Grass Valley Edius Forum



Edius und Einstellungsebene



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
phreak
Beiträge: 62

Edius und Einstellungsebene

Beitrag von phreak » Do 22 Nov, 2018 15:47

Hallo, ich komme ursprünglich von einer anderen Software, möchte mich aber langsam mit Edius anfreunden, da mir die Preispolitik besser gefällt. Ich habe mich soweit gut eingearbeitet, aber ich habe eine spezielle Frage. Gibt es eine Möglichkeit eine Einstellungsebene für Effekte zu erstellen? Das habe ich bißher nicht finden können. Also Quasi wie bei Premiere Pro.

Danke vorab.




gunman
Beiträge: 1271

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von gunman » Fr 23 Nov, 2018 18:02

Hallo,
Ich weiss nicht genau was Du meinst mit Einstellungsebene für Effekte, aber was Edius betrifft würde ich dir anraten beim grassvalley Forum anzumelden, dort wird dir sicher jemand helfen können. Bin auch dort angemeldet und kann das Forum für Edius Nutzer nur empfehlen !
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




Jörg
Beiträge: 6997

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Jörg » Fr 23 Nov, 2018 18:17

Gibt es eine Möglichkeit eine Einstellungsebene für Effekte zu erstellen? Das habe ich bißher nicht finden können. Also Quasi wie bei Premiere Pro.
nein, gibt es nicht.
Du wirst etliches nicht finden, was du bisher genutzt hast.




Bruno Peter
Beiträge: 3615

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Bruno Peter » Sa 24 Nov, 2018 17:05

phreak hat geschrieben:
Do 22 Nov, 2018 15:47
Gibt es eine Möglichkeit eine Einstellungsebene für Effekte zu erstellen?
Selbstverständlich arbeitet EDIUS mit der Ebenen-Technik, wie viele andere Videoschnittprogramme ebenfalls:

Bild

Du kannst die jeweilige "Einstelleben" zuschalten/wegschalten,
die jeweilige Arbeitsebene verschieben nach oben oder unten...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 6997

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Jörg » Sa 24 Nov, 2018 17:08

Bist du tatsächlich so lange von Premiere weg Bruno, dass du nicht weisst, was der TO meint?




phreak
Beiträge: 62

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von phreak » Sa 24 Nov, 2018 17:17

Hi, Jörg hat wohl verstanden was ich meine. Ich würde gerne eine Ebene für alle Clips mit Effekten haben, damit ich zb. beim Color-Grading eine Einstellung für alle Clips habe.




Bruno Peter
Beiträge: 3615

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Bruno Peter » Sa 24 Nov, 2018 18:10

Du kannst ja alles - oder nur Teile davon - auf die benachbarten Clips kopieren wenn Du meinst es wäre so richtig.
Das geht sehr schnell...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Frank B. » Sa 24 Nov, 2018 18:11

Dein Ziel erreichst du in Edius auch, allerdings komplizierter. Du legst alle zu gradenden Clips in eine extra Sequenz. Das ist dann sozusagen deine Ebene. Dann gradest du einen der Clips und speicherst das Ergebnis als Voreinstellung ab. Dann markierst du alle anderen Clips in der Sequenz auf einmal und legst die Voreinstellung mit gedrückter Umschalttaste auf einen der markierten Clips. Da alle markiert (gegraut) sind, bekommen alle den Effekt. Blöd ist es bei Edius nur, wenn du was rückgängig machen willst. Da musst du bei jedem Clip den Effekt wieder raus machen und das Ganze von vorn durchziehen. Da wäre so eine Ebenenbearbeitung echt von großem Nutzen. Ich habe die Edius 8.5. Ob sich in der Richtung bei 9 was getan hat bzw. was praktikabler ist, weiß ich nicht, glaubs aber nicht. Vielleicht gibts ja auch noch eine einfachere Variante als das, was ich mache. Dann wärs natürlich schön, wenn das mir jemand mal erklären könnte.




gunman
Beiträge: 1271

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von gunman » Sa 24 Nov, 2018 18:19

Warum stellst Du diese Frage nicht im Edius Forum ? Bis jetzt habe ich hier noch keine konkrete Antwort gelesen...
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Frank B. » Sa 24 Nov, 2018 18:23

Ach, es geht noch viel einfacher. Habs grad mal ausprobiert.

- Neue Sequenz im Bin erstellen - drauf doppelklicken - sie erscheint auf der Timeline (neuer Reiter oberhalb der Timeline ist aktiv - Timeline erscheint leer)
- alle zu gradenden Clips da hinein ziehen
- dann wieder zur ursprünglichen Sequenz (Reiter oberhalb der Timeline) wechseln
- neue Sequenz aus dem Binfenster auf die ursprüngliche Sequenz ziehen
- komplett die neue und auf der ursprünglichen Sequenz liegende Sequenz graden. Die neue Sequenz wird auf der ursprünglichen wie ein Clip behandelt. (Verschachteln der Sequenzen ist so möglich)

Müsste klappen




phreak
Beiträge: 62

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von phreak » Sa 24 Nov, 2018 18:36

OK, cool. Danke für den Hinweis. Funktioniert. Etwas kompliziert, aber es funzt.




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: Edius und Einstellungsebene

Beitrag von Frank B. » Sa 24 Nov, 2018 18:46

Gerne :)

Man muss halt immer kreativ bleiben. Auch bei den kleinen und großen Macken der Software. ;) Viele Wege führen nach Rom.
Muss auch sagen, dass ich mit Edius ganz glücklich bin.Wenn man erstmal die Grundbegriffe geschnallt hat, dann gehts recht zügig damit und immermal entdeckt man Abkürzungen im Workflow, wie eben grad auch hier.

Gunmans Tipp ist übrigens nicht schlecht. Im Ediusforum wurde mir auch schon sehr geholfen. Gibt sehr kompetente und nette Leute dort. Bin da auch angemeldet, habs aber seit Längerem nicht mehr gebraucht. Slashcam ist für mich etwas intuitiver und schneller. Aber ganz speziellen Dingen wird einem im Ediusforum kompetenter geholfen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Do 9:22
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von rush - Do 9:12
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von R S K - Do 9:04
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von Auf Achse - Do 8:08
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von Fabia - Do 7:53
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von wolfgang - Do 6:58
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von JanPe - Do 6:45
» Feedback please
von rdcl - Do 5:59
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von rdcl - Do 5:57
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von dienstag_01 - Do 0:40
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Rick SSon - Mi 23:22
» Tilta stellt Gravity G2 und G2X Einhand-Gimbal mit 3,6 kg Traglast vor
von Rick SSon - Mi 23:21
» Premiere Pro ruckelt extrem
von mweitmann - Mi 20:25
» Framerates "nachträglich" ändern
von ChristophMZ - Mi 19:52
» Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher
von R S K - Mi 19:52
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von nedag - Mi 19:29
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Mi 19:27
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Mi 19:21
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Alf302 - Mi 18:59
» Fahraufnahmen
von Auf Achse - Mi 17:09
» Austausch von TV Aufnahmen in DaVinci Resolve 16
von Fassbrause - Mi 16:38
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von nic - Mi 14:02
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von Tobias Claren - Mi 13:08
» RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags
von slashCAM - Mi 12:54
» Live Stream Workflow via Atomos Shogun Inferno?
von doktech - Mi 11:45
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von Auf Achse - Mi 11:33
» Zoom H4n Pro Frage
von Mediamind - Mi 9:11
» Suche: SONY AIS Mikrofon Adapter
von mark07_78 - Di 22:27
» DaVinci Resolve V15 gegen Premiere Pro V13 - Vergleich und Bewertung
von Bruno Peter - Di 22:18
» Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
von rush - Di 21:38
» Blender 2.8 ist (fast) da…
von Nathanjo - Di 21:25
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von MrMeeseeks - Di 20:23
» restplätze frei | filmcamp_019 | 08. bis 11. August 2019 in Mainz
von videofilmtage - Di 13:48
» Sony VX2000 mit Zubehör
von Frobber - Di 12:46
» call for entries || screening_019 || 36. video/film tage
von videofilmtage - Di 12:37
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.