thebuddha
Beiträge: 30

FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von thebuddha » Mi 16 Okt, 2019 10:10

Hallo zusammen,

ich möchte eine Slideshow (Fotos von Digitalkamera) i nFCP X erstellen. Die Fotos liegen in FHD /1080p Abmessungen vor, also 1920 x 1080 Pixel.
Das FCP X Projekt ist angelegt in Full HD mit 30fps.

Nach Import der Fotos in FCP X sind diese aber leider zu klein und füllen nicht die gesamte Breite. Ich muss in FCP X auf ca. 119% hochskalieren.

Mache ich da was falsch?
--
Michael




Jott
Beiträge: 16483

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Jott » Mi 16 Okt, 2019 10:38

Keine Ahnung. Haben die Fotos wirklich 1920x1080? Klingt ja eher so, als wäre nur die Höhe 1080.

Was auf jeden Fall überflüssig und sogar kontraproduktiv ist: die Fotos vorher auf 1920x1080 oder was auch immer zu bringen. Im Original haben die ja sicher eine viel höhere Auflösung. Du verbaust dir mit dem Umrechnen vorab so nette Sachen wie verlustfreie Ken Burns-Bewegungen. fcp skaliert automatisch passend (Funktion: spatiale Anpassung), aber manuell ist es viel sinnvoller und ein Kinderspiel, deine Fotomotive nach Wunsch im 1920x1080-Format zu positionieren. Skalieren, Positionieren, Rotieren und was auch immer geht alles direkt in Sekunden per Maus im Viewer.




thebuddha
Beiträge: 30

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von thebuddha » Mi 16 Okt, 2019 10:58

@Jott
Danke für die Infos. Meine Digitalfotos liegen im RAW-Format vor, hab mir ein Lightroom Presetfür den Export angelegt:
Lange Seite: 1920 px
Auflösung: 72 dpi (obwohl das bei Digitalfotos vollkommen irrelevant ist)
Qualität: 80

Da die Fotos von 3:2 angelegt sind, richte ich die Fotos vertikal dann eh in FCP X aus (lege fest, welche Bildinhalte abzuschneiden sind)

Macht es also eher Sinn, einfach nur als JPG zu exportieren? Durch teilweise Ausschnitts-Vergrößerungen in Lightroom haben natürlich nicht alle Fotos die selbe Breite, sind aber sicher deutlich breiter als 1920 px. (24 MP FUJI X-T2).

FCP X kann dann also als "Batch" - Befehl als Fotos direkt in die passende horizontale Breite bringen (spatiale Anpassung)?
Oder passt FCP X bei spatiale Anpassung die Fotos so an, dass sie in der Höhe (1080p) reinpassen? Dann müsste ich ja wieder hochskalieren, da mit an den Seitenrändern (links/rechts)was fehlt.
--
Michael




Jott
Beiträge: 16483

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Jott » Mi 16 Okt, 2019 11:10

thebuddha hat geschrieben:
Mi 16 Okt, 2019 10:58
@Jott
Danke für die Infos. Meine Digitalfotos liegen im RAW-Format vor, hab mir ein Lightroom Presetfür den Export angelegt:
Lange Seite: 1920 px
Auflösung: 72 dpi (obwohl das bei Digitalfotos vollkommen irrelevant ist)
Qualität: 80

Da die Fotos von 3:2 angelegt sind, richte ich die Fotos vertikal dann eh in FCP X aus (lege fest, welche Bildinhalte abzuschneiden sind)

Macht es also eher Sinn, einfach nur als JPG zu exportieren? Durch teilweise Ausschnitts-Vergrößerungen in Lightroom haben natürlich nicht alle Fotos die selbe Breite, sind aber sicher deutlich breiter als 1920 px. (24 MP FUJI X-T2).

FCP X kann dann also als "Batch" - Befehl als Fotos direkt in die passende horizontale Breite bringen (spatiale Anpassung)?
Oder passt FCP X bei spatiale Anpassung die Fotos so an, dass sie in der Höhe (1080p) reinpassen? Dann müsste ich ja wieder hochskalieren, da mit an den Seitenrändern (links/rechts)was fehlt.

Natürlich unskalierte JPEGs rein, nicht schon vorher verkleinern, obendrein unpassend. Die Optionen bei der spatialen Anpassung kannst du dir selber anschauen. Wirf mal ein Bild in Originalgröße in deine Full HD-Timeline, und du siehst ja, was passiert. Da die finale Positionierung ja vom jeweiligen Motiv abhängt (keine Köpfe abschneiden etc.), steht sowieso manuelles Nacharbeiten an. Und das geht in Sekunden mit der Maus im Viewer.

Ist dir das alles unklar, schau einfach mal ins Manual. Das sind Basics.




Axel
Beiträge: 12621

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Axel » Mi 16 Okt, 2019 11:17

Es wird gern die globale spatiale Anpassung im Browser-Fenster mit der Darstellung im Timeline-Viewer verwechselt. Tip: nimm für 3:2 Bilder "Füllen", dann hast du oben und unten noch was zum Verschieben.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 1225

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von R S K » Mi 16 Okt, 2019 11:34

Normalerweise würde ich zu einem „RTFM” Post tendieren 😛, muss aber feststellen, dass es tatsächlich einen ziemlich doofen Fehler im deutschen Handbuch gibt, also lässt sich die Erklärung für die "Spatiale Anpassung" nicht ohne weiteres finden. Denn sie ist zwar HIER, wird allerdings unter „Methode zur Anpassung der Bildgröße auswählen” mit der Ratenanpassung verwechselt. 🙄

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
von iasi - Mi 20:32
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von Jott - Mi 20:24
» Verkaufe Sony Alpha 6300 Kit mit 2 Akkus
von gönner - Mi 20:17
» Black Friday und Cyber Monday Angebote
von Jan - Mi 19:50
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von Fizbi - Mi 19:36
» Was hörst Du gerade?
von Framerate25 - Mi 19:23
» The Expanse - Season 4 - offizieller Teaser Trailer
von ksingle - Mi 19:10
» Follow Focus Ikan PD3-P2 Neu&Unbenutzt mit Rechnung
von RushPictures - Mi 18:58
» Kein Ton beim Einfügen von MTS-Dateien
von Fizbi - Mi 18:08
» DaVinci Resolve Studio - Software Lizenz
von FAndreas - Mi 18:00
» Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
von ksingle - Mi 17:47
» 24p zu 23,976
von Framerate25 - Mi 17:31
» Monitor zur Videovorschau - welche Voraussetzungen?
von Balulilu - Mi 17:27
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von rush - Mi 17:22
» Zhiyun Weebill Lab 3 für nur 199,00 €
von thsbln - Mi 17:15
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von cantsin - Mi 17:09
» DJI Osmo Action / Mikrofonadapter
von vobe49 - Mi 15:11
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von Jörg - Mi 14:37
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von Sammy D - Mi 14:33
» Starten von Aufnahme, Ninja V mit Panasonic S1
von Mediamind - Mi 14:33
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Jott - Mi 14:12
» Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen
von dienstag_01 - Mi 13:43
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von dienstag_01 - Mi 12:59
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Mi 12:53
» Lilliput A7s Monitor
von Ledge - Mi 12:52
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Mi 12:51
» Camcorder, komische Darstellung von Lichtern.
von Rigoberto - Mi 12:37
» GH5(S) - Wo finde ich die Einstellung [AF-ON: Near Shift] und [AF-ON: Far Shift]?
von gunman - Mi 11:34
» Bildqualität 4K Gefenstert und Voll 1920
von Darth Schneider - Mi 11:28
» Vario-ND Filter für BMPCC 4k
von Bruno Peter - Mi 10:32
» noob Kompatibilitätsfrage SIGMA ART mit EOS Cxxx DualPixel Autofokus
von rush - Mi 8:37
» Dokufilme
von Drushba - Mi 3:51
» Diverse Canon Camcorder nicht in Bestenliste?
von oliver@dancers - Di 22:53
» Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
von Mediamind - Di 13:34
» Sony A7s Body + Batterygrip + 5 Original-Akkus, 700 EUR
von cantsin - Di 12:15
 
neuester Artikel
 
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo 6K Kamera

Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo - da wir unsere Leser aber nicht mit solchen kleinen Informationsbröckchen langweilen wollen, hier ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).