er Reihe.
Bild
Bild
Keine Ahnung, was sich die CPU von den 16GB-GDDR6 abgezwackt.




iasi
Beiträge: 15866

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Mi 28 Okt, 2020 19:01

Smart-Memory-Access soll zusammen mir "Rage" (also Übertaktung) auch nur zwischen 2 und 13% Mehrleistung bringen.

Interessant wird auch sein, ob „Infinity Cache“ das 256-bit-Nadelöhr auch bei Videoanwendungen ausgleichen kann.

Letztlich wird nun Nvidia gezwungen, eine Schippe mehr VRAM draufzupacken und vielleicht auch an der Preisschraube zu drehen.




Jost
Beiträge: 1612

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Jost » Do 29 Okt, 2020 09:40

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 19:01
Smart-Memory-Access soll zusammen mir "Rage" (also Übertaktung) auch nur zwischen 2 und 13% Mehrleistung bringen.
Wobei die Übertaktung per Rage wohl eher konservativ bemessen ist.

Wie am Ende Smart-Memory-Access bei Video durchschlägt, ist eine andere Frage.
Bild
Es ist schon auffällig, dass nur Gaming-Benchmarks veröffentlicht wurden.




rdcl
Beiträge: 1287

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von rdcl » Do 29 Okt, 2020 09:49

Ich kenne mich bei AMD garnicht gut aus. Wegen einer schlechten Erfahrung vor gefühlt 15 Jahren habe ich seitdem immer auf NVidia gesetzt.
Daher vielleicht eIne blöde Frage: Was ist denn AMDs Pendant zu Cuda, und vor allem zu den Tensor-Cores für die ganzen neuen KI-Funktionen in After Effects oder Resolve. Ist das OpenCL, und ist das von der Performance her vergleichbar mit Cuda?
Zuletzt geändert von rdcl am Do 29 Okt, 2020 10:00, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 15866

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Do 29 Okt, 2020 10:00

Nvidia bietet z.B. bei RedRaw die bessere Unterstützung. Man muss wohl je nach Anwendungsfall unterscheiden und entscheiden.

Ich hab zwar auch AMD-Karten verbaut, aber was die Treiber betrifft, fühle ich mich mit Nvidia wohler - ist also eher eine Gefühlssache.

Letztlich zählt das Preis-Leistungsverhältnis bei der jeweiligen Aufgabenstellung, die die Karte zu bewältigen hat.
Schon deshalb werde ich mir z.B. ProRes-Raw nichts ans Bein binden, denn hier sind die Systemanforderungen eben doch nochmal anders als bei RedRaw oder BRaw.




Frank Glencairn
Beiträge: 12320

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Okt, 2020 10:00

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 19:01

Letztlich wird nun Nvidia gezwungen, eine Schippe mehr VRAM draufzupacken und vielleicht auch an der Preisschraube zu drehen.
Aktuell eher nicht, die haben so viele Bestellungen, daß sie die nächsten 6 Monate noch damit beschäftigt sein werden diese auszuliefern, danach gibt's sowieso wieder was neues.
Ansonsten müssen wir auch erst mal die Real World Tests abwarten, um zu sehen was die AMDs außerhalb des Gaming Bereichs - auf den sie hinkonstruiert wurden - wirklich können.




mash_gh4
Beiträge: 3639

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von mash_gh4 » Do 29 Okt, 2020 10:13

rdcl hat geschrieben:
Do 29 Okt, 2020 09:49
Daher vielleicht eIne blöde Frage: Was ist denn AMDs Pendant zu Cuda, und vor allem zu den Tensor-Cores für die ganzen neuen KI-Funktionen in After Effects oder Resolve. Ist das OpenCL, und ist das von der Performance her vergleichbar mit Cuda?
realistisch gesehen, geht es bei diesen ML-anwendungen in consumer software normalerweise fast immer nur um verhältnismäßig einfache inferenz-jobs -- also die bloße anwendung bereits fertig vortrainierter modelle --, die man auch auf relativ anspruchsloser hardware befriedigend abwicklen kann, nicht aber um die viel rechenintensivere vorangegangene aufbereitung von riesigen mengen an lernmaterial bzw. optimierung dieser modelle.

prinzipiell lässt sich sicher auch diese aufgabe mit AMD hardware vermutlich ganz gut abwickeln. bisher hatte aber nvidia in diesem bereich eine derart dominierende rolle inne, dass man in den entsprechenden werkzeugen und softwarelösungen kaum wirklich zufriedenstellende bzw. konkurrenzfähige unterstützung jenseits der CUDA basierenden implementierungen findet.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von cantsin - So 21:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 21:05
» proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern
von klusterdegenerierung - So 20:44
» Streaming-Hardware, was jetzt kaufen?
von acrossthewire - So 20:29
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - So 19:41
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von jansi - So 19:33
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von Huitzilopochtli - So 19:20
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von iasi - So 17:58
» Samyang Xeen Classic vs. CF Serie
von Rwalther - So 17:34
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - So 16:29
» Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
von norbi - So 16:24
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - So 16:15
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von michi333 - So 14:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von AndySeeon - So 14:23
» "Komm und sieh" - auf BD
von 7River - So 13:10
» KI ersetzt den Himmel in Videos und macht den Tag zur Nacht
von CandyNinjas - So 12:15
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Asjaman - So 11:05
» Blender 2.91 online
von motiongroup - So 9:55
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Osmo Pocket - Präzise Steuerung in der Mimo App
von suchor - Sa 19:31
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Sa 18:53
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von klusterdegenerierung - Sa 16:55
» RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher
von Sammy D - Sa 16:43
» Brand in ChipFabrik: Keine HighEnd Audio Geräte mehr?
von ruessel - Sa 15:07
» instagram zickt beim video upload.
von Cinemator - Sa 14:12
» Arte: Dokumentarfilm über Islam
von roki100 - Sa 14:01
» 1080 HDMI to 2K SDI ?
von prime - Sa 13:18
» ND Filter Look
von Jörg - Sa 12:58
» Vorher gefilmte leere Szene von Szene mit Handlung abziehen?
von MichaelQuack - Sa 12:39
» Standarddauer für Standbilder verlängern
von Jott - Sa 12:07
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von Axel - Sa 9:24
» HD Schnittlaptop bis 500 Euro
von 3Dvideos - Sa 9:24
» Corona Luftreiniger, Maskenreiniger DIY
von Darth Schneider - Sa 4:57
» Wie wichtig ist Quicksync?
von TheBubble - Fr 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 20:58
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...