Axel
Beiträge: 12052

CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 18:22

Die gerade erschienene (kostenlose) Version von CommandPost (f.k.a. "FCP Hacks", beliebt vor allem, aber nicht nur, weil es die "scrolling Timeline" freischaltet) lässt einen bis zu fünf Screenshots speichern und über die Caps-Lock-Taste als Splitscreen über einem noch nicht korrigierten Clip anzeigen. Sehr praktisch. Hoffentlich bringt FCP 10.5 die Funktion dann offiziell mit einem "Wipe" wie ihn Resolve schon lange hat. Man muss im Grunde genommen nichts anderes machen als CP zu installieren und einen Rechtsklick über den Viewer zu machen. Der Rest ist selbsterklärend:
CP-Splitscreen.jpg
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 696

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Mo 27 Aug, 2018 19:32

Ein Hack mit vielen Problemen. Wem das tatsächlich die Stabilität wert ist…

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12052

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 22:17

Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten. Aber muss jeder selbst wissen. Ich hab's seit 10.4, also ein dreiviertel Jahr, und FCP war noch nie so performant.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 696

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Di 28 Aug, 2018 10:40

Axel hat geschrieben:
Mo 27 Aug, 2018 22:17
Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten.
Für mich zumindest ist kein bewusstes Risiko in einer professionellen Umgebung vertretbar. Und nachdem es Probleme gibt ausschalten? 😄 Interessante Taktik.

Und wofür? Eine scrollende Timeline, dessen Sinn oder Vorteil sich mir im Kontext einer NLE noch nie erschlossen hat, sondern bestenfalls „Eye-Candy” und überflüssiger Resourcenfresser ist? Oder Dinge die einem vielleicht ein paar Sekunden sparen, im Tausch für potentiell Stunden oder Tage an Problemen und Ursachenforschung? … nachdem man es ausgeschaltet hat versteht sich. 😏

Vor allem darfst du es schön wieder nach jeder neuen Version von FCP (die nicht mehr lange auf sich warten lassen wird) alles deinstallieren und warten, weil wieder inkompatibel…

Ja, muss jeder selbst wissen. Ich für mein Teil habe es seit dem ersten Tag (als es noch anders hieß, mit einem ehrlichen „Hack” im Namen) immer wieder mal und noch nie mehr als einen halben Tag Freude dran gehabt. Entweder hat das was ich wollte gar nicht erst richtig funktioniert oder irgendwas anderes ging dafür nicht. So kann's gehen.

Ich trage lieber meine Gedanken und wünsche hier ein https://www.apple.com/feedback/finalcutpro.html und warte bis sie vernünftig implementiert werden.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12052

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Di 28 Aug, 2018 11:29

Ja, natürlich stimmt das.

Was ich meine ist, man kann CP für eine bestimmte Funktion, die man gerade haben will, ein- und nach Gebrauch wieder ausschalten. Gewiss ist CP ein Faktor in einer Troubleshooting-Liste, falls unerklärliche Phänomene auftreten. Ich bin seit FCP 10.0.6 an Bord, und da gab es zweieinhalb Faktoren, die *bei mir* zu Problemen führten. Das war Perian (musste komplett vom System), freie Plugins von Pixelfilm und Demoversionen von Coremelt. Bei den Coremelt-Sachen gab es eine konfigurationsbedingte Streuung, die Mehrheit hatte keine Probleme, aber der Fehler ließ sich problemlos ergoogeln.

Natürlich hoffe ich auch auf das offizielle Feature im nächsten Update.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von Eddy_Wagner - Mi 21:53
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Mi 21:53
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von Frank Glencairn - Mi 21:52
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Hollands Hafendorf Veere
von Pianist - Mi 20:26
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Jörg - Mi 20:23
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von rob - Mi 20:22
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mi 19:35
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mi 18:27
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von GX8 - Mi 17:53
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Mi 17:51
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mi 14:05
» B: Lumix GH4, GX80, TZ81, + Zubehör
von Frank B. - Mi 13:45
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Mediamind - Mi 13:15
» Cooke Anamorphic Full Frame Plus
von Paralkar - Mi 12:41
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Mi 10:07
» DaVinci Resolve Free und noise reduction?
von mash_gh4 - Mi 9:12
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von Roland Schulz - Mi 8:19
» GoPro Hero 7 Video Review
von Largo - Mi 7:50
» Videos von Dronen veröffentlichen
von nachtaktiv - Di 20:39
» PeerTube als YouTube-/Vimeo-Alternative
von nachtaktiv - Di 20:35
» BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
von BLAUEBLUME_Filmpreis - Di 14:46
» Parrot verwandelt das Smartphone in einen Teleprompter // IBC 2018
von rainermann - Di 13:15
» Messevideo: ARRI ALEXA LF - neue Monitoring Funktionen erklärt, neuer Viewfinder EVF-2 uvm. // IBC 2018
von slashCAM - Di 12:18
» Neue Samsung-Bildsensoren bald in Kameras von Fujifilm und Pentax?
von rudi - Di 11:00
» Zhiyun Crane 3 Lab -- 1- bis 2-Hand Gimbal mit HDMI-Transmitter für Setups bis 4,5Kg // IBC 2018
von TheGadgetFilms - Di 10:08
» Frage - passende Hardware (Notebbook) für HD Videoschnitt
von JoDon - Di 7:09
» Der Finanz-Crash kommt. Was passiert mit uns Filmern?
von nachtaktiv - Mo 23:41
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von handiro - Mo 16:12
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)