Manfred Pfefferle
Beiträge: 27

Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Manfred Pfefferle » Di 25 Sep, 2018 15:26

Wie importiert man INS2 cdng Clips in FCP 10.4.3, um sie dort zu bearbeiten?
Import gelingt, aber es gelingt nicht, die einzelnen Bilder von 10 Sec. mithilfe vom Timecode zu kürzen. Möglichst genau beschreiben.

M.f.G. M.Pfefferle




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Di 25 Sep, 2018 18:39

Manfred Pfefferle hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 15:26
… aber es gelingt nicht, die einzelnen Bilder von 10 Sec. mithilfe vom Timecode zu kürzen.
Im Ereignis, wenn es das ist was du versuchst, wirst du es auch nicht schaffen. Alle in die Timeline, DANN einfach alles auswählen, ctrl-D um die Dauer zu ändern und "1" eingeben. Fertig.

Und insofern du nicht sehr ungewöhnliche Lichtverhältnisse hast, dann würde ich auch tunlichst die Finger von CDNG lassen. Völlig überflüssig für 99% von Aufnahmen, ein Datenschlauch und Performancemäßig unerträglich, ohne jeglichen Vorteil am Ende.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Frank Glencairn
Beiträge: 7730

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Sep, 2018 19:04

R S K hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 18:39
..und Performancemäßig unerträglich
..wenn man mit FCP arbeiten muß ;-)




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Di 25 Sep, 2018 19:07

Nee, sorry. Insofern man nicht auf halbe oder gar eher ACHTEL Auflösung schalten will um halbwegs normal arbeiten zu können, dann ist die App/NLE vollkommen irrelevant. Premiere ist genauso nutzlos und von Avid brauchen wir gar nicht erst reden. Es ist schlicht und ergreifend als VIDEO Format völlig überflüssig.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Frank Glencairn
Beiträge: 7730

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Sep, 2018 19:31

Resolve ist der Industrie-Standard für raw, und da flutscht es natürlich auch wie Schmidt's Katze, selbstverständlich auch in voller Auflösung.




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Di 25 Sep, 2018 20:17

Natürlich. Schade nur, dass es nicht zur Sache tut.

Und als „Industrie-Standard” selbst nur Möchtegern raw anbieten und nicht alle anderen verarbeiten können (oder wollen) ist schon echt vorbildlich, ja. 😄

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Manfred Pfefferle
Beiträge: 27

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Manfred Pfefferle » Mi 26 Sep, 2018 09:41

keine Reaktion auf Enter!!!!
ganzen Clip in Timeline transferiert; alle Bilder markiert = gelber Rahmen; ctrl + D; jetzt auf Zahl des Timecode getippt dann 4 Doppelnullen angezeigt 1 eingeben ganz rechts Zahl 1; enter Cursor springt zum ersten Clip des Films; nachschauen am Ende; alle Bilder sind noch markiert = gelb; alle noch die ursprüngliche Zeit von 10 Sekunden, also nicht ist passiert!!!!!
Was läuft denn wieder falsch?
Was soll ich in Zukunft statt c-dng nehmen?
Freddy




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Mi 26 Sep, 2018 09:56

Manfred Pfefferle hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 09:41
ctrl + D; jetzt auf Zahl des Timecode getippt
???
Wo bitte habe ich was von „auf Zahl des Timecode tippen” geschrieben?? Völlig überflüssig und wechselt den Modus auf „Wiedergabeposition bewegen” und NICHT „Dauer ändern”!

Genauer kann ich es nicht schreiben und wenn du es trotzdem falsch machst…

Manfred Pfefferle hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 09:41
Was soll ich in Zukunft statt c-dng nehmen?
ProRes.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Jott
Beiträge: 14452

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Jott » Mi 26 Sep, 2018 09:59

Bitte korrigieren, falls nicht korrekt:

Cinema DNG ist zunächst "nur" eine Reihe von Einzelbildern, kein Video. Mit Compressor kannst du ein Videofile (ProRes) draus machen (unter Angabe der Framerate, die du bei der Aufnahme gewählt hattest, sonst kann Compressor nur raten, was du willst).

Was natürlich heißt, dass du auch gleich in ProRes hättest aufnehmen können.

Um Cinema DNG sinnvoll zu nutzen (Raw-Einstellungen), kannst du über Resolve gehen. ProRes ist allerdings auch gut genug für höchste Ansprüche (Arri anyone?), also wieso nicht so aufnehmen.

Ansonsten: war das nicht die Drohne, die inzwischen via Update auch ProRes Raw aufnehmen kann? Das wäre dann wohl das Richtige für dich.




Frank Glencairn
Beiträge: 7730

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 26 Sep, 2018 10:02

R S K hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 20:17
Natürlich. Schade nur, dass es nicht zur Sache tut.

Und als „Industrie-Standard” selbst nur Möchtegern raw anbieten und nicht alle anderen verarbeiten können (oder wollen) ist schon echt vorbildlich, ja. 😄
1. "..nur Möchtegern raw anbieten"
was an CDNG ist jetzt angeblich "möchtegern"?

2. "nicht alle anderen verarbeiten können (oder wollen)"
Welches raw kann Resolve denn nicht verarbeiten? Red? Arri? Sony? Sonstwas?

Hast du wirklich so wenig Ahnung, oder sind deine Trollversuche nur so schlecht?




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Mi 26 Sep, 2018 10:02

Jott hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 09:59
war das nicht die Drohne, die inzwischen via Update auch ProRes Raw aufnehmen kann?
Ja, ist sie.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




R S K
Beiträge: 712

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von R S K » Mi 26 Sep, 2018 10:14

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 10:02
deine Trollversuche
😂😂😂
Bravo. Sagt derjenige der für nichts anderes hierher kommt und nur sinnbefreite, aufwiegelnde Beiträge postet und nix konstruktives beizutragen hat. Woher auch, wo er rein gar nichts von der Sache versteht. Dummerweise falle ich immer wieder drauf rein. My bad. Ich werd's mir verkneifen.

- RK




Manfred Pfefferle
Beiträge: 27

Re: Import Inspire2 cdng Clips in FCP

Beitrag von Manfred Pfefferle » Mi 26 Sep, 2018 10:58

Du glaubst gar nicht wie erleichtert ich bin, dass das jetzt endlich geht! Werde in Zukunft genauer befolgen, was da geschrieben steht!
Nochmals vielen Dank auch für die Geduld!!!!!!
Freddy




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von achtpfund - Mi 15:30
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Jörg - Mi 15:17
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von srone - Mi 14:44
» DOF / Tiefenschärfe
von dienstag_01 - Mi 14:34
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von Jörg - Mi 13:54
» Probleme mit Beamer
von mario.simon - Mi 12:57
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von slashCAM - Mi 12:45
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von ruessel - Mi 12:31
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von carstenkurz - Mi 12:24
» Live Bild per Beamer
von carstenkurz - Mi 12:21
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Mi 12:18
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von dienstag_01 - Mi 11:02
» Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
von slashCAM - Mi 10:54
» GH5 & Atomos Ninja V
von Sammy D - Mi 10:45
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Jost - Mi 10:44
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von wabu - Mi 10:22
» Interview Schnitt
von dosaris - Mi 9:25
» Hohenschönhausen
von manfred52 - Mi 9:11
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Frank Glencairn - Mi 8:56
» Software gegen Verwackeln
von wabu - Di 20:18
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.