Datsch1486
Beiträge: 4

Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Datsch1486 » Do 02 Aug, 2018 07:26

Hallo zusammen,

Ich bin gerade dabei mich in After Effects CC 2018 einzuarbeiten. Ich habe mir im Internet ein kostenloses Template runtergeladen um einen kleinen Trailer zu erstellen. Ich habe soweit alle Platzhalter mit meinen Texten und Videoclips ersetzt und den Trailer dann gerendert. Allerdings ist der Trailer nach dem Rendern in soweit zerstört, dass er bis ca. zur Hälfte normal läuft und dann das Bild geviertelt wird und das, was angezeigt wird auf allen vier kleinen teilen der Trailer quasi von vorne ist. Außerdem ist jedes einzelne Viertel farblich anders eingefärbt. Ich habe mal mit den Rendereinstellungen herumgespielt und festgestellt, dass das nicht passiert, wenn ich die Auflösung beim Rendern von "Voll (1920x1080)" auf "Halb (1920x1080 [960x540])" stelle. Allerdings ist dann die Qualität des ausgegebenen Trailers nicht so dolle. Es muss doch eine Möglichkeit geben, den Trailer ohne Probleme in 1920x1080 auszugeben.

Hatte vielleicht schonmal jemand das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen?

Gruß, Datsch




Jott
Beiträge: 15797

Re: Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Jott » Do 02 Aug, 2018 07:48

Datsch1486 hat geschrieben:
Do 02 Aug, 2018 07:26
und dann das Bild geviertelt wird und das, was angezeigt wird auf allen vier kleinen teilen der Trailer quasi von vorne ist. Außerdem ist jedes einzelne Viertel farblich anders eingefärbt.
Warhol-Filter.




Datsch1486
Beiträge: 4

Re: Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Datsch1486 » Do 02 Aug, 2018 08:29

Ja, im Prinzip sieht das Video ab der Hälfte so aus, nur dass dieser Filter nirgendwo verwendet wurde und es ja nicht bei beiden o.g. Varianten passiert. In der 1920x1080 Einstellung passiert das ab der Hälfte, bei der 1920x1080 (960x540) Einstellung passiert das nicht. Und der einzige Unterschied ist eben diese beschriebene Auflösungseinstellung in den Rendereinstellung. Was anderes habe ich nicht geändert.

Gruß




Datsch1486
Beiträge: 4

Re: Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Datsch1486 » Do 02 Aug, 2018 08:31

Nachtrag:

In der Vorschau ist von dem "Effekt" ebenfalls nichts zusehen. In der Vorschau wird das Video problemlos und ohne Fehler angezeigt.




Jörg
Beiträge: 7044

Re: Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Jörg » Do 02 Aug, 2018 10:05

Deutsches AE, englisches template?




Datsch1486
Beiträge: 4

Re: Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)

Beitrag von Datsch1486 » Do 02 Aug, 2018 10:27

ja, das ist tatsächlich möglich, dass das Template im Ursprung englisch ist. Würde ich sogar mal von ausgehen. Das AE ist jedenfalls deutsch. Muss ich dann an den Einstellungen was anpassen?

gruß




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Drushba - Mi 3:54
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von roki100 - Mi 0:24
» Logistisches Problem- Batterien
von pillepalle - Mi 0:06
» Freeworld Ultra-Bright
von Jörg - Di 23:29
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Di 23:23
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Jörg - Di 18:43
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.