slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von slashCAM » Mi 24 Jun, 2020 13:00


Heute hat Panasonic seine neue Micro Four Thirds Kamera LUMIX DC-G110 (G100 international) vorgestellt. Wir hatten vor einer Woche schon einmal Gelegenheit ein Vorserienmodell kurz anzutesten.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von slashCAM » Mi 24 Jun, 2020 13:27


Heute hat Panasonic seine neue Micro Four Thirds Kamera LUMIX DC-G110 (G100 international) vorgestellt. Wir hatten vor einer Woche schon einmal Gelegenheit ein Vorserienmodell kurz anzutesten.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?




cantsin
Beiträge: 7583

Re: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von cantsin » Mi 24 Jun, 2020 13:33

Die 10-/20-Minuten Beschränkung bei der Aufzeichnung könnten jedoch ebenso ein Dealbreaker sein, wie die fehlende Unterstützung von LUMIX Tether for Streaming.
Hier zeigt sich der Niedergang der klassischen Kameraindustrie. Diese Einschränkungen dürften allesamt auf Sparmaßnahmen zurückzuführen sein, dass in der Kamera die alte Elektronik älterer Kameramodelle recycelt wird.

Zusammen mit dem Exit von Olympus klingt das wie ein Schwanengesang (und wie ein Modell, das völlig an der Praxis vorbeientwickelt wurde).

EDIT: Lese gerade, dass die Kamera nur USB 2.0 hat - unglaublich...




funkytown
Beiträge: 667

Re: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von funkytown » Fr 26 Jun, 2020 09:17

Irgendwie alles halberzig. Gut gemeint ist halt nicht gut gemacht. Wenn die Zielgruppe Vlogger sind, dann hätte man diese in die Entwicklung mit einbeziehen sollen. Dann wäre sicherlich eine andere Kamera rausgekommen. Und: Vlogger stehen auf Bokeh und Unschärfe. Dann hätte ich als Kit das 17.5mm/f1.4 genommen. Da kann man als Youtuber wesentlich mehr damit anfangen als mit der Zoomgurke.




rush
Beiträge: 10641

Re: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von rush » Fr 26 Jun, 2020 09:43

Mit einer f/1.4er Linse würden die Vlogger
doch ständig aus dem Fokus schwimmen - das ist sicher auch keine gute Idee... Zumindest nicht bei Neueinsteigern.

So ein kleines 12-32er ist dagegen ja eigentlich kein schlechter Kompromiss - aber natürlich auch keine Offenbarung... Zudem scheint der AF im Testexemplar nicht so ganz zu überzeugen.

Die 10 Minuten Aufnahmelimit in 4k dürften dagegen der Dealbreaker schlechthin für Vlogger sein - das ist mir wirklich schleierhaft - und umso beeindruckender das Hersteller wie BMD es schaffen alle möglichen Datenraten problemlos wegschreiben zu lassen.

Positiv ist aber gegenüber der Sony das sie immerhin einen Sucher mit verbaut haben...
keep ya head up




funkytown
Beiträge: 667

Re: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum?

Beitrag von funkytown » Fr 26 Jun, 2020 10:06

rush hat geschrieben:
Fr 26 Jun, 2020 09:43
Mit einer f/1.4er Linse würden die Vlogger
doch ständig aus dem Fokus schwimmen - das ist sicher auch keine gute Idee... Zumindest nicht bei Neueinsteigern.
Ich verstehe das Argument nicht. Wenn man weniger Schärfentiefe möchte, blendet man einfach ab. Das kriegt auch ein Neueinsteiger hin. Er muss ja praktisch nur die Blende bedienen und Schärfe kontrollieren.

Für die meisten Blogger ist Canon erste Wahl, weil die meisten Blogger ein klassisches Setup mit 35mm und verschwommenen Hintergrund haben. Viele nutzen da das günstige 35/1.8. Wenn Panasonic mit dem kleineren Sensor (und weniger Schärfentiefe) trumpfen will, macht eine Bewerbung mit einem 17.5/1.4 deutlich mehr Sinn, als die Zoomgurke mit Blende 5.6 anzupreisen. Da ist bei MFT praktisch alles scharf, von Nahaufnahmen mal abgesehen.

rush hat geschrieben:
Fr 26 Jun, 2020 09:43
So ein kleines 12-32er ist dagegen ja eigentlich kein schlechter Kompromiss - aber natürlich auch keine Offenbarung... Zudem scheint der AF im Testexemplar nicht so ganz zu überzeugen.
Ich finde das 12-32er völlig ungeeignet für den Vlogger Zweck. Und spätestens der schlechte AF ist für Vlogger das KO Kriterium. Auch ein Grund warum Vlogger lieber zu Canon Kameras greifen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:11
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von prime - Mo 23:00
» Probleme mit Moza Air 2
von Tscheckoff - Mo 22:39
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - Mo 22:26
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von iasi - Mo 22:16
» Ronin-s Steadimate-S Steadicam Weste + Aero 30 Arm
von sebastian71 - Mo 22:07
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von kellyamk - Mo 22:02
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 Update
von Hans-Jürgen - Mo 21:30
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mo 21:29
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mo 21:05
» Neues GoPro Spielzeug!
von Auf Achse - Mo 20:32
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von Mediamind - Mo 19:55
» Hitfilm 15 Pro und Express verfügbar mit einigen neuen Tools
von Drushba - Mo 19:01
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von pillepalle - Mo 18:33
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Manfred Pfefferle - Mo 17:25
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von MrMeeseeks - Mo 16:19
» DPA 4097 Miniatur Richtrohr Mikrofon
von pillepalle - Mo 15:26
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von ffm - Mo 14:44
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Mo 13:27
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Mo 12:15
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von Frank Glencairn - Mo 11:32
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von Jott - Mo 9:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mo 9:49
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von SonyTony - Mo 7:47
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
» Nucleus Nano arretieren?
von pillepalle - So 17:03
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Alex T - So 16:38
» Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1
von Mediamind - So 15:28
» AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
von -paleface- - So 12:55
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Axel - So 11:57
» MAD MAX The Wizard Trailer
von klusterdegenerierung - So 11:37
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - So 11:01
» 3 x HMI / 2 x 4-Bank Fläche / Ersatzbrenner
von kledano - So 8:26
 
neuester Artikel
 
EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...