Manfred Pfefferle
Beiträge: 53

FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Manfred Pfefferle » Mi 13 Jan, 2021 17:08

Nehme mit 5K 4800 x 2700 Pixel auf; Filmprojekt ist 4K 3840 x 2160. Um wieviel % muss ich skalieren, um genau auf 3840 x 2160 zu kommen? Ist das ohne Qualitätseinbusse möglich?
Danke schon mal
Freddy




srone
Beiträge: 9650

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von srone » Mi 13 Jan, 2021 17:11

3840/4800*100=?

oder

2160/2700*100=?

lg

srone
"x-log is the new raw"

Zuletzt geändert von srone am Do 14 Jan, 2021 12:13, insgesamt 1-mal geändert.




R S K
Beiträge: 1619

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von R S K » Mi 13 Jan, 2021 17:26

Manfred Pfefferle hat geschrieben:
Mi 13 Jan, 2021 17:08
Um wieviel % muss ich skalieren, um genau auf 3840 x 2160 zu kommen?
Gar nicht. Standardmäßig wird der Clip mittels der „Spatialen Anpassung” automatisch auf die jeweilige Bildgröße angepasst. Diese kannst du, je nach gewünschtem Ergebnis, entsprechend im Informationsfenster auf „Füllen” (wenn es z.B. schwarze Balken gibt) oder „Ohne” (womit es 1:1 dargestellt wird) umstellen.

Manfred Pfefferle hat geschrieben:
Mi 13 Jan, 2021 17:08
Ist das ohne Qualitätseinbusse möglich?
Natürlich. Tatsächlich heruntergerechnet wird es erst ganz zum Schluss bei der Ausgabe.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Jott
Beiträge: 18918

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Jott » Do 14 Jan, 2021 10:34

„ Um wieviel % muss ich skalieren, um genau auf 3840 x 2160 zu kommen?“

Ist doch egal, kadriere das visuell. Mit der Maus hinzupfen wie gewünscht im Bildfenster. Oder, wenn das zu unheimlich ist, halt spatiale Anpassung nutzen. Es geht um Bildgestaltung/Kadrierung, nicht um Prozente.

Wobei deine Aufnahmen sowieso genau 16:9 sind, sehe ich gerade. das skaliert fcp doch ungefragt von selber, wenn du einen Clip in die UHD-Timeline wirfst? Verstehe das Problem nicht. Wenn dich die Prozente interessieren, kannst du ja nachschauen.




Manfred Pfefferle
Beiträge: 53

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Manfred Pfefferle » Do 14 Jan, 2021 11:16

Richtig, wenn ich nichts mache, wird automatisch auf 3840 x 2160 skaliert; wenn ich aber den Ausschnitt verschieben will, muss ich, um genau 3840 x 2160 Ausschnitt zu sehen, den Skalierungsprozentsatz eingeben.
Freddy




Jott
Beiträge: 18918

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Jott » Do 14 Jan, 2021 11:29

Der Wert rechts oben über dem Viewer ist doch nur die Wiedergabe/Darstellung in deinem Bildfenster, dessen Größe wiederum individuell von deinem Screen und der Fensteranordnung abhängt. Stell auf „passend“ und gut ist, hat nichts mit der Timeline oder dem Schnitt zu tun. Wenn du „mit Fleisch“ sehen willst, nimm weniger „Prozent“. Dann kannst du auch die Ecken besser anfassen und mit der Maus kadrieren.

Wenn du einen Programm-Monitor angeschlossen hast, siehst du ja, dass die Viewer-Skalierung nichts mit der Timeline zu tun hat.




Manfred Pfefferle
Beiträge: 53

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Manfred Pfefferle » Do 14 Jan, 2021 12:01

Ich meine eine andere Stelle, wo ich den Prozentwert eingeben muss: wenn man im Transformationsfenster auf das Rechteck klickt, sieht man das 5K Bild und den skalierten Ausschnitt; damit dieser genau 3840 x 2160 ist, muss ich die 100% auf den errechneten %Wert umstellen. Hier kann ich jetzt den Ausschnitt verschieben.
Freddy




Jott
Beiträge: 18918

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von Jott » Do 14 Jan, 2021 12:04

Wir reden wohl aneinander vorbei. Du musst nichts einstellen. Egal!




R S K
Beiträge: 1619

Re: FCP Skalieren 5K auf 4K

Beitrag von R S K » Do 14 Jan, 2021 12:44

Tut die „Spatiale Anpassung” nun das was du brauchst oder nicht? Ich verstehe leider auch nicht mehr was das Problem ist. Wenn du es PASSEND haben willst, kriegst du das mit der SA ja ganz einfach hin. Wenn du irgendwas darüber hinaus brauchst kannst du es halt nach belieben transformieren.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von roki100 - So 20:45
» Workspace in Davinci Resolve
von rdcl - So 20:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - So 19:26
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von Jott - So 18:23
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 18:08
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - So 17:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - So 13:28
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von iasi - So 11:36
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - So 9:42
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 18:13
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 17:37
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 16:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» Asynchron nach Export
von rdcl - Fr 19:13
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Fr 18:30
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...