slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von slashCAM » Mo 10 Aug, 2020 16:00


Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering




MrMeeseeks
Beiträge: 1023

Re: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 10 Aug, 2020 16:19

Die wesentlich günstigere Panasonic S1 liefert da aber bessere Ergebnisse und das ohne in Flammen aufzugehen.

Das große Feuerwerk, welches schon Monate vorher angekündigt wurde, gibt es mit der R5 und R6 leider nicht.




Syndikat
Beiträge: 443

Re: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Syndikat » Di 11 Aug, 2020 00:32

Mich hätte noch das Verhalten bei Verwendung des APS-C Crop interessiert, was für Umsteiger mit EF-S relevant wäre. Etwa für Nutzer des legendären Sigma 18-35 f1.8. Die Auflösung dürfte rein rechnerisch in 4k katastrophal sein.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1251

Re: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von rudi » Di 11 Aug, 2020 12:54

Syndikat hat geschrieben:
Di 11 Aug, 2020 00:32
Mich hätte noch das Verhalten bei Verwendung des APS-C Crop interessiert, was für Umsteiger mit EF-S relevant wäre. Etwa für Nutzer des legendären Sigma 18-35 f1.8. Die Auflösung dürfte rein rechnerisch in 4k katastrophal sein.
Nachdem dafür einfach nicht genügend Sensel vorhanden sind, macht der APS-C Modus in 4K IMHO an der R6 wenig Sinn. Ich persönlich würde das 18-35 an der R6 jedoch eh im Vollformat aufzeichnen, da man da noch mehr vom großen Bildkreis des Objektivs hat. Den Ausschnitt kann man ja dann bequem in der Nachbearbeitung bestimmen...




Christian Schmitt
Beiträge: 471

Re: Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Christian Schmitt » Do 13 Aug, 2020 15:23

Egal was man neues über die R5/R6 erfährt, für Filmer ist es in der Regel nichts gutes.
Canon sah sich also gezwungen die Videofunktionen der Rs zu beschneiden, um die kommenden Cinema-R Kameras zu schützen.
Gleichzeitig war man gezwungen die Videofunktionen hoch anzupreisen, weil Privatleute heutzutage eben erwarten, das die Knipse auch filmt.
Damit man aber noch ein Alleinstellungsmerkmal hat das Schlagzeilen generiert, kam noch der Fokus auf 8K obendrauf.
Aber es sollte jetzt sonnenklar sein: Wer ernsthaft mit Canon filmen, soll bitte CinemaEOS/R Kameras kaufen.
Womit ich als Berufsfilmender kein Problem habe, privat ist die X-T4 für mich momentan immer noch das interessanteste Angebot.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von roki100 - Sa 20:08
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Rick SSon - Sa 19:41
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von cantsin - Sa 19:14
» Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU
von mash_gh4 - Sa 18:20
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 17:17
» F-Stop vs. T-Stop
von cantsin - Sa 16:07
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von carstenkurz - Sa 15:42
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - Sa 15:07
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von Gerald73 - Sa 14:06
» 70D startet nur ohne SD Karte
von ruessel - Sa 12:18
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Sa 11:46
» Multipin-Kabel
von carstenkurz - Sa 10:55
» BIETE Atomos Power Station & Travel Case
von wkonrad - Sa 10:46
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - Sa 10:27
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Sa 10:09
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von markusG - Sa 0:16
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Fr 22:55
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Fr 22:21
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Fr 20:43
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Fr 20:31
» GH5 VLog - Erfahrungen
von Huitzilopochtli - Fr 20:28
» Kaufempfehlung für Anfängerkameras
von Paula93 - Fr 18:50
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von Valentino - Fr 17:08
» broncolor F160: fokussierbares Bi-Color LED-Licht
von pillepalle - Fr 16:58
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von Konsument - Fr 16:23
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von roki100 - Fr 16:16
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von balkanesel - Fr 12:39
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jogen - Fr 12:31
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...