Magix Video Deluxe Forum



Export Einstellung für Youtube



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Tom_G
Beiträge: 2

Export Einstellung für Youtube

Beitrag von Tom_G » Fr 29 Nov, 2019 18:01

Hallo Forum,

ich habe Clips im Format 3840 x 2160 / 60 fps (59,94 fps), die ich exportiert habe (siehe Anhang mit den Einstellungen).

Die Qualität meines Exports ist auf meinem Rechner hervorragend, doch nach dem Upload in YouTube ist es super verpixelt https://www.youtube.com/watch?v=c3Y3yDl84Tg (ihr seht das besonders beim Flug in den hinteren Bereich des Sees). YouTube rendert das Video anscheinend jedes Mal neu, obwohl ich denke, ich habe die richtigen Einstellungen gemacht, die Youtube vorgibt https://support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de.

Ich hoffe, Ihr könnt anhand der Exporteinstellungen oder den Daten des exportierten Videos (siehe unten) einen Fehler erkennen und mir einen Tipp geben.

Viele Grüße: Tom

************
Format : MPEG-4
Format-Profil : Base Media
Codec-ID : isom (isom/avc1)
Dateigröße : 495 MiB
Dauer : 1 min 0s
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 68,9 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28
Tagging-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L5
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Format_Settings_GOP : M=3, N=30
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 1 min 0s
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 68,8 Mb/s
maximale Bitrate : 99,0 Mb/s
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 59,940 (60000/1001) FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling/String : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.554
Stream-Größe : 494 MiB (100%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28
Tagging-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28
colour_range : Limited
colour_primaries : BT.709
transfer_characteristics : BT.709
matrix_coefficients : BT.709
Codec configuration box : avcC

Audio
ID : 2
Format : AAC LC
Format/Info : Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID : mp4a-40-2
Dauer : 1 min 0s
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 96,0 kb/s
Kanäle : 2 Kanäle
ChannelLayout : L R
Samplingrate : 48,0 kHz
Bildwiederholungsrate : 46,875 FPS (1024 SPF)
Stream-Größe : 719 KiB (0%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28
Tagging-Datum : UTC 2019-11-29 12:00:28
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 17055

Re: Export Einstellung für Youtube

Beitrag von Jott » Fr 29 Nov, 2019 18:25

YouTube encodiert auf jeden Fall neu.
Und wie das dann wiederum bei dir ankommt, hängt von deiner Datenverbindung ab. UHD 60p ist ein bisschen viel verlangt.

Wieso nimmst du 60p für langsame Drohnenaufnahmen?




Tom_G
Beiträge: 2

Re: Export Einstellung für Youtube

Beitrag von Tom_G » Fr 29 Nov, 2019 18:46

Hi Jott,

meine Datenverbindung ist nicht das Problem. Das Issue sehen auch andere, die eine noch bessere Datenverbindung haben. Es ist egal, ob 30 oder 60, die Qualität ist immer die gleiche. Ich habe ca. 100 Tests mit allen möglichen fps gemacht. Keine Änderung. Letztlich muss das ja auch mit 60 fps laufen, oder? Normalerweise mache ich schnelle Aufnahmen und mache dann eine Slow-Motion daraus. Da brauche ich 60fps.

VG




dienstag_01
Beiträge: 9900

Re: Export Einstellung für Youtube

Beitrag von dienstag_01 » Fr 29 Nov, 2019 19:05

Schick es doch mal als 4k.




Asjaman
Beiträge: 170

Re: Export Einstellung für Youtube

Beitrag von Asjaman » Sa 30 Nov, 2019 20:51

Wie Dienstag schon sagt: Lade eine UHD Auflösung des Clips bei Youtube hoch, alles andere ist Mumpitz. Zweige, Büsche, Blattwerk - das kriegt der Youtube Codec niemals bei der Datenrate hin, die normalem HD zugeteilt wird.
Nach dem Upload musst du ein Weilchen warten, bis die volle Auflösung tatsächlich zur Verfügung steht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von Frank Glencairn - Fr 12:06
» ARRI ALEXA 65 Showreel 2020 online: State of The Art Momentaufnahme
von klusterdegenerierung - Fr 12:01
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von dienstag_01 - Fr 11:59
» Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
von Asahi - Fr 11:54
» Panasonic Eva1 noch aktuell für 2020?
von Kranich - Fr 11:32
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von Funless - Fr 10:37
» Was war Eure erste Digicam?
von motiongroup - Fr 7:04
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von Darth Schneider - Fr 5:41
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 4:32
» Werden wir immer lauter?
von freezer - Fr 1:19
» Sony Alpha A7Sii Set
von tmh7d - Fr 0:15
» DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren
von Jott - Do 22:10
» Sony Alpha A7Sii Set mit viel Zubehör
von tmh7d - Do 21:37
» Fujifilm stellt X-T200 mit 4K-Video vor sowie neue Festbrennweite FUJINON XC35mmF2
von Frank B. - Do 20:12
» K & D sind zurück!
von Darth Schneider - Do 16:14
» Frische Spezifikations-Gerüchte zur Sony Alpha 7 S IV
von cantsin - Do 11:24
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von MarcusWolschon - Do 10:30
» Biete diverses Kameraequipment
von MarcusWolschon - Do 10:28
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Auf Achse - Do 10:02
» Günstiger PC 2020?
von Jost - Do 7:50
» Axel Voss vs. Kompetenz
von sanftmut - Do 6:35
» Kopfhörerkabel kürzen ohne Löten
von pillepalle - Do 4:39
» Eine Stunde Wedding bts, Wechselbad der Gefühle!
von Funless - Mi 23:46
» slashCHECK / Nachgereicht - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Teil 2
von cantsin - Mi 22:27
» Ich filmte für Millionen
von tom - Mi 18:08
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 17:24
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von iasi - Mi 17:12
» So war Film früher.....
von roki100 - Mi 14:58
» Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar
von andieymi - Mi 14:58
» Zwei unterschiedliche Inszenierungen
von Jörg - Mi 14:44
» The Rise of Skywalker
von Bluboy - Mi 14:42
» Software, um Farbe von Objekten zu ändern
von roki100 - Mi 14:07
» auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen
von mash_gh4 - Mi 13:12
» Neuer Edelkrone JibONE Mini-Jib-Arm für automatisierte Kamerafahrten und -schwenks
von slashCAM - Mi 11:18
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von kultakala - Mi 10:20
 
neuester Artikel
 
DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren

Ein interessantes Einsatzgebiet für moderne KI/Deep Learning Anwendungen ist die nachträgliche Kolorierung von Schwarz-Weiß Photos. Mussten früher noch mühsam Einzelbilder von Hand koloriert werden, kann heutzutage ein neuronales Netzwerk das relativ zuverlässig erledigen. Das noch junge Open Source Projekt DeOldify macht genau das, in erstaunlich guter Qualität. weiterlesen>>

Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).