erikafuchs
Beiträge: 43

Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von erikafuchs » Mo 29 Jun, 2020 14:39

Hallo Leute,
ich habe eine 15 Minutenfilm mit Edius zusammengeschnitten und habe jetzt Probleme mit schwarzen Balken.
Wundern tut es mich nicht. Ich habe Clips vom Smartphon, DVDs, Clips aus Youtube und Fernsehmittschnitte zusammengeschnitten. Das hat ja zunächst überraschengut funktioniert, sgar mit 25fps und 30fps - womit ich früher große Probleme hatte. Nach dem Export habe ich jetzt nicht nur schwarze balken oben und unten sowie links und rechts - das habe ich erwartet, das ist soweit in Ordnung - ich habe auch schwarze Rahmen rundum - die bekommt man vielleicht weg. Die habe ich übrigens auch oft beim Abspielen von mpg Mitschnitten auf meinem Fernseher.
Möglicherweise hilft eine Aufzählung der Daten:
Projekteigenschaften: 1440 * 1080 50i (warum auch immer!)
folgendes geht (natürlich mit entsprechenden Balken oben und unten bzw. links und rechts):
- Eigenproduktion mit iPhone 1920*1080 (ohne Balken)
- DVD Sex and the City 4:3 720 * 576
- Youtube Buster Keaton 16:9 640 * 360
- Fernsehmittschnitt (mpg2) Casablanca 4:3 720 * 576
folgendes bringt einen schwarzen Rahmen rundum:
- DVD A.d.S.n. dem grünen Diamanten 16:9 720 * 576
- Fernsehmittschnitt (mpg2) Doris day 4:3 720 * 576
- dto. Jenseits von Afrika
Ich könnte jetzt die Ausschnitte vergrößern - es gibt aber doch sicher eine bessere Methode?
Ach so, exportiert habe ich es mit H264 1920 * 1080 und mit 1280 * 1080 (das mag der VLC Player aber nicht)
VG
Pit




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von dienstag_01 » Mo 29 Jun, 2020 15:05

erikafuchs hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 14:39
Hallo Leute,
ich habe eine 15 Minutenfilm mit Edius zusammengeschnitten und habe jetzt Probleme mit schwarzen Balken.
Wundern tut es mich nicht. Ich habe Clips vom Smartphon, DVDs, Clips aus Youtube und Fernsehmittschnitte zusammengeschnitten. Das hat ja zunächst überraschengut funktioniert, sgar mit 25fps und 30fps - womit ich früher große Probleme hatte. Nach dem Export habe ich jetzt nicht nur schwarze balken oben und unten sowie links und rechts - das habe ich erwartet, das ist soweit in Ordnung - ich habe auch schwarze Rahmen rundum - die bekommt man vielleicht weg. Die habe ich übrigens auch oft beim Abspielen von mpg Mitschnitten auf meinem Fernseher.
Möglicherweise hilft eine Aufzählung der Daten:
Projekteigenschaften: 1440 * 1080 50i (warum auch immer!)
folgendes geht (natürlich mit entsprechenden Balken oben und unten bzw. links und rechts):
- Eigenproduktion mit iPhone 1920*1080 (ohne Balken)
- DVD Sex and the City 4:3 720 * 576
- Youtube Buster Keaton 16:9 640 * 360
- Fernsehmittschnitt (mpg2) Casablanca 4:3 720 * 576
folgendes bringt einen schwarzen Rahmen rundum:
- DVD A.d.S.n. dem grünen Diamanten 16:9 720 * 576
- Fernsehmittschnitt (mpg2) Doris day 4:3 720 * 576
- dto. Jenseits von Afrika
Ich könnte jetzt die Ausschnitte vergrößern - es gibt aber doch sicher eine bessere Methode?
Ach so, exportiert habe ich es mit H264 1920 * 1080 und mit 1280 * 1080 (das mag der VLC Player aber nicht)
VG
Pit
Nimm dir mal als Projektvorlage ein klassisches HD Format: 1920x1080 oder 1280x720. Alles andere ist Käse. Glaub ich ;)




erikafuchs
Beiträge: 43

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von erikafuchs » Mo 29 Jun, 2020 16:01

Das Problem ist ja wohl der Import verschiedener Formate auf die ich keinen Einfluss habe. Wie schon geschrieben, habe ich das Problem auch, wenn ich mpg2 Dateien von Fernsehmittschnitten (von meiner dvb-c Karte) auf meinem Fernseher abspiele.
Da war doch irgendwas mit dem Header? ... Irgendwann hatte ich ein kleines Programm mit dem man den Header ändern konnte und ich dann eine DVD erstellen konnte (das ist aber schon etwas her - DVDs erstellen ist ja nicht mehr so angesagt.




Bluboy
Beiträge: 1154

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von Bluboy » Mo 29 Jun, 2020 16:07

Das kleine Progrann nennt sich vermutlich DVDpatcher

https://www.videohelp.com/software/DVDPatcher




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von dienstag_01 » Mo 29 Jun, 2020 16:09

erikafuchs hat geschrieben:
Mo 29 Jun, 2020 16:01
Das Problem ist ja wohl der Import verschiedener Formate auf die ich keinen Einfluss habe. Wie schon geschrieben, habe ich das Problem auch, wenn ich mpg2 Dateien von Fernsehmittschnitten (von meiner dvb-c Karte) auf meinem Fernseher abspiele.
Da war doch irgendwas mit dem Header? ... Irgendwann hatte ich ein kleines Programm mit dem man den Header ändern konnte und ich dann eine DVD erstellen konnte (das ist aber schon etwas her - DVDs erstellen ist ja nicht mehr so angesagt.
Da musst du die Importe eben anpassen. Wenn zwei vom Format her gleiche Videos (jeweils in PAL 16:9) in deinem Projekt unterschiedlich aussehen, dann kann ja nur eins stimmen. Das kann man sicher in Edius anpassen (z.B. durch formatgerechtes strecken), ansonsten bleiben noch Tools wie Handbrake oder so, um die Videos vor dem Import auf ein sinnvolles Format zu bringen.

Oder es gibt in Edius eine Funktion wie bspw. in Premiere, da kann man dem Videoimport ein bestimmtes Format zuweisen, damit kann man Interpretationsfehler beheben.




Jott
Beiträge: 18441

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von Jott » Mo 29 Jun, 2020 20:53

Und mal mit dem Thema anamorph beschäftigen. Vieles auf der Liste ist 16:9, auch wenn die Zahlen scheinbar auf 4:3 deuten und du meinst, das sei so.




erikafuchs
Beiträge: 43

Re: Mischung verschiedener Formate und schwarzer Rahmen

Beitrag von erikafuchs » Mo 29 Jun, 2020 22:42

Das sind die Angaben, die mir Edius unter "Eigenschaften" anzeigt. Die berechnet Edius aber wohl aus der Bildschirmauflösung. Casablanca ist wohl wirklich etwa 4:3. Die Doris Day Filme sind ja Kinofilme und wahrscheinlich in Cinemascope, wenn ich sie mit mpg2 im Fernsehen mitschneide (mit DVD Auflösung 720 * 576) werden die quadratischen Pixel zu Quadraten ... oder so - hat mir das nicht mal jemand so erklärt? Sex and the City passt anscheinend genau auf meinen 1920 * 1080 Monitor.
Bei den Fernsehmitschnitten, ist mir jetzt aufgefallen, dass das Sendelogo halb über den Rahmen rausgeht, möglicherweise wurden diese Filme mitsamt dem schwarzen Rahmen "ausgestrahlt" (heißt das immer nochso?).
Ich glaube, ich lasse das jetzt einfach so.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ISLANDIA
von Addie - Mi 16:00
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von rdcl - Mi 15:58
» Neuer Camcorder für die Arbeit
von Jott - Mi 15:58
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von pillepalle - Mi 15:44
» Fujifilm X-T2 zu verkaufen
von Jörg - Mi 15:40
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von nicecam - Mi 15:33
» ruckler nach dem rendern
von Jost - Mi 15:19
» Sky: Dritte Staffel von "Das Boot" - erste Serie weltweit in 8K und Dolby Atmos
von iasi - Mi 15:01
» Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.
von klusterdegenerierung - Mi 14:34
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von Jott - Mi 13:37
» ++BIETE++ SLR Magic MicroPrime Cine 12mm T2.8 Lens (MFT) CInelens
von panalone - Mi 10:52
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mi 9:26
» Lehrvideo aufnehmen über Debut
von Jott - Mi 5:14
» Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut
von patfish - Mi 1:12
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 21:56
» Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C
von Valentino - Di 20:12
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Di 19:26
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Di 18:31
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Rogon - Di 18:06
» Unreal Build: Kostenloses Online Event zur virtuellen Filmproduktion
von Hayos - Di 17:28
» Nvidia bringt RTX3070 - RTX2080Ti Leistung zum halben Preis
von slashCAM - Di 17:27
» +Bite+ Baveyes AF Adapter Canon-EF auf Micro-Four-Third x0,7 der Firma KIPON (Art. 22175)
von LarryHAL9000 - Di 16:13
» +Biete+ Beyerdynamic "MCE 86 S II Cam" mit Rode Windschutz/Deadcat WS6
von LarryHAL9000 - Di 16:10
» Western Digital Black D50 Game Dock: Thunderbolt 3 Dock mit integrierter NVMe SSD
von slashCAM - Di 12:18
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von slashCAM - Di 12:02
» Spielfilme vor und nach Corona?
von cantsin - Di 10:43
» Samsung: Cinematic 4K-Ultrakurzdistanz-Projektor
von ruessel - Di 10:01
» Fernsehen damals - von WDR Retro
von K.-D. Schmidt - Di 9:41
» Sony DCR-TRV 130E normale Video8 Kassette nutzen
von beiti - Di 9:20
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Di 9:03
» Stress im Aquarium
von Ziggy Tomcat - Di 8:03
» FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich
von klusterdegenerierung - Di 7:30
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von klusterdegenerierung - Di 7:18
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Bluboy - Di 6:32
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...