DaavidR
Beiträge: 4

Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Fr 09 Mär, 2018 10:41

Hallo liebes Forum,

ich animiere eine importierte Photoshop-Datei in After Effects. Als ich begonnen habe, war die Kompositionsdauer auf 7 Sekunden eingestellt. Später musste ich diese verlängern, denn 7 Sekunden sind nicht besonders viel. Zumindest, ich kann die Ebenen nicht mit-verlängern. Jetzt habe ich eine lange Komposition, aber Photoshop-Ebenen, die nicht über 7 Sekunden hinaus gehen können. Sie lassen sich nicht in die Länge ziehen, und auch sonst finde ich keinen Weg.

Weiß jemand eventuell eine Lösung für mein Problem? Danke vorweg!




dienstag_01
Beiträge: 9496

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 10:46

Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.




DaavidR
Beiträge: 4

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Fr 09 Mär, 2018 10:49

dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:46
Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.
Danke. Das heißt aber, ich kann da jetzt nichts mehr machen? Abgesehen von dem Kopieren.




dienstag_01
Beiträge: 9496

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 10:54

DaavidR hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:49
dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 10:46
Die Länge der Standbilder wird in den Eigenschaften des Importes festgelegt.
Andererseits kann man natürlich Ebenen hintereinander (übereinander) kopieren.
Danke. Das heißt aber, ich kann da jetzt nichts mehr machen? Abgesehen von dem Kopieren.
Puh. Ich glaube, man kann die Importeinstellungen ändern und danach das Footage ersetzen. Inwieweit das Auswirkungen auf die bisherige Timeline hat (verschieben von Keyframes) würde ich in einer neuen testen.
Vielleicht würde auch ein neuer Namen für die neu zu importierende Footage plus neue Timeline mit copy & paste der Atribute aus der alten Timeline funktionieren.




joje
Beiträge: 48

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von joje » Fr 09 Mär, 2018 13:31

Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.




dienstag_01
Beiträge: 9496

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von dienstag_01 » Fr 09 Mär, 2018 13:34

joje hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 13:31
Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.
Ja, kann sein, dass ich das mit einem anderen Programm verwechselt habe. Nicht gut




DaavidR
Beiträge: 4

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von DaavidR » Sa 10 Mär, 2018 00:17

joje hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 13:31
Natürlich kannst du deine Photoshop Ebenen verlängern, das sollte überhaupt kein Problem sein. Wie hast du die Datei importiert, als Footage, also als eine Ebene, oder als Komposition. Im ersten Fall (Footage) kannst du die Ebene einfach länger ziehen. Im zweiten Fall (Komposition) hast du vermutlich die Importierte Komposition in eine neue Komposition in AE rein gelegt. Hier musst du jetzt in die Unterkomposition gehen und erst dieser eine längere Zeit geben (in den Kompositionseinstellungen) und dann noch die darin befindlichen Ebenen verlängern.
Ich habe es nicht als Footage importiert - danke für den wertvollen Hinweis! Eine Unterkomposition kann ich aber nicht finden, die scheint es nicht zu geben.




joje
Beiträge: 48

Re: Importierte Photoshop-Ebenen verlängern

Beitrag von joje » Sa 10 Mär, 2018 13:54

Wenn du es als Komposition importierst wird ein Ordner mit den einzelnen Ebenen erstellt und eine Komposition in der alle Ebenen enthalten sind. Dies ist deine "unterkomposition". Diese musst du verlängern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ist das nicht das beste intro ever?
von rush - So 15:15
» Panasonic GH2 - Dateien kopieren
von rush - So 14:54
» Vielen Dank Adobe
von Framerate25 - So 11:19
» Blender 2.8 ist (fast) da…
von macaw - So 7:52
» Wow was ne Bude!
von handiro - Sa 23:28
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von j.t.jefferson - Sa 23:02
» Da Vinci Resolve - Anpassung Format Seitenverhältnis etc.
von micha2305 - Sa 19:12
» Coole Mischung: Drohne + VFX
von Framerate25 - Sa 18:04
» CGI Musik Video “Orbiter“ in 4k
von Henning Bischof - Sa 17:44
» Schneider Variogon 18-90mm f2 bitte um Rat
von Black-Magic019 - Sa 14:42
» DJI Spark: variabler ND filter gesucht.
von nachtaktiv - Sa 13:07
» Das ganz hellen Reflektionen an den Fahrradständern sind gut so oder?
von Jott - Sa 12:58
» Netflix und Co. -- sind Streaming-Giganten eine Gefahr für die unabhängige Kinoproduktion?
von iasi - Sa 12:48
» Neue "native" FE- und L-Mount Optiken von Sigma: 35mm f/1.2, 14-24mm f/2.8 und 45mm f/2.8
von rush - Sa 12:29
» MBP per HDMI an TV mov Film kein Bild
von carstenkurz - Sa 11:39
» Was schaust Du gerade?
von motiongroup - Sa 5:15
» DARK - Staffel 2 ab 21.6. auf Netflix
von roki100 - Sa 3:27
» 14 Tage Testversion
von klusterdegenerierung - Fr 23:48
» "der deutsche Film ganz schwach"
von iasi - Fr 23:14
» Titelfunktion bei Premiere Pro CC2018 fehlt
von Jörg - Fr 22:39
» Ein paar Tips von Brandon Li
von srone - Fr 21:56
» Sieht aus wie Pocket 4K, ist aber Osmo Pocket
von Nathanjo - Fr 21:53
» Brien Foerster
von Steelfox - Fr 19:59
» Suche Resolve Studio Key, mir reicht auch eine Lizenz für einen Computer
von klusterdegenerierung - Fr 17:51
» Wann Macbook Pro verkaufen? Wie ist Eure Strategie?
von Jott - Fr 16:22
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von Auf Achse - Fr 10:55
» After Effects / Medie Encoder Export als MXF mit Alpha
von ALP - Fr 6:41
» Suche Kamera für Produktionsüberwachung
von roki100 - Fr 6:38
» Seeed neustes Werk!
von klusterdegenerierung - Fr 0:11
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Do 19:20
» Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen
von m-werkstatt - Do 18:07
» Kubricks „Shining“ ab Oktober auf 4K BD in Deutschland erstmals inkl. US Fassung
von Darth Schneider - Do 17:20
» Wie Camcorder halten für zitterfreie Aufnahmen?
von dosaris - Do 14:51
» Out of memory, wenn ich Videos von SD zu SSD kopieren möchte
von nedag - Do 12:13
» Kundengewinnung - Wer sind Eure Kunden?
von rainermann - Do 11:58
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.