Frank B.
Beiträge: 9318

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Frank B. » So 10 Nov, 2019 09:41

Jott hat geschrieben:
So 10 Nov, 2019 08:51
Frank B. hat geschrieben:
So 10 Nov, 2019 08:35


Jeder Staat der Erde wäre sicher sehr stolz auf dich.
Stell dir vor, ich halte mich sogar beim Autofahren an Verkehrsregeln. Echt schlimm, solch untertäniges Verhalten.
Stell dir vor, ich auch. Bloß manchmal nicht. Aber ich gebe mir Mühe.




Frank Glencairn
Beiträge: 12347

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Frank Glencairn » So 10 Nov, 2019 09:43

Was jetzt noch fehlt is ein Vergleich mit Fußballfeldern.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18480

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Nov, 2019 09:44

Wie geht der?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 18611

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Jott » So 10 Nov, 2019 09:46

Die DFS-App sagt: Flugverbot am Grunewaldturm (und Umgebung), auch für Drohnen unter 250g. Also, Redaktion, warm anziehen! :-)




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Frank B. » So 10 Nov, 2019 09:53

:D




klusterdegenerierung
Beiträge: 18480

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Nov, 2019 09:53

Ich sag ja, die DFS App ist der Tod der Filmer.
Nimm ne andere, dann geht es wieder. ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Orbiter1
Beiträge: 45

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Orbiter1 » So 10 Nov, 2019 09:54

Jott hat geschrieben:
So 10 Nov, 2019 09:33
“Für die Registrierung muss jeder Mitgliedsstaat der Europäischen Union eine (Online-) Plattform schaffen, in der sich die Betreiber eintragen können. Aktuell existieren diese Systeme noch nicht. Die Plattformen sollen jedoch einen Austausch der Informationen innerhalb der EU ermöglichen.“
Ändert trotzdem nichts daran dass es bei den Luftfahrtbehörden bereits die Möglichkeit der Onlineregistrierung gibt. Die werden es dann schon schaffen jedem der sich registriert auch noch eine UAS-Betreibernummer zuzuweisen.




Orbiter1
Beiträge: 45

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Orbiter1 » So 10 Nov, 2019 10:30

Jott hat geschrieben:
So 10 Nov, 2019 09:46
Die DFS-App sagt: Flugverbot am Grunewaldturm (und Umgebung), auch für Drohnen unter 250g. Also, Redaktion, warm anziehen! :-)
Das liegt daran dass die Gegend rings um den Grunewaldturm (im Abstand von ca 30m zum Turm) Naturschutzgebiet ist. Stell mal in der DFS-App den Radius von standardmäßig 50 m auf 5 m. Und schon darfst du fliegen. Aber nur bis zu einer Höhe von 50 m, wenn es höher gehen soll braucht man eine Freigabe vom Tower Berlin-Schönefeld.




Gabriel_Natas
Beiträge: 518

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von Gabriel_Natas » Mo 11 Nov, 2019 13:02

So, ich hab mir mal die DFS App runtergeladen und für mein Arbeitsgebiet angeschaut (ich hatte überlegt, für die Arbeit so eine Drohne anzuschaffen) - und dann stelle ich fest, dass ganz Berlin-Mitte eine Flugverbotszone ist ... :/

https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/po ... elle.shtml

Das ist Schade - vielleicht könnte der Bundestag wieder nach Bonn ziehen ... :D




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von nachtaktiv » Di 17 Dez, 2019 04:59

finde die neue mavic mini klasse. allein schon die 30 min. flugzeit bei so ner mücke. das is schon was nettes.

drohnen sind bei den meisten leuten ja eh schon wieder weg vom fenster. man hat sich damals ne phantom 1,2 oder 3 gekauft, einige geschrottet, viel geld versenkt, und es is ja auch kein neues spielzeug mehr. am himmel sieht man die teile eigentlich so gut wie nie. die werden gekauft und im schrank vergessen. zuviel arbeit, nach dem winter jedes mal batterie, drohne und fernbedienung wieder neu zu updaten und dann aufs passende wetter zu warten. und zu groß die angst, die dinger zu schrotten.

geht mir eigentlich auch nicht anders. habe eine P3A und eine spark. letztere hab ich noch gar nicht fliegen lassen. man hat aufgrund der antidrohnengesetze ja eh keinen bock mehr.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




rush
Beiträge: 10915

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von rush » Di 17 Dez, 2019 15:26

Gabriel_Natas hat geschrieben:
Mo 11 Nov, 2019 13:02
So, ich hab mir mal die DFS App runtergeladen und für mein Arbeitsgebiet angeschaut (ich hatte überlegt, für die Arbeit so eine Drohne anzuschaffen) - und dann stelle ich fest, dass ganz Berlin-Mitte eine Flugverbotszone ist ... :/

https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/po ... elle.shtml

Das ist Schade - vielleicht könnte der Bundestag wieder nach Bonn ziehen ... :D
Dafür musstest Du Dir tatsächlich erst die APP herunterladen um das festzustellen?
Dieses simple Schaubild des entsprechenden Ministeriums zeigt doch insbesondere am Beispiel einer Großstadt das eine legale und entspannte Nutzung beinahe nicht mehr möglich ist...

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publi ... cationFile

Und insbesondere der folgende Satz aus dem Dokument:

"Verboten ist...
...der Betrieb einer Drohne oder eines Modellflugzeugs mit einem Gewicht von mehr als 0,25 Kilogramm über
Wohngrundstücken.
Das Gleiche gilt, wenn das Flugobjekt (unabhängig von seinem Gewicht) in der Lage ist,
optische, akustische oder Funksignale zu empfangen, zu übertragen oder aufzuzeichnen.


Und das kann die Mini ja nunmal - was sie neben den anderen strikteren Flugverbotsbereichen auch für diese Anwendung negiert... die wenigen nicht bewohnten Ecken sind dann häufig wieder Naturschutzgebiete, Bundes oder Landeswasserstraßen etc pp...
keep ya head up




nachtaktiv
Beiträge: 3027

Re: DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?

Beitrag von nachtaktiv » Do 19 Dez, 2019 19:48

rush hat geschrieben:
Di 17 Dez, 2019 15:26


Und insbesondere der folgende Satz aus dem Dokument:

"Verboten ist...
...der Betrieb einer Drohne oder eines Modellflugzeugs mit einem Gewicht von mehr als 0,25 Kilogramm über
Wohngrundstücken.
Das Gleiche gilt, wenn das Flugobjekt (unabhängig von seinem Gewicht) in der Lage ist,
optische, akustische oder Funksignale zu empfangen, zu übertragen oder aufzuzeichnen.

ja sowas kommt dabei raus, wenn man einen dobrindt aus bayern 2017 so ein gesetz machen lässt. in bayern ist ein großteil der interessanten und zu filmenden orte ländlich. bei uns in NRW ist ein großteil der interessanten und zu filmenden orte urban. in bayern entstehen arbeitsplätze für gute drohnenfilmer, die dann bei uns gebucht werden, weil unsere hobbyflieger ihre drohnen wegschmeißen können. gut gespielt, CSU!

p.s. : die realität sieht aber gerade so aus, daß jeder fliegt wie er will, und keiner den drohnenpiloten anzeigt. und die polizei hat mal so gar keine lust, irgendwelchen drohnen hinterher zu jagen. auf der prioritätenliste stehen die ganz weit unter den clankriegen, rockerbanden, rechtsterroristen, wirtschaftskriminalität (bei der deutschen bank ist die polizei mittlerweile stammgast)....
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von Darth Schneider - Fr 8:56
» Warner veröffentlicht alle Kinofilme des Jahres 2021 zeitgleich direkt bei HBO Max
von rdcl - Fr 8:55
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von Frank Glencairn - Fr 8:36
» Was denken sie über Matrix 4?
von Darth Schneider - Fr 8:29
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 7:59
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von Axel - Fr 7:57
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von Darth Schneider - Fr 7:20
» i5 2500k PC aufrüstbar?
von MrMeeseeks - Fr 2:23
» Wie viele Subpixel haben die Pixel auf dieser Darstellung?
von Phkor - Fr 0:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 23:44
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von klusterdegenerierung - Do 22:53
» Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
von rush - Do 22:11
» Digitalisierung von VHS-C Kassetten
von Bruno Peter - Do 22:01
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von srone - Do 20:58
» Probleme mit RCM vs. CST
von AndySeeon - Do 20:49
» GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung
von Mantas - Do 20:12
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Do 19:59
» The Batman - Teaser Trailer
von Ziggy Tomcat - Do 18:06
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Do 17:20
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von klusterdegenerierung - Do 16:43
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von motiongroup - Do 16:40
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Do 16:39
» Video "smoother" gestalten
von benniAT - Do 16:11
» The Boys - Season 2 - Teaser Trailer
von neo-the-one - Do 15:43
» Lumix S5 Footage flackert
von s.holmes - Do 14:57
» Philips 326P1H und Philips 329P1H: Neue 31.5" Monitore mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Do 13:42
» "Komm und sieh" - auf BD
von neo-the-one - Do 12:23
» Welchen Fernseher habt ihr?
von klusterdegenerierung - Do 12:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Do 12:06
» Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1
von marcszeglat - Do 11:57
» 50fps Footage in 25fps Timeline
von Jott - Do 11:55
» Mini DV Abspielgerät
von Jott - Do 11:50
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von Darth Schneider - Do 11:43
» 2x Ricoh 800Z Super 8 Schmalfilmkamera und 1x SANKYO Super-CM 300 Super 8 Film Video Kamera
von Jamiel - Do 9:07
» Ich brauche mal Hilfe.
von Kevin Reimann - Do 8:56
 
neuester Artikel
 
Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII zu gewinnen. weiterlesen>>

Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...